Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Modu im Mäntelchen: Handy nach Maß
  6. Them…

Warum hat das Basismodul

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum hat das Basismodul

    Autor: forix 15.02.08 - 08:22

    MrTweek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was stört dich an der Farbe? Normalerweise spart
    > man Features ein, um Geld, Gewicht oder Größe zu
    > sparen. Farbdisplays brauchen von alledem nicht
    > viel.


    Farbdisplay braucht viel mehr Strom, als sw-Display.

  2. Re: Empfehlung

    Autor: Trymon 15.02.08 - 08:36

    Auch wenn ich nun wohl gesteinigt werde, doch mein Zweithandy (brauch aus Kostengründen ein Handy im T-Mobile Netz) ist ein Nokia 1600. Es hat nur die nötigsten Handyfunktionen (Telefonieren, SMS, Wecker und noch ein paar Kleinigkeiten). Es ist zwar mit Farbdisplay aber eine Akkulaufzeit von gefühlten 2 Wochen ist mehr als gut. Dabei nutze ich es sehr start zum SMS schreiben.
    Bei Amazon bekommt man es auch für einen Spottpreis ohne Branding und SIM-Lock.


    der Namenlose schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MrTweek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab seit 2 Jahren das gleiche Handy, aus
    > den
    > gleichen Gründen. Leider ist die Firmware
    > totaler
    > Schrott. Reagiert langsam, manchmal
    > Buggy (ich
    > kann zb nicht mehrere SMS auf
    > einmal löschen, ergo
    > immer wenn der Speicher
    > voll ist, darf ich ewig
    > durch die einzelnen
    > SMS navigieren um sie zu
    > löschen). Die
    > Akkulaufzeit ist sehr gering. Obwohl
    > ichs
    > relativ wenig benutze hält der Akku maximal
    >
    > 3-4 Tage.
    >
    > Ähm... also ich kann ja nur aus eigener Erfahrung
    > sprechen, aber wenn du in nem
    > SMS-Eingang/Ausgang/wo auch immer bis, kannst du
    > mit dem mittleren Knopf einfach die markieren, die
    > du löschen willst, dann auf Optionen -> Mark.
    > löschen. Nach bestätigung werden alle ausgewählten
    > SMS dann gelöscht. Falls das bei dir nicht klappt
    > würd ich dir empfehlen, die neuste Firmware
    > runterzuladen (gibts noch im Netz ein-zwei Seiten,
    > die die haben) und aufspielen. Weil das wär sonst
    > definitiv ein Bug...
    >
    > Das mit der Akkulaufzeit kann ich bestätigen. Ist
    > nicht wirklich sooo lange. Aber was will man bei
    > der größe schon erwarten?! Ich habs jedenfalls als
    > Nachfolger meines S55 und bin hochzufrieden
    > damit... endlich kann ich auch im Bahnhof bei
    > einfahrenden Zügen telefonieren, ohne dafür die
    > Freisprecheinrichtung zu aktivieren :)
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lotus GmbH & Co. KG, Haiger
  2. BWI GmbH, München
  3. OSRAM GmbH, München
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
      SpaceX
      Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

      Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

    2. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
      Selfblow
      Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

      Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.

    3. Star Market: China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen
      Star Market
      China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen

      In China ist der Star Market mit Kursgewinnen um bis zu 520 Prozent gestartet. Dort werden die Zugewinne in den ersten Tagen - nicht wie sonst üblich - kontrolliert.


    1. 18:00

    2. 16:19

    3. 15:42

    4. 15:31

    5. 15:22

    6. 15:07

    7. 14:52

    8. 14:39