Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Chaos, Verschwörung…

Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: Resistance 08.02.08 - 21:07

    Vergesst bitte nicht den Zeitungen und anderen Medienunternehmen mails zu schicken um sie auf das Thema hinzuweisen.

    Solange die Massenmedien nicht darüber berichten werden die Verantwortlichen kaum gewillt sein das Vorhaben auch nur zu überprüfen oder gar zu stoppen.
    Wenn das Thema erstmal in den Sensationsgeilen Medien hochgekocht wird sieht die Sache anders aus.

    Dann wird der öffentliche Druck so groß das gehandelt werden muss sei es von seiten der Politik oder vom CERN selbst.

    Also nehmt euch 10 Minuten Zeit und schreibt ein par mails die vieleicht die Welt retten werden.

  2. Gute Idee

    Autor: Hernand Ferndeza 08.02.08 - 21:15

    Gute Idee !

    Kann ja nicht schaden da mal etwas Zeit zu investieren !!!

  3. !

    Autor: ! 08.02.08 - 21:47

    !

  4. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: LC 08.02.08 - 22:03

    Resistance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vergesst bitte nicht den Zeitungen und anderen
    > Medienunternehmen mails zu schicken um sie auf das
    > Thema hinzuweisen.
    >
    > Solange die Massenmedien nicht darüber berichten
    > werden die Verantwortlichen kaum gewillt sein das
    > Vorhaben auch nur zu überprüfen oder gar zu
    > stoppen.
    > Wenn das Thema erstmal in den Sensationsgeilen
    > Medien hochgekocht wird sieht die Sache anders
    > aus.
    >
    > Dann wird der öffentliche Druck so groß das
    > gehandelt werden muss sei es von seiten der
    > Politik oder vom CERN selbst.
    >
    > Also nehmt euch 10 Minuten Zeit und schreibt ein
    > par mails die vieleicht die Welt retten werden.

    Wäre besser, die 10 Minuten mal in Nachdenken zu investieren. Kleiner Tipp übrigens: der Spiegel zumindest hat schonmal darüber berichtet. Und hat das auch als Gespinne abgetan. Und noch ein kleiner Tipp: Derartige Katastrophenszenarien sind bei jeder neuen Generation von Teilchenbeschleunigern heraufbeschworen worden. Überleg mal, wie die Medien reagieren, wenn schon wieder so eine Horde Halbwissender die Postfächer mit Mails bombardiert...

  5. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: pra 08.02.08 - 23:23

    Leute, die ihre Sätze mit einem Leerzeichen, gefolgt von 3 Ausrufezeichen beenden, sollte man nach möglichkeit nicht ernst nehmen.

  6. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: Fubini und sein Integral 08.02.08 - 23:30

    Resistance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vergesst bitte nicht den Zeitungen und anderen
    > Medienunternehmen mails zu schicken um sie auf das
    > Thema hinzuweisen.

    Auja! Das wird ein Spaß, wenn die BILD-"Zeitung" das abdruckt. Dann hört man das Proletariat beim BILD-Lesen in der U-Bahn demnächst nicht mehr über die achso bösen Politiker schimpfen sondern über die pösen, pösen Physiker, die Pösewichte. Außerdem wird es eine Herausforderung für die Redakteure, den Artikel so zu formulieren, dass die Unterschicht ihn versteht, die schwarze Löcher höchstens zwischen zwei Backen und Teilchenbeschleuniger nur in besonders eiligen Bäckereien vermutet.

  7. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: Antworter 10.03.08 - 10:53

    LC schrieb:

    > Wäre besser, die 10 Minuten mal in Nachdenken zu
    > investieren. Kleiner Tipp übrigens: der Spiegel
    > zumindest hat schonmal darüber berichtet. Und hat
    > das auch als Gespinne abgetan.

    Ah, die letztgültige Autorität in Sachen wissenschaftlicher Beweisführung hat also schon ihr Placet gegeben - na dann ist ja jeder Widerstand zwecklos. You will be assimilated. Falsch - you have been assimilated allready.

    Also wirklich: Der Spiegel hat es als Spinnerei abgetan, und deshalb ist unsinnig? Die zehn Minuten wären in einen Kurzworkshop "sinnvolles Argumentieren" besser investiert als in das Posten des letzten Artikels...
    Dass der Spiegel sich gegen den Mainstream in der Wissenschaft stellt ist noch unwahrscheinlicher als als der Untergang der Welt duch den LHC. Und genau *darum* geht es als Methathema: Es gibt keine Institution, die dem CERN weisungsbefugt und kompetent ist, und das kann nicht sein. Risiko-Folgen Abschätzung kann nicht den Stakeholdern eines Projekts obliegen, und eine unabhängige gibt es bisher nicht.

    Ein Unding, und das liegt nun klar auf dem Tisch, dank der Debatte.

    Antworter

  8. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: Dr.Georg Petera 19.03.08 - 12:59

    Bei einer früheren Mail an den Stadtanzeiger Köln versprach man mir (telefonisch, meinen Beitrag (teilweise) in eine Leserbriefspalte unterzubringen.(was nicht geschah). Meine letzte Mail wurde gar nicht beantwortet.
    Man sollte sich nicht nur auf Prof. Rössler berufen, sondern auch kritische Beiträge von Prof. Rees und neuerdings auch von Prof. Linde verarbeiten und anführen.

  9. Re: Werdet Aktiv: Widerstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: Dr.Georg Petera 19.03.08 - 13:01

    Bei einer früheren Mail an den Stadtanzeiger Köln versprach man mir (telefonisch, meinen Beitrag (teilweise) in eine Leserbriefspalte unterzubringen.(was nicht geschah). Meine letzte Mail wurde gar nicht beantwortet.
    Man sollte sich nicht nur auf Prof. Rössler berufen, sondern auch kritische Beiträge von Prof. Rees und neuerdings auch von Prof. Linde verarbeiten und anführen.

  10. Re: Werdet Aktiv: Widerstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: antwortenochmals 25.03.08 - 15:34

    Es ist soweit !

    Wir schreiben das Jahr 2008.

    Hallo Large Hadron Experten !
    Nobelpreise locken.
    Ihr wollt es wissen !
    Milliardenfach treffen die Protonen aufeinander. Mit neuer Höchstgeschwindigkeit. Das war noch nie.
    Mit der Energie von tera Elektronenvolt.

    Es bilden sich Schwarze Löcher. Es sind keine Mahlströme in astronomischer Größenordnung.
    Natürlich nicht.
    Kleine liebe nette Experimentierlöcher.
    Sie lösen sich sofort wieder auf. Alles ganz harmlos.

  11. Re: Werdet Aktiv: Widerstand gegen CERN Experiment !

    Autor: Georg Petera 26.03.08 - 10:16

    Kleine liebe nette Experimentierlöcher.
    Sie lösen sich sofort wieder auf. Alles ganz harmlos.
    Kaum, dass die Detektoren ansprechen können.
    Keine Chance für die Akkretionsphysik.
    Die netten kleinen Schwarzen Löcher wollen keine Materie ansaugen. Die Verharmloser beabsichtigen das auch gar nicht.
    Es ginge auch gar nicht.
    Im Unterschied zu den kosmischen Ausmaßen haben diese Löcher nur 'Teilchenformat': angeblich .
    Sie wären winzig klein und natürlich extrem kurzlebig.
    Sagt man. Also keine Gefahr für die LHC-Mannschaft. Auch nicht für das Drumherum (Menschheit !). Und weil wir gerade dabei sind und alles so ohne Gefahr und Risiko ist.
    Ja dann ahmen wir doch gleich den berühmten Urknall nach. Natürlich im Kleinen. Ein bisschen Vakuum. Jede Menge Energie, d.h. jede Menge Bewegungsenergie. Auch ganz viel Magnetismus, damit alles in den vorhergesehen Bahnen bleibt.
    Aber auch die Hoffnung, es mögen sich dunkle Mächte beteiligen. Wer etwas herausbekommt über die dunkle Materie, die unsere kosmische Forschung so behindert ?
    Was bekommt dieser emsige Forscher ?
    Zwei Nobelpreise in einem. Mindestens.

    >


  12. Re: Werdet Aktiv: Widerstand gegen CERN Experiment !

    Autor: S. Hawking 26.03.08 - 11:22

    Egal, ob harmlos oder nicht, ich will jedenfalls meinen Nobelpreis,
    und das ist die Hauptsache, Punkt !

  13. Re: Werdet Aktiv: Widerstand gegen CERN Experiment !

    Autor: antwortenochmals 29.03.08 - 16:05

    Aber ist der Urknall nicht auch einem
    Schwarzen Loch vergleichbar ?
    Und Schwarze Löcher im Kleinen sind niedlich und harmlos. Das sagen uns die Physiker, die sogenannten Elementarteilchen-Physiker.
    Laborversuche mit Schwarzen Löchern dienen nur der Wissenschaft. Keine Gefahr.
    Aber auch kleine Schwarze Löcher besitzen Jet-Strahlung.
    Der nobelpreiswürdigen Entdeckung des genialen Hawking sei Dank.
    Schwarze Löcher geben Materie ab, geben Energie ab.
    Professor Stocker aus Frankfurt hat sich das gleich patentieren lassen. Wenige Tonnen Ausgangsmaterial reichen dann aus, um den gesamten Energiebedarf der bewohnten Welt zu decken. Keine Verschwendung von brennbaren Fossilien mehr, keine Aufheizung des Erdklimas mehr, keine Diskussionen über die Inbetriebstellung weiterer Kernkraftwerke.
    Wir leben in der besten aller Welten.


  14. Re: Werdet Aktiv: Widerstand gegen CERN Experiment !

    Autor: omg 10.04.08 - 10:58

    antwortenochmals schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber auch kleine Schwarze Löcher besitzen
    > Jet-Strahlung.

    Soso..... Dann hast du das also schonmal zu Hause im "Kosmos Experimentierkasten für 6-12Jährige" probiert. Oder woher diese Ahnung?

  15. ANARCHIE !!!! WIR WERDEN ALLE STERBEN !!!!

    Autor: Heiliger Vater 12.04.08 - 00:02

    auweia.


  16. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: Pathologe 13.04.08 - 14:28

    Wir müssen gegen diese Versuche des CERN ankämpfen, wegen so einem Dreck den Planeten aufs Spiel zu setzen ist absolut unvorstellbar. Ich halte es nicht aus, NIEMAND von diesen Leuten kann den Tod von 6,7 Milliarden Menschen verantworten!!!

  17. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: VL 13.04.08 - 19:07

    Dr.Georg Petera schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ..
    > Man sollte sich nicht nur auf Prof. Rössler
    > berufen, sondern auch kritische Beiträge von Prof.
    > Rees und neuerdings auch von Prof. Linde
    > verarbeiten und anführen.

    Gibts hierzu links im Internet?


  18. Re: Gute Idee

    Autor: Elfant 14.04.08 - 15:48

    Zum Beispiel um sich einmal kritisch mit dem Artikel auseinanderzusetzen und die inhaltlichen Fehler rot anzustreichen


  19. Re: Werdet Aktiv: Widerstand gegen CERN Experiment !

    Autor: Jochen Böttcher 15.04.08 - 15:09

    auch interessant dazu:
    die Hamburger Band "Bessere Zeiten" hat ein gleichermaßen desolates, wie auch kryptisches Lied zu dem Thema gemacht; heißt passenderweise "Schwarzes Loch".
    www.myspace.com/besserezeiten

  20. Re: Werdet Aktiv: Wiederstand gegen CERN Experiment !!!

    Autor: King Troll 15.04.08 - 15:20

    Antworter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LC schrieb:
    >
    > > Wäre besser, die 10 Minuten mal in Nachdenken
    > zu
    > investieren. Kleiner Tipp übrigens: der
    > Spiegel
    > zumindest hat schonmal darüber
    > berichtet. Und hat
    > das auch als Gespinne
    > abgetan.
    >
    > Ah, die letztgültige Autorität in Sachen
    > wissenschaftlicher Beweisführung hat also schon
    > ihr Placet gegeben - na dann ist ja jeder
    > Widerstand zwecklos. You will be assimilated.
    > Falsch - you have been assimilated allready.
    >
    > Also wirklich: Der Spiegel hat es als Spinnerei
    > abgetan, und deshalb ist unsinnig? Die zehn
    > Minuten wären in einen Kurzworkshop "sinnvolles
    > Argumentieren" besser investiert als in das Posten
    > des letzten Artikels...
    > Dass der Spiegel sich gegen den Mainstream in der
    > Wissenschaft stellt ist noch unwahrscheinlicher
    > als als der Untergang der Welt duch den LHC. Und
    > genau *darum* geht es als Methathema: Es gibt
    > keine Institution, die dem CERN weisungsbefugt und
    > kompetent ist, und das kann nicht sein.
    > Risiko-Folgen Abschätzung kann nicht den
    > Stakeholdern eines Projekts obliegen, und eine
    > unabhängige gibt es bisher nicht.
    >
    > Ein Unding, und das liegt nun klar auf dem Tisch,
    > dank der Debatte.
    >
    > Antworter


    Rein theoretisch ist derjenige, der für die Risiko-Folgen-Abschätzung jedes Projektes verantwortlich und weisungsbefugt ist, dadurch Stakeholder des Projektes. Wenn das Projekt schief geht, hat er es zu verantworten, itzo hat er ein Interesse am Projekterfolg. So viel zum Argumentationsstil. Natürlich kann die Definition eines Projekterfolges von Stakeholder zu Stakeholder abweichen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Elektroauto: Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen
    Elektroauto
    Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen

    Audi hat mit dem Bau einer Fabrik für seine erste große Elektroauto-Limousine E-Tron GT begonnen. Ab Ende 2020 soll das Auto im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn entstehen. Es nutzt den Antriebsstrang des Porsche Taycan.

  2. Tracking: Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    Tracking
    Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten

    Forscher haben mehr als 22.000 Pornowebseiten auf Trackingdienste untersucht - und dort auch Google und Facebook gefunden. Diese geben jedoch an, die Daten nicht zu verwenden.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
    Quartalsbericht
    Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

    Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes aus.


  1. 07:55

  2. 07:30

  3. 22:38

  4. 17:40

  5. 17:09

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:45