Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD - Toshiba gibt angeblich auf

Warum freuen sich so viele?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum freuen sich so viele?

    Autor: niccooo 16.02.08 - 23:50

    Was haben wir verbrauche denn davon?

    Der "Formatkrieg" hätte ruhig noch etwas länger gehen können, damit die Preise noch unter die 100€ für die Geräte sinken!

    Schade eigenltich..... somit bleiben wir erstmal ne längere Zeit bei den 300+++€ Blueray playern stehen.....

  2. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: Andreas Heitmann 17.02.08 - 00:00

    niccooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was haben wir verbrauche denn davon?
    >
    > Der "Formatkrieg" hätte ruhig noch etwas länger
    > gehen können, damit die Preise noch unter die
    > 100€ für die Geräte sinken!
    >
    > Schade eigenltich..... somit bleiben wir erstmal
    > ne längere Zeit bei den 300+++€ Blueray
    > playern stehen.....

    Also dass die Player ohne den Formatkrieg auf ein Billig-Niveau gesunken wäre, halte ich für Utopie. Viele Hersteller hatten sich schon den Kopf zerbrochen, wie sie beide Formate in den Geräten unterstützen würden. Das verteuert die Hardware unnötig damit der Kunde es leichter hat. Und 300 Euro für einen Player sind nicht teuer, wenn man bedenkt, dass ein DVD-Player lange Zeit um die 1000 DM gekostet hat - und sogar mehr.

    Mit der Zeit werden die Preise sinken. Dazu trägt sicher auch die weitere Verbreitung des Mediums bei - vor allem mit Hilfe der PS3, die sich dank Preissenkung und Beendigung des Formatkriegs jetzt auf der Überholspur befindet wie erste Zahlen zeigen.

    Kleinweich muss mit einer Xbox360 Ultimate (oder so) mit BluRay nachziehen, wenn sie durch das Ende von HD-DVD nicht auch noch massiv Kunden verlieren wollen. Denn der Kunde, der sich jetzt für eine Next-Gen-Konsole entscheidet, hat auch die zukünftige Nutzung als Medienplayer im Hinterkopf. Auch wenn er dies akut vielleicht nicht braucht. Das zeigt schon die sinkenden Absatzzahlen in England und Deutschland zum Weihnachtsgeschäft 2007.

  3. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: Analyst 17.02.08 - 08:44

    A
    > Schade eigenltich..... somit bleiben wir
    > erstmal
    > ne längere Zeit bei den 300+++€
    > Blueray
    > playern stehen.....

    die meisten gehen DARAN VORBEI:)

    > Preissenkung und Beendigung des Formatkriegs jetzt
    > auf der Überholspur befindet wie erste Zahlen
    > zeigen.

    Sieger ist nach wie vor DVD und streaming


  4. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: BSDDaemon 17.02.08 - 10:19

    niccooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was haben wir verbrauche denn davon?
    >
    > Der "Formatkrieg" hätte ruhig noch etwas länger
    > gehen können, damit die Preise noch unter die
    > 100€ für die Geräte sinken!

    Die Preise sind nur gesunken weil Toshiba und andere ihre Geräte loswerden wollten. Wäre der Formatkrieg 50:50 weiter gegangen hätte sich an den Preisen rein gar nichts getan.




    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  5. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: Mittwoch 17.02.08 - 10:29

    Schon gehört, dass es bei BluRay mehr als nur einen Hersteller gibt?

  6. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: Duderino 17.02.08 - 13:45

    DAnke wollte ich auch gerade schreiben.
    Vor allem dass die Player nun wirklich billiger werden müssen, da sie nicht mehr beides Unterstützen müssen.

    Als wenn VHS Player damals teurer geworden wären als der Formatkrieg beendet wurde.

    Für den Verbraucher wurde es höchste Zeit dass man sich auf ein Format einigt..

    Mittwoch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon gehört, dass es bei BluRay mehr als nur
    > einen Hersteller gibt?


  7. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: Match 17.02.08 - 14:11

    niccooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was haben wir verbrauche denn davon?
    >
    > Der "Formatkrieg" hätte ruhig noch etwas länger
    > gehen können, damit die Preise noch unter die
    > 100€ für die Geräte sinken!
    >
    > Schade eigenltich..... somit bleiben wir erstmal
    > ne längere Zeit bei den 300+++€ Blueray
    > playern stehen.....


    Primär dürfte der Preis eines BluRay Players wohl von den Produktionskosten sowie den zu erwartenden Absatzzahlen abhängen. Die Absatzzahlen dürften drastisch steigen, jetzt, wo der Formatkrieg endlich beendet ist. Die Produktionskosten werden ständig weiter gesenkt. Weshalb das Ende des Formatkriegs nun für teurere Preise sorgen soll, is mir schleierhaft, schließlich werden jetzt mehr davon verkauft, also auch mehr produziert, was im Normalfall zu günstigeren Preisen führt. Ausserdem hat doch nicht zuletzt der Formatkrieg selbst dazu geführt, dass viele noch nicht auf den "HD-Zug" aufgesprungen sind, weshalb die Absatzzahlen für HD-DVDs / BluRay eher mäßig gewesen sein dürften.
    Ich sehe im Endeffekt keinerlei Nachteil in der Beendigung des Formatkriegs für den Kunden, nur Vorteile. Konkurrenz belebt das Geschäft, ja. Aber nicht zwei konkurrierende Formate, die sind kontraproduktiv, da sie den Kunden nur abschrecken. Konkurrenz in der Form verschiedener Anbieter von Playern und Discs wird es ja weiterhin geben.

  8. Freude Freude

    Autor: KaufAuf! 17.02.08 - 22:22

    Meine Filmsammlung kann ich dann demnächst
    preisgünstig mit den schon veröffentlichten
    HD DVD Titel komplettieren...

    Irgendein Technologiehöriger wird sich
    seine schon vorhandenen HD DVD Titel
    in Blue-Ray holen, das seine HD DVD´s
    ja tot sind....

    Ich zahle auch bis zu 5 € pro Disc...


    ;-)

  9. Re: Freude Freude

    Autor: Andreas Heitmann 17.02.08 - 23:29

    KaufAuf! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Meine Filmsammlung kann ich dann demnächst
    > preisgünstig mit den schon veröffentlichten
    > HD DVD Titel komplettieren...
    >
    > Irgendein Technologiehöriger wird sich
    > seine schon vorhandenen HD DVD Titel
    > in Blue-Ray holen, das seine HD DVD´s
    > ja tot sind....
    >
    > Ich zahle auch bis zu 5 € pro Disc...
    >
    > ;-)
    >
    >

    Klar, das ist ne legitime Sache, sich so mal eben ein paar klasse Filme in HD zu holen. Auch die passenen Player dürften schnell billig weg gehen. Und momentan geben sich HD-DVD und BluRay noch nichts bei der Qualität. Das wird sich wohl erst im Laufe der nächsten 1-2 Jahre ändern, da auf BluRay deutlich mehr Daten passen und somit zudem viel mehr Platz für Qualität, Bonusmaterial oder z. B. eine komplette Season bei Serien besteht.


  10. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: spider 18.02.08 - 08:08

    niccooo schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schade eigenltich..... somit bleiben wir erstmal
    > ne längere Zeit bei den 300+++€ Blueray
    > playern stehen.....

    Ich denke eher das Gegenteil wird stattfinden.
    Während dem Formatkrieg wurden erstens nicht viele Produkte verkauft, da die Leute noch unentschlossen waren und die wenigen Käufer sich auf die zwei Produkte verteilt haben, somit blieb nicht viel für beide. produktionspreise sinken allerdings mit steigenden Produktionsstückzahlen.

    Hinzu kommt dass viel Geld für Werbung, forschung, Lizenzbeschaffung usw. ausgegeben wurde, diese Ausgaben werden nun geringer ausfallen. Der Preis wird nicht in einem Monat sinken, in einem Jahr wird das allerdings wohl sehr viel anders aussehen.

  11. Re: Warum freuen sich so viele?

    Autor: TimTim 18.02.08 - 10:27

    niccooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was haben wir verbrauche denn davon?
    >
    > Der "Formatkrieg" hätte ruhig noch etwas länger
    > gehen können, damit die Preise noch unter die
    > 100€ für die Geräte sinken!
    >
    > Schade eigenltich..... somit bleiben wir erstmal
    > ne längere Zeit bei den 300+++€ Blueray
    > playern stehen.....



    Quatsch, es gibt auch nur einen DVD-ROM-Standard für Video-DVDs und trotzdem gibt es dort einen Preiskampf. Ist doch nicht so, dass es nur einen Hersteller für Blu-ray-Abspielgeräte gibt. Die werden sich einen erbitterten Preiskampf liefern. Erst recht, wenn die chinesischen Billiganbieter mit einsteigen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  2. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  3. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  4. BWI GmbH, Bonn, Berlin, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Code-Hoster: Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren
    Code-Hoster
    Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren

    Die Diskussion um Geschäfte mit moralisch fragwürdigen Kunden will Code-Hoster Gitlab nicht führen und einfach alle Kunden akzeptieren. Den Angestellten werden zudem politische Diskussionen verboten.

  2. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.

  3. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.


  1. 14:18

  2. 13:53

  3. 13:17

  4. 12:55

  5. 12:40

  6. 12:25

  7. 12:02

  8. 11:55