Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD - Toshiba gibt angeblich auf

Re: Zu früh wie ich meine...

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Zu früh wie ich meine...

Autor: borg 17.02.08 - 10:00

isch-glotz-tv schrieb:
-------------------------------------------------------

> vielleicht solltest du mal zum augenarzt gehen
> oder optiker ...
> ich für meine teil kann den unterschied zwischen
> hd-material und dvd noch aus 5 metern entfernung
> erkennen

Und welche Bildschirmdiagonale?
Die 32"er sind für das durchschnittliche Wohnzimmer bereits aus
Einrichtungsgründen knapp an der Grenze zum überdimensionierten.
Auch wenn sie, im Vergleich zu den Kubikmetergeräten deutlich
akzeptabler sind. Aber um bei einem 32"er den Unterschied deutlich
zu sehen, sollte man näher als 3 Meter am Gerät sitzen.
Übrigens in TV-Geschäften (Geilmarkt oder Fachhandel, kann man
bei den Ausgestellten TVs oft gar nicht so weit wie notwendig
vom Bildschirm stehen, da man dann bereit mit dem Po an die
nächste Reihe stösst.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Zu früh wie ich meine...

Bernini | 16.02.08 - 20:39
 

Re: Zu früh wie ich meine...

Der Imperator | 16.02.08 - 20:42
 

Re: Zu früh wie ich meine...

KillerCat | 16.02.08 - 21:09
 

Re: Zu früh wie ich meine...

andreas Heitmann | 16.02.08 - 22:16
 

Re: Zu früh wie ich meine...

Bleys | 18.02.08 - 08:58
 

Re: Zu früh wie ich meine...

borg | 16.02.08 - 22:25
 

Re: Zu früh wie ich meine...

isch-glotz-tv | 17.02.08 - 01:12
 

Re: Zu früh wie ich meine...

Digger. | 17.02.08 - 01:25
 

Re: Zu früh wie ich meine...

borg | 17.02.08 - 10:14
 

Re: Zu früh wie ich meine...

Zweifler123 | 18.02.08 - 08:50
 

Re: Zu früh wie ich meine...

borg | 17.02.08 - 10:00
 

Re: Konkurrenz bei BD (Playern, Medien...

Siga | 16.02.08 - 22:49
 

Es gibt genügend Konkurrenz

ME_Fire | 18.02.08 - 09:45
 

Zusatz: Konkurrenz im Hardwarebereich

ME_Fire | 18.02.08 - 09:55

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49