Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 8.10: Der unerschrockene…

Echt schade...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt schade...

    Autor: Grey-Sky 21.02.08 - 12:23

    ...dass ein einfacher Artikel auf einer Seite wie Golem.de (IT-News für Profis). Zu einem Schlachtfeld aufläuft sondergleichen.
    Anfangs war es doch nur eine Antwort, die ausgedrückt hat, das ihn der Artikel nicht interessiert. Ob so ein Beitrag sinvoll ist, sei einmal dahergestellt. Aber muss man dann mit dem Inhaltlichen Wert der Beiträge so in den Sprachlichen Abgrund rutschen?

  2. Lang lebe das Internet!

    Autor: muh. 21.02.08 - 12:27

    Grey-Sky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...dass ein einfacher Artikel auf einer Seite wie
    > Golem.de (IT-News für Profis). Zu einem
    > Schlachtfeld aufläuft sondergleichen.
    > Anfangs war es doch nur eine Antwort, die
    > ausgedrückt hat, das ihn der Artikel nicht
    > interessiert. Ob so ein Beitrag sinvoll ist, sei
    > einmal dahergestellt. Aber muss man dann mit dem
    > Inhaltlichen Wert der Beiträge so in den
    > Sprachlichen Abgrund rutschen?

    Thema ist Programm...

  3. Re: Echt schade...

    Autor: yentz 21.02.08 - 12:38

    Grey-Sky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...dass ein einfacher Artikel auf einer Seite wie
    > Golem.de (IT-News für Profis). Zu einem
    > Schlachtfeld aufläuft sondergleichen.
    > Anfangs war es doch nur eine Antwort, die
    > ausgedrückt hat, das ihn der Artikel nicht
    > interessiert. Ob so ein Beitrag sinvoll ist, sei
    > einmal dahergestellt. Aber muss man dann mit dem
    > Inhaltlichen Wert der Beiträge so in den
    > Sprachlichen Abgrund rutschen?

    Das Problem ist, dass es den meisten Leuten in (IT)-Internetforen nicht um produktive Diskussionen geht sondern nur um Provokation. Warum ist mir ein echtes Rätsel. Und warum das auch noch in IT-Foren so häufig ist,frag ich mich auch. Mich würde es nur interessieren, ob sich diese Leute im Real-Life genauso verhalten.

    yentz

  4. Re: Echt schade...

    Autor: spacy 21.02.08 - 12:56

    Ideen:
    - Registrierungszwang
    - Wertungssystem: Jeder user kann einen Beitrag bewerten. Der durchschnittliche Qualitätsgrad eines Users wird dann für alle ersichtlich neben dem Beitrag oder durch farbliche Unterscheidung bei Müll-Postern dargestellt.

  5. Re: Echt schade...

    Autor: Sharra 21.02.08 - 13:24

    Warum das grade in IT-Foren so häufig der Fall ist?
    Sitzen wir nicht grade vor einem Computer? Ist das IT?
    Und genau die Leute die hier ständig provizieren, halten sich selbst für anonym (zumindest genug um nicht gleich vom Nachposter eine auf die Kauleiste zu bekommen), und viele davon halten sich auch für die absoluten Profis. Sobald man sie aber mal fragt was ein Rootserver ist (und nein die Kiste mit Rootzugriff im Rechenzentrum ist es nicht), oder was DNS im IT-Bereich wirklich ist, hört man wie die Zahnräder im Schädel knirschen.

    Was deren RL angeht kann ich nur spekulieren. Bei einigen denke ich geht da gewaltig was daneben. Aber besser sie trollen hier rum, als sich an die nächste Schule zu begeben und mit Festplatten und DVDs um sich zu werfen. Da könnte noch jemand sterben.

    yentz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grey-Sky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...dass ein einfacher Artikel auf einer Seite
    > wie
    > Golem.de (IT-News für Profis). Zu
    > einem
    > Schlachtfeld aufläuft
    > sondergleichen.
    > Anfangs war es doch nur eine
    > Antwort, die
    > ausgedrückt hat, das ihn der
    > Artikel nicht
    > interessiert. Ob so ein Beitrag
    > sinvoll ist, sei
    > einmal dahergestellt. Aber
    > muss man dann mit dem
    > Inhaltlichen Wert der
    > Beiträge so in den
    > Sprachlichen Abgrund
    > rutschen?
    >
    > Das Problem ist, dass es den meisten Leuten in
    > (IT)-Internetforen nicht um produktive
    > Diskussionen geht sondern nur um Provokation.
    > Warum ist mir ein echtes Rätsel. Und warum das
    > auch noch in IT-Foren so häufig ist,frag ich mich
    > auch. Mich würde es nur interessieren, ob sich
    > diese Leute im Real-Life genauso verhalten.
    >
    > yentz
    >
    >


  6. Re: Echt schade...

    Autor: birdman 21.02.08 - 13:25

    > Ideen:
    > - Registrierungszwang
    > - Wertungssystem: Jeder user kann einen Beitrag
    > bewerten. Der durchschnittliche Qualitätsgrad
    > eines Users wird dann für alle ersichtlich neben
    > dem Beitrag oder durch farbliche Unterscheidung
    > bei Müll-Postern dargestellt.

    wie überaus innovativ von dir! ist heute aber auch ein HEISEr tag, da kommt man schonmal auf so verwegene gedanken...

  7. Re: Echt schade...

    Autor: draco2111 21.02.08 - 13:53

    birdman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ideen:
    > - Registrierungszwang
    > -
    > Wertungssystem: Jeder user kann einen Beitrag
    >
    > bewerten. Der durchschnittliche Qualitätsgrad
    >
    > eines Users wird dann für alle ersichtlich
    > neben
    > dem Beitrag oder durch farbliche
    > Unterscheidung
    > bei Müll-Postern dargestellt.
    >
    > wie überaus innovativ von dir! ist heute aber auch
    > ein HEISEr tag, da kommt man schonmal auf so
    > verwegene gedanken...

    Nur dass das nichts bringt.
    Eine vernünftige Ignore-Funktion würde helfen.

  8. Re: Echt schade...

    Autor: dadevil 21.02.08 - 13:58

    draco2111 schrieb:

    > Nur dass das nichts bringt.
    > Eine vernünftige Ignore-Funktion würde helfen.
    >


    Dazu müsste aber ein Registrierungszwang her und eine Limitierung auf einen Account pro EMailadresse. Damit kann man schon mal die "einfach nur so" Trolle abhalten. Natürlich kann man mit einer Catch All EMailadresse oder beliebig vielen freemail accounts das auch umgehen
    aber besser als nix ;)

  9. Re: Echt schade...

    Autor: draco2111 21.02.08 - 14:02

    dadevil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > draco2111 schrieb:
    >
    > > Nur dass das nichts bringt.
    > Eine
    > vernünftige Ignore-Funktion würde helfen.
    >
    > Dazu müsste aber ein Registrierungszwang her und
    > eine Limitierung auf einen Account pro
    > EMailadresse.

    Dem ist dann so. Von mir aus gerne und sofort.

  10. Re: Echt schade...

    Autor: yentz 21.02.08 - 14:30

    spacy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ideen:
    > - Registrierungszwang
    > - Wertungssystem: Jeder user kann einen Beitrag
    > bewerten. Der durchschnittliche Qualitätsgrad
    > eines Users wird dann für alle ersichtlich neben
    > dem Beitrag oder durch farbliche Unterscheidung
    > bei Müll-Postern dargestellt.

    Ein Wertung nach persönlichem Scorefile würde mir besser gefallen. Lässt sich aber leider sehr schlecht umsetzen.

    Zusätzlich wäre es natürlich noch schön, wenn man eine Baumansicht hätte, ähnlich Google-Groups. Man müsste dann nicht jedes Posting einzeln anklicken. Letztendlich also ein browserbasierter Newsclient.

    yentz


  11. Re: Echt schade...

    Autor: soso 21.02.08 - 15:04

    dadevil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > draco2111 schrieb:
    >
    > > Nur dass das nichts bringt.
    > Eine
    > vernünftige Ignore-Funktion würde helfen.
    >
    > Dazu müsste aber ein Registrierungszwang her und
    > eine Limitierung auf einen Account pro
    > EMailadresse. Damit kann man schon mal die
    > "einfach nur so" Trolle abhalten. Natürlich kann
    > man mit einer Catch All EMailadresse oder beliebig
    > vielen freemail accounts das auch umgehen
    > aber besser als nix ;)

    dann isses hier endlich wie im Heiseforum Troll- und Spamfrei...

    oder moment ... achne mist


  12. Re: Echt schade...

    Autor: lompedian 21.02.08 - 17:38

    Sharra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum das grade in IT-Foren so häufig der Fall
    > ist?
    > Sitzen wir nicht grade vor einem Computer? Ist das
    > IT?
    > Und genau die Leute die hier ständig provizieren,
    > halten sich selbst für anonym (zumindest genug um
    > nicht gleich vom Nachposter eine auf die Kauleiste
    > zu bekommen), und viele davon halten sich auch für
    > die absoluten Profis. Sobald man sie aber mal
    > fragt was ein Rootserver ist (und nein die Kiste
    > mit Rootzugriff im Rechenzentrum ist es nicht),
    > oder was DNS im IT-Bereich wirklich ist, hört man
    > wie die Zahnräder im Schädel knirschen.
    >
    > Was deren RL angeht kann ich nur spekulieren. Bei
    > einigen denke ich geht da gewaltig was daneben.
    > Aber besser sie trollen hier rum, als sich an die
    > nächste Schule zu begeben und mit Festplatten und
    > DVDs um sich zu werfen. Da könnte noch jemand
    > sterben.
    >
    > yentz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Grey-Sky schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...dass ein einfacher
    > Artikel auf einer Seite
    > wie
    > Golem.de
    > (IT-News für Profis). Zu
    > einem
    >
    > Schlachtfeld aufläuft
    > sondergleichen.
    >
    > Anfangs war es doch nur eine
    > Antwort,
    > die
    > ausgedrückt hat, das ihn der
    > Artikel
    > nicht
    > interessiert. Ob so ein Beitrag
    >
    > sinvoll ist, sei
    > einmal dahergestellt.
    > Aber
    > muss man dann mit dem
    > Inhaltlichen
    > Wert der
    > Beiträge so in den
    > Sprachlichen
    > Abgrund
    > rutschen?
    >
    > Das Problem ist,
    > dass es den meisten Leuten in
    >
    > (IT)-Internetforen nicht um produktive
    >
    > Diskussionen geht sondern nur um Provokation.
    >
    > Warum ist mir ein echtes Rätsel. Und warum
    > das
    > auch noch in IT-Foren so häufig ist,frag
    > ich mich
    > auch. Mich würde es nur
    > interessieren, ob sich
    > diese Leute im
    > Real-Life genauso verhalten.
    >
    > yentz

    Full ACK!

    Ich bin jetzt auch schon ein paar Tage Administrator und muss unter anderem 2 Schulungsräume verwalten, wo ich nunmal hin und wieder was mit den Dozenten absprechen muss. Dummerweise sind dann immer 2-3 so Leute dabei, die meinen sie hätten ja so die Kenne, weil sie ein wenig mehr können als ein Spiel installieren...

    Frei nach Dieter Nuhr, wer keine Ahnung hat... ;)

  13. Re: Echt schade...

    Autor: the13th 26.02.08 - 12:34

    spacy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ideen:
    > - Registrierungszwang
    > - Wertungssystem: Jeder user kann einen Beitrag
    > bewerten. Der durchschnittliche Qualitätsgrad
    > eines Users wird dann für alle ersichtlich neben
    > dem Beitrag oder durch farbliche Unterscheidung
    > bei Müll-Postern dargestellt.

    Genau! Weil das bei der Konkurrenz auch so HERVORRAGEND funktioniert.

    Wer Ironie findet - könnte Recht haben.



    --------------------------------
    Every OS sucks
    http://das3zehn.de

  14. Re: Echt schade...

    Autor: flamwar-4ever 24.10.08 - 15:21

    [PROVOKATION]wie allgemein bekannt haben ja IT-ler und Informatiker eine mangelnde Sozialkompetenz, weil sich so selten andere Menschen in ihr miefendes dunkles Kellerloch verirren[/PROVOKATION]

    yentz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grey-Sky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...dass ein einfacher Artikel auf einer Seite
    > wie
    > Golem.de (IT-News für Profis). Zu
    > einem
    > Schlachtfeld aufläuft
    > sondergleichen.
    > Anfangs war es doch nur eine
    > Antwort, die
    > ausgedrückt hat, das ihn der
    > Artikel nicht
    > interessiert. Ob so ein Beitrag
    > sinvoll ist, sei
    > einmal dahergestellt. Aber
    > muss man dann mit dem
    > Inhaltlichen Wert der
    > Beiträge so in den
    > Sprachlichen Abgrund
    > rutschen?
    >
    > Das Problem ist, dass es den meisten Leuten in
    > (IT)-Internetforen nicht um produktive
    > Diskussionen geht sondern nur um Provokation.
    > Warum ist mir ein echtes Rätsel. Und warum das
    > auch noch in IT-Foren so häufig ist,frag ich mich
    > auch. Mich würde es nur interessieren, ob sich
    > diese Leute im Real-Life genauso verhalten.
    >
    > yentz
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Hays AG, Hamburg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. 32,99€
  3. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
    Quartalsbericht
    Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

    Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes Microsofts aus.

  2. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  3. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.


  1. 22:38

  2. 17:40

  3. 17:09

  4. 16:30

  5. 16:10

  6. 15:45

  7. 15:22

  8. 14:50