Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia N96 mit Handy-TV und 16 GByte…

Boykott ist lächerlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Boykott ist lächerlich

    Autor: peterp 11.02.08 - 17:10

    wer nokia boykottiert müsste demnach ein handy eines mobiltelefonherstellers kaufen der in deutschland produziert.
    ...
    wie viele sind das? meines wissens nach keine!
    an diejenigen die nokia boykottieren: viel spaß in eurem neuem leben ohne handy (hat auch viele positive seiten, mein ich ernst)
    falls es doch einen ernstzunehmenden mobiltelefonhersteller gibt, der in deutschland produziert lasse ich mich natürlich gerne verbessern ;-)

    viele grüße aus nimmerland, peterp

  2. Re: Boykott ist lächerlich

    Autor: Bertellsmän Vergiftung 11.02.08 - 17:16

    peterp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer nokia boykottiert müsste demnach ein handy
    > eines mobiltelefonherstellers kaufen der in
    > deutschland produziert.
    > ...
    > wie viele sind das? meines wissens nach keine!
    > an diejenigen die nokia boykottieren: viel spaß in
    > eurem neuem leben ohne handy (hat auch viele
    > positive seiten, mein ich ernst)
    > falls es doch einen ernstzunehmenden
    > mobiltelefonhersteller gibt, der in deutschland
    > produziert lasse ich mich natürlich gerne
    > verbessern ;-)

    Es gibt doch kein Problem wenn ein Hersteller von Anfang an im Ausland produziert.
    Aber erst hier nen Werk aufmachen um Subventionen abzukassieren und dann tausende Arbeitnehmer auf die Strasse setzen ist schon eine ziemliche Schweinerei die Boykottiert gehört.

  3. Die Subventionsklau Lüge

    Autor: TurNichtsZurSache 11.02.08 - 17:38

    Also: Nokia hat ca 80 Mio Euro an Subventionen durch die Kommune Bochum erhalten. Allein an Bochum hat Nokia ca. 240 Mio Euro rein an Gewerbesteuer zurückbezahlt. Das sind knappe 300 % Verzinsung!
    Was muss man dabei auch noch wissen: die Gewerbesteuer ist nicht mal die größte steuerliche Belastung einer Kapitalgesellschaft. Es kommen noch Körperschaftssteuer, Kapitalertragssteuer, Grundsteuer und die Lohnsteuern und anteiligen Sozialabgaben. Zusätzlich dazu hat die Nokia größtenteils Langzeitarbeitslose angestellt. D. h. daraus ergaben sich auch noch erhebliche (finanzielle) Entlastungen für die Kommune Bochum. Also gibt ja nun wirklich viel zu kritiseren, aber DAS nun wirklich nicht!


  4. Re: Die Subventionsklau Lüge

    Autor: Flatty 11.02.08 - 17:50

    TurNichtsZurSache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also: Nokia hat ca 80 Mio Euro an Subventionen
    > durch die Kommune Bochum erhalten. Allein an
    > Bochum hat Nokia ca. 240 Mio Euro rein an
    > Gewerbesteuer zurückbezahlt. Das sind knappe 300 %
    > Verzinsung!
    > Was muss man dabei auch noch wissen: die
    > Gewerbesteuer ist nicht mal die größte steuerliche
    > Belastung einer Kapitalgesellschaft. Es kommen
    > noch Körperschaftssteuer, Kapitalertragssteuer,
    > Grundsteuer und die Lohnsteuern und anteiligen
    > Sozialabgaben. Zusätzlich dazu hat die Nokia
    > größtenteils Langzeitarbeitslose angestellt. D. h.
    > daraus ergaben sich auch noch erhebliche
    > (finanzielle) Entlastungen für die Kommune Bochum.
    > Also gibt ja nun wirklich viel zu kritiseren, aber
    > DAS nun wirklich nicht!
    >
    >

    Bist Du der Verteidiger von Nokia? Die Lohnsteuer mußte übrigens nicht Nokia zahlen, sondern jeder einzelne Arbeiter für sich alleine.


  5. Re: Die Subventionsklau Lüge

    Autor: TurNichtsZurSache 11.02.08 - 17:56

    Flatty schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bist Du der Verteidiger von Nokia? Die Lohnsteuer
    > mußte übrigens nicht Nokia zahlen, sondern jeder
    > einzelne Arbeiter für sich alleine.

    Nein! Wenn du so willst bin ich der Verteidiger einen faktenorientierten Diskussion, die auf Wahrheiten basiert. Ich habe nur Fakten genannt, die wohl einigen hier nicht bekannt zu sein scheinen. Es reicht wenn einer Subventionsklau schreibt, schon glauben es viele ohne Prüfung!

    Du hast Recht, die Lohnsteuer wird von den Arbeitnehmern gezahlt. Aber auch die wäre ohne die Nokiaansiedlung nicht geflossen. Es stimmt, das ist etwas populistisch, deswegen nehmen wir die Lohnsteuer aus der Rechnung mal raus! Das ändert aber an der Kernaussagen nichts! Und wetten bei der nächsten Nokia Meldung schreibt wieder jemand Nokia ist ein Subventionsdieb! Vielleicht erinnert ihr euch dann an diesen Thread?

  6. Re: Boykott ist lächerlich

    Autor: pixelmoon 11.02.08 - 18:16

    > Es gibt doch kein Problem wenn ein Hersteller von
    > Anfang an im Ausland produziert.
    > Aber erst hier nen Werk aufmachen um Subventionen
    > abzukassieren und dann tausende Arbeitnehmer auf
    > die Strasse setzen ist schon eine ziemliche
    > Schweinerei die Boykottiert gehört.


    Lassen wir mal dahingestellt, ob Nokia das Werk nur gebaut hat, weil es diese Subvertionen gab....
    Ich finde es herrlich zu lesen, wie die Leute abgehen, wenn sie sich zum Thema "Nokia in Bochum" äußern können...immer negativ, immer steht Nokia als Dieb da...
    Dass aber jede andere Firma genauso agiert, womöglich auch eine deutsche Firma im Ausland, die ihre Produktion in ein anderes land verlagert, weil sie dort noch billiger bauen können...interessiert keinen...

    Mir ist es scheißegal, ob Nokia in Bochum das Werk dicht macht oder nicht. Wenn sie woanders günstiger bauen können, meinertwegen...die Märkte sind offen...

  7. Re: Boykott ist lächerlich

    Autor: HierKönnteIhreWerbungNerven 11.02.08 - 18:47

    peterp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer nokia boykottiert müsste demnach ein handy
    > eines mobiltelefonherstellers kaufen der in
    > deutschland produziert.
    > ...
    > wie viele sind das? meines wissens nach keine!
    > an diejenigen die nokia boykottieren: viel spaß in
    > eurem neuem leben ohne handy (hat auch viele
    > positive seiten, mein ich ernst)
    > falls es doch einen ernstzunehmenden
    > mobiltelefonhersteller gibt, der in deutschland
    > produziert lasse ich mich natürlich gerne
    > verbessern ;-)
    >
    > viele grüße aus nimmerland, peterp


    Ich habe uahc vorher kein Nokia Handy gekauft, mir geht es auch nicht um die Marke ansich sondern das es hier um eine grosse Firma direkt in meiner Nachbarschaft geht. Ich selber brauche kein Handy, und wenn dann ein Mobilfunk Telefon. Handy sagen nur Blondinen und Kinder die damit eher Spielen und Penisverlängern als zu Telefonieren.

  8. Re: Die Subventionsklau Lüge

    Autor: Demokratischer Sozialismus 11.02.08 - 18:51

    > Nein! Wenn du so willst bin ich der Verteidiger
    > einen faktenorientierten Diskussion, die auf
    > Wahrheiten basiert. Ich habe nur Fakten genannt,
    > die wohl einigen hier nicht bekannt zu sein
    > scheinen. Es reicht wenn einer Subventionsklau
    > schreibt, schon glauben es viele ohne Prüfung!

    Wieviel Steuern Nokia gezahlt hat ist pupsegal, sie haben gegen die Subventionsauflagen verstoßen und damit Punkt !

    Was du hier tust ist nichts anderes als Vertragsbruch gutzureden.
    Nach deiner Ansicht ist es wohl OK wenn ein Konzern wie Nokia sich einfach so über unterschriebene Verträge hinwegsetzen darf.

    Na wenn ich als einfacher Bürger meine Verträge nicht erfülle dann bekomm ich aber inerhalb kürzester Zeit mächtig ärger.

    Aber eine Milliardenschere Firma, ja die darf das oder wie ?

  9. Re: Die Subventionsklau Lüge

    Autor: TurNichtsZurSache 11.02.08 - 18:59

    Demokratischer Sozialismus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nein! Wenn du so willst bin ich der
    > Verteidiger
    > einen faktenorientierten
    > Diskussion, die auf
    > Wahrheiten basiert. Ich
    > habe nur Fakten genannt,
    > die wohl einigen
    > hier nicht bekannt zu sein
    > scheinen. Es
    > reicht wenn einer Subventionsklau
    > schreibt,
    > schon glauben es viele ohne Prüfung!
    >
    > Wieviel Steuern Nokia gezahlt hat ist pupsegal,
    > sie haben gegen die Subventionsauflagen verstoßen
    > und damit Punkt !
    >
    > Was du hier tust ist nichts anderes als
    > Vertragsbruch gutzureden.
    > Nach deiner Ansicht ist es wohl OK wenn ein
    > Konzern wie Nokia sich einfach so über
    > unterschriebene Verträge hinwegsetzen darf.
    >
    > Na wenn ich als einfacher Bürger meine Verträge
    > nicht erfülle dann bekomm ich aber inerhalb
    > kürzester Zeit mächtig ärger.
    >
    > Aber eine Milliardenschere Firma, ja die darf das
    > oder wie ?


    Das ist noch nicht bewiesen! Das Entscheiden Gerichte und nicht du und ich! Solange Nokia nicht verurteilt ist, gilt die Unschuldsvermutung!

  10. erst denken, dann tippen

    Autor: peterp 14.02.08 - 15:11

    HierKönnteIhreWerbungNerven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > peterp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wer nokia boykottiert müsste demnach ein
    > handy
    > eines mobiltelefonherstellers kaufen
    > der in
    > deutschland produziert.
    > ...
    >
    > wie viele sind das? meines wissens nach keine!
    >
    > an diejenigen die nokia boykottieren: viel
    > spaß in
    > eurem neuem leben ohne handy (hat
    > auch viele
    > positive seiten, mein ich
    > ernst)
    > falls es doch einen
    > ernstzunehmenden
    > mobiltelefonhersteller gibt,
    > der in deutschland
    > produziert lasse ich mich
    > natürlich gerne
    > verbessern ;-)
    >
    > viele grüße aus nimmerland, peterp
    >
    > Ich habe uahc vorher kein Nokia Handy gekauft, mir
    > geht es auch nicht um die Marke ansich sondern das
    > es hier um eine grosse Firma direkt in meiner
    > Nachbarschaft geht. Ich selber brauche kein Handy,
    > und wenn dann ein Mobilfunk Telefon. Handy sagen
    > nur Blondinen und Kinder die damit eher Spielen
    > und Penisverlängern als zu Telefonieren.

    scroll mal auf golem.de nach ganz oben und sag mir was da zwischen games und internet steht.


    viele grüße aus nimmerland, peterp


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. (-76%) 5,99€
  3. (-50%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Smartphones: Huawei installiert ungefragt Zusatz-App
    Smartphones
    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

    Huawei hat ungefragt eine Zusatz-App auf eine Reihe von Smartphones installiert. Mit dabei waren verschiedene Huawei-Smartphones, aber auch einige Honor-Modelle. Die App-Installation soll auf einen internen Fehler bei Huawei zurückzuführen sein.

  2. Android 8.0: Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da
    Android 8.0
    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

    Oneplus hat Android 8.0 alias Oreo für das Three und das 3T veröffentlicht. Damit ist Oneplus ganz vorn mit dabei, wenn es um Updates auf Oreo geht. Weitere Oneplus-Smartphones sollen das Update im nächsten Jahr bekommen.

  3. Musikstreaming: Amazon Music für Android unterstützt Google Cast
    Musikstreaming
    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

    Google und Amazon nähern sich weiter an. Die Amazon-Music-App für Android unterstützt offiziell Googles Cast-Technik, um Musik vom Smartphone oder Tablet etwa auf einen Chromecast zu übertragen - allerdings nicht uneingeschränkt.


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02