Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD - Toshiba gibt angeblich auf
  6. Th…

Und was kommt NACH Blu-Ray?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und was kommt dem Komma????

    Autor: Jaja! 17.02.08 - 19:01

    > Hier ein beispiel, wie das wort aussehen könnte:

    kommafehler bei 2 sätzen! auch nicht besser, oder?

  2. Und was kommt NACH Blu-Ray? --> DAS INTERNET WIRD STANDARD

    Autor: IT-Entscheider für mehrere Firmen 17.02.08 - 20:24

    Und was kommt NACH Blu-Ray? --> DAS INTERNET WIRD STANDARD

  3. Tesafilm war zu genial, deshalb...

    Autor: Frahjsu 18.02.08 - 03:03

    ...und deshalb kommt der nicht.

    Genau so wie das Geschirr mit Lotuseffekt:

    Da hat die Chemie-Industrie alle Patente aufgekauft und damit sie weiter ihre Spülmittel verkaufen darf. Damit lässt sich eben mehr kohle machen.

  4. Re: Und was kommt NACH Blu-Ray?

    Autor: oogliboogli 18.02.08 - 06:33

    newschool-fröbel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AH schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LOL, von einer CD erstellte MP3s mit
    > Bitrate
    > 256kbit/s haben eine bessere Qualität
    > als das
    > Original, ist klar geworden...
    >
    > iTunes-Plus: 256 KB AACs direkt von Masterbändern
    > gezogen ...
    > Ich kauf schon lange keine CDs mehr. Das ist
    > langweilig und unweltschädlich.

    jaaa, ganz toll, beeindruckend, allerdings:

    9 megabyte wav ( von CD ) = 1 minute musik.

    1 megabyte mp3 = 1 minute musik.

    9000kbyte / 60 sec = ca 150 kilobyte

    150kbyte * 1024 ( wir wollen die bytes ) * 8 ( 1 byte = 8 bit )
    = ca 1200000 bit.
    oder auch 1,2 megabit


    1000kbyte / 60 sec = ca 16,6

    16,6kbyte * 1024 ( bytes holen ) * 8 ( bits holen ) = ca 135000 bit
    oder auch 135kbit ( was der mp3player anzeigt...zb 128 kiloBITperSecond)



    256kilobit sind wesentlich weniger als 1,2 mbit

    dreh es, wie du willst, solange zb AAC nicht mit wenigstens 1 megabit pro sekunde codiert wird, ist es verlustbehaftet und eine CD besser

    ob da direkt von masterbändern ( eher: masterspuren vom harddiskrecorder...wav-files zb...) encodiert wurde oder nicht, ist unerheblich, es fehlt bei 256 kilobit an etwa 3/4 der daten. ob die nun wichtig ( hörbar ) sind oder nicht, ist dabei unwichtig.

    deswegen zb wird "telefonqualität" mit 64 kb ( kilobit ) gleichgesetzt.
    und wieviel hat ISDN? 64 kbps.

    128kbit gilt als CD-qualität, vom höreindruck her stimmt es sogar, allerdings fehlen daten und damit kam es beim encodieren zu einem verlust ( von mehr oder weniger unhörbaren frequenzen ).

    finde ich persönlich nicht schlimm, aber AAC bringt verluste mit.

    eine SACD zb hat eine noch höhere bitrate als eine normale cd. DVD-Audio erst recht. teilweise wegen mehrkanalton, aber die eigentliche streamrate ist ebenfalls höher als bei einer normalen cd.




  5. Re: Und was kommt NACH Blu-Ray?

    Autor: Lemmy 18.02.08 - 13:56

    bubidubi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yeah! Ich wusste es immer! Heavy Metal is the Law
    > ;-)
    >
    > > Nein, Green-Ray liegt im EM-Spektrum zwischen
    > blau
    > und rot, das wäre also eher ein
    > Rückschritt. Ein
    > Fortschritt wäre X-Ray..
    > oder Gamma-Ray! Was kommt
    > eigentlich
    > danach?
    >
    >

    FULL ACK!!!

    ha ha :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. MINT: Werden Frauen überfördert?
      MINT
      Werden Frauen überfördert?

      Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen in für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?

    2. Spieledienst: "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"
      Spieledienst
      "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"

      So hat sich Discord das nicht vorgestellt: Nur wenige Abonnenten haben das erst ein Jahr alte Spieleangebot des Anbieters wirklich genutzt. Deshalb werden Verträge nicht erneuert und ein Teil der reservierten 150 Millionen US-Dollar für andere Zwecke genutzt.

    3. KB4516067: Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein
      KB4516067
      Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein

      Offenbar ist Microsoft mit dem Update KB4516067 ein Fehler unterlaufen, der ungewöhnliche Auswirkungen hat. Die alten ARM-basierten Windows-Geräte können plötzlich Schwierigkeiten mit dem Internet Explorer wegen eines Zertifikatsrückrufs bekommen.


    1. 12:02

    2. 11:15

    3. 10:58

    4. 10:42

    5. 10:20

    6. 10:05

    7. 09:49

    8. 09:12