1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Star Wars Republic…

Vorsicht! Spiel ist wirklich saukurz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht! Spiel ist wirklich saukurz

    Autor: naja 11.03.05 - 14:16

    ... und somit sein Geld nicht wert.
    Wenn man glaubt/hofft "jetz gehts richtig los" scrollen auf einmal die credits durchs bild! nur noch geldmacherei :(

  2. So wie Splinter Cell 2? In 8 Stunden durch? (k/T)

    Autor: Graf Koks 11.03.05 - 14:51

    Graf Koks


  3. Re: So wie Splinter Cell 2? In 8 Stunden durch? (k/T)

    Autor: naja 11.03.05 - 16:04

    ja so ca. 8-10h

  4. Re: Vorsicht! Spiel ist wirklich saukurz

    Autor: th80 11.03.05 - 19:50

    naja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... und somit sein Geld nicht wert.
    > Wenn man glaubt/hofft "jetz gehts richtig los"
    > scrollen auf einmal die credits durchs bild! nur
    > noch geldmacherei :(


    Aber genau das richtige für einen Videothek-Titel. Und laßt euch von dem Artikel nicht den Spaß verderben: die Partner verhalten sich intelligent (beim vorrücken etc. - es macht einfach Spaß Stück für Stück mit ihnen von Deckung zu Deckung vorzurücken) und der typische Film-Soundtrack schafft Atmosphäre pur. Spielspaß ist garantiert.

  5. Re: So wie Splinter Cell 2? In 8 Stunden durch? (k/T)

    Autor: Zocker 11.03.05 - 20:03


    Na, das hängt ja wohl stark vom Spielverhalten ab.

    Duch die Level rasen macht doch keinen Spaß.... ich genieße es lieber und erfreue mich an den Kulissen und an der Atmosphäre.

    Und wem's dann immernoch zu schnell ist: Nutzt mal 'nen anderen
    Schwierigkeitsgrad als Easy!



    naja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja so ca. 8-10h
    >


  6. Re: So wie Splinter Cell 2? In 8 Stunden durch? (k/T)

    Autor: Michael J. 14.03.05 - 04:56

    Du hast so lange für das Spiel gebraucht?

  7. Re: Vorsicht! Spiel ist wirklich saukurz

    Autor: ernstl 14.03.05 - 08:08

    th80 schrieb:

    > der typische Film-Soundtrack
    > schafft Atmosphäre pur.

    Der Soundtrack hilft bei den meisten SW-Spielen auch nicht mehr... Außerdem dürfte der langsam ausgelutscht sein.

    Gruß,
    ernstl

  8. Live

    Autor: Barex 14.03.05 - 12:01

    die meisten Spiele sind doch offline bald durchgespielt (na ja, kingdom under fire mit allen 4 charakteren ist meiner meinung nach schon schwer)- aber im live-modus machen die ja erst richtig spass- einmal live solche spiele wie ghost recon 2, rupublic commando oder auch splinter cell angefangen, kann man gar nicht mehr aufhören. und ausreden, dass diese spiele dann zu einfach wären, gibts auch keine mehr

  9. Re: Vorsicht! Spiel ist wirklich saukurz

    Autor: th80 15.03.05 - 13:29

    ernstl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > th80 schrieb:
    >
    > > der typische Film-Soundtrack
    > schafft
    > Atmosphäre pur.
    >
    > Der Soundtrack hilft bei den meisten SW-Spielen
    > auch nicht mehr... Außerdem dürfte der langsam
    > ausgelutscht sein.
    >
    > Gruß,
    > ernstl
    das gehört aber dazu. Und verdammt, es passt einfach hervorragend!

  10. Re: Vorsicht! Spiel ist wirklich saukurz

    Autor: Klaus Brause 15.03.05 - 22:06

    naja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... und somit sein Geld nicht wert.
    > Wenn man glaubt/hofft "jetz gehts richtig los"
    > scrollen auf einmal die credits durchs bild! nur
    > noch geldmacherei :(

    Naja, wer das Spiel gekauft hat, lässt sich sicher "mehr" Zeit dafür.

  11. War gut

    Autor: hife 16.03.05 - 21:45

    nunja en bisserl war ich nur vom ende enttäuscht

    nachdem man die "barriere" duchhatte mit der robo-spinne und den paar bots, warn die gegner die dann noch folgte nur noch en witz, besonders die insekten am schluss

    in der ersten kampagne der letzte level find ich war die zeit wohl etwas zu knapp bemessen
    evtl. hätts gereicht wenn man den teammitgliedern unterschiedliche befehle hätte geben können (fixer kommt mit mir und führt den sturm und hackt die console, während die anderen uns volle rückendeckung zu geben haben und schlüsselpositionen automatisch einnehmen ohne das es meiner anweisung bedarf)

    ansonsten waren die teammitglieder recht intelligent, evtl. hättense teils meine befehle ignorieren sollen um mich nicht unter vollem feind-beschuss zu heilen, der satz das dies gegen die vorschriften verstößt ist zwar schön und gut hätte aber mehr restriktiv behandelt werden sollen

    gruss
    hife

  12. Re: War gut

    Autor: Dotterbart 17.03.05 - 10:14

    hife schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > in der ersten kampagne der letzte level find ich
    > war die zeit wohl etwas zu knapp bemessen
    > evtl. hätts gereicht wenn man den teammitgliedern
    > unterschiedliche befehle hätte geben können (fixer
    > kommt mit mir und führt den sturm und hackt die
    > console, während die anderen uns volle
    > rückendeckung zu geben haben und
    > schlüsselpositionen automatisch einnehmen ohne das
    > es meiner anweisung bedarf)

    Ich mag das Spiel auch sehr.. errinnert mich stark an Halo... es ist zugegebenermassen SEHR linear aber für zwischendurch mal nen netten Schooter spielen isses ok... die Ide mit den Teammitgliedern und deren Einbindung und ie Einfache Befehlsgebung finde ich gelungen...
    das mit dem ende der ersten Kampagne ( da bin ich grad vorbei... ) muß ich zustimmen... ( noch 2 Minuten, ich hab noch 3 Räume vor mir und dann muß ich 1,10sec den Code knacken... dann noch 10 sec zum Ausgang rennen ... naja da lad ich doch lieber den alten Spielstand und renn ein wenig schneller ! ... ;) ...

    Anyway.. nice game und man ist angespornt, weiterzuspielen !

  13. ohhh

    Autor: Darki 02.05.05 - 00:11

    nachdem ich das spiel freitag nachmittag kaufte(da ich ein großer fan bin und jedes spiel habe) habe ich es in einer gewaltaktion auf mittl bis nachts um 02:30 durchgezoggt und war doch mehr als enttäuscht von dem ende zumal es nit mal ne herausforderung war die paar bugs zu killen und weil man ja aus einigen spielen kennt nur auf schwer wird weitergespielt hab ich mir samstag morgen ein herz gefasst und es bis montag(heute)00:00 auch auf schwer durchgezoggt jedoch mit demselben SCHEISSENDE! wieder zu einfach und 07 immernoch verschollen lange rede kurzer eunsinn weiß irgendeiner ob es irgendwie weitergeht und man 07 noch retten kann oder war es das tatsächlich schon O_O .

    ein sehr enttäuschter
    DarkWarrior

  14. Re: ohhh

    Autor: Three-Eight 04.06.05 - 15:25

    Darki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nachdem ich das spiel freitag nachmittag kaufte(da
    > ich ein großer fan bin und jedes spiel habe) habe
    > ich es in einer gewaltaktion auf mittl bis nachts
    > um 02:30 durchgezoggt und war doch mehr als
    > enttäuscht von dem ende zumal es nit mal ne
    > herausforderung war die paar bugs zu killen und
    > weil man ja aus einigen spielen kennt nur auf
    > schwer wird weitergespielt hab ich mir samstag
    > morgen ein herz gefasst und es bis
    > montag(heute)00:00 auch auf schwer durchgezoggt
    > jedoch mit demselben SCHEISSENDE! wieder zu
    > einfach und 07 immernoch verschollen lange rede
    > kurzer eunsinn weiß irgendeiner ob es irgendwie
    > weitergeht und man 07 noch retten kann oder war es
    > das tatsächlich schon O_O .
    >
    > ein sehr enttäuschter
    > DarkWarrior

    Nun ich denke und hoffe mal wohl sehr, dass es einen Nachfolger gibt, da ich das spiel an sich sehr gut finde. :) Und das Ende fordert einen Nachfolger sogar heraus. Da wird bestimmt noch was kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  3. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen
  4. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  2. 21,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6