Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › S3 Chrome 400: Neue GPUs mit…

Schade eigendlich.......

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade eigendlich.......

    Autor: amdpc 18.02.08 - 16:47

    ..... das sich VIA nicht mal an Mittelklasse Chips rantraut. Wäre doch schön wenn es 3 Wahlmöglichkeiten bei GPUs geben würde.


    Aber Naja was solls

  2. Re: Schade eigendlich.......

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 18.02.08 - 16:49

    amdpc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..... das sich VIA nicht mal an Mittelklasse Chips
    > rantraut. Wäre doch schön wenn es 3
    > Wahlmöglichkeiten bei GPUs geben würde.

    Ich glaube eher, VIA/S3 traut sich nicht :mehr: an die Mittelklasse ^^

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Schade eigendlich.......

    Autor: amdpc 18.02.08 - 16:53

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > amdpc schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ..... das sich VIA nicht mal an Mittelklasse
    > Chips
    > rantraut. Wäre doch schön wenn es
    > 3
    > Wahlmöglichkeiten bei GPUs geben würde.
    >
    > Ich glaube eher, VIA/S3 traut sich nicht :mehr: an
    > die Mittelklasse ^^
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > I'm with stupid.

    gab es schon mal mittelklasse gpus??

  4. Re: Schade eigendlich.......

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 18.02.08 - 16:56

    amdpc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gab es schon mal mittelklasse gpus??

    Da gab es mal die Diamond Viper II. Mit einem S3 *hust* 2000 und einer *hust* richtigen T&L Einheit... War eigentlich als Geforce Konkurrent gedacht.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Schade eigendlich.......

    Autor: amdpc 18.02.08 - 16:58

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > amdpc schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gab es schon mal mittelklasse gpus??
    >
    > Da gab es mal die Diamond Viper II. Mit einem S3
    > *hust* 2000 und einer *hust* richtigen T&L
    > Einheit... War eigentlich als Geforce Konkurrent
    > gedacht.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > I'm with stupid.

    Und 2005 mit soner Generation
    weiß aber nicht mehr wie die heißt

  6. Re: Schade eigendlich.......

    Autor: Crass Spektakel 18.02.08 - 16:58

    amdpc schrieb:
    > gab es schon mal mittelklasse gpus??

    S3 Savage z.B. hatte damals einige Alleinstellungsmerkmale (Texturkompression, dynamische Abbildung des Hauptspeichers in den Grafikkartenspeicher usw.). Leider irrelevant, die Konkurrenten waren zum Lieferzeitpunkt einfach schneller und die Features waren nicht wichtig genug.

  7. Re: Schade eigendlich.......

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 18.02.08 - 16:58

    amdpc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und 2005 mit soner Generation
    > weiß aber nicht mehr wie die heißt

    Gerade gefunden:

    Savage 2000

    Im August 1999 kündigte S3 Inc. den Savage2000 an, der exklusiv auf der Diamond Viper II verbaut wurde. Von den technischen Daten her war der Chip auf Augenhöhe mit nVidias GeForce 256, aber der Savage2000 hatte viele Hardware-Bugs und so funktionierte z.B. die T&L-Einheit nicht. Auch waren die Treiber selber wieder sehr schlecht und so war der Savage2000 der GeForce 256 weit unterlegen. Das führte dazu, dass sich der Chip kaum verkaufte und als Konsequenz aus diesem Fehlschlag stieg S3 Inc. aus dem Grafikgeschäft aus.


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  8. Re: Schade eigendlich.......

    Autor: amdpc 18.02.08 - 17:11

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > amdpc schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und 2005 mit soner Generation
    > weiß aber
    > nicht mehr wie die heißt
    >
    > Gerade gefunden:
    >
    > Savage 2000
    >
    > Im August 1999 kündigte S3 Inc. den Savage2000 an,
    > der exklusiv auf der Diamond Viper II verbaut
    > wurde. Von den technischen Daten her war der Chip
    > auf Augenhöhe mit nVidias GeForce 256, aber der
    > Savage2000 hatte viele Hardware-Bugs und so
    > funktionierte z.B. die T&L-Einheit nicht. Auch
    > waren die Treiber selber wieder sehr schlecht und
    > so war der Savage2000 der GeForce 256 weit
    > unterlegen. Das führte dazu, dass sich der Chip
    > kaum verkaufte und als Konsequenz aus diesem
    > Fehlschlag stieg S3 Inc. aus dem Grafikgeschäft
    > aus.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > I'm with stupid.

    Ich meine eigentlich die hier
    http://www.golem.de/0511/41399-2.html
    ^^

    Aufjedenfall schafft es VIA nicht egal wie oft sie es versuchen

  9. Schade eigentlich, dass...

    Autor: Korrektor 18.02.08 - 17:58

    amdpc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..... das sich VIA nicht mal an Mittelklasse Chips
    > rantraut. Wäre doch schön wenn es 3
    > Wahlmöglichkeiten bei GPUs geben würde.
    >
    > Aber Naja was solls


    t's ausverkauft waren :-P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Minden
  4. SWEG Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 4,99€
  3. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1): 4K-Filme verzeihen keine Fehler
    Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)
    4K-Filme verzeihen keine Fehler

    Lohnt sich die Ultra-HD-Blu-ray-Disc fürs Heimkino? Dieser Frage sind wir anhand von drei Fernsehern, drei Playern und sieben Filmen nachgegangen. Wir haben dabei Betrug, Abstürze, hohe Leistungsaufnahmen, Verbindungsprobleme und wunderschöne Bilder entdeckt. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Filme und HEVC alias H.265.

  2. Snapdragon 835: Erst Samsung, dann alle anderen
    Snapdragon 835
    Erst Samsung, dann alle anderen

    Wer sich wundert, warum HTC und LG noch einen Snapdragon 821 statt 835 verwenden: Qualcomm soll vorerst ausschließlich Samsung beliefern, nach der Veröffentlichung des Galaxy S8 würden die Chips in größeren Mengen auch an andere Hersteller verkauft. Das sei erst ab April 2017 der Fall.

  3. Innogy: Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau
    Innogy
    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

    Die Wettbewerber der Telekom haben die Kooperation mit Innogy begrüßt. Es gehe um gewinnbringende Kooperation statt fruchtlosem Doppelausbau.


  1. 12:05

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:39

  5. 11:26

  6. 10:54

  7. 10:52

  8. 10:47