1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 4 - Sex, Gewalt und Witz in Liberty…

Sex, Gewalt und Witz

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Mirja 11.02.08 - 13:06

    Mir ist absolut unverständlich wie man diese drei Elemente verbinden will.
    Sex und Witz gibt es schon, man denke nur an die Lederhosenfilme.
    Sex und Gewalt ist auch altbekannt.
    Nur was bitteschön haben Gewalt und Witz miteinander zu tun? Es ist doch reichlich zynisch diese beiden Elemente miteinander zu kombinieren.
    Kein Wunder dass immer mehr Jugendliche Gewalt als normal und erstebenswert ansehen.

  2. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: HCS 11.02.08 - 13:08

    Mirja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir ist absolut unverständlich wie man diese drei
    > Elemente verbinden will.
    > Sex und Witz gibt es schon, man denke nur an die
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und Gewalt ist auch altbekannt.
    > Nur was bitteschön haben Gewalt und Witz
    > miteinander zu tun? Es ist doch reichlich zynisch
    > diese beiden Elemente miteinander zu kombinieren.
    >
    > Kein Wunder dass immer mehr Jugendliche Gewalt als
    > normal und erstebenswert ansehen.


    >>>darum wird das Spiel nicht für Jugendliche erlaubt werden...so wie alle anderen GTA Teile wird es erst ab 18 zugänglich sein.

  3. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: K.K. 11.02.08 - 13:12

    Mirja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir ist absolut unverständlich wie man diese drei
    > Elemente verbinden will.
    > Sex und Witz gibt es schon, man denke nur an die
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und Gewalt ist auch altbekannt.
    > Nur was bitteschön haben Gewalt und Witz
    > miteinander zu tun? Es ist doch reichlich zynisch
    > diese beiden Elemente miteinander zu kombinieren.
    >
    > Kein Wunder dass immer mehr Jugendliche Gewalt als
    > normal und erstebenswert ansehen.

    Sehe ich auch so. Werden in solchen Spielen etwa noch Witze auf kosten der Opfer gemacht? Ich finde so etwas wiederlich und verachtenswert. Es ist doch allgemein bekannt das Kinder alles nachmachen was sie sehen. Haben die Macher den überhaupt kein Verantwortungsgefühl?

  4. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: rote Rose 11.02.08 - 13:18

    HCS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mirja schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir ist absolut unverständlich wie man diese
    > drei
    > Elemente verbinden will.
    > Sex und
    > Witz gibt es schon, man denke nur an die
    >
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und Gewalt ist auch
    > altbekannt.
    > Nur was bitteschön haben Gewalt
    > und Witz
    > miteinander zu tun? Es ist doch
    > reichlich zynisch
    > diese beiden Elemente
    > miteinander zu kombinieren.
    >
    > Kein Wunder
    > dass immer mehr Jugendliche Gewalt als
    > normal
    > und erstebenswert ansehen.
    >
    > >>>darum wird das Spiel nicht für
    > Jugendliche erlaubt werden...so wie alle anderen
    > GTA Teile wird es erst ab 18 zugänglich sein.

    Na super, theoretisch dürfen sie nicht. Die Realität sieht aber anders aus. Ich schätze mal mindestens die hälfte aller Jugendlichen hat schon mal GTA gespielt.
    Ihr Spieler versteckt euch bei diesem Thema immer hinter irgendwelchen unrealistischen Forderungen.

  5. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Gewaltwitz 11.02.08 - 13:20

    Guckstdu Bud Spencer Filme, bist du schlauer!

  6. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: HCS 11.02.08 - 13:22

    K.K. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mirja schrieb:
    > Sehe ich auch so. Werden in solchen Spielen etwa
    > noch Witze auf kosten der Opfer gemacht?
    JA...vorzugsweise über Randgruppen..homos, behinderte, Ausländer usw

    > Ich finde
    > so etwas wiederlich und verachtenswert. Es ist
    > doch allgemein bekannt das Kinder alles nachmachen
    > was sie sehen.
    Aber nur die dummen..der Rest denkt selber..

    >Haben die Macher den überhaupt kein
    > Verantwortungsgefühl?
    Bestimmt mehr als Pro7 und RTL zusammen


  7. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Papa 11.02.08 - 13:22

    rote Rose schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HCS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mirja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mir ist absolut
    > unverständlich wie man diese
    > drei
    >
    > Elemente verbinden will.
    > Sex und
    > Witz
    > gibt es schon, man denke nur an die
    >
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und Gewalt ist auch
    >
    > altbekannt.
    > Nur was bitteschön haben
    > Gewalt
    > und Witz
    > miteinander zu tun? Es
    > ist doch
    > reichlich zynisch
    > diese beiden
    > Elemente
    > miteinander zu kombinieren.
    >
    > Kein Wunder
    > dass immer mehr Jugendliche
    > Gewalt als
    > normal
    > und erstebenswert
    > ansehen.
    >
    > >>>darum wird
    > das Spiel nicht für
    > Jugendliche erlaubt
    > werden...so wie alle anderen
    > GTA Teile wird
    > es erst ab 18 zugänglich sein.
    >
    > Na super, theoretisch dürfen sie nicht. Die
    > Realität sieht aber anders aus. Ich schätze mal
    > mindestens die hälfte aller Jugendlichen hat schon
    > mal GTA gespielt.
    > Ihr Spieler versteckt euch bei diesem Thema immer
    > hinter irgendwelchen unrealistischen Forderungen.



    Wenn deine Rotzgöre das Spiel nicht spielen darf dann kümmere dich bitte selber darum das es das nicht tut, und lass uns in ruhe zocken, danke.

  8. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: DrAgOnTuX 11.02.08 - 13:29

    rote Rose schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HCS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mirja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mir ist absolut
    > unverständlich wie man diese
    > drei
    >
    > Elemente verbinden will.
    > Sex und
    > Witz
    > gibt es schon, man denke nur an die
    >
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und Gewalt ist auch
    >
    > altbekannt.
    > Nur was bitteschön haben
    > Gewalt
    > und Witz
    > miteinander zu tun? Es
    > ist doch
    > reichlich zynisch
    > diese beiden
    > Elemente
    > miteinander zu kombinieren.
    >
    > Kein Wunder
    > dass immer mehr Jugendliche
    > Gewalt als
    > normal
    > und erstebenswert
    > ansehen.
    >
    > >>>darum wird
    > das Spiel nicht für
    > Jugendliche erlaubt
    > werden...so wie alle anderen
    > GTA Teile wird
    > es erst ab 18 zugänglich sein.
    >
    > Na super, theoretisch dürfen sie nicht. Die
    > Realität sieht aber anders aus. Ich schätze mal
    > mindestens die hälfte aller Jugendlichen hat schon
    > mal GTA gespielt.
    > Ihr Spieler versteckt euch bei diesem Thema immer
    > hinter irgendwelchen unrealistischen Forderungen.

    Wenn du zu inkompetent bist deinen Kindern gesunden Menschenverstand beizubringen, und sie nicht davon abhalten kannst Spiele zu spielen die sie nicht sielen dürfen, dann schieb die Schuld nicht auf die Spieleindustrie!

    Alkohol wird nach wie vor an Minderjährige verkauft obwohl es strikt verboten ist! Verbietet man jetzt den auch Bundesweit?

    Vollhorst!

  9. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: rote Rose 11.02.08 - 13:30

    Papa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rote Rose schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > HCS schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mirja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mir ist absolut
    >
    > unverständlich wie man diese
    > drei
    >
    > Elemente verbinden will.
    > Sex und
    >
    > Witz
    > gibt es schon, man denke nur an
    > die
    >
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und
    > Gewalt ist auch
    >
    > altbekannt.
    > Nur
    > was bitteschön haben
    > Gewalt
    > und
    > Witz
    > miteinander zu tun? Es
    > ist
    > doch
    > reichlich zynisch
    > diese beiden
    >
    > Elemente
    > miteinander zu
    > kombinieren.
    >
    > Kein Wunder
    > dass
    > immer mehr Jugendliche
    > Gewalt als
    >
    > normal
    > und erstebenswert
    > ansehen.
    >
    > >>>darum wird
    > das Spiel
    > nicht für
    > Jugendliche erlaubt
    >
    > werden...so wie alle anderen
    > GTA Teile
    > wird
    > es erst ab 18 zugänglich sein.
    >
    > Na super, theoretisch dürfen sie nicht.
    > Die
    > Realität sieht aber anders aus. Ich
    > schätze mal
    > mindestens die hälfte aller
    > Jugendlichen hat schon
    > mal GTA gespielt.
    >
    > Ihr Spieler versteckt euch bei diesem Thema
    > immer
    > hinter irgendwelchen unrealistischen
    > Forderungen.
    >
    > Wenn deine Rotzgöre das Spiel nicht spielen darf
    > dann kümmere dich bitte selber darum das es das
    > nicht tut, und lass uns in ruhe zocken, danke.
    >
    Die Forderung von vielen Spielern die ganze Verantwortungen einfach auf die Eltern abzuschieben ist grotesk und unrealistisch. Es zeigt sich schon jetzt das viele Eltern diese Verantwortungn nicht übernehmen können oder wollen. Die Statistik sagt nun mal das die meisten Kinder schon mal Killerspiele gespielt haben. Dies zeigt doch schon das das Konzept alle Verantwortung auf die Eltern zu schienben so nicht erfolgreich sein kann.

  10. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Frank T. 11.02.08 - 13:33

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rote Rose schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > HCS schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mirja schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mir ist absolut
    >
    > unverständlich wie man diese
    > drei
    >
    > Elemente verbinden will.
    > Sex und
    >
    > Witz
    > gibt es schon, man denke nur an
    > die
    >
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und
    > Gewalt ist auch
    >
    > altbekannt.
    > Nur
    > was bitteschön haben
    > Gewalt
    > und
    > Witz
    > miteinander zu tun? Es
    > ist
    > doch
    > reichlich zynisch
    > diese beiden
    >
    > Elemente
    > miteinander zu
    > kombinieren.
    >
    > Kein Wunder
    > dass
    > immer mehr Jugendliche
    > Gewalt als
    >
    > normal
    > und erstebenswert
    > ansehen.
    >
    > >>>darum wird
    > das Spiel
    > nicht für
    > Jugendliche erlaubt
    >
    > werden...so wie alle anderen
    > GTA Teile
    > wird
    > es erst ab 18 zugänglich sein.
    >
    > Na super, theoretisch dürfen sie nicht.
    > Die
    > Realität sieht aber anders aus. Ich
    > schätze mal
    > mindestens die hälfte aller
    > Jugendlichen hat schon
    > mal GTA gespielt.
    >
    > Ihr Spieler versteckt euch bei diesem Thema
    > immer
    > hinter irgendwelchen unrealistischen
    > Forderungen.
    >
    > Wenn du zu inkompetent bist deinen Kindern
    > gesunden Menschenverstand beizubringen, und sie
    > nicht davon abhalten kannst Spiele zu spielen die
    > sie nicht sielen dürfen, dann schieb die Schuld
    > nicht auf die Spieleindustrie!
    >
    > Alkohol wird nach wie vor an Minderjährige
    > verkauft obwohl es strikt verboten ist! Verbietet
    > man jetzt den auch Bundesweit?

    Alkohol ist ein fester Bestandteil unserer westlichen Kultur. Es wäre grotesk und würde eine Menge Arbeitsplätze vernichten wenn er tatsächlich verboten würde.

  11. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: HCS 11.02.08 - 13:33

    Wenn du deinem Kind einen TV ins Kinderzimmer stellst, er/sie sich dann prägende Filme wie "SAW" oder "Hannibal" etc reinzieht..wer hat wohl schuld ?
    Der Regisseur von Hannibal ? Der Verantwortliche des Senders, der es ausstrahlt ?
    Nein ! DU ! Sorgerecht bis dein Kind 18 ist. Traurig aber wahr

  12. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Papa 11.02.08 - 13:37

    Du willst nicht ernstahft das Andere den PC eurer Kinder durchsuchen, oder etwa doch? Warum stellt ihr eure Kinder nicht einfach auf die Strasse? Kann dann ja mal jemand was dran erziehen wenn er will, wenn nich', dann halt nich.
    Muss Scheisse sein für eure Kinder wenn ihr keine Zeit habt auf eure Kids aufzupassen, find's aber schade das wir dann daran Schuld sein sollen das eure Kinder dumm und verroht durch die Strassen ziehen.

    Eure Inkompetenz kotzt mich an, aber ich glaube eure selbstgefällige Handhabe mit der Verantwortung für eure Kinder ist noch schlimmer.

  13. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: dasissenwitzoder 11.02.08 - 13:37

    rote Rose schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Papa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > rote Rose schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > HCS schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mirja
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mir ist
    > absolut
    >
    > unverständlich wie man
    > diese
    > drei
    >
    > Elemente verbinden
    > will.
    > Sex und
    >
    > Witz
    > gibt es
    > schon, man denke nur an
    > die
    >
    > Lederhosenfilme.
    > Sex und
    > Gewalt ist
    > auch
    >
    > altbekannt.
    > Nur
    > was
    > bitteschön haben
    > Gewalt
    > und
    >
    > Witz
    > miteinander zu tun? Es
    > ist
    >
    > doch
    > reichlich zynisch
    > diese
    > beiden
    >
    > Elemente
    > miteinander zu
    >
    > kombinieren.
    >
    > Kein Wunder
    >
    > dass
    > immer mehr Jugendliche
    > Gewalt
    > als
    >
    > normal
    > und erstebenswert
    >
    > ansehen.
    >
    > >>>darum
    > wird
    > das Spiel
    > nicht für
    >
    > Jugendliche erlaubt
    >
    > werden...so wie alle
    > anderen
    > GTA Teile
    > wird
    > es erst ab
    > 18 zugänglich sein.
    >
    > Na super,
    > theoretisch dürfen sie nicht.
    > Die
    >
    > Realität sieht aber anders aus. Ich
    > schätze
    > mal
    > mindestens die hälfte aller
    >
    > Jugendlichen hat schon
    > mal GTA
    > gespielt.
    >
    > Ihr Spieler versteckt euch bei
    > diesem Thema
    > immer
    > hinter irgendwelchen
    > unrealistischen
    > Forderungen.
    >
    > Wenn
    > deine Rotzgöre das Spiel nicht spielen darf
    >
    > dann kümmere dich bitte selber darum das es
    > das
    > nicht tut, und lass uns in ruhe zocken,
    > danke.
    >
    > Die Forderung von vielen Spielern die ganze
    > Verantwortungen einfach auf die Eltern
    > abzuschieben ist grotesk und unrealistisch. Es
    > zeigt sich schon jetzt das viele Eltern diese
    > Verantwortungn nicht übernehmen können oder
    > wollen. Die Statistik sagt nun mal das die meisten
    > Kinder schon mal Killerspiele gespielt haben. Dies
    > zeigt doch schon das das Konzept alle
    > Verantwortung auf die Eltern zu schienben so nicht
    > erfolgreich sein kann.


    sorry, aber wenn die eltern versagen ist es nicht die pflicht der spieleindustrie diese aufgaben zu übernehmen sondern die des staates. da aber in einem staat auch erwachsene leben gibt es ein verbot unter 18 und kein komplettes verbot so lang es nicht verfassungswiedrig ist.

    wie schon hier einer schrieb kannst du ja auch schlecht überall den alkohol abschaffen nur weil minderjährige da ran kommen obwohl sie es nicht dürften.

    und von wegen killerspiele. das ist das absolute unwort überhaupt. schaff den tv ab und die kinos. in jedem dritten film wird mindestens einer getötet. und schon mal drüber nachgedacht das leute die solche spiele spielen absolut normale menschen sind und keinen drang danach haben jemanden umzubringen? da gibt es mehr mörder und serientäter die sowas nicht spielen. denn den meisten geht es darum "punkte" zu machen und wenn sie dann mit einer zahnbürste irgendwelche bakterien umbringen müssten um zu gewinnen würden sie das auch tun. nur das solche spiele einfach schlecht für das multiplayer und mit einander spielen gemacht sind. da man sich dann meistens nicht wie in der realen welt bewegen kann. wenn es nach mir geht könnte ich bei quake, counterstrike oder sonst irgendwelchen spielen auch mit ner spreydose rum rennen und meine gegener ansprühen.

  14. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: rote Rose 11.02.08 - 13:38

    HCS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn du deinem Kind einen TV ins Kinderzimmer
    > stellst, er/sie sich dann prägende Filme wie "SAW"
    > oder "Hannibal" etc reinzieht..wer hat wohl schuld
    > ?
    > Der Regisseur von Hannibal ? Der Verantwortliche
    > des Senders, der es ausstrahlt ?
    > Nein ! DU ! Sorgerecht bis dein Kind 18 ist.
    > Traurig aber wahr

    Es ist schon bezeichnend. Ich rede hier über das generelle Problem und berufe mich auf bekannte Statistiken. Von Spielern werde ich dafür wiederholt persönlich angegriffen und mit wird unterstellt ein schlechter Elternteil zu sein obwohl ich keine Aussagen zu meiner persönlichen Situation geäussert habe.
    Persönliche Angriffe scheinen wohl die einzige Argumentationsgrundlage von einigen hier in Forum zu sein.

  15. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Musika 11.02.08 - 13:39

    > Die Forderung von vielen Spielern die ganze
    > Verantwortungen einfach auf die Eltern
    > abzuschieben ist grotesk und unrealistisch.
    >Es
    > zeigt sich schon jetzt das viele Eltern diese
    > Verantwortungn nicht übernehmen können oder
    > wollen. Die Statistik sagt nun mal das die meisten
    > Kinder schon mal Killerspiele gespielt haben. Dies
    > zeigt doch schon das das Konzept alle
    > Verantwortung auf die Eltern zu schienben so nicht
    > erfolgreich sein kann.

    Folgende Situation: Du siehst, wie dein Kind auf der Autobahn spielen will. Was machst du?
    Die böse Autoindustrie verklagen oder selbst hinterher rennen und dein Kind retten?

    Andere Situation: Dein Kind spielt GTA, was machst du? Die böse Spieleindustrie verklagen oder den PC ausschalten?

    Ich hasse dieses hirnige Gefasel fauler Eltern, die am liebsten alles, was Spaß macht verbieten möchten, nur weil die zu dusslig sind, den PC der Kids mal selbst zu überprüfen.

    Gruß, Marc, 30 Vater und Spieler

  16. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: .,. 11.02.08 - 13:39

    HCS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > K.K. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mirja schrieb:
    > Sehe ich auch so. Werden
    > in solchen Spielen etwa
    > noch Witze auf kosten
    > der Opfer gemacht?
    > JA...vorzugsweise über Randgruppen..homos,
    > behinderte, Ausländer usw
    >
    > > Ich finde
    > so etwas wiederlich und
    > verachtenswert. Es ist
    > doch allgemein bekannt
    > das Kinder alles nachmachen
    > was sie sehen.
    > Aber nur die dummen..der Rest denkt selber..
    >
    > >Haben die Macher den überhaupt kein
    >
    > Verantwortungsgefühl?
    > Bestimmt mehr als Pro7 und RTL zusammen
    >
    >

    moeeeep, falsch
    denn : 0+0 = 0
    =P

  17. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Papa 11.02.08 - 13:40

    ...nach mir geht könnte ich bei quake, counterstrike
    > oder sonst irgendwelchen spielen auch mit ner
    > spreydose rum rennen und meine gegener ansprühen.


    Richtig, mir ist es völlig egal mit was ich den Gegner abschalte oder aus'm Spiel nehme, wenn's Besen sein muss und das Spiel passt - dann isses halt ein Besen - mir wayne.

  18. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: dumme Rose 11.02.08 - 13:40

    @rote rose

    Heul doch, benimmst dich wie ein kleines Kind. Kein Wunder warum du dann mit der Erziehung deiner eigenen Kinder überfordert bist. Vielleicht solltest du dir psychologische Hilfe holen...

  19. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: Papa 11.02.08 - 13:42

    .,. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HCS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > K.K. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mirja schrieb:
    > Sehe ich
    > auch so. Werden
    > in solchen Spielen etwa
    >
    > noch Witze auf kosten
    > der Opfer gemacht?
    >
    > JA...vorzugsweise über
    > Randgruppen..homos,
    > behinderte, Ausländer
    > usw
    >
    > > Ich finde
    > so etwas
    > wiederlich und
    > verachtenswert. Es ist
    >
    > doch allgemein bekannt
    > das Kinder alles
    > nachmachen
    > was sie sehen.
    > Aber nur die
    > dummen..der Rest denkt selber..
    >
    > >Haben die Macher den überhaupt kein
    >
    > Verantwortungsgefühl?
    > Bestimmt mehr als Pro7
    > und RTL zusammen
    >
    > moeeeep, falsch
    > denn : 0+0 = 0
    > =P
    >


    ^^

  20. Re: Sex, Gewalt und Witz

    Autor: OhMeinGott 11.02.08 - 13:43

    >
    > Die Forderung von vielen Spielern die ganze
    > Verantwortungen einfach auf die Eltern
    > abzuschieben ist grotesk und unrealistisch. Es
    > zeigt sich schon jetzt das viele Eltern diese
    > Verantwortungn nicht übernehmen können oder
    > wollen. Die Statistik sagt nun mal das die meisten
    > Kinder schon mal Killerspiele gespielt haben. Dies
    > zeigt doch schon das das Konzept alle
    > Verantwortung auf die Eltern zu schienben so nicht
    > erfolgreich sein kann.


    Bei soviel Dummheit werde ich auch langsam aggressiv. Natürlich ist es die Pflicht der Eltern auf sowas zu achten!!!! Wessen Aufgabe denn sonst? Das Spiel wird ab 18 sein und wenn es dann 14 Jährige spielen ist das einzig und alleine die Schuld der Eltern. Klar, dass die Kinder das spielen wollen. Der Reiz des Verbotenen ist ja auch nichts neues. Der Staat hat selbstverständlich die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass der Jugendschutz durchgesetzt wird, völlig klar. Aber wenn die Kinder das Spiel doch irgendwie kriegen, oder noch besser, die Eltern kaufen es den Kindern, dann ist es weder der Staat, noch die böse, böse Spieleindustrie daran schuld.

    Du scheinst auch zu den RTL2-guckenden Eltern zu gehören (oder du wirst es garantiert mal werden) die keinerlei Verantwortung für ihre Kinder übernehmen können und wollen !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöffel Sportbekleidung GmbH, Schwabmünchen
  2. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  3. Jänecke + Schneemann Druckfarben GmbH, Sehnde/Höver
  4. Westfleisch SCE mbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme