1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HarperCollins stellt Bücher…

Die Musikindustrie...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Musikindustrie...

    Autor: Mambo 11.02.08 - 17:25

    ...scheint indes durchaus merkbefreit ihr Leben zu Leben. Ähnliches Argument (siehe Artikel) wäre auch anwendbar auf andere Lebensbereiche (Musik!), aber "geiz-ist-geil" scheint eben nicht nur auf die Konsumenten zuzutreffen. Wem erzähle ich das.

  2. Re: Die Musikindustrie...

    Autor: sambo 11.02.08 - 17:54

    Mambo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...scheint indes durchaus merkbefreit ihr Leben zu
    > Leben. Ähnliches Argument (siehe Artikel) wäre
    > auch anwendbar auf andere Lebensbereiche (Musik!),
    > aber "geiz-ist-geil" scheint eben nicht nur auf
    > die Konsumenten zuzutreffen. Wem erzähle ich das.


    das lässt sich eben NICHT auf die musikindustrie anwenden! hast du schonmal versucht n längeres ebook zu lesen? da vergeht dir recht schnell die lust, auch wenns mit epaper versuchst. n buch bleibt nun mal n buch, und das lässt sich nur locker und entspannt in papierform lesen, so sind auf jedenfall meine erfahrungen. bei musik jedoch machts kein unterschied ob die sie jetzt von cd oder von der festplatte abspielst. sobald die leute ihr ziel erreicht haben und die musik genießen können werden sie kein geld mehr ausgeben (von einer kleinen gruppe vernünftiger mal abgesehen). der mensch is ein gewohnheitstier und meistens auch opportunist. ist er zufrieden wird er seinen arsch nicht nochmal hoch bemühen um die cd zu kaufen wenn ihm die musik gefällt, das ebook mag gut sein, nach 10-50 seiten wird aber jeder lesen die gedruckte form der elektronischen vorziehen bei einem 1000-seiten roman. berichtigt mich wenn jemand andere erfahrungen gemacht hat

  3. Re: Die Musikindustrie...

    Autor: TBI 11.02.08 - 18:29

    sambo schrieb:
    > das ebook
    > mag gut sein, nach 10-50 seiten wird aber jeder
    > lesen die gedruckte form der elektronischen
    > vorziehen bei einem 1000-seiten roman. berichtigt
    > mich wenn jemand andere erfahrungen gemacht hat

    ich berichtige mal. ich lese selbst sehr gerne eBooks am PPC und liebe die Autoscroll-Funktion! Ganz nebenbei bemerkt kann ich damit auch im Dunkeln lesen (z.B. abends ohne nachttisch-leuchte) und da ich den PPC eh immer dabei habe, habe ich gleichzeitig auch immer ein oder zwei Bücher mit... man mag mich ebenso berichtigen bei anderen Erfahrungen.

    Die Musikindustrie könnte sich da ruhig 'ne Scheibe von abschneiden und vielleicht ja zu den Hardcopy-Ausgaben auf CD mehr Zusatzmaterial (Booklets usw. ) bieten und nicht immer nur abzocken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  2. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
  4. Juristischer Berater (m/w/d) IT
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. PS Plus 12 Monate 39,99€, Demon's Souls PS5 für 44,99€, The Last of Us Part 2 PS4 für...
  2. (u. a. Death Stranding für 15,99€, Ghostrunner für 11,99€, Control Ultimate Editioin für...
  3. PC, PS5, PS4, Xbox, Switch
  4. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de