1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alienware: Kompaktes Notebook…

FullHD @ 15" ?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FullHD @ 15" ?

    Autor: Gernot 21.02.08 - 14:59

    Das macht doch erst ab einer größeren Bilddiagonale Sinn.
    Ich hab ein 17" Acer mit 1440x900, und im Spiel und bei
    Grafiken reicht das weitaus aus. Warum dann diese Punktdichte?
    Büroarbeit mach wg. Fontgrößen und Fensterdekorationen keinen
    richtigen Spaß damit, und bei Spielen zieht die hohe Auflösung
    eher die Framerate nach unten (es soll ja Gamer geben, denen
    70 fps nicht genug sind), und die erhöhte Grafikbelastung
    saugt auch am Akku. Auflösung herunterschrauben schaut auf LCDs
    sowieso beschissen aus.
    FullHD an einem externen Display, so ab 24" bzw. am Beamer ist
    dann schon wieder sahnemäßig.
    Aber FHD am 15-Zöller? Was man haben muss, braucht man eben ...

  2. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: Leser 21.02.08 - 15:08

    Stichwort: Grafik- und Bildbearbeitung. Auch unterwegs.

  3. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: xyz 21.02.08 - 15:35

    Leser schrieb: ja aber nur am hdmi^^
    -------------------------------------------------------
    > Stichwort: Grafik- und Bildbearbeitung. Auch
    > unterwegs.


  4. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: Gernot 21.02.08 - 16:37

    Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stichwort: Grafik- und Bildbearbeitung. Auch
    > unterwegs.


    Gehts noch? Grafikbearbeitung unterwegs?
    Welcher Grafiker mit auch nur leicht gehobenen Ansprüchen
    tut sich ein Notebook-LCD an?
    Malen nach Zahlen, aber möglichst hoch aufgelöst ... *lach*

  5. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: fuzzy 21.02.08 - 16:41

    Gernot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das macht doch erst ab einer größeren
    > Bilddiagonale Sinn.
    > Ich hab ein 17" Acer mit 1440x900, und im Spiel
    > und bei
    > Grafiken reicht das weitaus aus. Warum dann diese
    > Punktdichte?
    > Büroarbeit mach wg. Fontgrößen und
    > Fensterdekorationen keinen
    > richtigen Spaß damit, und bei Spielen zieht die
    > hohe Auflösung
    > eher die Framerate nach unten (es soll ja Gamer
    > geben, denen
    > 70 fps nicht genug sind), und die erhöhte
    > Grafikbelastung
    > saugt auch am Akku. Auflösung herunterschrauben
    > schaut auf LCDs
    > sowieso beschissen aus.
    > FullHD an einem externen Display, so ab 24" bzw.
    > am Beamer ist
    > dann schon wieder sahnemäßig.
    > Aber FHD am 15-Zöller? Was man haben muss, braucht
    > man eben ...
    >

    Es soll da sowas geben, das nennt sich Skalierung. Windows kann das leider nicht so richtig, aber Gnome hat z.B. auf meinem Notebook (14,x", 1440x900) erkannt, dass die Punktdichte höher ist - und auf 120dpi gestellt. Folge: Man kann bei normaler Bildgröße und trotzdem höchstaufgelöst arbeiten. Wundervoll :)

  6. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: W 21.02.08 - 17:12

    Gernot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das macht doch erst ab einer größeren
    > Bilddiagonale Sinn.
    > Ich hab ein 17" Acer mit 1440x900, und im Spiel
    > und bei
    > Grafiken reicht das weitaus aus. Warum dann diese
    > Punktdichte?
    > Büroarbeit mach wg. Fontgrößen und
    > Fensterdekorationen keinen
    > richtigen Spaß damit, und bei Spielen zieht die
    > hohe Auflösung
    > eher die Framerate nach unten (es soll ja Gamer
    > geben, denen
    > 70 fps nicht genug sind), und die erhöhte
    > Grafikbelastung
    > saugt auch am Akku. Auflösung herunterschrauben

    Um den Akku solltest du dir im Spielebetrieb bei HD keine Sorgen machen, der hält dann höchstwahrscheinlich sowieso kein Match durch ;)

    > schaut auf LCDs
    > sowieso beschissen aus.
    > FullHD an einem externen Display, so ab 24" bzw.
    > am Beamer ist
    > dann schon wieder sahnemäßig.
    > Aber FHD am 15-Zöller? Was man haben muss, braucht
    > man eben ...
    >


  7. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: mZ 21.02.08 - 17:52

    Geschmackssache. Mir kann die Auflösung nicht hoch genug und das Display beim Notebook nicht klein genug sein und wenn es wirklich mal so extrem sein sollte, dass man Schriften etc. nur noch mit Mühe erkennen kann, kann man ja die meißten BS' entsprechend anpassen.
    mfg

  8. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: Elbschipper 22.02.08 - 09:09

    Gernot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das macht doch erst ab einer größeren
    > Bilddiagonale Sinn.

    Quatsch, Auflösung ist alles. Habe selbst ein Thinkpad mit 15" FullHD (bzw. WUXGA). Hast Du jemals unterwegs mit Eclipse oder Visual Studio programmiert und nebenbei Doku gelesen?
    Zum Daddeln braucht man sowas natürlich nicht, ist klar.

  9. Re: FullHD @ 15" ?

    Autor: mRofsimpsOn 22.02.08 - 16:48

    Es scheint wirklich geschmackssache zu sein.
    Ich hab seit kurzem nen ispiron 1720 (17") mit ner 1440x900er Auflösung. Das reicht mir vollkommen. Beim surfen sowieso da ja wie schon gesat, sonst alles extrem klein dargestellt wird, sodass man aufn Zentimenter rankommen muss.

    Zweifel hatte ich vorm Kauf nur beim Arbeiten.
    Mache viel mit Photoshop (digital sketching) und CAD Programmen rum. Aber auch hier muss ich sagen. kleiner brauchts nich zu sein. Es ist mir wirklich fein genug Aufgelöst und die Icons sind genau richtig; genügend zum Arbeiten is auch noch da.

    Also ich kann mich da wirklich nur für die 1440er Auflösung aussprechen. Und im übrigen ist das Display genauso breit, wie mein 19" hier zu Hause, jedoch ist das sogar nur mit 1280 Aufgelöst... und da hab ich auch nie nen Nachteil gesehen; nur dass mir manchmal in den Grafikprogrammen nen Breitbild lieber wäre wegen der Panelleiste, aber das ist nen anderes Thema.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Storage24 Verwaltungs- und Expansionsgesellschaft, Lorch
  3. Analytic Company GmbH, Hamburg
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme