Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD - Toshiba gibt angeblich auf

Eigentlich Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich Schade

    Autor: Mummpl 16.02.08 - 22:59

    Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich niemandem gefallen.
    Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das nich von einer Firma alleine kontroliert worden wäre.
    Ausserdem einen Unterscheid bemerkt man nun wirklich nicht. Die Speicherkapazität beider Formate reicht für einen Film in HD locker aus und die Video Dateien die auf die Discs kommen sind letztendlich die gleichen in der gleichen Qualität.
    Mir wäre es lieber gewesen HD-DVD an der Spitze zu sehn nur fürchte ich das, dass nun gänzlich ausgeschlossen werden kann.

  2. Re: Eigentlich Schade

    Autor: vitom 16.02.08 - 23:21

    Mummpl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der
    > Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere
    > Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich
    > niemandem gefallen.
    erst mal informieren bevor man was von sich gibt...hinter blu-ray steckt nicht Sony alleine sondern auch folgende Firmen Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung und später kam noch Dell und Apple hinzu.... es kann also von einer alleinigen Machtstellung von Sony keine rede sein...

    > Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das
    > nich von einer Firma alleine kontroliert worden
    > wäre.

    das stimmt eben nicht








  3. Re: Eigentlich Schade

    Autor: mdx 16.02.08 - 23:27

    > Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der
    > Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere
    > Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich
    > niemandem gefallen.
    > Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das
    > nich von einer Firma alleine kontroliert worden
    > wäre.
    > Ausserdem einen Unterscheid bemerkt man nun
    > wirklich nicht. Die Speicherkapazität beider
    > Formate reicht für einen Film in HD locker aus und
    > die Video Dateien die auf die Discs kommen sind
    > letztendlich die gleichen in der gleichen
    > Qualität.
    > Mir wäre es lieber gewesen HD-DVD an der Spitze zu
    > sehn nur fürchte ich das, dass nun gänzlich
    > ausgeschlossen werden kann.

    HD-DVD offenes Format!? Sony kontrolliert die Blu-Ray nicht alleine!? Genau so wie bei Toshiba...

    Und du willst wirklich auf 40% Speicherplatz (oder so) verzichten nur weil dir Sony nicht gefällt!?

    Blu-Ray hat viele Vorteile: Weniger Stromverbrauch (da Drehgeschwindigkeit kleiner), mehr Daten können gleichzeitig gelesen werden bei gleicher Drehgeschwindigkeit, viel mehr Speicherplatz, bessere Beschichtung gegen Kratzer, Blu-Ray Menü-Features können mit einem Standard in Java entwickelt werden, etc.

    Hab grad letzthin ein Programm mit 57GB Speicher installiert, wenn das auf HD-DVD gekommen wäre wäre es trotz neuer Technologie auf 2 HD-DVD-Roms gekommen. Bei Blu-Ray passt das auf eine Scheibe :o.

    ---

    Aber schlussendlich scheiss drauf:

    Der wahre Gewinner des Format-Krieges ist das Internet! BitTorrent, iTunes Movie Store und sonstige Services. Wenn Apple schon angefangen hat auf optische Laufwerke in Notebooks zu verzichten ist das schon ein Zeichen für die Industrie. Bald wird Dell nachziehen und Microsoft versuchen Filme über das Internet zu verkaufen ... und die optischen Laufwerke sind früher oder später tot :o.

    Distribution über das Internet ist umweltfreundlicher, günstiger, schneller, etc...

  4. Re: Eigentlich Schade

    Autor: Trophy 17.02.08 - 01:51

    mdx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der wahre Gewinner des Format-Krieges ist das
    > Internet! BitTorrent, iTunes Movie Store und
    > sonstige Services. Wenn Apple schon angefangen hat
    > auf optische Laufwerke in Notebooks zu verzichten
    > ist das schon ein Zeichen für die Industrie. Bald
    > wird Dell nachziehen und Microsoft versuchen Filme
    > über das Internet zu verkaufen ... und die
    > optischen Laufwerke sind früher oder später tot
    > :o.
    >
    > Distribution über das Internet ist
    > umweltfreundlicher, günstiger, schneller, etc...

    Wenn man nicht im Anschluß solche News lesen müßte, würde ich dir glatt zustimmen

    https://www.golem.de/0802/57759.html

  5. Re: Schade

    Autor: Missingno. 17.02.08 - 14:27

    mdx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blu-Ray hat viele Vorteile: [...] etc.
    etc. steht für besseres DRM und Kundengängelung, richtig?

    > Hab grad letzthin ein Programm mit 57GB Speicher
    > installiert, wenn das auf HD-DVD gekommen wäre
    > wäre es trotz neuer Technologie auf 2 HD-DVD-Roms
    > gekommen. Bei Blu-Ray passt das auf eine Scheibe
    > :o.
    Mal abgesehen davon, dass es Wahnsinn ist, dass ein Programm 57GB Speicher braucht, auf eine Bluray gehen bei Duallayer 50GB, das heißt, man braucht für 57GB wie viele Disks? Genau: zwei! Wie bei HD DVD auch (Duallayer 30GB * 2 = 60GB). :p

  6. Re: Schade

    Autor: Der Korinthenkacker 17.02.08 - 14:53

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mal abgesehen davon, dass es Wahnsinn ist, dass
    > ein Programm 57GB Speicher braucht, auf eine
    > Bluray gehen bei Duallayer 50GB, das heißt, man
    > braucht für 57GB wie viele Disks? Genau: zwei! Wie
    > bei HD DVD auch (Duallayer 30GB * 2 = 60GB). :p

    Es gibt ja sowas wie Kompression....

  7. Re: Eigentlich Schade

    Autor: default 17.02.08 - 16:02

    Mummpl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es wirklich schade das Sony mit der
    > Blue-Ray Disc gewonnen hat. Sony eine weitere
    > Machtstellung zu bereiten sollte eigentlich
    > niemandem gefallen.
    > Die HD-DVD wäre ein offeneres Format geworden das
    > nich von einer Firma alleine kontroliert worden
    > wäre.
    >

    Langweilig, immer das gleiche sinnlose Gedresche. Hinter Blu-ray steht neben Sony ein ganzer Haufen anderer Firmen. HD-DVD wurde dagegen hauptsächlich von Toshiba und Microsoft gepusht.

    Die Situation war also komplett umgekehrt. Blu-ray ist das offenere Format.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  2. BWI GmbH, Bonn, München
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. EHRMANN AG, Oberschönegg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


    1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


    1. 14:21

    2. 12:41

    3. 11:39

    4. 15:47

    5. 15:11

    6. 14:49

    7. 13:52

    8. 13:25