Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: NBA 08 - Auf der Suche nach…

Kann das nicht mal jemand für die NFL in die Hand nehmen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann das nicht mal jemand für die NFL in die Hand nehmen?

    Autor: dash 11.02.08 - 15:30

    Bei Football-Games ist man leider völlig abhängig von EA, wenn man die NFL im Spiel sehen will - klar, kann und will ja auch sonst keiner die Lizenzen kaufen ;)

    Wenn sich da mal was tun würde, müsste EA sich auch endlich mal in's Zeug legen, was neues zu bieten und könnte nicht jedes Jahr den Zähler um eins hochsetzen, das gleiche Spiel zum 5ten mal mit 1 1/2 neuen Features verkaufen und alle vier Monate mal ein Roster Update rausbringen.

    Zum Glück gibt's noch NCAA...

  2. Re: Kann das nicht mal jemand für die NFL in die Hand nehmen?

    Autor: Stalkingwolf 11.02.08 - 16:30

    hatte 2ksports doch gemacht. Und was ist passiert? ;-)
    Madden ist ein sehr gutes Spiel. Wahrscheinlich jedes Jahr eins der besten Sportspiele.

  3. Re: Kann das nicht mal jemand für die NFL in die Hand nehmen?

    Autor: dash 11.02.08 - 19:27

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hatte 2ksports doch gemacht. Und was ist passiert?
    > ;-)
    > Madden ist ein sehr gutes Spiel. Wahrscheinlich
    > jedes Jahr eins der besten Sportspiele.


    http://uk.sports.ign.com/articles/679/679438p1.html

    1. Who makes the best sports games?

    2K Sports: 63%
    EA Sports: 37%

    'nuff said, das war 2006 so, das ist auch heute noch so...

    Und wenn das EA-Team, das für Madden verantwortlich ist, auch nur für drei Tage mehr im Jahr die Finger aus diversen Körperöffnungen nehmen würde, würde da ein wesentlich ausgereifteres und besseres Spiel rauskommen.

    Wenn sich die Entwickler nur 5 Minuten Zeit nehmen würden, um die "What can we do better next year"-Threads, die sie SELBST bei Release im EA-Forum eröffnen, auch nachher mal zu lesen, würde das vielleicht auch was bringen...

  4. Re: Kann das nicht mal jemand für die NFL in die Hand nehmen?

    Autor: derKlaus 11.02.08 - 20:01

    dash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > 1. Who makes the best sports games?
    >
    > 2K Sports: 63%
    > EA Sports: 37%
    >
    > 'nuff said, das war 2006 so, das ist auch heute
    > noch so...
    >
    > Und wenn das EA-Team, das für Madden
    > verantwortlich ist, auch nur für drei Tage mehr im
    > Jahr die Finger aus diversen Körperöffnungen
    > nehmen würde, würde da ein wesentlich
    > ausgereifteres und besseres Spiel rauskommen.
    >
    > Wenn sich die Entwickler nur 5 Minuten Zeit nehmen
    > würden, um die "What can we do better next
    > year"-Threads, die sie SELBST bei Release im
    > EA-Forum eröffnen, auch nachher mal zu lesen,
    > würde das vielleicht auch was bringen...
    Stalkingwolf ha aber nicht ganz unrecht. Madden ist ja kein schlechtes Spiel und die Marginal-Verbesserungen sind ja bei EA Standard bei den (Sport-)Franchises. Ich hab NFL 2k5 auch Lieber gespielt (ich glaub, 5 bis sechs Seasons), Aber vielleicht tut sich da nächstes Jahr wieder was. Immerhin ist dieses Jahr ja All-Pro Football herausgekommen. Es war halt Schlimm, daß ESPN den 2kSports Vertrag nicht verlängert hat. Das war schon eine Sehr geile Präsentation..... Und wie du Schon gesagt has. Es gibt ja NCAA, was IMO Besser als Madden ist, Aber es fehlen halt die Mannings, Farves Bradys und Tomlinsons......

  5. Problem: Lizenz

    Autor: derKlaus 11.02.08 - 20:15

    Das Problem ist halt auch daß EA einen Exklusiv-Vertrag mit der NFL hat. Im Endeffekt wäre dies eine Ähnliche Situation wie bei PES und Fifa: (Wahrscheinlich) besseres Team, aber Fantasie Teams und Spielernamen. Ich könnte (vielleicht) damit leben.....

  6. Re: Kann das nicht mal jemand für die NFL in die Hand nehmen?

    Autor: Stalkingwolf 11.02.08 - 21:34

    Das ist 2008 nicht mehr so. NBA Live und vor allem NHL 08 ziehen die 2k Serie locker über den Tisch.
    2ksports ist 2003 auf Ihrem Erfolg sitzen geblieben.
    Danach kam nichts mehr. Und die Games sind extrem verbuggt.
    Ich habe NHL 2k6 geliebt, aber es war extrem buggy auf der 360. und das beste wahr, das die 360 Version 6 Monate nach der Xbox Version rauskam, aber alle Fehler noch drin waren.
    2k7 habe ich mir gekauft, nach dem ich NHL 07 200 Tage in der 360 hatte und das Game ist 2k6 mit bessere Grafik, aber den gleichen Problemen.

    2ksports kauf ich nie wieder.

  7. Re: Kann das nicht mal jemand für die NFL in die Hand nehmen?

    Autor: dash 12.02.08 - 10:44

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist 2008 nicht mehr so. NBA Live und vor allem
    > NHL 08 ziehen die 2k Serie locker über den Tisch.
    > 2ksports ist 2003 auf Ihrem Erfolg sitzen
    > geblieben.
    > Danach kam nichts mehr. Und die Games sind extrem
    > verbuggt.
    > Ich habe NHL 2k6 geliebt, aber es war extrem buggy
    > auf der 360. und das beste wahr, das die 360
    > Version 6 Monate nach der Xbox Version rauskam,
    > aber alle Fehler noch drin waren.
    > 2k7 habe ich mir gekauft, nach dem ich NHL 07 200
    > Tage in der 360 hatte und das Game ist 2k6 mit
    > bessere Grafik, aber den gleichen Problemen.
    >
    > 2ksports kauf ich nie wieder.

    Schlittschuhlaufen und Korbball sind mir so ziemlich scheiss egal, mir geht's um Football.

    Im Prinzip wär's mir auch egal, wenn die Leute nicht McNabb, Favre und Manning heißen, solange der Spielspaß stimmt und der ist (bei mir) nach dem 1000sten Neuaufguss eines ehemals guten Spieles halt nicht gegeben.

    Man schaue sich doch bitte nur mal das Publikum in der PC-Version von Madden08 an, das ist einfach nur lächerlich!
    Das sieht aus wie in Ridge Racer auf der Playstation (1!) von 1994, völlig peinlich. Die Grafikfehler, speziell bei den Nahaufnahmen der Spieler, waren auch schon in Madden '05 dabei, da hat sich auch seitdem nichts mehr getan. Und wenn sich die HCs nach dem Spiel die Hände schütteln, könnte ich kotzen, wenn ich diese Pixelklumpen sehe!

    Statt da mal was zu tun, führen wir dann so tolle Sachen wie Gangtackles ein und basteln neue TD Celebrations - super!

    Aber die Leute schmeißen das Geld EA weiter in den Rachen, ich kaufe meine EA-Titel mittlerweile über ebay aus Taiwan, kosten die Hälfte und laufen auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33