Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EndWar: Total-War-Macher zieht in den…

widerlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. widerlich

    Autor: annalüse 20.02.08 - 13:33

    Leute die sowas herstellen/"spielen"
    sollte man samt geliebter Verwandschaft
    in einen echten Krieg schicken.

    Mal sehen wie cool sie dann noch sind ,
    wenn Mutti, Papi oder Schatzi ihre Eingeweide
    im Hausflur verteilt haben. :)))

  2. Re: widerlich

    Autor: DER GORF 20.02.08 - 13:47

    annalüse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute die sowas herstellen/"spielen"
    > sollte man samt geliebter Verwandschaft
    > in einen echten Krieg schicken.
    >
    > Mal sehen wie cool sie dann noch sind ,
    > wenn Mutti, Papi oder Schatzi ihre Eingeweide
    > im Hausflur verteilt haben. :)))
    >

    http://clients.arranschlosberg.com/chuck/

    Eingeweide sind übrigens verdammt cool. Und blutende Riesenpenise die alles zu Klump schiessen.

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.08 13:48 durch DER GORF.

  3. Re: widerlich

    Autor: Silas 20.02.08 - 15:55

    annalüse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute die sowas herstellen/"spielen"
    > sollte man samt geliebter Verwandschaft
    > in einen echten Krieg schicken.
    >
    > Mal sehen wie cool sie dann noch sind ,
    > wenn Mutti, Papi oder Schatzi ihre Eingeweide
    > im Hausflur verteilt haben. :)))

    Also schlimmer finde ich ja Leute, die ganze Familien im Krieg sterben lassen wollen, nur weil der Sohn ein Videospiel spielt, das mit Krieg zu tun hat. ô.O (Das würde sehr viele Familien betreffen, also gehe ich davon aus, dass du ein Massensterben wünscht... sei mir nicht böse, wenn ich dich als Gefahr für die Gesellschaft empfinde, okay?)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.08 15:57 durch Silas.

  4. Re: widerlich

    Autor: growler 20.02.08 - 16:07

    Silas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > annalüse schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Leute die sowas herstellen/"spielen"
    >
    > sollte man samt geliebter Verwandschaft
    > in
    > einen echten Krieg schicken.
    >
    > Mal sehen
    > wie cool sie dann noch sind ,
    > wenn Mutti,
    > Papi oder Schatzi ihre Eingeweide
    > im Hausflur
    > verteilt haben. :)))
    >
    > Also schlimmer finde ich ja Leute, die ganze
    > Familien im Krieg sterben lassen wollen, nur weil
    > der Sohn ein Videospiel spielt, das mit Krieg zu
    > tun hat. ô.O (Das würde sehr viele Familien
    > betreffen, also gehe ich davon aus, dass du ein
    > Massensterben wünscht... sei mir nicht böse, wenn
    > ich dich als Gefahr für die Gesellschaft empfinde,
    > okay?)
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.08 15:57.


    Heh. Sehr schöner Beitrag. Immer wieder interessant, wie sich Leute ihre eigenen Mord-Fantasien noch aufklärerisch zu legitimieren versuchen :)

  5. Re: widerlich

    Autor: Noel 20.02.08 - 16:57

    Mir ist eine legitimierte und virtuell ausgelebte Gewaltfantasie (wie sie jeder Mensch hat - nicht meine Meinung sondern leidvolle Erfahrung der Menschheit) immer noch lieber als deren reale Umsetzung.

    Schonmal Asimov gelesen? In einer seiner Kurzgeschichten wird der Krieg virtuell ausgefochten, dabei stirbt niemand und es entstehen keine materiellen Schäden. Das kostenintensive Aufrüsten und trainieren bleibt den Herren Militärs dabei erhalten.

  6. Re: widerlich

    Autor: Buba 20.02.08 - 17:13

    annalüse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute die sowas herstellen/"spielen"
    > sollte man samt geliebter Verwandschaft
    > in einen echten Krieg schicken.
    >
    > Mal sehen wie cool sie dann noch sind ,
    > wenn Mutti, Papi oder Schatzi ihre Eingeweide
    > im Hausflur verteilt haben. :)))
    >


    Ja, da schickst du dann alle Familienmitglieder die auf Familienfeiern Risiko und Cluedo spielen am besten gleich mit. Alles Mörder und Schlächter. Wird Zeit, dass hier mal der IQ Filter kommt...

  7. Re: widerlich

    Autor: Abel 20.02.08 - 17:19

    Buba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, da schickst du dann alle Familienmitglieder
    > die auf Familienfeiern Risiko und Cluedo spielen
    > am besten gleich mit. Alles Mörder und Schlächter.
    > Wird Zeit, dass hier mal der IQ Filter kommt...

    Und dann würde wenn es hochkommt noch ca 0,001% aller Beiträge durchkommen.
    Aber hast recht was die Leute hier für einen Müll schreiben, und bei den meisten müsste dann doch mal ein Psychater zu besuch kommen.

    @annalüse

    Allein deine Gedanken machen mir Angst, ich glaube das der größte Teil, der die von die verhassten Spiele spielt, niemals auf so einen Gedanken kommen würde.

  8. Re: widerlich

    Autor: Silas 21.02.08 - 08:47

    Noel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir ist eine legitimierte und virtuell ausgelebte
    > Gewaltfantasie (wie sie jeder Mensch hat - nicht
    > meine Meinung sondern leidvolle Erfahrung der
    > Menschheit) immer noch lieber als deren reale
    > Umsetzung.
    >
    > Schonmal Asimov gelesen? In einer seiner
    > Kurzgeschichten wird der Krieg virtuell
    > ausgefochten, dabei stirbt niemand und es
    > entstehen keine materiellen Schäden. Das
    > kostenintensive Aufrüsten und trainieren bleibt
    > den Herren Militärs dabei erhalten.

    Aasimov ist ein Gott...
    warum kam bis vor kurzem eigentlich die einzig brauchbare Science Fiction nur aus Osteuropa?!
    Stanislaw Lem, Strugatzki, Aasimov, etc.
    In Amerika gibt's brauchbare Sci-Fi erst seit recht kurzer Zeit (Stephen Baxter und ganz aktuell Richard Morgan)

  9. Re: widerlich

    Autor: Miefmuschel 21.02.08 - 09:19

    Einfach nicht spielen, dann verkauft es sich nicht

    und nicht herumerzählen wer wen ermordet oder schuld an was auch immer ist.

    MM

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.

  2. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  3. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.


  1. 18:04

  2. 15:51

  3. 15:08

  4. 14:30

  5. 14:05

  6. 13:19

  7. 12:29

  8. 12:02