Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EndWar: Total-War-Macher zieht in den…

Zweite Wahl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zweite Wahl

    Autor: Wechselwilliger PC-Zocker 20.02.08 - 12:34

    So sieht es aus:

    "Viele Firmen kündigen keine PC-Version an, bis sich die Nextgen-Versionen einige Monate lang gut verkauft haben."

    Der PC wird als Spieleplattform immer mehr zur zweiten Wahl. Und letztendlich zur Ausschussware. Und das ist wohl auch gut so.

  2. Da

    Autor: 0o 20.02.08 - 15:01

    Wechselwilliger PC-Zocker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So sieht es aus:
    >
    > "Viele Firmen kündigen keine PC-Version an, bis
    > sich die Nextgen-Versionen einige Monate lang gut
    > verkauft haben."
    >
    > Der PC wird als Spieleplattform immer mehr zur
    > zweiten Wahl. Und letztendlich zur Ausschussware.
    > Und das ist wohl auch gut so.

    <')))))><


  3. Re: Zweite Wahl

    Autor: GUEST 20.02.08 - 15:15

    wenns sie mir maus und tastatur an die Konsole geben ( was bei PS3 im XMB schon gut geht) für RTS Games und meinet wegen auch für shooter dann hat der PC sicherlich ein paar Vorteile verloren.

    Ganz so schnell tot kriegen wird man dies in des nicht den ATI und Nvidia UND nocheinmal MS an erster stelle haben immens Personal und Kapital darin investiert das der PC eine "spiele-plattform" bleibt wird...

    der PC als Spiele plattform ist ja nett( besonders DosBox) aber hat nun mal ( aus meiner Sicht) mehr nachteile als Vorteile.

    Anstatt also wie ein Lemming alle 1,5 Jahre min. 300€ für ein "Spiele" Pc zu investieren bleibe ich bei 7 Jahre bei einer PS3 für 500€ (die wurde erst später billiger also nur noch 6 Jahre reicht trotzdem)

  4. Re: Zweite Wahl

    Autor: Noel 20.02.08 - 17:41

    Also wie ich das sehe rennt man bei Konsolen auch alle paar Jahre (wie bei PCs) nach neuen Modellen... denn 6 Jahre? Wenn man Vergnügen an Klassikern findet sicherlich, aber letztendlich bleibt der PC als multifunktionale Arbeits- und Spieleplattform unschlagbar.

  5. Re: Zweite Wahl

    Autor: Abel 20.02.08 - 18:03

    Eben der PC ist ja nicht nur zum Spielen da und brauchen tut ihn eigentlich jeder, also darf man auch nicht Rechnen, PS3 400 Euro PC 600 Euro also ist der PS3 billiger. Es ist eher so ein normaler PC zum arbeiten 200 bis 300 Euro und bessere Hardware zum Spieln, 300 Euro. Also tuen sich die beiden nichts über Aufrüstbarkeit kann man sich streiten, sicher ist aber das der PC doch mehr Mitte bietet als eine Konsole, in vielen Konsolentiteln gibt es einschränkungen die ein PC nicht hat, auch ist die maximale Grafik besser auf einem PC-System.

  6. Re: Zweite Wahl

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 20.02.08 - 18:07

    Abel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eben der PC ist ja nicht nur zum Spielen da und
    > brauchen tut ihn eigentlich jeder, also darf man
    > auch nicht Rechnen, PS3 400 Euro PC 600 Euro also
    > ist der PS3 billiger. Es ist eher so ein normaler
    > PC zum arbeiten 200 bis 300 Euro und bessere
    > Hardware zum Spieln, 300 Euro. Also tuen sich die
    > beiden nichts über Aufrüstbarkeit kann man sich
    > streiten, sicher ist aber das der PC doch mehr
    > Mitte bietet als eine Konsole, in vielen
    > Konsolentiteln gibt es einschränkungen die ein PC
    > nicht hat, auch ist die maximale Grafik besser auf
    > einem PC-System.

    Bessere Hardware zum Spielen = 300€?

    Dann aber nur die GraKa oder? Denn zum Spielen braucht man i.d.R. wohl auch mehr RAM (speziell unter Vista) und mehr CPU als für reine Office Anwendungen. Und wenn man in diesen Punkten spart, erreicht man wiederum nicht die "maximale Grafik" die Du nennst und muss nachrüsten -> Folgekosten. Wenn man Pech hat, muss dann ein neues Board her und mit dem Board neues RAM usw. usf.


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Zweite Wahl

    Autor: Abel 20.02.08 - 18:10

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Abel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Eben der PC ist ja nicht nur zum Spielen da
    > und
    > brauchen tut ihn eigentlich jeder, also
    > darf man
    > auch nicht Rechnen, PS3 400 Euro PC
    > 600 Euro also
    > ist der PS3 billiger. Es ist
    > eher so ein normaler
    > PC zum arbeiten 200 bis
    > 300 Euro und bessere
    > Hardware zum Spieln, 300
    > Euro. Also tuen sich die
    > beiden nichts über
    > Aufrüstbarkeit kann man sich
    > streiten, sicher
    > ist aber das der PC doch mehr
    > Mitte bietet
    > als eine Konsole, in vielen
    > Konsolentiteln
    > gibt es einschränkungen die ein PC
    > nicht hat,
    > auch ist die maximale Grafik besser auf
    > einem
    > PC-System.
    >
    > Bessere Hardware zum Spielen = 300€?
    >
    > Dann aber nur die GraKa oder? Denn zum Spielen
    > braucht man i.d.R. wohl auch mehr RAM (speziell
    > unter Vista) und mehr CPU als für reine Office
    > Anwendungen. Und wenn man in diesen Punkten spart,
    > erreicht man wiederum nicht die "maximale Grafik"
    > die Du nennst und muss nachrüsten ->
    > Folgekosten. Wenn man Pech hat, muss dann ein
    > neues Board her und mit dem Board neues RAM usw.
    > usf.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > I'm with stupid.


  8. Re: Zweite Wahl

    Autor: Abel 20.02.08 - 18:19

    Entschuldigung hatte mich verklickt deshalb Doppelpost.

    Also für 600 Euro bekommt man schon einen Recht gute PC zusammengestellt. Ich sagte jetzt auch nicht das es immer für alle zum Aufrüsten gilt das war eher wenn man sich eine Konsole oder einen PC neukauft.
    Also einen High End Graka kostet um die 250 Euro 2 Gb Ram bekommt man für unter 50 Euro.
    Wie gesagt ich wollte nur dadrauf hinweiesen, das man nicht direkt den Kaufpreis für den PC Rechnen kann sondern nur die Differenz, die Hardware zum Spielen benötigt.
    Und beim PC kann ich wenn ich nicht zu dumm einkaufe, nachrüsten ohne ein neues Board kaufen zu müssen.
    Ausserdem brauche ich PC Technisch nicht in allen Speilen die absolute Tophardware um besser zu sein als es Conasolentitel sind.
    Es gibt genug Titel die schon von vornherein abgespeckt sind weil die Konsolen nicht mehr zulassen, und das nicht nur im Grafischen sondern auch Einheitenlimits etc.

  9. Re: Zweite Wahl

    Autor: Noel 20.02.08 - 19:08

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bessere Hardware zum Spielen = 300€?
    >
    > Dann aber nur die GraKa oder? Denn zum Spielen
    > braucht man i.d.R. wohl auch mehr RAM (speziell
    > unter Vista) und mehr CPU als für reine Office
    > Anwendungen. Und wenn man in diesen Punkten spart,
    > erreicht man wiederum nicht die "maximale Grafik"
    > die Du nennst und muss nachrüsten ->
    > Folgekosten. Wenn man Pech hat, muss dann ein
    > neues Board her und mit dem Board neues RAM usw.
    > usf.

    Wie auch Abel schon schrieb, mit ein bisschen Vorraussicht braucht man für lange Jahre kein neues MoBo, wer sich mit Vista einlässt braucht den PC ohnehin eher zum Präsentieren als zum Arbeiten. So lässt sich Stück für Stück ein Argument mit einem anderen Wiederlegen und am Ende bleibt doch jeder bei seinem präferierten Unterhaltungsinstrument. Mir zum Beispiel ist sehr wichtig dass ich mittels Map-Editor die Möglichkeit habe, eigene Level zu gestalten bzw. mit entsprechenden 3/2D Grafikprogrammen und Modellern auch den Rest des Spiels mal mehr mal weniger umgestalten kann. Hier greift die Mischung Arbeits- und Spiele-PC hervorragend. Die Wii andererseits funktioniert (anders als der verkappte Xbox-PC oder Playstation 2-x) als reine Spaßkonsole durch ihre Steuerung auch allein sehr gut.
    Wie auch immer...
    Grüße,
    Noel

  10. Vielen Dank an die Schwarzkopierer!

    Autor: Nicht-Wechselwilliger PC-Zocker 21.02.08 - 06:50

    Wechselwilliger PC-Zocker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der PC wird als Spieleplattform immer mehr zur
    > zweiten Wahl. Und letztendlich zur Ausschussware.
    > Und das ist wohl auch gut so.

    und bedanken darf man sich dafür anscheinend bei den ganzen schwarzkopierern :PPP

    http://www.daddelnews.de/p_webweites/dxlmz48ne5cgkgo0sscgkk0cw/Raubkopierer_Schuld_am_Konsolenaufschwung-frg-_31283545/1.html

  11. Vielen Dank an die Schwarzkopierer!

    Autor: Nicht-Wechselwilliger PC-Zocker 21.02.08 - 06:50

    Wechselwilliger PC-Zocker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der PC wird als Spieleplattform immer mehr zur
    > zweiten Wahl. Und letztendlich zur Ausschussware.
    > Und das ist wohl auch gut so.

    und bedanken darf man sich dafür anscheinend bei den ganzen schwarzkopierern :PPP

    http://www.daddelnews.de/p_webweites/dxlmz48ne5cgkgo0sscgkk0cw/Raubkopierer_Schuld_am_Konsolenaufschwung-frg-_31283545/1.html

  12. Vielen Dank an die Schwarzkopierer!

    Autor: Nicht-Wechselwilliger PC-Zocker 21.02.08 - 06:50

    Wechselwilliger PC-Zocker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der PC wird als Spieleplattform immer mehr zur
    > zweiten Wahl. Und letztendlich zur Ausschussware.
    > Und das ist wohl auch gut so.

    und bedanken darf man sich dafür anscheinend bei den ganzen PC schwarzkopierern :PPP

    http://www.daddelnews.de/p_webweites/dxlmz48ne5cgkgo0sscgkk0cw/Raubkopierer_Schuld_am_Konsolenaufschwung-frg-_31283545/1.html

  13. Re: Zweite Wahl

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.02.08 - 07:51

    Noel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So lässt sich Stück für Stück ein
    > Argument mit einem anderen Wiederlegen und am Ende
    > bleibt doch jeder bei seinem präferierten
    > Unterhaltungsinstrument.

    Zumindest in dem Punkt kann ich Dir wohl zustimmen ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  14. Re: Zweite Wahl

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.02.08 - 07:57

    Abel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also einen High End Graka kostet um die 250 Euro 2
    > Gb Ram bekommt man für unter 50 Euro.

    High End ist eine GraKa um die 250€ allerdings nicht. Die aktuellen RAM Preise kenne ich nicht, unter Vista ist man ab 3GB aber wohl einigermaßen dabei wenn man häufig spielt.

    > Wie gesagt ich wollte nur dadrauf hinweiesen, das
    > man nicht direkt den Kaufpreis für den PC Rechnen
    > kann sondern nur die Differenz, die Hardware zum
    > Spielen benötigt.

    Und ich, daß gerade die das teuerste am PC ist :)

    > Und beim PC kann ich wenn ich nicht zu dumm
    > einkaufe, nachrüsten ohne ein neues Board kaufen
    > zu müssen.

    Oder wenn man Pech hat, und z.B. der Sockel 939 innerhalb von 6 Monaten auf dem Abstellgleis landet.

    > Ausserdem brauche ich PC Technisch nicht in allen
    > Speilen die absolute Tophardware um besser zu sein
    > als es Conasolentitel sind.

    Aber gerade die Konsolenportierungen, und die werden ja nun wirklich immer mehr, verbrauchen sehr viele Hardwareressourcen.

    > Es gibt genug Titel die schon von vornherein
    > abgespeckt sind weil die Konsolen nicht mehr
    > zulassen, und das nicht nur im Grafischen sondern
    > auch Einheitenlimits etc.

    Bei welchem aktuellen Titel ist das denn so? Die Titel werden doch mittlerweile eher in der Regel als in der Außnahme von der Konsole portiert. Als Bonus erhält man auf dem PC sicherlich ein paar Maps o.ä. mehr, aber trotzdem verkaufen sich die Titel auf der Konsole viel besser als auf dem PC, vielleicht auch der Schwarzkopien wegen?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  15. Re: Vielen Dank an die Schwarzkopierer!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.02.08 - 07:59

    Nicht-Wechselwilliger PC-Zocker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und bedanken darf man sich dafür anscheinend bei
    > den ganzen PC schwarzkopierern :PPP
    >
    > www.daddelnews.de

    Das ist wahrscheinlich sogar etwas dran, Geld war schließlich schon immer ein guter Grund für Entscheidungen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  16. Re: Vielen Dank an die Schwarzkopierer!

    Autor: Noel 21.02.08 - 19:13

    Also da sehe ich nun keinen Grund, für die allermeisten (wenn nicht alle ausser den Oldtimern mit Steckmodulen) Konsolen lässt sich doch jedes Spiel auch in der Konsolenfassung herunterladen und relativ einfach brennen...

    Demnach sollte es den Publishern egal sein ob sie ihr Geld durch schwarzkopierte Konsolen- oder PC-Spiele verlieren?

  17. Re: Vielen Dank an die Schwarzkopierer!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 22.02.08 - 08:14

    Noel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also da sehe ich nun keinen Grund, für die
    > allermeisten (wenn nicht alle ausser den Oldtimern
    > mit Steckmodulen) Konsolen lässt sich doch jedes
    > Spiel auch in der Konsolenfassung herunterladen
    > und relativ einfach brennen...

    Bei der Wii ist es wohl einfach, trotzdem machen es nur wenige weil die Spiele eh etwas günstiger sind und die Wii Spieler auch weniger 'h4rdc0re' drauf sind.

    Bei der PS3 geht es irgendwie, aber BluRay Medien und Brenner sind einfach noch zu teuer, als das es sich lohnen würde.

    Bei der 360 geht es über Firmwareflash des DVD-ROMs, man riskiert aber einen Ban von Xbox Live, was durchaus eine starke Einschränkung darstellen kann. Solche Banwellen hat es auch schon gegeben.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KARL MAYER, Obertshausen
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Automotive Lighting Reutlingen GmbH, Reutlingen bei Stuttgart
  4. abilex GmbH, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. 3,89€
  3. (-75%) 9,99€
  4. (-66%) 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
    Fido-Sticks im Test
    Endlich schlechte Passwörter

    Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
    2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
    3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    1. Auktion: United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor
      Auktion
      United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor

      Die United-Internet-Tochter Drillisch hat sich in der ersten Bieterrunde mutig gezeigt. Insgesamt wurden am ersten Tag 332,5 Millionen Euro für 5G geboten.

    2. Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
      Google
      Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

      GDC 2019 Google streamt nicht so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.

    3. 4G: SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen
      4G
      SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen

      Wenn die Netzbetreiber LTE nicht ausbauen, soll es laut SPD-Fraktion Geldstrafen geben. Verpflichtendes Roaming soll aber nur für die gelten, die auch ausbauen.


    1. 21:11

    2. 20:16

    3. 18:08

    4. 16:40

    5. 16:30

    6. 16:20

    7. 16:09

    8. 16:00