1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone und iPod touch mit mehr…
  6. Thema

iPhone Marktanteil

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 06.02.08 - 14:07

    hab ich schon mal gesagt:

    aktuell hab ich grad n Auftrag von Apple. LG vor zwei Monaten. Nokia immer wieder mal.


    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andrew schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Das vietwy wäre für ein Vergleich also
    > der
    > perfekte Kandidat.
    >
    > Vietwy
    > Verkaufszahlen in Europa:
    > innert 2 Monate
    > rund 1,5 Millionen verkauft
    > iPhone: ca
    > 500`000 bis 600`000
    >
    > Du arbeitest nicht zufällig für die Firma *grins*?
    > Aber dass die Verkaufszahlen in Europa für das
    > IPhone derzeit noch mäßig sind, ist doch bekannt.
    > Vor allem wegen der starken Mitbewerber. Und das
    > ist doch auch ok. Apple soll sich anstrengen und
    > für Europa eine eigene Strategie fahren anstatt
    > das Produkt einfach auf den Markt zu werfen.
    >
    > Hinzu kommt, dass T-Mobile ein eher konservatives
    > Unternehmen ist und eben eine andere Klientel
    > anspricht als zum Beispiel Vodaphone oder O2.
    >
    > Europa ist nicht Amerika (Gottseidank). Das muss
    > Apple vielleicht noch lernen :-)


  2. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: andreas Heitmann 06.02.08 - 14:14

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Hab ich irgendwo geschrieben das ich Promoter bin?
    > Aber ich sags mal so: ein Promoter steht einige
    > Hierarchiestufe unter mir.

    Na da freue ich mich für dich :))

    > Und nein, objektiv bist du nicht. Das merktman
    > schon allein an deiner Wortwahl. Und wie du mit
    > Informationen umgehst. Und was du von dir gibst.

    Das behaupten ein paar Leute hier, welche bislang aber noch nicht den Gegenbeweis angetreten haben und sich mit mir auf keine wirkliche Diskusion eingelassen haben. Lediglich zwei oder drei Forumsschreiber haben wirklich nachvollziehbare Argumente für oder gegen Windows / Apple / Linux gebracht. Der größte Teil ergießt sich in dummen Sprüchen und wilden Behauptungen. Und das muss ich doch wohl nicht ernst nehmen, oder ? :)))

    Und die Leute, welche mir einen gewissen "fanatismus" vorwerfen beweisen bislang selbst die größte Sturheit ...

    Ach ja, und ich liebe Rhetorik. Noch dazu, wo es hier einigen an der Kenntnis der deutschen Sprache mangelt .. ! :D


  3. Re: iPhone Marktanteil

    Autor: Andrew 06.02.08 - 14:51

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Der größte Teil ergießt sich in dummen
    > Sprüchen und wilden Behauptungen.


    Glashaus.

  4. Nachtrag: Definition Smartphone

    Autor: Andrew 06.02.08 - 15:16

    Ok. Muß mich da selber Korrigieren, bzw ergängen.

    Die Hersteller können zu grossen Teilen selber bestimmen was sie als Smartphone verkaufen/definieren und was nicht.

    Nokia sieht N Reihe generell nicht als Smartphone, was scheinbar Steuerliche Gründe (Einfuhrzoll) als auch Marketingtechnische Gründe. Nokia hat offiziell 5 Smartphones im Angebot.

    LG führt offiziell auch keine Smartphones. (obwohl das vietwy alles kann, was das iPhone kann)


    Im 4. Quartal wurden insgesammt lediglich 35,5 Millionen Smartphones verkauft. (Der SmartphoneAnteil am Gesammt Handymarkt beträgt gerade mal 7,5%)

    Martanteile:
    Nokia 53%
    Reasearch in Motion 11,4%
    Apple 6,5%

    das iPhone hat es in die Top5 der Weltweit bestverkauften Smartphones geschaft. ABER: die Top-Smarphones verkaufen sich noch um ein zigfaches mehr.

  5. Re: Nachtrag: Definition Smartphone

    Autor: dersichdenwolftanzte 06.02.08 - 15:32

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ok. Muß mich da selber Korrigieren, bzw ergängen.
    >
    > Die Hersteller können zu grossen Teilen selber
    > bestimmen was sie als Smartphone
    > verkaufen/definieren und was nicht.
    >
    > Nokia sieht N Reihe generell nicht als Smartphone,
    > was scheinbar Steuerliche Gründe (Einfuhrzoll) als
    > auch Marketingtechnische Gründe. Nokia hat
    > offiziell 5 Smartphones im Angebot.
    >
    > LG führt offiziell auch keine Smartphones. (obwohl
    > das vietwy alles kann, was das iPhone kann)

    Ah, danke. Jetzt sind wir endlich mal nen Schritt weiter gekommen.

    > das iPhone hat es in die Top5 der Weltweit
    > bestverkauften Smartphones geschaft. ABER: die
    > Top-Smarphones verkaufen sich noch um ein
    > zigfaches mehr.

    Wobei das iPhone erst in 4 Ländern verkauft wird. Die Zahlen, die Apple verwendet beziehen sich ja meist auf USA. Daß das iPhone-Angebot für deutsche Verhältnisse nicht grade attraktiv ist, ist ja kein Geheimnis. Hoffe, daß sich da doch mal was ändert, auch wenn T-Mobile nach einigen Angaben "zufrieden" mit den Ergebnissen ist ;-)

  6. Re: Nachtrag: Definition Smartphone

    Autor: Andrew 06.02.08 - 16:44



    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wobei das iPhone erst in 4 Ländern verkauft wird.
    > Die Zahlen, die Apple verwendet beziehen sich ja
    > meist auf USA. Daß das iPhone-Angebot für deutsche
    > Verhältnisse nicht grade attraktiv ist, ist ja
    > kein Geheimnis. Hoffe, daß sich da doch mal was
    > ändert, auch wenn T-Mobile nach einigen Angaben
    > "zufrieden" mit den Ergebnissen ist ;-)



    Naja, das iPhone wird in den 4 von 5 wichtigen Kernmärkten für dieses Preissegment verkauft. (Japan fehlt noch)

    In Europa generell läuft das iPhone unter den Erwartungen
    O2 UK hat ihr Tarife ziemlich drastisch angepasst. Zum Teil wurden die inklusiv- Minuten verdoppelt.
    Von Zulieferern sind ja auch Berichte zu hören, dass die Bauteilbestellung von Apple um fast 50% gekürzt wurde. (auch nachzulesen auf engadget)

    Apple hat auch bei Verandlungen mit anderen Telekomanbietern Probleme. Die wenigsten wollen sich dem Diktat Apples ergeben und zusätzlich noch 30% abdrücken. Und das dürfte jetzt für Apple noch schwieriger werden, da es sich abzeichnet, dass das iPhone nur in den USA ein grosser Erfolg ist. In Deutschland läuft es schlecht, in UK und Frankreich zufriedenstellend. Aber wegen einem Gerät, was "nur" zufriedenstellend läuft, gibt man nicht 30% vom Umsatz ab.

    Für die Mobilfunkanbieter, welche schon einen iPhone Vertrag haben wie für Apple selber ist es sehr wichtig, dass ein Erfolg kommuniziert wird. Für dmobile sollte das iPhone ja DER Imagegewinn werden. Da wurde viel Geld in die Werbung gesteckt. Und wenn das Zugpferd floppt, nuja...

    Klar ist das iPhone für Apple ein beachtlicher Erfolg. Aber verglichen mit den "grossen" ne Mücke auf der Windschutzscheibe.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Senior Fullstack Developer (m/w/d)
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  4. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 9,99€
  3. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish