Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD - Toshiba gibt angeblich auf

Eigentlich Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich Schade

    Autor: Mummpl 16.02.08 - 22:59

    Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich niemandem gefallen.
    Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das nich von einer Firma alleine kontroliert worden wäre.
    Ausserdem einen Unterscheid bemerkt man nun wirklich nicht. Die Speicherkapazität beider Formate reicht für einen Film in HD locker aus und die Video Dateien die auf die Discs kommen sind letztendlich die gleichen in der gleichen Qualität.
    Mir wäre es lieber gewesen HD-DVD an der Spitze zu sehn nur fürchte ich das, dass nun gänzlich ausgeschlossen werden kann.

  2. Re: Eigentlich Schade

    Autor: vitom 16.02.08 - 23:21

    Mummpl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der
    > Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere
    > Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich
    > niemandem gefallen.
    erst mal informieren bevor man was von sich gibt...hinter blu-ray steckt nicht Sony alleine sondern auch folgende Firmen Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung und später kam noch Dell und Apple hinzu.... es kann also von einer alleinigen Machtstellung von Sony keine rede sein...

    > Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das
    > nich von einer Firma alleine kontroliert worden
    > wäre.

    das stimmt eben nicht








  3. Re: Eigentlich Schade

    Autor: mdx 16.02.08 - 23:27

    > Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der
    > Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere
    > Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich
    > niemandem gefallen.
    > Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das
    > nich von einer Firma alleine kontroliert worden
    > wäre.
    > Ausserdem einen Unterscheid bemerkt man nun
    > wirklich nicht. Die Speicherkapazität beider
    > Formate reicht für einen Film in HD locker aus und
    > die Video Dateien die auf die Discs kommen sind
    > letztendlich die gleichen in der gleichen
    > Qualität.
    > Mir wäre es lieber gewesen HD-DVD an der Spitze zu
    > sehn nur fürchte ich das, dass nun gänzlich
    > ausgeschlossen werden kann.

    HD-DVD offenes Format!? Sony kontrolliert die Blu-Ray nicht alleine!? Genau so wie bei Toshiba...

    Und du willst wirklich auf 40% Speicherplatz (oder so) verzichten nur weil dir Sony nicht gefällt!?

    Blu-Ray hat viele Vorteile: Weniger Stromverbrauch (da Drehgeschwindigkeit kleiner), mehr Daten können gleichzeitig gelesen werden bei gleicher Drehgeschwindigkeit, viel mehr Speicherplatz, bessere Beschichtung gegen Kratzer, Blu-Ray Menü-Features können mit einem Standard in Java entwickelt werden, etc.

    Hab grad letzthin ein Programm mit 57GB Speicher installiert, wenn das auf HD-DVD gekommen wäre wäre es trotz neuer Technologie auf 2 HD-DVD-Roms gekommen. Bei Blu-Ray passt das auf eine Scheibe :o.

    ---

    Aber schlussendlich scheiss drauf:

    Der wahre Gewinner des Format-Krieges ist das Internet! BitTorrent, iTunes Movie Store und sonstige Services. Wenn Apple schon angefangen hat auf optische Laufwerke in Notebooks zu verzichten ist das schon ein Zeichen für die Industrie. Bald wird Dell nachziehen und Microsoft versuchen Filme über das Internet zu verkaufen ... und die optischen Laufwerke sind früher oder später tot :o.

    Distribution über das Internet ist umweltfreundlicher, günstiger, schneller, etc...

  4. Re: Eigentlich Schade

    Autor: Trophy 17.02.08 - 01:51

    mdx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der wahre Gewinner des Format-Krieges ist das
    > Internet! BitTorrent, iTunes Movie Store und
    > sonstige Services. Wenn Apple schon angefangen hat
    > auf optische Laufwerke in Notebooks zu verzichten
    > ist das schon ein Zeichen für die Industrie. Bald
    > wird Dell nachziehen und Microsoft versuchen Filme
    > über das Internet zu verkaufen ... und die
    > optischen Laufwerke sind früher oder später tot
    > :o.
    >
    > Distribution über das Internet ist
    > umweltfreundlicher, günstiger, schneller, etc...

    Wenn man nicht im Anschluß solche News lesen müßte, würde ich dir glatt zustimmen

    https://www.golem.de/0802/57759.html

  5. Re: Schade

    Autor: Missingno. 17.02.08 - 14:27

    mdx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blu-Ray hat viele Vorteile: [...] etc.
    etc. steht für besseres DRM und Kundengängelung, richtig?

    > Hab grad letzthin ein Programm mit 57GB Speicher
    > installiert, wenn das auf HD-DVD gekommen wäre
    > wäre es trotz neuer Technologie auf 2 HD-DVD-Roms
    > gekommen. Bei Blu-Ray passt das auf eine Scheibe
    > :o.
    Mal abgesehen davon, dass es Wahnsinn ist, dass ein Programm 57GB Speicher braucht, auf eine Bluray gehen bei Duallayer 50GB, das heißt, man braucht für 57GB wie viele Disks? Genau: zwei! Wie bei HD DVD auch (Duallayer 30GB * 2 = 60GB). :p

  6. Re: Schade

    Autor: Der Korinthenkacker 17.02.08 - 14:53

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mal abgesehen davon, dass es Wahnsinn ist, dass
    > ein Programm 57GB Speicher braucht, auf eine
    > Bluray gehen bei Duallayer 50GB, das heißt, man
    > braucht für 57GB wie viele Disks? Genau: zwei! Wie
    > bei HD DVD auch (Duallayer 30GB * 2 = 60GB). :p

    Es gibt ja sowas wie Kompression....

  7. Re: Eigentlich Schade

    Autor: default 17.02.08 - 16:02

    Mummpl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der
    > Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere
    > Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich
    > niemandem gefallen.
    > Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das
    > nich von einer Firma alleine kontroliert worden
    > wäre.
    >

    Langweilig, immer das gleiche sinnlose Gedresche. Hinter Blu-ray steht neben Sony ein ganzer Haufen anderer Firmen. HD-DVD wurde dagegen hauptsächlich von Toshiba und Microsoft gepusht.

    Die Situation war also komplett umgekehrt. Blu-ray ist das offenere Format.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. Formel D GmbH, München
  3. Choice GmbH, Nürnberg
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 23,99€
  2. 3,99€
  3. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
    Borderlands 3 im Test
    Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

    Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
    Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

    1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
    2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
    3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

    MINT: Werden Frauen überfördert?
    MINT
    Werden Frauen überfördert?

    Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
    Von Valerie Lux

    1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

    1. Exklusivangebote: Epic Games hat rund 9,49 Millionen Euro für Control gezahlt
      Exklusivangebote
      Epic Games hat rund 9,49 Millionen Euro für Control gezahlt

      Nicht in der Community, aber bei ihrem Finanzberater machen sich Entwickler beliebt, wenn sie ihre Werke exklusiv im Epic Games Store anbieten: Für das Actionspiel Control sind nun die vorab gezahlten Summen bekanntgeworden.

    2. VATM: Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung
      VATM
      Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung

      Einige Geschäftskunden haben sich nicht um die Umstellung ihrer Sprachtelefon- und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse auf IP gekümmert. Sie bekommen jetzt einige Monate Aufschub von der Telekom.

    3. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen
      Surface Laptop 3 mit 15 Zoll
      Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

      Im Oktober 2019 soll Microsoft den Surface Laptop als 15-Zöller vorstellen. Das Notebook wird AMD-Hardware nutzen, offenbar sogar mit bis zu acht Kernen. Allerdings gibt es derzeit keinen Mobile-Ryzen-Octacore.


    1. 16:01

    2. 15:35

    3. 15:17

    4. 15:10

    5. 14:52

    6. 14:24

    7. 13:24

    8. 13:04