Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Client The Bat in neuer…

Ritlabs arrogant? Ignorant?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ritlabs arrogant? Ignorant?

    Autor: Paulix 09.02.08 - 10:03

    Nach wie vor sind keine HTML-Vorlagen möglich. Seit Jahren wird das von Usern gewünscht. Ein simples Firmen-Logo einfügen ist nicht möglich. Ein wenig CI sollte auch einem TheBat!-User erlaubt sein. Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln, wenngleich ich TheBat dennoch für den besten Mail-Client halte. Aber das das in der 4 noch immer nicht enthalten ist, regt mich gerade ziemlich auf.

  2. Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Klugscheißer'le 09.02.08 - 14:06

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach wie vor sind keine HTML-Vorlagen möglich.

    Schon mal darüber nachgedacht was das zu realisieren für einen aufwand bedeutet?

    > Seit Jahren wird das von Usern gewünscht.

    User wünschen sich viel.

    Kann TB! überhaupt HTML-Mails Versenden?

    > Ein wenig CI sollte auch einem TheBat!-User
    > erlaubt sein.

    Dafür gibt es Text.

  3. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Missingno. 09.02.08 - 14:15

    Klugscheißer'le schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann TB! überhaupt HTML-Mails Versenden?
    Ja, aber HTML-Mails sind Murks. Eine E-Mail besteht bitteschön aus plain/text. Alles andere gehört in den Anhang.

  4. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Bla 09.02.08 - 16:32

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klugscheißer'le schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann TB! überhaupt HTML-Mails Versenden?
    > Ja, aber HTML-Mails sind Murks. Eine E-Mail
    > besteht bitteschön aus plain/text. Alles andere
    > gehört in den Anhang.

    Aber das HTML wird als Anhang mitgesendet :-P

  5. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: x 10.02.08 - 21:31

    Diese Ewig-Gestrigen...

    HTML-Mails sind Standard!

    Wer sich schadhaften Code damit ausführt ist selbst schuld.

    Nutze seit jeher HTML-Mails...


    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klugscheißer'le schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann TB! überhaupt HTML-Mails Versenden?
    > Ja, aber HTML-Mails sind Murks. Eine E-Mail
    > besteht bitteschön aus plain/text. Alles andere
    > gehört in den Anhang.


  6. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Missingno. 10.02.08 - 22:03

    x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HTML-Mails sind Standard!
    Nein, der Standard bei E-Mails ist stinknormaler Text. HTML-Mails sind ungefähr so Standard wie Webseiten im PDF-Format.

  7. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Paulix 10.02.08 - 23:33

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > HTML-Mails sind Standard!
    > Nein, der Standard bei E-Mails ist stinknormaler
    > Text. HTML-Mails sind ungefähr so Standard wie
    > Webseiten im PDF-Format.

    Wer bestimmt eigentlich den Standard?

    Warum wird eigentlich soviel Unsinn im Zusammenhang mit HTML-E-Mails geschrieben?

    Warum wird immer wieder mit allen Mitteln versucht, ansprechende E-Mails zu erhindern, nur weil die werbende Wirtschaft uns mit so viel Müll zukleistert.

    Ich bin gegen penetrante Werbung, aber ich bin nicht gegen HTML.



    _______________________
    Meint und grüßt: Paulix

  8. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: SuperFred 10.02.08 - 23:46

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Missingno. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > x schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > HTML-Mails sind
    > Standard!
    > Nein, der Standard bei E-Mails ist
    > stinknormaler
    > Text. HTML-Mails sind ungefähr
    > so Standard wie
    > Webseiten im PDF-Format.
    >
    > Wer bestimmt eigentlich den Standard?
    >
    > Warum wird eigentlich soviel Unsinn im
    > Zusammenhang mit HTML-E-Mails geschrieben?
    >
    > Warum wird immer wieder mit allen Mitteln
    > versucht, ansprechende E-Mails zu erhindern, nur
    > weil die werbende Wirtschaft uns mit so viel Müll
    > zukleistert.
    >
    > Ich bin gegen penetrante Werbung, aber ich bin
    > nicht gegen HTML.
    >
    > ______________________________________________
    > Meint und grüßt: Paulix
    > ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

    Schreib doch deine E-Mails wie du willst. Aber wenn du willst, daß sie möglichst von allen in korrekter Art und Weise gelesen werden können, mußt du die gängigste und somit kompatibelste Form verwenden.

  9. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Missingno. 11.02.08 - 11:37

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer bestimmt eigentlich den Standard?
    http://de.wikipedia.org/wiki/E-Mail#Aufbau_einer_E-Mail
    http://tools.ietf.org/html/rfc2822

    > Warum wird eigentlich soviel Unsinn im
    > Zusammenhang mit HTML-E-Mails geschrieben?
    Das korrespondiert mit der immensen Anzahl von unsinnigen HTML-Mails. ;)

    > Warum wird immer wieder mit allen Mitteln
    > versucht, ansprechende E-Mails zu erhindern,
    Wahrscheinlich, weil eine ansprechende E-Mail nur aus Text und nicht aus HTML besteht. (Um das klar zu stellen, es spricht nichts dagegen auf Wunsch die komplette E-Mail noch einmal als HTML im Anhang zu versenden. Wer unbedingt mag, kann sich das ja anschauen.)

    > Ich bin gegen penetrante Werbung, aber ich bin
    > nicht gegen HTML.
    Ich bin auch nicht gegen HTML, aber ich es soll bitteschön da bleiben, wo es hingehört: im Web.

  10. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Paulix 11.02.08 - 12:07


    > Schreib doch deine E-Mails wie du willst. Aber
    > wenn du willst, daß sie möglichst von allen in
    > korrekter Art und Weise gelesen werden können,
    > mußt du die gängigste und somit kompatibelste Form
    > verwenden.

    Ja, schlimm, dass Mailclients nicht das können, was Browser können.

    Aber fett/kursiv, ein Bild positionieren und eine im Web verwendete Schriftart sollte aber nun wirklich jeder können und ich kenne keinen Client der es nicht kann.


    _______________________
    Meint und grüßt: Paulix

  11. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: Missingno. 11.02.08 - 12:10

    Paulix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, schlimm, dass Mailclients nicht das können,
    > was Browser können.
    Deswegen ist es ein Mailclient und kein Browser... auch wenn die Grenzen da verschmelzen.

    > Aber fett/kursiv, ein Bild positionieren und eine
    > im Web verwendete Schriftart sollte aber nun
    > wirklich jeder können und ich kenne keinen Client
    > der es nicht kann.
    Ich würde jetzt mal behaupten, alle textbasierenden Clients. Z.B. mutt. Wobei die theoretisch auch fett/kursiv können, aber eben kein HTML.

  12. Re: Paulix arrogant? Ignorant?

    Autor: hhb 11.02.08 - 17:30

    Missingno. schrieb:
    > > Wer bestimmt eigentlich den Standard?
    > de.wikipedia.org
    > tools.ietf.org

    Das ist nicht die einzige RFC, die als Standard im Mailverkehr angesehen werden kann. Die MIME-Erweiterungen, und insbesondere RFC 2046 sind auch interessant. Der Glaube, HTML-Mails wären nicht Standardkonform ist ein Irrglaube.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. Scheugenpflug AG, Neustadtan der Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45