Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erfinder von Lotus-Notes geht zu…

Micrososft unschlagbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Micrososft unschlagbar

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 10.03.05 - 18:23

    Mit diesem äußerst intelligenten Coup wird Microsoft auf Jahrzehnte im Office-Bereich unschlagbar. Gut für uns Kunden.
    Hier wächst jetzt zusammen, was zusammengehört - Spitzentechnologien und Innovationen, die sich gegenseitig hervorragend ergänzen.
    Ich habe auch vollstes Verständnis für Ray Ozzie. Jetzt darf er endlich auch einmal in einem Spitzenunternehmen mitwirken.

  2. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: craesh 10.03.05 - 18:35

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit diesem äußerst intelligenten Coup wird
    > Microsoft auf Jahrzehnte im Office-Bereich
    > unschlagbar. Gut für uns Kunden.


    Viel Spass beim blechen :) Wo kein gesunder Wettbewerb, dort auch keine fairen Preise. Aber das ist ja schon laenger so, M$ wollte sich die Monopolstellung wohl nur nochmal sichern.

  3. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: Icke 10.03.05 - 18:40

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------

    LOL... der war fast gut... auf der Trollskala von 1 bis 10... ich würd mal 7 sagen. Wo ist SaMMy?

  4. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: Dr. Pommes 10.03.05 - 20:03

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit diesem äußerst intelligenten Coup wird
    > Microsoft auf Jahrzehnte im Office-Bereich
    > unschlagbar. Gut für uns Kunden.
    > Hier wächst jetzt zusammen, was zusammengehört -
    > Spitzentechnologien und Innovationen, die sich
    > gegenseitig hervorragend ergänzen.
    > Ich habe auch vollstes Verständnis für Ray Ozzie.
    > Jetzt darf er endlich auch einmal in einem
    > Spitzenunternehmen mitwirken.

    Ja, Netzwerk-IT-Profi, du als unangefochtener Superprofi, bekannt für haarscharfe und extrem objektive Analysen im professionellen IT-Bereich, hast wieder einmal weise Worte gesprochen. Nun werden alle Produkte von MS noch unangreifbarer als sie es ohne hin schon sind! Unglaublich!!! Danke Bill, danke Steve, danke Netzwerk-IT-Profi!!!

  5. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: iforP-TI-krewzteN 11.03.05 - 01:06

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit diesem äußerst intelligenten Coup wird
    > Microsoft auf Jahrzehnte im Office-Bereich
    > unschlagbar. Gut für uns Kunden.
    > Hier wächst jetzt zusammen, was zusammengehört -
    > Spitzentechnologien und Innovationen, die sich
    > gegenseitig hervorragend ergänzen.
    > Ich habe auch vollstes Verständnis für Ray Ozzie.
    > Jetzt darf er endlich auch einmal in einem
    > Spitzenunternehmen mitwirken.



    Coup=Kohle die Du blechst damit DU hier posten kannst

    Bezahlt Dir MS Dein Taschengeld ?

    Nach der Spitze geht's bergab und das schon in weniger als
    einer Dekade wetten !

  6. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: Trevor 11.03.05 - 03:12

    Solche Kommentare zeugen von hohen geistigen Faehigkeiten, ungefaehr die gleiche Kategorie wie: Guckst Du mich an oder was? Willst Du Teufelkreis?

    Ich finde Golem sollte seinen Slogan aendern, von IT News fuer Profis, welche sich hier eh nich finden, die sind lieber bei Heise und Co. zu Netzwerk der Trolle, die Ihr trauriges Dasein damit aufhellen, ueber vermeintliche Boesewichte (MS) und die kapitalistischen Grossmaechte zu kritisieren. Heissa, belebt wieder die Kolchose!
    Jeder von Euch wuerde sich doch selbst, wenn er sich in Gates, Ballmers, Samwa, Jobs etc. Position befinden wuerde, exakt gleich verhalten... bzw. es zumindest versuchen.
    Ihr seid doch nur neidisch, Ihr wollte auch 56 Mrd Dollar haben wie der Bill. Aber Ihr habt die nicht. Warum hat der die, weil der 30 jahre hart gearbeitet hat, zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und einige Zeichen richtig gedeutet hat. Auch das habt Ihr nicht.


    >
    > Coup=Kohle die Du blechst damit DU hier posten
    > kannst
    >
    > Bezahlt Dir MS Dein Taschengeld ?
    >
    > Nach der Spitze geht's bergab und das schon in
    > weniger als
    > einer Dekade wetten !
    >
    >

  7. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: Uuiiih 11.03.05 - 09:16

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe auch vollstes Verständnis für Ray Ozzie.
    > Jetzt darf er endlich auch einmal in einem
    > Spitzenunternehmen mitwirken.

    ????


  8. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: auchhier 11.03.05 - 09:41

    Ok, doch Profi, aber bei der Ironie!

  9. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: The Howler 11.03.05 - 10:07

    Der erste qualifizierte Beitrag. DANKE!!
    Klar ist es schlecht dass Microsoft eine derartige Machtstellung
    ausfüllt, aber was wollen wir dran ändern? Nach WinXP muss ich auch
    sagen dass diese Machtstellung vollkommen gerechtfertigt ist.
    Und egal wer hier wie lange rumheult, es wird nicht bewirken dass
    Billy denkt: "Verdammt, was habe ich getan? Ich muss Microsoft
    direkt den Bach runtergehen lassen, damit Produkte wie Unix und
    Linux mehr Chancen haben." Im professionellen Bereich, wie
    mittelständischen Unternehemen, werden ohnehin längst auch Unix,
    Linux und Sun-Systeme verwendet. Und die Erfolgsgeschichte von
    Microsoft war nunmal auch maßgeblich für die Erfolgsgeschichte der
    Heim-PCs. Und wer sich über GUI's aufregt, der kann ja zu DOS6.2
    zurückkehren, dem sichersten und stabilsten System das es jemals gab.
    (Ist kein Blahblah sondern Fakt!)



    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  10. Re: Micrososft unschlagbar

    Autor: Dr. Fritz 11.03.05 - 12:27

    Mahlzeit!


    Dr. Pommes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit diesem äußerst intelligenten Coup
    > wird
    > Microsoft auf Jahrzehnte im
    > Office-Bereich
    > unschlagbar. Gut für uns
    > Kunden.
    > Hier wächst jetzt zusammen, was
    > zusammengehört -
    > Spitzentechnologien und
    > Innovationen, die sich
    > gegenseitig
    > hervorragend ergänzen.
    > Ich habe auch vollstes
    > Verständnis für Ray Ozzie.
    > Jetzt darf er
    > endlich auch einmal in einem
    >
    > Spitzenunternehmen mitwirken.
    >
    > Ja, Netzwerk-IT-Profi, du als unangefochtener
    > Superprofi, bekannt für haarscharfe und extrem
    > objektive Analysen im professionellen IT-Bereich,
    > hast wieder einmal weise Worte gesprochen. Nun
    > werden alle Produkte von MS noch unangreifbarer
    > als sie es ohne hin schon sind! Unglaublich!!!
    > Danke Bill, danke Steve, danke
    > Netzwerk-IT-Profi!!!


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  4. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€
  2. 88,00€ (Bestpreis!)
  3. 125,51€
  4. 495,10€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

  1. Galaxy S10: Samsung präsentiert eigene Hintergrundbilder mit Loch
    Galaxy S10
    Samsung präsentiert eigene Hintergrundbilder mit Loch

    Nach der Veröffentlichung des Galaxy S10 dauerte es nicht lange, bis erste Nutzer das Kameraloch in der rechten oberen Ecke des Displays kreativ in Hintergrundbilder eingebunden haben. Samsung hat nun in Kooperation mit Disney eine erste eigene Wallpaper-Kollektion vorgestellt.

  2. Axon 10 Pro im Test: Der Geheimtipp für die Android-Oberklasse
    Axon 10 Pro im Test
    Der Geheimtipp für die Android-Oberklasse

    Mit dem Axon 10 Pro versucht ZTE wieder, die Android-Oberklasse mit einem merklich preiswerteren Gerät als bei der Konkurrenz anzugreifen. Bei einem Preis von 600 Euro gelingt das dem chinesischen Hersteller auch, die Abstriche halten wir angesichts dieses Preises für akzeptabel.

  3. Turing-Mobile-Workstations: Nvidia bringt Quadro RTX für Notebooks
    Turing-Mobile-Workstations
    Nvidia bringt Quadro RTX für Notebooks

    Computex 2019 Die sogenannten Studio Laptops sind die ersten mobilen Workstations mit den neuen Quadro RTX von Nvidia. So ausgerüstete 15- und 17-Zöller nutzen die Turing-Grafikeinheiten zur Beschleunigung von Adobe- oder Blackmagic-Software, teilweise unterstützt durch künstliche Intelligenz.


  1. 09:51

  2. 09:39

  3. 09:30

  4. 08:56

  5. 08:33

  6. 08:27

  7. 08:22

  8. 06:00