1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 Millionen US-Dollar für SCO

100 Million sind FALSCH - es sind nur 5 Millionen.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100 Million sind FALSCH - es sind nur 5 Millionen.

    Autor: Sharra 15.02.08 - 10:08

    Es werden lediglich 5 Mio sofort reingepumpt. Der Rest wird als Kredit gewährt. Und der soll aus künftigen Unternehmensgewinnen zurückgezahlt werden.
    Zum einen ist jetzt klar warum das Risikokapital heisst, und zum anderen ist damit Darl McBreit nicht mehr Herr im eigenen Haus, sondern die Investoren.
    Da wohl nicht zu erwarten ist, dass die Kredite bei der jetzigen Praxis von SCO jemals zurückgezahlt werden können, werden ihm die Investoren den neuen Weg diktieren.
    Fraglich ist, was die Investoren mit einer Firma wollen, die keinen Besitz hat, und deren Ruf so weit im Keller liegt, dass man von hier aus gegraben schon fast in Honkongs Kellern rauskommen würde.

  2. Re: 100 Million sind FALSCH - es sind nur 5 Millionen.

    Autor: Sarkom 16.02.08 - 17:52

    Sharra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fraglich ist, was die Investoren mit einer Firma
    > wollen, die keinen Besitz hat, und deren Ruf so
    > weit im Keller liegt, dass man von hier aus
    > gegraben schon fast in Honkongs Kellern rauskommen
    > würde.


    Moralische Bedenken bzw. gar Skrupel bei den potentiellen Geldgebern kann man wohl ausschließen. Es geht hier einzig und allein darum SCO in eine gewinnbringende Klagemaschine umzubauen. Selbst wenn SCO auch nur gegen eine Firma gewinnen würde, würden sie diese auspressen bis zum Erbrechen - und schon wären die 5 Mio refinanziert...
    Was interessiert NOKIA ihr Ruf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  3. Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme