Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europäische Mobilfunker wollen…

Regulierung eines Mediums

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Regulierung eines Mediums

    Autor: lookcloser 11.02.08 - 14:13

    Folgende Gedanken zu diesem Artikel:

    Hier geht es viell. um Pornographie wie der Name der Organisation "Mobile Alliance against Child Sexual Abuse Content" auch schön in Großbuchstaben propagiert, ABER es geht langfristig um die Regulierung eines Mediums!

    Hier werden die Grundlagen zur Regulierung der abrufbaren Inhalte aus dem Internet geschaffen.

    Warum ist diese Thema wert das sich eine EU-Kommissarin Viviane Reding darum kümmert? Ihr glaubt es geht um den Schutz unserer Kinder? Ihr glaub SIE will die Welt zu einem besseren Ort machen?

    Ich glaube das da ganz andere Interessen dahinter stehen.

  2. Re: Regulierung eines Mediums

    Autor: igi 11.02.08 - 14:17

    lookcloser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Folgende Gedanken zu diesem Artikel:
    >
    > Hier geht es viell. um Pornographie wie der Name
    > der Organisation "Mobile Alliance against Child
    > Sexual Abuse Content" auch schön in Großbuchstaben
    > propagiert, ABER es geht langfristig um die
    > Regulierung eines Mediums!
    >
    > Hier werden die Grundlagen zur Regulierung der
    > abrufbaren Inhalte aus dem Internet geschaffen.
    >
    > Warum ist diese Thema wert das sich eine
    > EU-Kommissarin Viviane Reding darum kümmert? Ihr
    > glaubt es geht um den Schutz unserer Kinder? Ihr
    > glaub SIE will die Welt zu einem besseren Ort
    > machen?
    >
    > Ich glaube das da ganz andere Interessen dahinter
    > stehen.

    Unheimlicher Gedanke. Auch wenn es sich paranoid anhört, aber ich habe auch an Zensur etc. gedacht. Erst Kinderpornos, dann Naziseiten. Alle finden es natürlich richtig so. Und dann kommen die ersten "unliebsamen" Seiten.

  3. Re: Regulierung eines Mediums

    Autor: ooooooo 11.02.08 - 14:23

    igi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lookcloser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Folgende Gedanken zu diesem Artikel:
    >
    > Hier geht es viell. um Pornographie wie der
    > Name
    > der Organisation "Mobile Alliance
    > against Child
    > Sexual Abuse Content" auch
    > schön in Großbuchstaben
    > propagiert, ABER es
    > geht langfristig um die
    > Regulierung eines
    > Mediums!
    >
    > Hier werden die Grundlagen zur
    > Regulierung der
    > abrufbaren Inhalte aus dem
    > Internet geschaffen.
    >
    > Warum ist diese
    > Thema wert das sich eine
    > EU-Kommissarin
    > Viviane Reding darum kümmert? Ihr
    > glaubt es
    > geht um den Schutz unserer Kinder? Ihr
    > glaub
    > SIE will die Welt zu einem besseren Ort
    >
    > machen?
    >
    > Ich glaube das da ganz andere
    > Interessen dahinter
    > stehen.
    >
    > Unheimlicher Gedanke. Auch wenn es sich paranoid
    > anhört, aber ich habe auch an Zensur etc. gedacht.
    > Erst Kinderpornos, dann Naziseiten. Alle finden es
    > natürlich richtig so. Und dann kommen die ersten
    > "unliebsamen" Seiten.

    Diese Methodik kann man ja auch gut bei der Vorratsdatenspeicherung beobachtern. Erst hiess es man bräuchte es wegen Terroristen und Kinderschändern. Jetzt heist es immer mehr man will sie auch gegen gegen Raubkopierer einsetzen.


  4. Re: Regulierung eines Mediums

    Autor: kendon 11.02.08 - 16:27

    ooooooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > igi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > lookcloser schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Folgende Gedanken zu diesem
    > Artikel:
    >
    > Hier geht es viell. um
    > Pornographie wie der
    > Name
    > der
    > Organisation "Mobile Alliance
    > against
    > Child
    > Sexual Abuse Content" auch
    > schön
    > in Großbuchstaben
    > propagiert, ABER es
    >
    > geht langfristig um die
    > Regulierung
    > eines
    > Mediums!
    >
    > Hier werden die
    > Grundlagen zur
    > Regulierung der
    >
    > abrufbaren Inhalte aus dem
    > Internet
    > geschaffen.
    >
    > Warum ist diese
    > Thema
    > wert das sich eine
    > EU-Kommissarin
    >
    > Viviane Reding darum kümmert? Ihr
    > glaubt
    > es
    > geht um den Schutz unserer Kinder?
    > Ihr
    > glaub
    > SIE will die Welt zu einem
    > besseren Ort
    >
    > machen?
    >
    > Ich
    > glaube das da ganz andere
    > Interessen
    > dahinter
    > stehen.
    >
    > Unheimlicher
    > Gedanke. Auch wenn es sich paranoid
    > anhört,
    > aber ich habe auch an Zensur etc. gedacht.
    >
    > Erst Kinderpornos, dann Naziseiten. Alle finden
    > es
    > natürlich richtig so. Und dann kommen die
    > ersten
    > "unliebsamen" Seiten.
    >
    > Diese Methodik kann man ja auch gut bei der
    > Vorratsdatenspeicherung beobachtern. Erst hiess es
    > man bräuchte es wegen Terroristen und
    > Kinderschändern. Jetzt heist es immer mehr man
    > will sie auch gegen gegen Raubkopierer einsetzen.

    der wesentliche unterschied ist in meinen augen, dass man kinderpornographie sehr klar umreissen kann, im gegensatz zu z.b. "volksverhetzenden inhalten". logisch dass auch das missbraucht bzw. nach bedarf ausgelegt werden kann, am ende steht aber immer noch eine industrie hinter den anderen dingen, und dass unsere regierung die billigste nutte der industrie ist muss ich hier wohl nicht extra betonen. sobald die nazis für irgendwas unsummen an steuern zahlen würden würden sie vom staat auch alles kriegen was sie wollen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Nokia 1 im Hands On: Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro
    Nokia 1 im Hands On
    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

    MWC 2018 HMD Global bringt die beliebten Xpress-On-Cover zurück. Das Android-Go-Smartphone Nokia 1 hat auswechselbare Hüllen - der Käufer kann das 100-Euro-Gerät optisch anpassen.

  2. Nokia 8110 4G im Hands On: Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück
    Nokia 8110 4G im Hands On
    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

    MWC 2018 HMD Global lässt einen weiteren Klassiker aus dem Handy-Zeitalter wieder aufleben: Das Handy aus dem Film Matrix - das Nokia 8110. Das Handy in Bananenform mit Schiebemechanismus unterstützt aktuelle Mobilfunktechnik und wiederholt nicht die Fehler vom Nokia 3310.

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On: Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende
    Galaxy S9 und S9+ im Hands On
    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

    MWC 2018 Samsung legt bei seinen neuen Galaxy-S9-Smartphones viel Wert auf die Kamera: Eine mechanische Blende soll das Gerät besser auf verfügbares Licht reagieren lassen. Wir haben uns die beiden Geräte vor der Vorstellung bereits angeschaut - und kräftig Fingerabdrücke weggewischt.


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30