Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Modu im Mäntelchen: Handy nach Maß

Re: Warum hat das Basismodul

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Warum hat das Basismodul

Autor: forix 15.02.08 - 08:22

MrTweek schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was stört dich an der Farbe? Normalerweise spart
> man Features ein, um Geld, Gewicht oder Größe zu
> sparen. Farbdisplays brauchen von alledem nicht
> viel.


Farbdisplay braucht viel mehr Strom, als sw-Display.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Warum hat das Basismodul

32r32r | 14.02.08 - 12:07
 

Re: Warum hat das Basismodul

Vollstrecker | 14.02.08 - 12:13
 

Re: Warum hat das Basismodul

Flow77 | 14.02.08 - 12:18
 

Re: Warum hat das Basismodul

Understatement | 14.02.08 - 13:01
 

Re: Warum hat das Basismodul

someoneinthevoid | 14.02.08 - 13:03
 

Re: Warum hat das Basismodul

Understatement | 14.02.08 - 13:25
 

Re: Warum hat das Basismodul

sppps | 14.02.08 - 15:35
 

Re: Warum hat das Basismodul

fluppi | 14.02.08 - 12:27
 

Re: Warum hat das Basismodul

32r32r | 14.02.08 - 12:57
 

Re: Warum hat das Basismodul

einerderlesenkann | 14.02.08 - 13:02
 

Re: Warum hat das Basismodul

fluppi | 14.02.08 - 13:49
 

Re: Warum hat das Basismodul

einerderlesenkann | 14.02.08 - 13:53
 

Re: Warum hat das Basismodul

fluppi | 14.02.08 - 14:02
 

Re: Warum hat das Basismodul

matge | 14.02.08 - 12:44
 

Re: Warum hat das Basismodul

matge | 14.02.08 - 12:51
 

Re: Warum hat das Basismodul

MrTweek | 14.02.08 - 13:17
 

Re: Warum hat das Basismodul

forix | 15.02.08 - 08:22
 

Re: Warum hat das Basismodul

HORSCHT | 14.02.08 - 13:25
 

Empfehlung

der Namenlose | 14.02.08 - 13:29
 

Re: Empfehlung

MrTweek | 14.02.08 - 13:40
 

Re: Empfehlung

der Namenlose | 14.02.08 - 13:58
 

Re: Empfehlung

Trymon | 15.02.08 - 08:36

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. 51,95€
  3. 2,80€
  4. (-79%) 12,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51