Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Modu im Mäntelchen: Handy nach Maß

Warum hat das Basismodul

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum hat das Basismodul

    Autor: 32r32r 14.02.08 - 12:07

    nur eine Tastatur für Tic Tac Toe? Ausserdem will ich ein SW-Display. Buntdisplay am Telefn brauch ich nicht, das geht alles auch in monochrom. Farbe ist was für Klingeltonspaggos oder Kamerahändies oder Internethändies.

    Ich (einer der jedermanns) will nur eines für SMS und Telefonieren. Soll aber schick und schlicht aussehen.

  2. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: Vollstrecker 14.02.08 - 12:13

    32r32r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur eine Tastatur für Tic Tac Toe? Ausserdem will
    > ich ein SW-Display. Buntdisplay am Telefn brauch
    > ich nicht, das geht alles auch in monochrom. Farbe
    > ist was für Klingeltonspaggos oder Kamerahändies
    > oder Internethändies.
    >
    > Ich (einer der jedermanns) will nur eines für SMS
    > und Telefonieren. Soll aber schick und schlicht
    > aussehen.
    >
    >


    Vllt. kommt für dich ja das passende jacket.

  3. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: Flow77 14.02.08 - 12:18

    nun überleg mal, wo gibt es denn noch sw-Displays? Und jetzt denk darüber nach wieviele potentielle Käufer von diesem Handy schon einmal abspringen würden, nur weil es kein Farbdisplay hat. Und nun weisst du warum es so etwas für dich einfach nicht geben wird.

    32r32r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur eine Tastatur für Tic Tac Toe? Ausserdem will
    > ich ein SW-Display. Buntdisplay am Telefn brauch
    > ich nicht, das geht alles auch in monochrom. Farbe
    > ist was für Klingeltonspaggos oder Kamerahändies
    > oder Internethändies.
    >
    > Ich (einer der jedermanns) will nur eines für SMS
    > und Telefonieren. Soll aber schick und schlicht
    > aussehen.
    >
    >


  4. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: fluppi 14.02.08 - 12:27

    32r32r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur eine Tastatur für Tic Tac Toe? Ausserdem will
    > ich ein SW-Display. Buntdisplay am Telefn brauch
    > ich nicht, das geht alles auch in monochrom. Farbe
    > ist was für Klingeltonspaggos oder Kamerahändies
    > oder Internethändies.
    >
    > Ich (einer der jedermanns) will nur eines für SMS
    > und Telefonieren. Soll aber schick und schlicht
    > aussehen.
    >
    >


    Der Ansatz ist gut aber nicht durchdacht. Die Frage müsste lauten warum ist überhaupt ein Display an dem Basismodul soll sich doch jeder seine Erweiterung mit seinem Display aussuchen (SW oder 16 millionen Farben) usw.

  5. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: matge 14.02.08 - 12:44

    32r32r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur eine Tastatur für Tic Tac Toe? Ausserdem will
    > ich ein SW-Display. Buntdisplay am Telefn brauch
    > ich nicht, das geht alles auch in monochrom. Farbe
    > ist was für Klingeltonspaggos oder Kamerahändies
    > oder Internethändies.
    >
    > Ich (einer der jedermanns) will nur eines für SMS
    > und Telefonieren. Soll aber schick und schlicht
    > aussehen.
    >
    >


    Für mich sieht ein Handy mit Farbdisplay definitiv nicht schick aus. Der einzige vorteil ist das es auch ohne beleuchtung lesbar ist. aber stell dir mal vor du siehst ein schönes handy aus zb gebürstetem aluminium und beleuchteten tasten und obendran ein SW-Display mit 128x96 pixel? eeeeww

  6. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: matge 14.02.08 - 12:51

    > Für mich sieht ein Handy mit Farbdisplay definitiv
    ^-Monochrom Display (hab mich vertippt sry
    > nicht schick aus. Der einzige vorteil ist das es
    > auch ohne beleuchtung lesbar ist. aber stell dir
    > mal vor du siehst ein schönes handy aus zb
    > gebürstetem aluminium und beleuchteten tasten und
    > obendran ein SW-Display mit 128x96 pixel? eeeeww


  7. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: 32r32r 14.02.08 - 12:57


    > Der Ansatz ist gut aber nicht durchdacht. Die
    > Frage müsste lauten warum ist überhaupt ein
    > Display an dem Basismodul soll sich doch jeder
    > seine Erweiterung mit seinem Display aussuchen (SW
    > oder 16 millionen Farben) usw.

    Stimmt.

  8. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: Understatement 14.02.08 - 13:01

    Wieso ich kann auch puristische Sportwagen in limitierter Auflage ohne Klimaanlage kaufen. Einen Toyota ohne Klimaanlage kauft keiner. Also müssten deiner Theorie nach auch die Sportwägen ohne Klima nicht weggehen.

    Wenn das MotoF3 nicht anderweitig beim Display versagen würde wäre es ein Renner. Das es schwarzweiß ist hindert potentielle Käufer nicht. Das wüden die genau wollen. Das ist ähnlich wie beim Eee-PC.

  9. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: einerderlesenkann 14.02.08 - 13:02

    32r32r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Der Ansatz ist gut aber nicht durchdacht.
    > Die
    > Frage müsste lauten warum ist überhaupt
    > ein
    > Display an dem Basismodul soll sich doch
    > jeder
    > seine Erweiterung mit seinem Display
    > aussuchen (SW
    > oder 16 millionen Farben) usw.
    >
    > Stimmt.


    Stimmt nicht.

    Steht doch im Text warum: Das Basismodul soll auch alleine genutzt werden können, z.B. einfach um damit erreichbar zu sein.

  10. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: someoneinthevoid 14.02.08 - 13:03

    Understatement schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso ich kann auch puristische Sportwagen in
    > limitierter Auflage ohne Klimaanlage kaufen. Einen
    > Toyota ohne Klimaanlage kauft keiner. Also müssten
    > deiner Theorie nach auch die Sportwägen ohne Klima
    > nicht weggehen.
    >
    > Wenn das MotoF3 nicht anderweitig beim Display
    > versagen würde wäre es ein Renner. Das es
    > schwarzweiß ist hindert potentielle Käufer nicht.
    > Das wüden die genau wollen. Das ist ähnlich wie
    > beim Eee-PC.


    In welcher Hinsicht versagt es denn beim Display?

  11. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: MrTweek 14.02.08 - 13:17

    32r32r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur eine Tastatur für Tic Tac Toe? Ausserdem will
    > ich ein SW-Display. Buntdisplay am Telefn brauch
    > ich nicht, das geht alles auch in monochrom. Farbe
    > ist was für Klingeltonspaggos oder Kamerahändies
    > oder Internethändies.
    Was stört dich an der Farbe? Normalerweise spart man Features ein, um Geld, Gewicht oder Größe zu sparen. Farbdisplays brauchen von alledem nicht viel.

  12. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: HORSCHT 14.02.08 - 13:25

    mach dir ne SW-Skin druff. Fertig ist dein Monochromdisplay!

    32r32r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur eine Tastatur für Tic Tac Toe? Ausserdem will
    > ich ein SW-Display. Buntdisplay am Telefn brauch
    > ich nicht, das geht alles auch in monochrom. Farbe
    > ist was für Klingeltonspaggos oder Kamerahändies
    > oder Internethändies.
    >
    > Ich (einer der jedermanns) will nur eines für SMS
    > und Telefonieren. Soll aber schick und schlicht
    > aussehen.
    >
    >


  13. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: Understatement 14.02.08 - 13:25

    Es kann keine SMS darstellen, da es nur riesengroße Ziffern und ein paar andere Funktionen anzeigen kann. Leider.

  14. Empfehlung

    Autor: der Namenlose 14.02.08 - 13:29

    Ich hab mir erst vor kurzem über Amazon ein neues Handy gekauft, welches alle deiner Anforderungen erfüllt - bis auf das Display.

    Ist ein S68 von Benq-Siemens (wurde aber ursprünglich von Siemens entwickelt).
    Das Teil ist schlicht, schick (Aluminium-Oberschale), hat grademal grundlegende Funktionen (SMS, Adressbuch (sehr ausführlich) und Telefonieren). Dabei grademal etwas dicker als nen Zentimeter.

    Hab im Gegensatz zu vielen anderen noch absolut keine Probleme mit dem Gerät gehabt (habs aber auch erst kürzlich auf die neuste Firmware upgedatet). Und das tollste: das Ding kostet ohne Karte, ohne Vertrag, ohne Simlock und ohne Branding lediglich 50-60€ NEU. War für mich die richtige Entscheidung. Hat keine Kamera, keinen mp3-Player, keinen unnötigen Schnickschnack.

    Vielleicht hilfts ja hier dem ein oder anderen. :)


  15. Re: Empfehlung

    Autor: MrTweek 14.02.08 - 13:40

    Ich hab seit 2 Jahren das gleiche Handy, aus den gleichen Gründen. Leider ist die Firmware totaler Schrott. Reagiert langsam, manchmal Buggy (ich kann zb nicht mehrere SMS auf einmal löschen, ergo immer wenn der Speicher voll ist, darf ich ewig durch die einzelnen SMS navigieren um sie zu löschen). Die Akkulaufzeit ist sehr gering. Obwohl ichs relativ wenig benutze hält der Akku maximal 3-4 Tage.

  16. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: fluppi 14.02.08 - 13:49

    einerderlesenkann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 32r32r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Der Ansatz ist gut aber nicht
    > durchdacht.
    > Die
    > Frage müsste lauten
    > warum ist überhaupt
    > ein
    > Display an dem
    > Basismodul soll sich doch
    > jeder
    > seine
    > Erweiterung mit seinem Display
    > aussuchen
    > (SW
    > oder 16 millionen Farben) usw.
    >
    > Stimmt.
    >
    > Stimmt nicht.
    >
    > Steht doch im Text warum: Das Basismodul soll auch
    > alleine genutzt werden können, z.B. einfach um
    > damit erreichbar zu sein.

    Ich meinte mit Ansatz nicht den Artikel sondern den Gedankenansatz von 32r32r.

    einerdermitdenkenkann

  17. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: einerderlesenkann 14.02.08 - 13:53

    fluppi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einerderlesenkann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 32r32r schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > Der Ansatz ist gut
    > aber nicht
    > durchdacht.
    > Die
    > Frage
    > müsste lauten
    > warum ist überhaupt
    >
    > ein
    > Display an dem
    > Basismodul soll sich
    > doch
    > jeder
    > seine
    > Erweiterung mit
    > seinem Display
    > aussuchen
    > (SW
    > oder
    > 16 millionen Farben) usw.
    >
    > Stimmt.
    >
    > Stimmt nicht.
    >
    > Steht doch im Text warum: Das Basismodul soll
    > auch
    > alleine genutzt werden können, z.B.
    > einfach um
    > damit erreichbar zu sein.
    >
    > Ich meinte mit Ansatz nicht den Artikel sondern
    > den Gedankenansatz von 32r32r.
    >
    > einerdermitdenkenkann

    Ich meinte Deinen Beitrag. Das Display hat durchaus seinen Sinn.


  18. Re: Empfehlung

    Autor: der Namenlose 14.02.08 - 13:58

    MrTweek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab seit 2 Jahren das gleiche Handy, aus den
    > gleichen Gründen. Leider ist die Firmware totaler
    > Schrott. Reagiert langsam, manchmal Buggy (ich
    > kann zb nicht mehrere SMS auf einmal löschen, ergo
    > immer wenn der Speicher voll ist, darf ich ewig
    > durch die einzelnen SMS navigieren um sie zu
    > löschen). Die Akkulaufzeit ist sehr gering. Obwohl
    > ichs relativ wenig benutze hält der Akku maximal
    > 3-4 Tage.

    Ähm... also ich kann ja nur aus eigener Erfahrung sprechen, aber wenn du in nem SMS-Eingang/Ausgang/wo auch immer bis, kannst du mit dem mittleren Knopf einfach die markieren, die du löschen willst, dann auf Optionen -> Mark. löschen. Nach bestätigung werden alle ausgewählten SMS dann gelöscht. Falls das bei dir nicht klappt würd ich dir empfehlen, die neuste Firmware runterzuladen (gibts noch im Netz ein-zwei Seiten, die die haben) und aufspielen. Weil das wär sonst definitiv ein Bug...

    Das mit der Akkulaufzeit kann ich bestätigen. Ist nicht wirklich sooo lange. Aber was will man bei der größe schon erwarten?! Ich habs jedenfalls als Nachfolger meines S55 und bin hochzufrieden damit... endlich kann ich auch im Bahnhof bei einfahrenden Zügen telefonieren, ohne dafür die Freisprecheinrichtung zu aktivieren :)

  19. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: fluppi 14.02.08 - 14:02

    einerderlesenkann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fluppi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > einerderlesenkann schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 32r32r schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > Der Ansatz
    > ist gut
    > aber nicht
    > durchdacht.
    >
    > Die
    > Frage
    > müsste lauten
    > warum ist
    > überhaupt
    >
    > ein
    > Display an dem
    >
    > Basismodul soll sich
    > doch
    > jeder
    >
    > seine
    > Erweiterung mit
    > seinem
    > Display
    > aussuchen
    > (SW
    > oder
    > 16
    > millionen Farben) usw.
    >
    > Stimmt.
    >
    > Stimmt nicht.
    >
    > Steht doch im Text warum: Das
    > Basismodul soll
    > auch
    > alleine genutzt
    > werden können, z.B.
    > einfach um
    > damit
    > erreichbar zu sein.
    >
    > Ich meinte mit
    > Ansatz nicht den Artikel sondern
    > den
    > Gedankenansatz von 32r32r.
    >
    > einerdermitdenkenkann
    >
    > Ich meinte Deinen Beitrag. Das Display hat
    > durchaus seinen Sinn.
    >
    >

    jetzt hab ich dich! Das bringt gar keinen sinn mehr zu deinen vorherigen ausführungen.
    Am besten nicht immer unbedingt was schreiben wollen.
    Gruß

  20. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: sppps 14.02.08 - 15:35

    Flow77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nun überleg mal, wo gibt es denn noch sw-Displays?
    > Und jetzt denk darüber nach wieviele potentielle
    > Käufer von diesem Handy schon einmal abspringen
    > würden, nur weil es kein Farbdisplay hat. Und nun
    > weisst du warum es so etwas für dich einfach nicht
    > geben wird.

    wieso hat man bei einem *modularen* telefon nicht die möglichkeit zu wählen :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. UmweltBank AG, Nürnberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 204,90€
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Ãœbertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

  1. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  2. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.

  3. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.


  1. 13:28

  2. 12:27

  3. 11:33

  4. 09:01

  5. 14:28

  6. 13:20

  7. 12:29

  8. 11:36