Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD - Toshiba gibt angeblich auf

Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: blue_think 16.02.08 - 20:34

    Wenn das wirklich stimmt, warum verkaufen die dann noch solche Produkte?

    Was soll denn ein Verbraucher damit, wenn das Produkt in ein paar Monaten nicht mehr zu gebrauchen ist?

    Klar es wird wieder solche geben "ahh Billig, kauf ich"

  2. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: SX 16.02.08 - 20:36

    blue_think schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das wirklich stimmt, warum verkaufen die dann
    > noch solche Produkte?
    >
    > Was soll denn ein Verbraucher damit, wenn das
    > Produkt in ein paar Monaten nicht mehr zu
    > gebrauchen ist?
    >
    > Klar es wird wieder solche geben "ahh Billig, kauf
    > ich"


    Wow, ruhig, du weißt schon das du gerade 80% der Käufer kritisierst. Gefährlich!

  3. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: des_sat 16.02.08 - 20:36

    Warum nicht ein Kombigerät kaufen und massig kostenlose Filme dazu nehmen?^^

    So würde ich es machen, wenn mir jmd ein Kombigerät anbietet. Auch kann ich meine eigenen Filme ja auf HD DVD brennen und schauen, solange ich will.

    mfg sat1

    blue_think schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das wirklich stimmt, warum verkaufen die dann
    > noch solche Produkte?
    >
    > Was soll denn ein Verbraucher damit, wenn das
    > Produkt in ein paar Monaten nicht mehr zu
    > gebrauchen ist?
    >
    > Klar es wird wieder solche geben "ahh Billig, kauf
    > ich"


  4. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: KillerCat 16.02.08 - 21:14


    Wenn nicht das Problem wöre, dass HDDVD Brenner extrem unzuverlössig sind und ihre Discs die sie selbst gebrannt haben oft nicht lesen können.

    BluTay hat gewonnen und das ist auch gut so. Und wer sich um die Kopierbarkeit sorgt und sagt das da BD doch viel schlimmer sei dem sei gesagt das da eine kleine Software Firma aus Antigua das Problem schon gelöst hat und weitere Löcher im Schutz bestimmt noch kommen..

    des_sat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum nicht ein Kombigerät kaufen und massig
    > kostenlose Filme dazu nehmen?^^
    >
    > So würde ich es machen, wenn mir jmd ein
    > Kombigerät anbietet. Auch kann ich meine eigenen
    > Filme ja auf HD DVD brennen und schauen, solange
    > ich will.>

  5. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: andreas Heitmann 16.02.08 - 22:23

    blue_think schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das wirklich stimmt, warum verkaufen die dann
    > noch solche Produkte?
    >
    > Was soll denn ein Verbraucher damit, wenn das
    > Produkt in ein paar Monaten nicht mehr zu
    > gebrauchen ist?
    >
    > Klar es wird wieder solche geben "ahh Billig, kauf
    > ich"

    Nun, zum einen ist ein HD-DVD-Player ein sehr guter DVD Player, der bei entsprechendem Anschluss und vorhandenem Flach-TV die DVD sogar noch hochskaliert. Wenn man also so ein Gerät für wenig Geld bekommt und man eh grad nen neuen Player braucht, warum also nicht?

    Um in ein "besseres" Format zu wechseln ist HD-DVD sicher nicht (mehr) geeignet. Der Drops ist gelutscht ...

  6. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: anony mouse 17.02.08 - 11:09

    Ui toll. Was soll jetzt an der Skalierung so viel besser sein, als die in der Display-Logik integrierte? Sieht beides grottig aus.

    andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blue_think schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das wirklich stimmt, warum verkaufen die
    > dann
    > noch solche Produkte?
    >
    > Was
    > soll denn ein Verbraucher damit, wenn das
    >
    > Produkt in ein paar Monaten nicht mehr zu
    >
    > gebrauchen ist?
    >
    > Klar es wird wieder
    > solche geben "ahh Billig, kauf
    > ich"
    >
    > Nun, zum einen ist ein HD-DVD-Player ein sehr
    > guter DVD Player, der bei entsprechendem Anschluss
    > und vorhandenem Flach-TV die DVD sogar noch
    > hochskaliert. Wenn man also so ein Gerät für wenig
    > Geld bekommt und man eh grad nen neuen Player
    > braucht, warum also nicht?
    >
    > Um in ein "besseres" Format zu wechseln ist HD-DVD
    > sicher nicht (mehr) geeignet. Der Drops ist
    > gelutscht ...
    >


  7. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: Medion-Fein 18.02.08 - 09:30

    anony mouse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ui toll. Was soll jetzt an der Skalierung so viel
    > besser sein, als die in der Display-Logik
    > integrierte? Sieht beides grottig aus.
    >
    > andreas Heitmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > blue_think schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >

    Dann hast du wohl bis jetzt nur Skalierte Bilder auf einem Medion Fernseher oder oder DVD-Player gesehen. Auf guten Fernsehern (Pioneer, Panasonic) sieht ein Skaliertes bild sehr ordentlich aus. Und auch die PS3 Skaliert sehr gut. Klar ist keines von beidem wie ne richtige BluRay aber es ist eine deutliche Steigerung zur einfachen DVD zu sehen.

  8. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: TimTim 18.02.08 - 10:30

    blue_think schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das wirklich stimmt, warum verkaufen die dann
    > noch solche Produkte?
    >
    > Was soll denn ein Verbraucher damit, wenn das
    > Produkt in ein paar Monaten nicht mehr zu
    > gebrauchen ist?
    >

    Versagt das Gerät in ein paar Monaten seinen Dienst?
    Es soll sogar Leute geben, die sich heute noch CD/DVD-Abspielgeräte kaufen. Alles Dummies halt... ;-)
    Wenn sich ein paar Jüngere nicht mehr dran erinnern: CD-Spieler gab es nach der Ära der Tonbandgeräte (Kassette) und Schallplatten.

  9. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: Scrat 18.02.08 - 11:22

    KillerCat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BluTay hat gewonnen und das ist auch gut so.
    >




    man du hast echt null Ahnung.

  10. Re: Wer kauft denn dann noch Produkte um "HD-DVD"?? (außer die, die keine Ahnung haben)

    Autor: Private Paula 18.02.08 - 12:10

    TimTim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn sich ein paar Jüngere nicht mehr dran
    > erinnern: CD-Spieler gab es nach der Ära der
    > Tonbandgeräte (Kassette) und Schallplatten.

    Ich habe gehoert, dass es sogar noch Menschen geben soll, die Schallplatten hoeren! Unglaublich!

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  3. etkon GmbH, Gräfelfing
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  3. 99€
  4. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35