Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell-Notebooks in den USA…

Wozu eigentlich alles drahtlos?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: Ey gucksu Lan 13.02.08 - 18:54

    Ich bin froh, solange ich noch Kabel benutzen darf!
    Drahtloses USB kommt mir genauso wenig ins Haus wie WLAN oder drahtlose Tastaturen. Da muss man sich erst gar keine Sorgen machen, dass der Nachbar den Internetanschluss mitbenutzt, den USB-Stick ausliest oder die Gestapo die Tastatureingaben mitloggt.

  2. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: Stümmt 13.02.08 - 19:13

    Ey gucksu Lan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin froh, solange ich noch Kabel benutzen
    > darf!
    > Drahtloses USB kommt mir genauso wenig ins Haus
    > wie WLAN oder drahtlose Tastaturen. Da muss man
    > sich erst gar keine Sorgen machen, dass der
    > Nachbar den Internetanschluss mitbenutzt, den
    > USB-Stick ausliest oder die Gestapo die
    > Tastatureingaben mitloggt.


    Ack, mir ist das gute alte Kabel lieber! Schnurlose Tastatur kommt mir auch keine ins Haus.

  3. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: der minister 13.02.08 - 19:52

    Stümmt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ey gucksu Lan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin froh, solange ich noch Kabel
    > benutzen
    > darf!
    > Drahtloses USB kommt mir
    > genauso wenig ins Haus
    > wie WLAN oder
    > drahtlose Tastaturen. Da muss man
    > sich erst
    > gar keine Sorgen machen, dass der
    > Nachbar den
    > Internetanschluss mitbenutzt, den
    > USB-Stick
    > ausliest oder die Gestapo die
    >
    > Tastatureingaben mitloggt.
    >
    > Ack, mir ist das gute alte Kabel lieber!
    > Schnurlose Tastatur kommt mir auch keine ins Haus.

    Nun ja, am Desktp macht dieses ganze Kabellose Zeug auch wenig Sinn, bei einem Laptop dagegen schon. Es ist schon recht angenehm, wenn man nach Hause kommt, und nicht erst zwanzig Kabel einstöpsln muss.

  4. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: hitwork 13.02.08 - 20:38

    Na viel Spaß - man merkt, dass du kaum Elektronikgeräte zu Hause hast. Bei den vielen Computer, Zusatzgeräte und Gadgets, Audiohardware, Fernsehgeräte, Spielkonsolen wäre ich schon sehr glücklich, wenn das ganze irgendwann doch OHNE KABELN laufen würde...

  5. Bald auch Männer "Drahtlos"

    Autor: Blork 13.02.08 - 20:39

    :-)

  6. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: Ey gucksu Lan 13.02.08 - 21:16

    hitwork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na viel Spaß - man merkt, dass du kaum
    > Elektronikgeräte zu Hause hast. Bei den vielen
    > Computer, Zusatzgeräte und Gadgets, Audiohardware,
    > Fernsehgeräte, Spielkonsolen

    Stimmt, Konsole habe ich nur eine, dafür aber 3 Computer und 2 Drucker. Ehrlich gesagt stört mich der Kabel-Urwald hinter dem Schreibtisch und Fernseher aber genauso wenig wie USB-Hubs. Auch die blinkenden Router-Lichter finde ich so schön wie am ersten Tag :)

  7. Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: bla 13.02.08 - 23:48

    Ey gucksu Lan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hitwork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na viel Spaß - man merkt, dass du kaum
    >
    > Elektronikgeräte zu Hause hast. Bei den
    > vielen
    > Computer, Zusatzgeräte und Gadgets,
    > Audiohardware,
    > Fernsehgeräte, Spielkonsolen
    >
    > Stimmt, Konsole habe ich nur eine, dafür aber 3
    > Computer und 2 Drucker. Ehrlich gesagt stört mich
    > der Kabel-Urwald hinter dem Schreibtisch und
    > Fernseher aber genauso wenig wie USB-Hubs. Auch
    > die blinkenden Router-Lichter finde ich so schön
    > wie am ersten Tag :)
    >

    Lichertlos fände ich mal wesentlich sinnvoller als kabellos. Diese Daurweihnachtsdeko geht mir doch etwas auf den Zeiger muss ich sagen

  8. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: Karsten Tubilski 14.02.08 - 00:10

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ey gucksu Lan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hitwork schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Na viel Spaß - man merkt,
    > dass du kaum
    >
    > Elektronikgeräte zu Hause
    > hast. Bei den
    > vielen
    > Computer,
    > Zusatzgeräte und Gadgets,
    > Audiohardware,
    >
    > Fernsehgeräte, Spielkonsolen
    >
    > Stimmt,
    > Konsole habe ich nur eine, dafür aber 3
    >
    > Computer und 2 Drucker. Ehrlich gesagt stört
    > mich
    > der Kabel-Urwald hinter dem Schreibtisch
    > und
    > Fernseher aber genauso wenig wie
    > USB-Hubs. Auch
    > die blinkenden Router-Lichter
    > finde ich so schön
    > wie am ersten Tag :)
    >
    > Lichertlos fände ich mal wesentlich sinnvoller als
    > kabellos. Diese Daurweihnachtsdeko geht mir doch
    > etwas auf den Zeiger muss ich sagen
    >


    Da geb ich dir vollkommen Recht, weniger ist da oft mehr. Wenn man beim Kauf nicht aufpasst blinkt und leuchtet es schon bald aus allen Ecken und das nervt auf Dauer fürchterlich.

  9. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: whatever 14.02.08 - 01:09

    klebestreifen drüber.


    Karsten Tubilski schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bla schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ey gucksu Lan schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > hitwork schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Na viel Spaß - man
    > merkt,
    > dass du kaum
    >
    > Elektronikgeräte zu Hause
    > hast. Bei den
    >
    > vielen
    > Computer,
    > Zusatzgeräte und
    > Gadgets,
    > Audiohardware,
    >
    > Fernsehgeräte, Spielkonsolen
    >
    > Stimmt,
    > Konsole habe ich nur eine, dafür aber
    > 3
    >
    > Computer und 2 Drucker. Ehrlich gesagt
    > stört
    > mich
    > der Kabel-Urwald hinter dem
    > Schreibtisch
    > und
    > Fernseher aber genauso
    > wenig wie
    > USB-Hubs. Auch
    > die blinkenden
    > Router-Lichter
    > finde ich so schön
    > wie am
    > ersten Tag :)
    >
    > Lichertlos fände ich
    > mal wesentlich sinnvoller als
    > kabellos. Diese
    > Daurweihnachtsdeko geht mir doch
    > etwas auf
    > den Zeiger muss ich sagen
    >
    > Da geb ich dir vollkommen Recht, weniger ist da
    > oft mehr. Wenn man beim Kauf nicht aufpasst blinkt
    > und leuchtet es schon bald aus allen Ecken und das
    > nervt auf Dauer fürchterlich.


  10. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: fhf 14.02.08 - 01:22

    whatever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > klebestreifen drüber.


    Sicher auch eine Möglichkeit aber schon mehr eine Notlösung.

  11. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: DrAgOnTuX 14.02.08 - 01:53

    der minister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stümmt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ey gucksu Lan schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich bin froh, solange ich
    > noch Kabel
    > benutzen
    > darf!
    >
    > Drahtloses USB kommt mir
    > genauso wenig ins
    > Haus
    > wie WLAN oder
    > drahtlose Tastaturen.
    > Da muss man
    > sich erst
    > gar keine Sorgen
    > machen, dass der
    > Nachbar den
    >
    > Internetanschluss mitbenutzt, den
    >
    > USB-Stick
    > ausliest oder die Gestapo
    > die
    >
    > Tastatureingaben mitloggt.
    >
    > Ack, mir ist das gute alte Kabel
    > lieber!
    > Schnurlose Tastatur kommt mir auch
    > keine ins Haus.
    >
    > Nun ja, am Desktp macht dieses ganze Kabellose
    > Zeug auch wenig Sinn, bei einem Laptop dagegen
    > schon. Es ist schon recht angenehm, wenn man nach
    > Hause kommt, und nicht erst zwanzig Kabel
    > einstöpsln muss.
    >

    aus dem grund haben wir im büro dockingstations

  12. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: Kollateralkritik 14.02.08 - 07:29

    fhf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > whatever schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > klebestreifen drüber.
    >
    > Sicher auch eine Möglichkeit aber schon mehr eine
    > Notlösung.


    Jaja. Und sind keine LED's dran, wird wieder gemeckert, dass man von Aussen nicht sieht was mit dem Gerät los ist...

  13. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: bla 14.02.08 - 07:42

    Kollateralkritik schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fhf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > whatever schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > klebestreifen drüber.
    >
    > Sicher auch eine Möglichkeit aber
    > schon mehr eine
    > Notlösung.
    >
    > Jaja. Und sind keine LED's dran, wird wieder
    > gemeckert, dass man von Aussen nicht sieht was mit
    > dem Gerät los ist...

    Könnten ja auch nur bei Fehlern anfangen zu blinken. Würde ja reichen.

  14. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: kendon 14.02.08 - 08:03

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der minister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Stümmt schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ey gucksu Lan
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich bin froh, solange
    > ich
    > noch Kabel
    > benutzen
    >
    > darf!
    >
    > Drahtloses USB kommt mir
    >
    > genauso wenig ins
    > Haus
    > wie WLAN
    > oder
    > drahtlose Tastaturen.
    > Da muss
    > man
    > sich erst
    > gar keine Sorgen
    >
    > machen, dass der
    > Nachbar den
    >
    > Internetanschluss mitbenutzt, den
    >
    > USB-Stick
    > ausliest oder die Gestapo
    >
    > die
    >
    > Tastatureingaben mitloggt.
    >
    > Ack, mir ist das gute alte Kabel
    >
    > lieber!
    > Schnurlose Tastatur kommt mir
    > auch
    > keine ins Haus.
    >
    > Nun ja, am
    > Desktp macht dieses ganze Kabellose
    > Zeug auch
    > wenig Sinn, bei einem Laptop dagegen
    > schon.
    > Es ist schon recht angenehm, wenn man nach
    >
    > Hause kommt, und nicht erst zwanzig Kabel
    >
    > einstöpsln muss.
    >
    > aus dem grund haben wir im büro dockingstations
    >


    die kosten ja zum glück nix. und wenn ich mit dem laptop aufm sofa sitze hab ich lieber ne schnurlose tastatur auf dem schoss, der laptop wird nämlich gerne mal heiss, stichwort spiegelei.

  15. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: Scrat 14.02.08 - 09:55

    Ey gucksu Lan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin froh, solange ich noch Kabel benutzen
    > darf!
    > Drahtloses USB kommt mir genauso wenig ins Haus
    > wie WLAN oder drahtlose Tastaturen. Da muss man
    > sich erst gar keine Sorgen machen, dass der
    > Nachbar den Internetanschluss mitbenutzt, den
    > USB-Stick ausliest oder die Gestapo die
    > Tastatureingaben mitloggt.


    angenommen man hat kein Front USB bzw schon belegt und will dann mal die USB Platte oder ein USB Stick anschliessen. Da find ich kabellos geiler als hintern PC steigen und rumfuchteln....

  16. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: Wommie 14.02.08 - 10:13

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lichertlos fände ich mal wesentlich sinnvoller als
    > kabellos. Diese Daurweihnachtsdeko geht mir doch
    > etwas auf den Zeiger muss ich sagen

    Mac kaufen, Problem gelöst ;)

  17. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: Air Station Extreme 14.02.08 - 14:51

    Ich bin eine Apple Air Station Extreme und kann das (sogar konfigurierbar ;-))

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kollateralkritik schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > fhf schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > whatever schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > klebestreifen
    > drüber.
    >
    > Sicher auch eine
    > Möglichkeit aber
    > schon mehr eine
    >
    > Notlösung.
    >
    > Jaja. Und sind keine
    > LED's dran, wird wieder
    > gemeckert, dass man
    > von Aussen nicht sieht was mit
    > dem Gerät los
    > ist...
    >
    > Könnten ja auch nur bei Fehlern anfangen zu
    > blinken. Würde ja reichen.
    >


  18. Re: Lichterlos wärs mal wirklich

    Autor: Air Station Extreme 14.02.08 - 14:53

    Ich bin eine Apple Air Station Extreme und kann das (sogar konfigurierbar ;-))

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Könnten ja auch nur bei Fehlern anfangen zu
    > blinken. Würde ja reichen.
    >


  19. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: ShowGetter 18.02.08 - 14:24

    >Scrat schrieb:
    >-------------------------------------------------------
    >
    > angenommen man hat kein Front USB bzw schon belegt
    > und will dann mal die USB Platte oder ein USB
    > Stick anschliessen. Da find ich kabellos geiler
    > als hintern PC steigen und rumfuchteln....

    Wie wärs mit nem Verländerungskabel von hinten nach Vorne (Oder in der Tasta drin, so wie bei Mac Tastas) ?

  20. Re: Wozu eigentlich alles drahtlos?

    Autor: snownose 20.08.08 - 10:35

    ShowGetter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >Scrat
    > schrieb:
    >-------------------------------------
    > ------------------
    >
    > angenommen man
    > hat kein Front USB bzw schon belegt
    > und will
    > dann mal die USB Platte oder ein USB
    > Stick
    > anschliessen. Da find ich kabellos geiler
    > als
    > hintern PC steigen und rumfuchteln....
    >
    > Wie wärs mit nem Verländerungskabel von hinten
    > nach Vorne (Oder in der Tasta drin, so wie bei Mac
    > Tastas) ?
    >


    ack, die G11 hat das auch allerdings momentan nur USB 1.1 aber die Alu Mac Keyboards haben 2.0, unlängst hat ein Kumpel in 3 Stunden sich einfach ein 8 Port usbhub gekauft und das auseinander geschraubt und in seine Tastatur eingebaut. aber ich finde das toll wenn ihr dann 5 gb Sicherheitskopien drahtlos übertragen wollt ^^

    Ich bin eh dafür das man eine neue "Verbindung" braucht, ist alles zu langsam. Das Verhältniss Übetragungsgeschwindigkeit und Datei bzw. HDD-Size(Price) passt nicht mehr.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  2. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.

  3. Erneuerbare Energien: Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben
    Erneuerbare Energien
    Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben

    Google will in Zukunft alle Rechenzentren zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Für zwei neue Rechenzentren werden im Südosten der USA gerade zwei Solarkraftwerke gebaut.


  1. 15:51

  2. 15:08

  3. 14:30

  4. 14:05

  5. 13:19

  6. 12:29

  7. 12:02

  8. 11:45