1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone und iPod touch mit mehr…

iPhone Marktanteil

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPhone Marktanteil

    Autor: fakestevebalmer 05.02.08 - 19:40

    Im vierten Quartal 2007 konnte Apple mit dem iPhone einen weltweiten Marktanteil von 6,5% unter den Herstellern von Smartphones und "wireless handhelds" erzielen. Dies geht aus Zahlen hervor, die Canalys heute für das vergangene Weihnachtsgeschäft veröffentlichte. Innerhalb der USA erreichte das iPhone im selben Zeitraum gar einen Smartphone-Marktanteil von 28%, nur geschlagen von RIM (41%), weit vor Palm (9%) und verbucht damit zugleich einen höheren Anteil als alle Hersteller von Smartphones mit Windows Mobile gebündelt, die 21% des Marktes unter sich aufteilen.
    In der EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika) landete Apple auf dem fünften Platz hinter Nokia, RIM, HTC und Motorola, aber bereits vor Sony Ericsson, Samsung sowie Palm - obwohl das iPhone erst im November in Deutschland, Großbritannien und Frankreich im (offiziellen) Verkauf landete. Nach Betriebssystemen aufgespaltet beherrschten in Q4 2007 Symbian (65%), Windows Mobile (12%) und RIMs Blackberry OS (11%) den weltweiten Markt, während die mobile OS X-Variante des iPhones im US-Markt bereits auf Platz 2 mit 27% Marktanteil hinter Blackberry OS (42%) und vor Windows Mobile mit 21% landete.

    via http://www.fscklog.com/2008/02/iphone-vielvers.html#comments

    ..und das nach ein paar Monaten! Schönen Lebensabend Windows Mobile

  2. Das ist das Ende...

    Autor: Replay 05.02.08 - 19:43

    fakestevebalmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im vierten Quartal 2007 konnte Apple mit dem
    > iPhone einen weltweiten Marktanteil von 6,5% unter
    > den Herstellern von Smartphones und "wireless
    > handhelds" erzielen. Dies geht aus Zahlen hervor,
    > die Canalys heute für das vergangene
    > Weihnachtsgeschäft veröffentlichte. Innerhalb der
    > USA erreichte das iPhone im selben Zeitraum gar
    > einen Smartphone-Marktanteil von 28%, nur
    > geschlagen von RIM (41%), weit vor Palm (9%) und
    > verbucht damit zugleich einen höheren Anteil als
    > alle Hersteller von Smartphones mit Windows Mobile
    > gebündelt, die 21% des Marktes unter sich
    > aufteilen.
    > In der EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika)
    > landete Apple auf dem fünften Platz hinter Nokia,
    > RIM, HTC und Motorola, aber bereits vor Sony
    > Ericsson, Samsung sowie Palm - obwohl das iPhone
    > erst im November in Deutschland, Großbritannien
    > und Frankreich im (offiziellen) Verkauf landete.
    > Nach Betriebssystemen aufgespaltet beherrschten in
    > Q4 2007 Symbian (65%), Windows Mobile (12%) und
    > RIMs Blackberry OS (11%) den weltweiten Markt,
    > während die mobile OS X-Variante des iPhones im
    > US-Markt bereits auf Platz 2 mit 27% Marktanteil
    > hinter Blackberry OS (42%) und vor Windows Mobile
    > mit 21% landete.
    >
    > via www.fscklog.com
    >
    > ..und das nach ein paar Monaten! Schönen
    > Lebensabend Windows Mobile


    ... von WinMobile ;)

    Hach, ich wollte schon immer so einen "Das ist das Ende...) Beitrag schreiben =)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Das ist das Ende...

    Autor: andreas Heitmann 05.02.08 - 20:05

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ... von WinMobile ;)

    Leider nicht. Wobei: Soo schlecht ist Windows Mobile dann auch nicht. Wenn es Kleinweich auch hier endlich einmal schaffen würde, an einer Betriebssystem-Revision so lange zu feilen, bis es rund läuft ... Aber ach, das bleibt wohl auch hier wunschdenken. :-))

    Symbian OS ist, soweit mir bekannt ist, Marktführer. Und kränkelt extrem an der Performance.

    Was glaube ich bislang kaum einer hier wirklich abschätzen kann, ist, dass im IPhone ein (nahezu) komplettes Mac OS X schlummert. Also ein waschechtes Computer-Betriebssystem mit all seinen potentiellen Möglichkeiten. Allerdings derzeit noch stark eingeschränkt. Die nächsten Versionen werden es zeigen.
    > --------------------
    > Wir sind eine Lithium-Ionen-Gesellschaft. Ohne
    > Memoryeffekt.

    *grins* ... na das ist doch mal ein passender Spruch :D

  4. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 05.02.08 - 20:13

    Wobei Geräte wie das N95, das Vietwy N81, N80 usw usw nicht als Smartphone zählen, obwohl sie mehr können wie das iPhone.

    Interessanter wirds doch, wenn man das iPhone mit Geräten in der gleichen Preisklasse vergleicht. Oder mit allen Handys.

    Ach ja, noch was. Schaut euch mal an, wer diese Zahlen rausgegeben hat. Und wer einer der wichtigsten Kunden dieser Firma ist *lol*


    fakestevebalmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im vierten Quartal 2007 konnte Apple mit dem
    > iPhone einen weltweiten Marktanteil von 6,5% unter
    > den Herstellern von Smartphones und "wireless
    > handhelds" erzielen. Dies geht aus Zahlen hervor,
    > die Canalys heute für das vergangene
    > Weihnachtsgeschäft veröffentlichte. Innerhalb der
    > USA erreichte das iPhone im selben Zeitraum gar
    > einen Smartphone-Marktanteil von 28%, nur
    > geschlagen von RIM (41%), weit vor Palm (9%) und
    > verbucht damit zugleich einen höheren Anteil als
    > alle Hersteller von Smartphones mit Windows Mobile
    > gebündelt, die 21% des Marktes unter sich
    > aufteilen.
    > In der EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika)
    > landete Apple auf dem fünften Platz hinter Nokia,
    > RIM, HTC und Motorola, aber bereits vor Sony
    > Ericsson, Samsung sowie Palm - obwohl das iPhone
    > erst im November in Deutschland, Großbritannien
    > und Frankreich im (offiziellen) Verkauf landete.
    > Nach Betriebssystemen aufgespaltet beherrschten in
    > Q4 2007 Symbian (65%), Windows Mobile (12%) und
    > RIMs Blackberry OS (11%) den weltweiten Markt,
    > während die mobile OS X-Variante des iPhones im
    > US-Markt bereits auf Platz 2 mit 27% Marktanteil
    > hinter Blackberry OS (42%) und vor Windows Mobile
    > mit 21% landete.
    >
    > via www.fscklog.com
    >
    > ..und das nach ein paar Monaten! Schönen
    > Lebensabend Windows Mobile


  5. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: andreas Heitmann 05.02.08 - 20:19

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wobei Geräte wie das N95, das Vietwy N81, N80 usw
    > usw nicht als Smartphone zählen, obwohl sie mehr
    > können wie das iPhone.
    >
    Hier in Deutschland ergehen wir uns in der "Featuritis". Wenn ein Telefon kein MMS kann, ganz gleich, ob man es nun wirklich braucht oder nicht, dann ist das Gerät schon mal "scheiße". Gleiches gilt wür WLAN, GPS etc ...

    Das N95 mit 8 GB kostet rund 700,--Euro und bietet im Bereich "Featuritis" mehr Funktionen. Es ist ein sehr gutes Telefon!!! ... für den, der diese Features wirklich braucht.

    > Interessanter wirds doch, wenn man das iPhone mit
    > Geräten in der gleichen Preisklasse vergleicht.
    > Oder mit allen Handys.

    Das wird in der einschlägigen Fachpresse ja auch hinlänglich getan. Wer die Connect liest, kennt deren Artikel. Sollte für jeden, der mit dieser Branche zu tun hat, zur Bettlektüre gehören ...

    Bemerkenswert an den Marktanteilen des IPhone ist, dass dies das allererste eigene Gerät eines Herstellers ist, der dazu in dieser Branche noch absolut neu ist - und es den alteingesessenen und extrem konservativen Unternehmen wie Motorolla (allen voran weil ein US-Unternehmen), Nokia und Sony Ericsson mal eben gezeigt hat.

    > Ach ja, noch was. Schaut euch mal an, wer diese
    > Zahlen rausgegeben hat. Und wer einer der
    > wichtigsten Kunden dieser Firma ist *lol*

    Ui ui ui ... da begibst Du Dich als Fanboy *grins* aber auf sehr dünnes Eis. Willst Du jetzt etwa behaupten, das wäre alles eine Verschwörung und so ? LOOOL ....

    Ach wie herrlich .. hüben wie drüben das gleiche *grins*

  6. Re: Das ist das Ende...

    Autor: Replay 05.02.08 - 20:22

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ... von WinMobile ;)
    >
    > Leider nicht. Wobei: Soo schlecht ist Windows
    > Mobile dann auch nicht. Wenn es Kleinweich auch
    > hier endlich einmal schaffen würde, an einer
    > Betriebssystem-Revision so lange zu feilen, bis es
    > rund läuft ... Aber ach, das bleibt wohl auch hier
    > wunschdenken. :-))
    >
    > Symbian OS ist, soweit mir bekannt ist,
    > Marktführer. Und kränkelt extrem an der
    > Performance.
    >
    > Was glaube ich bislang kaum einer hier wirklich
    > abschätzen kann, ist, dass im IPhone ein (nahezu)
    > komplettes Mac OS X schlummert. Also ein
    > waschechtes Computer-Betriebssystem mit all seinen
    > potentiellen Möglichkeiten. Allerdings derzeit
    > noch stark eingeschränkt. Die nächsten Versionen
    > werden es zeigen.
    > > --------------------
    > Wir sind eine
    > Lithium-Ionen-Gesellschaft. Ohne
    >
    > Memoryeffekt.
    >
    > *grins* ... na das ist doch mal ein passender
    > Spruch :D
    >

    Na ja, mein Beitrag war eher ironisch gemeint ;)

    Aktuell nutze ich Palm OS (Treo 680), weil es bei den kleinen Dingern an Effizienz nicht zu überflügeln ist. Ressourcenschonend, rasend schnell, schlicht und in der Bedienung auf Geräte mit kleinem Bildschirm optimiert. Da kommt auch kein eiFon mit. Alleine schon die threadmäßige Darstellung der SMS ist absolut genial. So genial, daß Winzigweich diese Ansicht in WinMob 6.1 einbaut. Einen Treo mit Palm OS kann man komplett mit einem (!) Finger bedienen.

    Leider ist der Unterbau von Palm OS prähistorisch, weshalb z. B. mehr als zwei Funktechniken nicht möglich sind. Das ist auch der Grund, warum es keinen Treo mit Palm OS, Bluetooth und WLAN gibt. Daß Palm sagt, das gäbe es wegen der Batterielaufzeit nicht, ist geradezu lächerlich.

    Leider hat Palm schlicht gepennt und ist nun am Rudern, Palm OS zu aktualisieren. Ob's was wird und ob es der schwindende Palm OS-Markt noch annimmt, wird sich zeigen.

    Ein komplettes Mac OS auf einem Telefon halte ich mal für ziemlich überladen. Ich gehe auch nicht davon aus, daß es das komplette Mac OS ist. Was aber komplett drauf ist, ist Safari. Aber bei den horrenden GPRS-Preisen ist es nicht ratsam, dauernd komplette Internetinhalte mit dem eiFon aufzurufen. Vor allem im Ausland kommt mit der Rechnung
    das dicke Ende.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Das ist das Ende...

    Autor: andreas Heitmann 05.02.08 - 20:28

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Leider hat Palm schlicht gepennt und ist nun am
    > Rudern, Palm OS zu aktualisieren. Ob's was wird
    > und ob es der schwindende Palm OS-Markt noch
    > annimmt, wird sich zeigen.

    Ich hab auch früher lange Zeit mit diversen Palm´s gearbeitet.
    Schade, dass sich das wohl für die Zukunft erledigt hat denn gegen Symbian, Windows Mobile etc. hat das Palm OS wohl kaum noch eine Chance. Zumal der Firma die Geldmengen für ein entsprechendes Marketing gar nicht zur Verfügung stehen ...

    Wie gesagt, schade ....

    > Ein komplettes Mac OS auf einem Telefon halte ich
    > mal für ziemlich überladen. Ich gehe auch nicht
    > davon aus, daß es das komplette Mac OS ist.

    Es ist im Grunde schon komplett. Nur dass eben die Teile weggelassen wurden, die auf einem solch kleinen Gerät eben keinen Sinn ergeben. Im Kern ist es das gleiche System - soweit ich den Fachberichten trauen darf. Was für Softwareentwickler das Schreiben von Applikationen wesentlich vereinfachen dürfte.

    Künftig wird man dieses spezielle Mac OS X nicht nur in Mobiltelefonen, IPods oder gar Apple TV vorfinden. Genauso wie Kleinweich ihr Windows Mobile auch in andere Bereiche verkauft, wird Apple das mit diesem "Mini-Mac-OS" ebenso machen wollen. Es wird spannend, welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben.

  8. Re: Das ist das Ende...

    Autor: Replay 05.02.08 - 20:42

    Nun, Marketing war noch nie eine Stärke von Palm. Zu der Zeit, als es keine Alternative zu Palm gab, war Werbung auch nicht wirklich notwendig. Aber andere Hersteller sind auch nicht auf der Brennsuppe dahergeschwommen und haben Palm ordentlich Kunden abgeluchst. Und seit Sony aus PDA-Markt ausgestiegen ist, ist Palm regelrecht erstarrt.

    Wenn man in Gedanken die Entwicklung auf Basis des Sony Clié TH55 weiterdenkt, könnte ich mir schon vorstellen, daß Palm das OS deutlich früher aufgefrischt hätte. Sony war in Sachen Palm OS der Innovationsmotor schlechthin. Ich habe neben meinem Treo 680 auch heute noch einen TH55, welcher immer noch das beste Gerät mit Palm OS ist. Nun, wenn so 'ne alte Gurke noch als Maßstab herhalten muß, wird deutlich, wie sich die Dinge entwickelt haben...

    Privat bleibe ich noch länger beim Treo 680, beruflich werden WinMobile-Kisten angeschafft, weil solche Dinge wie Telefon, Bluetooth WLAN und GPS in einem Gerät die Arbeit (in meinem Fall) deutlich erleichtern.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  9. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: dersichdenwolftanzte 05.02.08 - 22:05

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wobei Geräte wie das N95, das Vietwy N81, N80 usw
    > usw nicht als Smartphone zählen, obwohl sie mehr
    > können wie das iPhone.

    So, Andrew. Noch ein Versuch meinerseits.
    1.) Daß die Definition von "Smartphone" fließend ist ist uns hoffentlich beiden klar. Für mich ist das N95 z.B. keins, obwohl es viele "Features" hat. Aber das Display ist einfach zu klein. Da kann doch niemand ernsthaft längere Zeit emails bearbeiten oder im Netz surfen. Außerdem kein Touchscreen.
    Aber egal, ist Definitionssache. Daher nochmal meine Bitte: zeige mir eine Liste, welche Modelle laut der allseits bekannten Marktanteilanalyse zu den Smatphones gezählt werden.

    > Interessanter wirds doch, wenn man das iPhone mit
    > Geräten in der gleichen Preisklasse vergleicht.

    Dann würde es wohl noch besser für das iPhone aussehen.

    > Oder mit allen Handys.

    Dann eher schlechter :P

    > Ach ja, noch was. Schaut euch mal an, wer diese
    > Zahlen rausgegeben hat. Und wer einer der
    > wichtigsten Kunden dieser Firma ist *lol*

    Nochmal: ähnliche Zahlen wurden schon lange vor dem iPhone herausgebracht. Daher nochmals meine Bitte: zeige mir irgendeinen Hinweis, daß Apple das in Auftrag gegeben hat.

  10. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 05.02.08 - 22:19

    Es gibt keine regulären Listen. Die kann jeder, der eine Studie hierzu erstellt, selber anfertigen.
    Oder anderst gesagt: vertraue nie einer statistik, welche du nicht selber gefälscht hast.


    Und nein, das iPhone würde bei einem Vergleich mit der gleichen Preisklasse schlechter abschneiden.

    Wieso? Viele Handys gehen subventioniert über den Tisch. Das Viewty zum Beispiel gibts mit Vertrag schon für 70 Euro. Dennoch gehört es in die gleiche Preisklasse wie das iPhone. (Einige Zahlen ja den vollen Preis) Das Vietwy allein wurde in Europa ja schon mehr verkauft wie das Iphone. Und ähnlich gut laufen das n95, n81 usw.


    Schau dir nur mal die Verkaufscharts an, wieviele Geräte der 400.- Preisklasse da zu finden sind. Das iPhone ist nicht mal in den top 20ig

    In den USA hat es das iPhone Anfangs zwar auf den 3. Platz geschaft. Aber auf dem 1. Platz war ein Gerät, was gerade mal 40 euro weniger kostet. Und jeden Monat rund 4 x soviel verkauft wird wie das iPhone. In den ersten Monaten gehen einige der Spitzenmodelle bis 10millionen mal über den Tresen.

    naja, glaub du was du willst.

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andrew schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wobei Geräte wie das N95, das Vietwy N81, N80
    > usw
    > usw nicht als Smartphone zählen, obwohl
    > sie mehr
    > können wie das iPhone.
    >
    > So, Andrew. Noch ein Versuch meinerseits.
    > 1.) Daß die Definition von "Smartphone" fließend
    > ist ist uns hoffentlich beiden klar. Für mich ist
    > das N95 z.B. keins, obwohl es viele "Features"
    > hat. Aber das Display ist einfach zu klein. Da
    > kann doch niemand ernsthaft längere Zeit emails
    > bearbeiten oder im Netz surfen. Außerdem kein
    > Touchscreen.
    > Aber egal, ist Definitionssache. Daher nochmal
    > meine Bitte: zeige mir eine Liste, welche Modelle
    > laut der allseits bekannten Marktanteilanalyse zu
    > den Smatphones gezählt werden.
    >
    > > Interessanter wirds doch, wenn man das iPhone
    > mit
    > Geräten in der gleichen Preisklasse
    > vergleicht.
    >
    > Dann würde es wohl noch besser für das iPhone
    > aussehen.
    >
    > > Oder mit allen Handys.
    >
    > Dann eher schlechter :P
    >
    > > Ach ja, noch was. Schaut euch mal an, wer
    > diese
    > Zahlen rausgegeben hat. Und wer einer
    > der
    > wichtigsten Kunden dieser Firma ist
    > *lol*
    >
    > Nochmal: ähnliche Zahlen wurden schon lange vor
    > dem iPhone herausgebracht. Daher nochmals meine
    > Bitte: zeige mir irgendeinen Hinweis, daß Apple
    > das in Auftrag gegeben hat.


  11. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 05.02.08 - 22:25

    Sag mal, gehts dir noch gut?

    Wo ist da die Verschwörung: Apple beauftrag ein Unternehmen, den Markt zu "analysieren". Apple gibt die Vorgaben zu dieser Studie, bezahlt, und kriegt die Ergebnisse.

    und was soll das mit dem Fanboy Zeugs? (Deinem Post entnehme ich, das du ein applefanboy bist)

    ah ja, zu deiner connect... sorry, aber das ist die Bild der MobileMagazine. (ok, klar dass du das liest)

    Was pinkelst du hier so wild durch die Gegend? Entweder bist du ein Troll oder hast einfach ne (fanboy) schraube locker




    andreas Heitmann schrieb:
    ------------------------------------------------------->
    > Ui ui ui ... da begibst Du Dich als Fanboy *grins*
    > aber auf sehr dünnes Eis. Willst Du jetzt etwa
    > behaupten, das wäre alles eine Verschwörung und so
    > ? LOOOL ....
    >
    > Ach wie herrlich .. hüben wie drüben das gleiche
    > *grins*
    >
    >


  12. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: dersichdenwolftanzte 05.02.08 - 22:44

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gibt keine regulären Listen. Die kann jeder,
    > der eine Studie hierzu erstellt, selber
    > anfertigen.

    Wenn das so ist, sind die Analysen ja eh richtig. Außer natürlich, du verfügst über die geheime aber doch allgemein gültige Liste aller Listen.

    > Oder anderst gesagt: vertraue nie einer statistik,
    > welche du nicht selber gefälscht hast.

    Wie neu :P

    > Und nein, das iPhone würde bei einem Vergleich mit
    > der gleichen Preisklasse schlechter abschneiden.
    >
    > Wieso? Viele Handys gehen subventioniert über den
    > Tisch. Das Viewty zum Beispiel gibts mit Vertrag
    > schon für 70 Euro. Dennoch gehört es in die
    > gleiche Preisklasse wie das iPhone. (Einige Zahlen
    > ja den vollen Preis) Das Vietwy allein wurde in
    > Europa ja schon mehr verkauft wie das Iphone. Und
    > ähnlich gut laufen das n95, n81 usw.

    Äh? EUR 70 + Zweijahresvertrag ist also gleich teuer wie EUR 400 + Zweijahresvertrag. Das wußte ich ja noch gar nicht. Da ist ja jeder schön blöd, der sich nicht das EUR 400 Modell holt.
    Die Subventionierungen verzerren den Markt und das iPhone ist dadurch in Europa nicht grade sonderlich attraktiv, verständlicherweise.

    > Schau dir nur mal die Verkaufscharts an, wieviele
    > Geräte der 400.- Preisklasse da zu finden sind.
    > Das iPhone ist nicht mal in den top 20ig

    Ich interessiere mich eigentlich Null für irgendwelche Handies. Das überlasse ich gerne anderen. Für nen schnelle link zu ner übersichtlichen Tabelle bin ich aber immer dankbar.

    > In den USA hat es das iPhone Anfangs zwar auf den
    > 3. Platz geschaft. Aber auf dem 1. Platz war ein
    > Gerät, was gerade mal 40 euro weniger kostet. Und
    > jeden Monat rund 4 x soviel verkauft wird wie das
    > iPhone. In den ersten Monaten gehen einige der
    > Spitzenmodelle bis 10millionen mal über den
    > Tresen.
    >
    > naja, glaub du was du willst.

    Danke, ich glaube das, was mit Zahlen belegt ist. Und nachdem die Smartphone-Kategorisierung nach deinen Worten eh willkürlich ist, sind die Zahlen sogar richtig.
    Aber du hast natürlich ebenso recht, weil du ja deine eigene Liste zu Rate ziehen kannst. Die natürlich in deinen Augen genauso richtig ist. Also nimm's nicht zu schwer.

  13. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: andreas Heitmann 05.02.08 - 22:49

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gibt keine regulären Listen. Die kann jeder,
    > der eine Studie hierzu erstellt, selber
    > anfertigen.
    > Oder anderst gesagt: vertraue nie einer statistik,
    > welche du nicht selber gefälscht hast.
    >

    Der letzte Satz stimmt zwar grundsätzlich, jedoch gibt es schon definitive Zahlen der in den Handel verkauften Geräte. Die sagen allerdings auch nur den Weg vom Hersteller zum Groß- bzw. Einzelhändler an, nicht den letzten Schritt ... zum Verbraucher. Sie sind aber ein Indikator und als solcher verbindlich.

    > Wieso? Viele Handys gehen subventioniert über den
    > Tisch. Das Viewty zum Beispiel gibts mit Vertrag
    > schon für 70 Euro. Dennoch gehört es in die
    > gleiche Preisklasse wie das iPhone. (Einige Zahlen
    > ja den vollen Preis) Das Vietwy allein wurde in
    > Europa ja schon mehr verkauft wie das Iphone. Und
    > ähnlich gut laufen das n95, n81 usw.

    Und jetzt driftest Du ab. Denn die Subvention ist irrelevant. Bei einer Preisklasse zählt der reine Endkunden-Verkaufspreis des Herstellers. Wo wollen wir denn da mit dem Rechnen aufhören, wenn jetzt noch jemand kommt, der für so teure Geräte wie das N95 durch große Stückzahlen, Verträge und was weiß ich dann 1 Euro aufruft? Wie willst Du einen Vergleich anstellen? Das geht nur mit den originalen Preisen damit es auch für den Verbraucher übersichtlich bleibt ...

    > naja, glaub du was du willst.

    Das ist für jeden eine gute Empfehlung :D

    Ob man das IPhone mag, braucht oder eben nicht mag ist doch letztlich jedem sein eigenes Ding. Zu sagen, es wäre ein schlechtes Gerät oder es tauge nichts, wäre zu simpel.

    Es bleibt abzuwarten wie die IPhones (es wird ganz sicher in Zukunft unterschiedliche Modelle für jeden Geschmack geben genau wie beim IPod) sich machen und welchen Weg sie in Sachen Technik und Design einschlagen.

    Eine Bereicherung für den Markt ist es allemal denn im Mobilfunksektor herrscht seit ewigkeiten Stillstand auf allen Fronten. Es kann daher nur besser werden.

    Nokia hat sein N95 schon ein Upgrade spendiert. Mal sehen, was in Zukunft von Sony Ericsson kommt ... :-)

  14. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 06.02.08 - 13:33

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Äh? EUR 70 + Zweijahresvertrag ist also gleich
    > teuer wie EUR 400 + Zweijahresvertrag. Das wußte
    > ich ja noch gar nicht. Da ist ja jeder schön blöd,
    > der sich nicht das EUR 400 Modell holt.
    > Die Subventionierungen verzerren den Markt und das
    > iPhone ist dadurch in Europa nicht grade
    > sonderlich attraktiv, verständlicherweise.

    Der Händer kriegt ja den vollen Preis. Und viele Kunden zahlen auch den vollen Preis, da doch noch viele Geräte ohne Vertrag bzw ohne Subvention verkauft werden.

    Aber schau dir doch einfach die Verkaufszahlen vom N82 an, das kostet sogar noch einiges mehr wie das iPhone. Und verkauft sich hierzulande besser. Auch in den Staaten geht es ganz gut weg.

    Ah ja... nochmals statistik... Ich frag mich ja, wieso bei den Apple Zahlen das Vietwy nicht auftaucht. Immerhin wird nach 2 Monaten Verkauf in Europa die 1,5Millionengrene geknackt. Wieso ist den das Vietwy kein Smartphone? Das Display ist nur minimal kleiner wie beim Iphone, hat noch viel mehr Funktionen...

    Ich finde es interessant. Du verteidigst wirklich alles was von Apple kommt und für Apple spricht. Aber kommt man mal mit Zahlen, welche dir nicht passen geht das Geschrei los.

    Diese Marktanteil-Statistik würdest du NIE akzeptieren, wäre es für ein MS produkt gegwesen.

    Ich habe sehr oft mit dem Telekominkationsbereich zu tun. Aber auf solche offensichtlichen Fanboys wie dich bin ich noch nie getroffen.

    Du tust irgendwie alles, um dir Apple schönzureden. bzw deren Erfolg. Irgendwie akzeptierst du NIE etwas, was das Gegenteil aussagt oder Kritisch ist. Selbst offiziele Zahlen nicht. (ausser sie kommen von Apple)
    Da red ich lieber mit ner Wand. hab ich mehr von

  15. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: andreas Heitmann 06.02.08 - 13:39

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dersichdenwolftanzte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Äh? EUR 70 + Zweijahresvertrag ist also
    > gleich
    > teuer wie EUR 400 + Zweijahresvertrag.
    > Das wußte
    > ich ja noch gar nicht. Da ist ja
    > jeder schön blöd,
    > der sich nicht das EUR 400
    > Modell holt.
    > Die Subventionierungen verzerren
    > den Markt und das
    > iPhone ist dadurch in
    > Europa nicht grade
    > sonderlich attraktiv,
    > verständlicherweise.
    >
    > Der Händer kriegt ja den vollen Preis. Und viele
    > Kunden zahlen auch den vollen Preis, da doch noch
    > viele Geräte ohne Vertrag bzw ohne Subvention
    > verkauft werden.
    >
    > Aber schau dir doch einfach die Verkaufszahlen vom
    > N82 an, das kostet sogar noch einiges mehr wie das
    > iPhone. Und verkauft sich hierzulande besser. Auch
    > in den Staaten geht es ganz gut weg.
    >
    > Ah ja... nochmals statistik... Ich frag mich ja,
    > wieso bei den Apple Zahlen das Vietwy nicht
    > auftaucht. Immerhin wird nach 2 Monaten Verkauf in
    > Europa die 1,5Millionengrene geknackt. Wieso ist
    > den das Vietwy kein Smartphone? Das Display ist
    > nur minimal kleiner wie beim Iphone, hat noch viel
    > mehr Funktionen...
    >
    > Ich finde es interessant. Du verteidigst wirklich
    > alles was von Apple kommt und für Apple spricht.
    > Aber kommt man mal mit Zahlen, welche dir nicht
    > passen geht das Geschrei los.
    >
    > Diese Marktanteil-Statistik würdest du NIE
    > akzeptieren, wäre es für ein MS produkt gegwesen.
    >
    > Ich habe sehr oft mit dem Telekominkationsbereich
    > zu tun. Aber auf solche offensichtlichen Fanboys
    > wie dich bin ich noch nie getroffen.
    >
    > Du tust irgendwie alles, um dir Apple
    > schönzureden. bzw deren Erfolg. Irgendwie
    > akzeptierst du NIE etwas, was das Gegenteil
    > aussagt oder Kritisch ist. Selbst offiziele Zahlen
    > nicht. (ausser sie kommen von Apple)
    > Da red ich lieber mit ner Wand. hab ich mehr von
    >

    Ist schon lustig. Kaum bemüht sich jemand mal um objektivität, ist er oder sie ein Fanboy nur weil er oder sie Produkte von Apple nutzt. Schön zu sehen, wie "unvoreingenommen und offen" der in jeder Hinsicht durchschnittliche Kleinweich-Verwender wirklich ist.

    Gottseidank kenne ich im realen Leben Kleinweich-Verwender, mit denen man sich vernünftig darüber unterhalten kann :-))) ...

  16. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 06.02.08 - 13:44


    >
    > Und jetzt driftest Du ab. Denn die Subvention ist
    > irrelevant. Bei einer Preisklasse zählt der reine
    > Endkunden-Verkaufspreis des Herstellers.


    Genau. Und da sind für den Endkunden natürlich Geräte wie das Viewty attraktiver wie das iPhone. Der offizielle Verkaufspreis des Herstellers ist 500,-

    Bei Mediamarkt krieg ich das Vietwy für 480.-, bein nem Internethänder für 380.-, bei O2 mit Vertrag 70,- bei der Telekom für 200.-

    Und es ist immer noch ein Gerät der 500,- Preisklasse, egal wieviel ich bezahle.

    Die Händler kriegen jedoch immer den "ganzen" Preis (minus Rabatte). Und der Hersteller sowieso. Und der Absazt/Umsatz ist ja das entscheidende. Dem Hersteller kann es doch egal sein, ober die 500 Euro vom Endkunden erhält oder vom Kunden und Telekomanbieter.


    Das vietwy wäre für ein Vergleich also der perfekte Kandidat.

    Vietwy Verkaufszahlen in Europa:
    innert 2 Monate rund 1,5 Millionen verkauft
    iPhone: ca 500`000 bis 600`000



  17. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 06.02.08 - 13:49

    Sorry, welche objektivität? Ich seh da keine.

    Objektiv scheint für dich alles zu sein, was zu gunsten Apple ist oder was?

    mir ist es egal ob Apple/Nokia/LG oder was auch immer. Für erstere 3 arbeite ich auch regelmässig.

    Nur objektiv ist das was vom Wolf und von dir oftmals geschrieben wird nicht wirklich. Man merkt eure Apple Liebe doch sehr stark.


    Ich tippe übrigens grad auf meinem Macbook.

    So fanatiker wie ihr realisiert irgendwie gar nicht mehr, wie extrem beeinflusst ihr seit.
    Naja, ist ein gutes Zeiche für mich. Zeigt dass ich meinen Job richtig gut mache *g* (also meinen beruflichen, nicht das Forum getippse)

  18. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: andreas Heitmann 06.02.08 - 13:58

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sorry, welche objektivität? Ich seh da keine.
    >
    > Objektiv scheint für dich alles zu sein, was zu
    > gunsten Apple ist oder was?
    >

    Nein, Objektivität zeichnet sich durch einen realistischen Blick auf die jetzige Situation aus und nimmt die Pro´s und Kontra´s mit ins Boot.

    >
    > Ich tippe übrigens grad auf meinem Macbook.
    >
    > So fanatiker wie ihr realisiert irgendwie gar
    > nicht mehr, wie extrem beeinflusst ihr seit.

    Wenn ich durch gute Leistung beeinflusst werde, dann ist das sicherlich nichts negatives ... :-))

    > Naja, ist ein gutes Zeiche für mich. Zeigt dass
    > ich meinen Job richtig gut mache *g* (also meinen
    > beruflichen, nicht das Forum getippse)
    >

    Ich bin ebenfalls Promoter und war/bin für fast alle großen Unternehmen in der IT-Branche tätig. So habe ich z. B. bereits sämtliche Druckerhersteller betreut und kenne ihre Stärken und Schwächen. Ähnlcihe "Diskusionen" gibt es z. B. bei HP, deren Image sich erst langsam berechtigterweise bessert.

    Wenn es bedeutet, von der Qualität eines Produktes überzeugt zu sein, dann bin ich gerne Fan. Apple hat in der Vergangenheit aber auch schon Murks produziert. Apple TV z. B. wurde jetzt erst sinnvoll auf den Markt ausgerichtet - zuvor hat sich kaum jemand für das Gerät interessiert, ab Weihnachten wird sich das wohl stark ändern.



  19. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: andreas Heitmann 06.02.08 - 14:01

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Das vietwy wäre für ein Vergleich also der
    > perfekte Kandidat.
    >
    > Vietwy Verkaufszahlen in Europa:
    > innert 2 Monate rund 1,5 Millionen verkauft
    > iPhone: ca 500`000 bis 600`000
    >

    Du arbeitest nicht zufällig für die Firma *grins*? Aber dass die Verkaufszahlen in Europa für das IPhone derzeit noch mäßig sind, ist doch bekannt. Vor allem wegen der starken Mitbewerber. Und das ist doch auch ok. Apple soll sich anstrengen und für Europa eine eigene Strategie fahren anstatt das Produkt einfach auf den Markt zu werfen.

    Hinzu kommt, dass T-Mobile ein eher konservatives Unternehmen ist und eben eine andere Klientel anspricht als zum Beispiel Vodaphone oder O2.

    Europa ist nicht Amerika (Gottseidank). Das muss Apple vielleicht noch lernen :-)

  20. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 06.02.08 - 14:05

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich bin ebenfalls Promoter und war/bin für fast
    > alle großen Unternehmen in der IT-Branche tätig.
    > So habe ich z. B. bereits sämtliche
    > Druckerhersteller betreut und kenne ihre Stärken
    > und Schwächen. Ähnlcihe "Diskusionen" gibt es z.
    > B. bei HP, deren Image sich erst langsam
    > berechtigterweise bessert.


    Hab ich irgendwo geschrieben das ich Promoter bin? Aber ich sags mal so: ein Promoter steht einige Hierarchiestufe unter mir.


    Und nein, objektiv bist du nicht. Das merktman schon allein an deiner Wortwahl. Und wie du mit Informationen umgehst. Und was du von dir gibst.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  3. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  4. Application Supporter (*gn)
    VIER GmbH, Hannover, Karlsruhe, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 83€ (Bestpreis mit Mindfactory, Vergleichspreis 89,99€)
  3. 149€ (Bestpreis!) - Aktuell nur in einzelnen Märkten erhältlich
  4. 149,50€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen