Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 für…

Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: andreas Heitmann 13.02.08 - 13:34

    Tach,

    mal ne generelle Frage:

    Ist Kleinweich eigentlich im Blu-Ray Konsortium oder als Lizenznehmer eingetragen? Wenn nicht, wirds so schnell nix mit nem internen oder externen BluRay-Laufwerk.

    Apple ist drin und ich hoffe, es kommen bald mal bezahlbare Slimline-BluRay Brenner .... :-)

  2. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 13.02.08 - 13:37

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple ist drin und ich hoffe, es kommen bald mal
    > bezahlbare Slimline-BluRay Brenner .... :-)

    _bezahlbar_ und _Apple_ bildet allerdings einen groben Widerspruch.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: SX 13.02.08 - 13:38

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tach,
    >
    > mal ne generelle Frage:
    >
    > Ist Kleinweich eigentlich im Blu-Ray Konsortium
    > oder als Lizenznehmer eingetragen? Wenn nicht,
    > wirds so schnell nix mit nem internen oder
    > externen BluRay-Laufwerk.
    >
    > Apple ist drin und ich hoffe, es kommen bald mal
    > bezahlbare Slimline-BluRay Brenner .... :-)


    Ähm ... hä?

    Microsoft ist im HD-DVD Lager, wäre etwas ulkig wenn die auch im Blu-Ray Lager wären. Und wann in der Geschichte hat Apple einen Verkaufpreis nach unten bewegt?

  4. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Aha 13.02.08 - 13:41

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple ist drin und ich hoffe, es kommen bald mal
    > bezahlbare Slimline-BluRay Brenner .... :-)

    Schön für Apple.

    Wenn Du aber was bezahlbares und brauchbares suchst, dann wird Dir Apple nicht helfen können.

    Also in meinem Dell Notebook (welches übrigens so nebenbei auch ein Mac OS X 10.5 emuliert) ist ein schöner slimline Blu-Ray Brenner drin.


  5. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Stalkingwolf 13.02.08 - 13:50

    Wann? Fast immer. Die Geräte werden immer günstiger.

  6. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Stalkingwolf 13.02.08 - 13:50

    Kostenpunkt? Welches Notebook genau?

  7. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Aha 13.02.08 - 13:54

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kostenpunkt? Welches Notebook genau?


    Die aktuelle Dell Insprion, bzw. Vostro Serie. Und bei den aktuellen XPS auch.

    Kostenpunkt ist halt eine Frage der Konfiguration. Schau doch einfach mal bei www.dell.de vorbei. Wobei das Listenpreise sind. Bestellen tut man telefonisch, da sind immer sehr gute Rabatte drin.

  8. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Stalkingwolf 13.02.08 - 13:56

    Also ich kauf mir ja viel. Aber sicherlich kein Dull Notebook ;-)
    Dennoch interessiert mich Preis und Konfiguration.

  9. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: andreas Heitmann 13.02.08 - 14:00

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > andreas Heitmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple ist drin und ich hoffe, es kommen bald
    > mal
    > bezahlbare Slimline-BluRay Brenner ....
    > :-)
    >
    > _bezahlbar_ und _Apple_ bildet allerdings einen
    > groben Widerspruch.

    Einen Computer bedienen zu können und rudimentär vorhandene Intellenz ja manchmal auch ...

    Was sollen solche uninspierieten und vor allem antiquierten Denkmodelle aussagen? Dass DU es Dir nicht leisten kannst / willst?

    Mirdochegal:D

  10. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Aha 13.02.08 - 14:01

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich kauf mir ja viel. Aber sicherlich kein
    > Dell Notebook ;-)

    Nun ja, wenn Du lieber den veralteten Apple Schrott haben willst; jeder wie er will

    > Dennoch interessiert mich Preis und Konfiguration.

    Ähh, die Konfiguration bestimmt doch den Preis. Das ist nicht wie bei Apple, wo man irgendwelchen vorgefertigten Brei so hinnehmen muß. Bei Dell gibt es halt noch Service. Dort kann man den Rechner konfigurieren, wie man ihn braucht. Und je mehr Du dort einbaust, desto teurer wird er natürlich. Wobei der teuerste Dell immer noch besser ausgestattet ist, als ein Apple in der selben Preislage :-)

  11. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: andreas Heitmann 13.02.08 - 14:02

    SX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Microsoft ist im HD-DVD Lager, wäre etwas ulkig
    > wenn die auch im Blu-Ray Lager wären. Und wann in
    > der Geschichte hat Apple einen Verkaufpreis nach
    > unten bewegt?

    Schon sehr häufig. Beim MacBook, MacBook Pro, Mac Pro ... etc ..

    Aber das war gar nicht die Frage. Die Frage war, um Dir nochmal gedanklich auf die Sprünge zu helfen, ob Kleinweich nun vorhat, sich ins BluRay-Lager zu begeben oder ob sie sogar schon drin sind ... !

    Klar soweit? :D

  12. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 13.02.08 - 14:02

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einen Computer bedienen zu können und rudimentär
    > vorhandene Intellenz ja manchmal auch ...

    Mit anderen Worten: Die Zielgruppe von OSX?

    > Was sollen solche uninspierieten und vor allem
    > antiquierten Denkmodelle aussagen? Dass DU es Dir
    > nicht leisten kannst / willst?

    Wenn die Preis/Leistung nicht stimmt, ist es zu teuer. Das ist doch auch für Dich nachvollziehbar?

    > Mirdochegal:D

    Offensichtlich ja nicht. Getroffene Hunde bellen halt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  13. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Apfelschnäpsle 13.02.08 - 14:03

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > andreas Heitmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple ist drin und ich hoffe, es kommen bald
    > mal
    > bezahlbare Slimline-BluRay Brenner ....
    > :-)
    >
    > _bezahlbar_ und _Apple_ bildet allerdings einen
    > groben Widerspruch.

    plapperst du schon wieder unsinn nach? wo ist apple nachweislich teurer als die konkurrenz?

  14. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: andreas Heitmann 13.02.08 - 14:06

    Aha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stalkingwolf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich kauf mir ja viel. Aber sicherlich
    > kein
    > Dell Notebook ;-)
    >
    > Nun ja, wenn Du lieber den veralteten Apple
    > Schrott haben willst; jeder wie er will
    >
    > > Dennoch interessiert mich Preis und
    > Konfiguration.
    >
    > Ähh, die Konfiguration bestimmt doch den Preis.
    > Das ist nicht wie bei Apple, wo man irgendwelchen
    > vorgefertigten Brei so hinnehmen muß. Bei Dell
    > gibt es halt noch Service. Dort kann man den
    > Rechner konfigurieren, wie man ihn braucht. Und je
    > mehr Du dort einbaust, desto teurer wird er
    > natürlich. Wobei der teuerste Dell immer noch
    > besser ausgestattet ist, als ein Apple in der
    > selben Preislage :-)
    >

    Nun, unwissender. Auch bei Apple kann man im Store sehr wohl konfigurieren. Aber sinnvoller und vor allem günstiger ist es immer, sich ein Apple-Fachgeschäft zu suchen.

    Aber schon kurios, dass die Grundfrage eigentlich war, wie wahrscheinlich Kleinweich ein BluRay Laufwerk für Xbox 360 herausbringt, und sich jetzt alles wieder auf Apple stürzt. Warum eigentlich? *grins*

    Alles neider? Geringverdiener? Oder doch nur nörgler?

    Mann, seid doch Happy mit eurer Dose. Ist doch super. Interessiert hier keinen *grins* ...

    Aber eure Reaktion ist mal wieder absolut typisch :D .. und sehr amüsant :)

  15. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: ~jaja~ 13.02.08 - 14:10

    Apfelschnäpsle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > plapperst du schon wieder unsinn nach? wo ist
    > apple nachweislich teurer als die konkurrenz?

    http://store.apple.com


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  16. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: andreas Heitmann 13.02.08 - 14:11

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit anderen Worten: Die Zielgruppe von OSX?

    Ja klar .. *LOL* ... Nur weil Du etwas nicht kannst, heißt es nicht, dass es unmöglich ist .. :p

    > > Was sollen solche uninspierieten und vor
    > allem
    > antiquierten Denkmodelle aussagen? Dass
    > DU es Dir
    > nicht leisten kannst / willst?
    >
    > Wenn die Preis/Leistung nicht stimmt, ist es zu
    > teuer. Das ist doch auch für Dich
    > nachvollziehbar?

    Ja, nur ist das Preis/Leistungsempfinden eben nunmal rein subjektiv ...

    Also. Noch mehr Allgemeinplätze und Pseudowissen? Ja? Nein? :D

  17. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: number 8 13.02.08 - 14:13

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber schon kurios, dass die Grundfrage eigentlich
    > war, wie wahrscheinlich Kleinweich ein BluRay
    > Laufwerk für Xbox 360 herausbringt, und sich jetzt
    > alles wieder auf Apple stürzt. Warum eigentlich?
    > *grins*

    1. Weil du hier solangsam der größte Applefanboy bist, deine bloße Anwesenheit APPLE intendiert und du

    2. selber Apple ins Spiel gebracht hast:

    > Tach,
    >
    > mal ne generelle Frage:
    >
    > Ist Kleinweich eigentlich im Blu-Ray Konsortium oder als
    > Lizenznehmer eingetragen? Wenn nicht, wirds so schnell nix mit nem > internen oder externen BluRay-Laufwerk.
    >
    > Apple ist drin und ich hoffe, es kommen bald mal bezahlbare
    > Slimline-BluRay Brenner .... :-)


    Alles klar?

    > Aber eure Reaktion ist mal wieder absolut typisch
    > :D .. und sehr amüsant :)

    So wie du auch, wenn man dich richtig einzuordnen weiß :)

    Grüße!

  18. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Stalkingwolf 13.02.08 - 14:14

    500 Euro direkt mehr. Soviel zu günstig.
    Warten wir also mal ab, was Apple so baut.

  19. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 13.02.08 - 14:17

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also. Noch mehr Allgemeinplätze und Pseudowissen?
    > Ja? Nein? :D

    Nein, aber eine Frage habe ich:



    Wer von denen bist nochmal Du? Unten rechts, oder?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  20. Re: Kleinweich im Blu-Ray Konsortium bzw. Lizenznehmer?

    Autor: Stalkingwolf 13.02.08 - 14:17

    Naja veraltet würde ich das nicht nennen was Apple anbietet.
    Apple war immer Vorreiter beim Einsatz von neuer Technik, nur bei Blu-Ray haben sie sich zurück gehalten.
    Nur was nutzt mir die beste Hardware, wenn ich dann doch wieder Windows drauf laufen habe.

    Woher hast das eigentlich das OS X auf dem Dell Books laufen soll.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg
  3. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
      Spielestreaming
      200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

      Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen

    2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
      Kolyma 2
      Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

      Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

    3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
      Germany Next
      Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

      Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


    1. 19:42

    2. 18:31

    3. 17:49

    4. 16:42

    5. 16:05

    6. 15:39

    7. 15:19

    8. 15:00