1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEMA siegt gegen Rapidshare

Passwort geschützt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Passwort geschützt

    Autor: Knut 29.01.08 - 13:27

    Könnte man dort nicht einfach Passwort geschützte gepackte Dateien hochladen? Wie soll Rapidshare das dann bitte kontrollieren?

  2. Re: Passwort geschützt

    Autor: 1234567890 29.01.08 - 13:29

    Äh, das wird in den meisten Fällen bereits so gemacht.

    Knut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Könnte man dort nicht einfach Passwort geschützte
    > gepackte Dateien hochladen? Wie soll Rapidshare
    > das dann bitte kontrollieren?


  3. Re: Passwort geschützt

    Autor: Hurz 29.01.08 - 13:50

    1234567890 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Äh, das wird in den meisten Fällen bereits so
    > gemacht.
    >
    > Knut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Könnte man dort nicht einfach Passwort
    > geschützte
    > gepackte Dateien hochladen? Wie
    > soll Rapidshare
    > das dann bitte
    > kontrollieren?

    Dann ist die Feststellung des Gerichts, dass Rapidshare vorrangig illegal genutzt wird nichts weiter als Hören-sagen...
    Das Urteil ist totaler Mumpitz und basiert auf keinerlei belegbarer Fakten, denn um es glaubhaft zu belegen, hätte das Gericht sämtliche auf Rapidshare gespeicherten Daten anschauen müssen, wovon ich stark bezweifle, dass dies getan wurde.

    Jaja, was Geld nicht so alles ausrichten kann, in einer ge(ld)rechten Welt wie unserer.

  4. Re: Passwort geschützt

    Autor: ölf 29.01.08 - 13:56

    Knut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Könnte man dort nicht einfach Passwort geschützte
    > gepackte Dateien hochladen? Wie soll Rapidshare
    > das dann bitte kontrollieren?

    Tja, zweifelhafte Dateien (Archive mit Passwort u.ä.) werden halt nicht mehr angenommen werden. Da muss der Bösewicht seine Dateien in Zukunft schon steganographisch verstecken.

  5. Re: Passwort geschützt

    Autor: rs 29.01.08 - 13:57

    Naja, es findet sich genug Verlinkung auf Rapidshare mit der Beschreibung was im jeweiligen Archiv zu finden ist. Die Passworte stehen auch dabei. Ich brauche einen Nachmittag und eine große Festplatte um dir genug Beweise zu sichern....

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1234567890 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Äh, das wird in den meisten Fällen bereits
    > so
    > gemacht.
    >
    > Knut schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Könnte man dort nicht
    > einfach Passwort
    > geschützte
    > gepackte
    > Dateien hochladen? Wie
    > soll Rapidshare
    >
    > das dann bitte
    > kontrollieren?
    >
    > Dann ist die Feststellung des Gerichts, dass
    > Rapidshare vorrangig illegal genutzt wird nichts
    > weiter als Hören-sagen...
    > Das Urteil ist totaler Mumpitz und basiert auf
    > keinerlei belegbarer Fakten, denn um es glaubhaft
    > zu belegen, hätte das Gericht sämtliche auf
    > Rapidshare gespeicherten Daten anschauen müssen,
    > wovon ich stark bezweifle, dass dies getan wurde.
    >
    > Jaja, was Geld nicht so alles ausrichten kann, in
    > einer ge(ld)rechten Welt wie unserer.


  6. Re: Passwort geschützt

    Autor: hfghfghvb 29.01.08 - 13:57

    Das ist ein guter Punkt.
    Rapdishare ist zwar der der am meisten benutzte und größte Upload-Download-Dienst im Internet, aber es gibt noch eingie andere
    wie megaupload.com oder usenext.de. Falls also alle deutschen Anbieter wegen der Musikindustrie in Deutschland zu Grunde gehen sollten, gibt es genug Konkurrenten im Ausland die diesen 1.Platz einnehmen werden.
    Und gegen die kann wohl das deutsche Gericht wenig ausmachen.
    Sonst wird es das selbe Spielchen wie bei youp**n.com.

  7. Re: Passwort geschützt

    Autor: Hurz 29.01.08 - 14:01

    rs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, es findet sich genug Verlinkung auf
    > Rapidshare mit der Beschreibung was im jeweiligen
    > Archiv zu finden ist. Die Passworte stehen auch
    > dabei. Ich brauche einen Nachmittag und eine große
    > Festplatte um dir genug Beweise zu sichern....

    Das belegt aber leider noch gar nichts, weil du gezielt selektierst.
    Du kannst die Aussage ausschließlich dadurch belegen, dass du alle Inhalte aller Rapidshare-Server unter die Lupe nimmst und dann entscheidest, ob er legal ist oder nicht.
    Was wiederum auch dadurch problematisch wird, weil ich eine Kopie meiner legal erworbenen MP3s sehr wohl auf Rapidshare ablegen darf, ist es doch nur ein weiteres Speichermedium, ferner darf ich meinen Bekannten nach wie vor eine Privatkopie der Daten machen.

    Tja... sieht schlecht aus, für Rapidshare und unseren Rechtsstaat.

  8. Re: Passwort geschützt

    Autor: Prise 29.01.08 - 14:04

    Was mich am meisten interessieren würde:

    Ist Rapidshare durch dieses Urteil jetzt unsicherer für Downloader geworden?

  9. Re: Passwort geschützt

    Autor: lol lol ... 29.01.08 - 14:05


    > Tja, zweifelhafte Dateien (Archive mit Passwort
    > u.ä.) werden halt nicht mehr angenommen werden. Da
    > muss der Bösewicht seine Dateien in Zukunft schon
    > steganographisch verstecken.

    Versteck mir mal nen MP3 Album steganographisch und zeig mir das Ergebnis... da bin ich echt gespannt.

  10. Re: Passwort geschützt

    Autor: Hurz 29.01.08 - 14:06

    lol lol ... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Tja, zweifelhafte Dateien (Archive mit
    > Passwort
    > u.ä.) werden halt nicht mehr
    > angenommen werden. Da
    > muss der Bösewicht
    > seine Dateien in Zukunft schon
    >
    > steganographisch verstecken.
    >
    > Versteck mir mal nen MP3 Album steganographisch
    > und zeig mir das Ergebnis... da bin ich echt
    > gespannt.

    Nimm den Inhalt der MP3s als sequentielle Zeichenfolge und pack die in i n dein Urlaubsvideo. Fertig.

  11. Re: Passwort geschützt

    Autor: Dotterbart 29.01.08 - 14:23

    Prise schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mich am meisten interessieren würde:
    >
    > Ist Rapidshare durch dieses Urteil jetzt
    > unsicherer für Downloader geworden?
    >
    >


    Hmm und weshalb interessiert dich das so sehr ? :)

  12. Re: Passwort geschützt

    Autor: 08154711 29.01.08 - 14:24

    Prise schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mich am meisten interessieren würde:
    >
    > Ist Rapidshare durch dieses Urteil jetzt
    > unsicherer für Downloader geworden?
    >
    >
    Nein, da es hauptsächlich um die Leute geht die was zur Verfügung stellen.
    Und eine Datei zu packen und mit Kennwort zu versehen ist doch sowieso schon der Regelfall.
    Und wenn ich das MP3 Album "Meine Chorprobe" nenne oder "Spanien 1988" ist doch egal.
    Die Leute die die Dateien haben wollen wissen doch was sie saugen.

    Rapidshare löscht ausserdem "verpetzte" Dateien die nicht legale Sachen enthalten.

    Also abwarten was kommt, ich denke es wird sich nichts ändern.


  13. Re: Passwort geschützt

    Autor: Hawkeye 17.04.08 - 06:44

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, es findet sich genug Verlinkung
    > auf
    > Rapidshare mit der Beschreibung was im
    > jeweiligen
    > Archiv zu finden ist. Die
    > Passworte stehen auch
    > dabei. Ich brauche
    > einen Nachmittag und eine große
    > Festplatte um
    > dir genug Beweise zu sichern....
    >
    > Das belegt aber leider noch gar nichts, weil du
    > gezielt selektierst.
    > Du kannst die Aussage ausschließlich dadurch
    > belegen, dass du alle Inhalte aller
    > Rapidshare-Server unter die Lupe nimmst und dann
    > entscheidest, ob er legal ist oder nicht.
    > Was wiederum auch dadurch problematisch wird, weil
    > ich eine Kopie meiner legal erworbenen MP3s sehr
    > wohl auf Rapidshare ablegen darf, ist es doch nur
    > ein weiteres Speichermedium, ferner darf ich
    > meinen Bekannten nach wie vor eine Privatkopie der
    > Daten machen.
    >
    > Tja... sieht schlecht aus, für Rapidshare und
    > unseren Rechtsstaat.

    Kurze Anmerkung (grins)
    Ablegen legal erstellter MP3 Kopien. Ja, ist nix gegen zu sagen, das ist erlaubt.
    Dem Bekannten eine Privatkopie überlassen. Nein, das ist so nicht erlaubt, selbst wenn du sie unentgeldlich (wovon ich bei 'nem Bekannten ausgehe) überlässt.
    Nicht nur Kopien auf DVD 's, CD 's, Musikcassetten, oder Videobändern, sondern auch die, auf einem Webhoster abgelegte Kopie ist ausschließlich für den Eigenbedarf gedacht und darf nicht an dritte Personen weitergegeben werden.
    Einzige Ausnahme, man Überläßt neben der Kopie (die nur dann legal ist, wenn sie als Sicherungskopie dient) dem Bekannten auch noch das Original

  14. Re: Passwort geschützt

    Autor: Hawkeye 17.04.08 - 06:55

    08154711 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prise schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mich am meisten interessieren würde:
    >
    > Ist Rapidshare durch dieses Urteil
    > jetzt
    > unsicherer für Downloader
    > geworden?
    >
    > Nein, da es hauptsächlich um die Leute geht die
    > was zur Verfügung stellen.
    > Und eine Datei zu packen und mit Kennwort zu
    > versehen ist doch sowieso schon der Regelfall.
    > Und wenn ich das MP3 Album "Meine Chorprobe" nenne
    > oder "Spanien 1988" ist doch egal.
    > Die Leute die die Dateien haben wollen wissen doch
    > was sie saugen.
    >
    > Rapidshare löscht ausserdem "verpetzte" Dateien
    > die nicht legale Sachen enthalten.
    >
    > Also abwarten was kommt, ich denke es wird sich
    > nichts ändern.
    >
    Rapidshare wird entweder versuchen in Berufung zu gehen, oder gerade soviel unternehmen (löschen) das nach außen hin dem Urteil genüge getan wird und ein "sich Bemühen" um cleanen der Server von illegalem Material für 's Gericht erkennbar bleibt.
    Was dann, aber wahrscheinlich grade mal soviel ist, das die Kosten für diese Aktion nicht zu sehr in 's Große geht.
    Für den Downloader wird sich solange nix ändern, solange die Preisgabe von IP 's und Identität der Downloader entsprechend dem Datenschutz unterliegt.

  15. Re: Passwort geschützt

    Autor: asd 26.08.08 - 17:21

    Da hast du Unrecht!
    Laut deutschem Recht ist es dir gestattet im Familien bzw. Freundeskreis auch eine "Sicherheitskopie" als solche legal weiterzugeben! Insofern man kein GELD dafür verlangt ist dies erlaubt! Natrülich sollte der Kreis nicht in die 100te gehen! Denn dann wäre es eine illegale Verteilung!!!

    Hawkeye schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > rs schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Naja, es findet sich genug
    > Verlinkung
    > auf
    > Rapidshare mit der
    > Beschreibung was im
    > jeweiligen
    > Archiv zu
    > finden ist. Die
    > Passworte stehen auch
    >
    > dabei. Ich brauche
    > einen Nachmittag und eine
    > große
    > Festplatte um
    > dir genug Beweise zu
    > sichern....
    >
    > Das belegt aber leider noch
    > gar nichts, weil du
    > gezielt selektierst.
    >
    > Du kannst die Aussage ausschließlich dadurch
    >
    > belegen, dass du alle Inhalte aller
    >
    > Rapidshare-Server unter die Lupe nimmst und
    > dann
    > entscheidest, ob er legal ist oder
    > nicht.
    > Was wiederum auch dadurch
    > problematisch wird, weil
    > ich eine Kopie
    > meiner legal erworbenen MP3s sehr
    > wohl auf
    > Rapidshare ablegen darf, ist es doch nur
    > ein
    > weiteres Speichermedium, ferner darf ich
    >
    > meinen Bekannten nach wie vor eine Privatkopie
    > der
    > Daten machen.
    >
    > Tja... sieht
    > schlecht aus, für Rapidshare und
    > unseren
    > Rechtsstaat.
    >
    > Kurze Anmerkung (grins)
    > Ablegen legal erstellter MP3 Kopien. Ja, ist nix
    > gegen zu sagen, das ist erlaubt.
    > Dem Bekannten eine Privatkopie überlassen. Nein,
    > das ist so nicht erlaubt, selbst wenn du sie
    > unentgeldlich (wovon ich bei 'nem Bekannten
    > ausgehe) überlässt.
    > Nicht nur Kopien auf DVD 's, CD 's,
    > Musikcassetten, oder Videobändern, sondern auch
    > die, auf einem Webhoster abgelegte Kopie ist
    > ausschließlich für den Eigenbedarf gedacht und
    > darf nicht an dritte Personen weitergegeben
    > werden.
    > Einzige Ausnahme, man Überläßt neben der Kopie
    > (die nur dann legal ist, wenn sie als
    > Sicherungskopie dient) dem Bekannten auch noch das
    > Original
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Technica Engineering GmbH, München
  4. Verlag Herder GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Halbleiterfertigung: Samsung verdreifacht EUV-Kapazität
    Halbleiterfertigung
    Samsung verdreifacht EUV-Kapazität

    Die Fab V1 im südkoreanischen Hwaseong ist fertig: Samsung Foundry nimmt dort die Produktion von Chips mit 7-nm-EUV-Technik und feiner auf, bis Ende 2020 soll die dreifache Fertigungskapazität verfügbar sein.

  2. Agon AG353UCG: AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000
    Agon AG353UCG
    AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000

    Der Gaming-Monitor AOC Agon AG353UCG ist zumindest auf dem Papier gut ausgestattet: Er hat ein 200-Hz-Panel, unterstützt HDR mit 1.000 cd/m² und kommt im gestreckten 21:9-Format. Das alles ist aber nicht ganz preiswert.

  3. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.


  1. 11:55

  2. 11:40

  3. 11:12

  4. 10:25

  5. 09:30

  6. 09:16

  7. 08:55

  8. 07:54