1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brockhaus in Zukunft nur noch…

vor 25 Jahren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vor 25 Jahren...

    Autor: Brockh Aus 12.02.08 - 12:17

    ...hätte man einen Menschen noch ausgelacht, wenn er gesagt hätte das Internet würde eine so renomierte Reihe wie den Brockhaus verdrängen.

  2. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: GUEST 12.02.08 - 12:33

    da sieht man mal wie begrenzt die Menschen sind und wie wenig Vorstellungskraft Vie besitzen ( sind ja nicht alle ;) )

  3. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: Senf 12.02.08 - 12:48

    Ja klar! Könnte aber auch daran liegen, daß dass Internet in Form des WWW, wie wir es heute kennen, noch gar nicht erfunden war.

    Ich behaupte, daß man noch vor 10 Jahren jemanden ausgelacht hätte.

  4. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: perle1 12.02.08 - 13:03

    Ich finde es schlimm, in Zukunft alles nur noch online zu sehen.

  5. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: saxomat 12.02.08 - 13:11

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da sieht man mal wie begrenzt die Menschen sind
    > und wie wenig Vorstellungskraft Vie besitzen (
    > sind ja nicht alle ;) )


    Was ist den begrenzt daran im Rahmen des zeitlich möglichen zu denken? Fortschritte werden nicht gemacht weil etwas in ferner Zukunft möglich ist, sonder weil uns aktuelle Grenzen stören. Nur durch das Überwinden dieser Grenzen werden die Möglichkeiten überhaupt geschaffen.

  6. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: So ein Quatsch 12.02.08 - 13:30

    Brockh Aus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hätte man einen Menschen noch ausgelacht, wenn
    > er gesagt hätte das Internet würde eine so
    > renomierte Reihe wie den Brockhaus verdrängen.

    Nein, vor 25 hätte man gesagt "Internet. Was soll das denn sein?"

  7. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: GUEST 12.02.08 - 14:44

    vielleicht habe ich zu konkret gedacht.. ich meinte das Brockhaus viel früher hätte reagieren müssen!
    Selbst jetzt ist es mit ihrem "Geschäftsmodell" oder Ideenreichtum zu Spät.

  8. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: Brockh Aus 12.02.08 - 14:58

    So ein Quatsch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Brockh Aus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...hätte man einen Menschen noch ausgelacht,
    > wenn
    > er gesagt hätte das Internet würde eine
    > so
    > renomierte Reihe wie den Brockhaus
    > verdrängen.
    >
    > Nein, vor 25 hätte man gesagt "Internet. Was soll
    > das denn sein?"
    >


    Dann halt Arpanet :D

  9. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: titrat 12.02.08 - 15:04

    perle1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schlimm, in Zukunft alles nur noch
    > online zu sehen.

    Warum? Ein iPhone kann überall dabei sein.
    Nur wenn das Klopapier alle ist, kann ein Buch noch mehr bieten...

  10. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: Ralph 12.02.08 - 17:44

    Brockh Aus schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >> Nein, vor 25 hätte man gesagt "Internet. Was
    >> soll das denn sein?"

    > Dann halt Arpanet :D

    da hätte man das gleiche gefragt. (weil das damals noch keiner kannte ;)





    --
    Mein Blog (Achtung! Politik!) http://piratenblog.wordpress.com

  11. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: Horst Meier 13.02.08 - 06:40

    und was machst du, wenn nach dem $atomkrieg kein internet mehr geht? dann kramst du die alten bücher raus...

    oder ich formuliers mal anders: was, wenn die amis DEIN internetkabel durchschneiden?

  12. Re: vor 25 Jahren...

    Autor: pilgrims 13.02.08 - 13:45

    vorher alles ausdrucken? auf dvd brennen? datensicherungen? das europäische internet nutzen?


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. ABB AG, Mannheim
  4. belboon GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. (-63%) 6,99€
  3. 27,99€
  4. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops