1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google eröffnet das Rennen zum Mond

20 Millionen....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20 Millionen....

    Autor: CirCle 22.02.08 - 12:24

    ...reichen gerade mal für den Sprit da hoch bei den heutigen Preisen ;)

  2. Re: 20 Millionen....

    Autor: E.T. 22.02.08 - 12:33

    Hier geht es denke ich eher um Prestige.
    Das Land, was es schafft als erstes wieder da oben zu sein,
    wird dann sicherlich erstmal wieder in den Himmel gelobt.
    Das selbe gilt sicher auch für Organisationen.

    Glaube kaum das es Privatleute schaffen...

  3. Re: 20 Millionen....

    Autor: Nicht-Debian-Benutzer 22.02.08 - 12:36

    CirCle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...reichen gerade mal für den Sprit da hoch bei
    > den heutigen Preisen ;)

    Viel wichtiger ist Google doch schon eher, dass sie dadurch ein Zukunfts-image bekommen.

  4. Re: 20 Millionen....

    Autor: smueller 22.02.08 - 12:40

    E.T. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier geht es denke ich eher um Prestige.
    > Das Land, was es schafft als erstes wieder da oben
    > zu sein,
    > wird dann sicherlich erstmal wieder in den Himmel
    > gelobt.
    > Das selbe gilt sicher auch für Organisationen.
    >
    > Glaube kaum das es Privatleute schaffen...
    >
    >

    sogut wie unmöglich..
    ich meine ja es gibt schon wenige privatpersonen die ein flugzeug entwickeln können.
    aber ding enwickeln das die erde verlässt, autonom in in die mondumlaufbahn eintritt und sich einen geeigneten landeplatz sucht dort (sanft) landet, sich dann 500m bewegt und daten zur erde funkt.. vergiss es!

  5. Re: 20 Millionen....

    Autor: echoOmega 22.02.08 - 12:49

    Nicht-Debian-Benutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CirCle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...reichen gerade mal für den Sprit da hoch
    > bei
    > den heutigen Preisen ;)
    >
    > Viel wichtiger ist Google doch schon eher, dass
    > sie dadurch ein Zukunfts-image bekommen.
    >
    >


    Ich habe die Lösung: Ich schleudere mein iPhone da hoch und lass es so aufrollen, dass es unter der geringen Gravitation noch 500 Meter weiter ditscht. Vorher kurz noch auf Videoaufnahme klicken. Damit ist das Preisgeld schon so gut wie pfutsch! :D

  6. Re: 20 Millionen....

    Autor: blackmole85 22.02.08 - 12:58

    > Glaube kaum das es Privatleute schaffen...

    Wenn sie noch nen paar hundert Millionen auftreiben können, dann könnten sie das durchaus schaffen ;)

    Aber ich frage mich ernsthaft, wie die ihre Projekte finanzieren...

  7. Re: 20 Millionen....

    Autor: Nicht-Debian-Benutzer 22.02.08 - 13:09

    echoOmega schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe die Lösung: Ich schleudere mein iPhone da
    > hoch und lass es so aufrollen, dass es unter der
    > geringen Gravitation noch 500 Meter weiter
    > ditscht. Vorher kurz noch auf Videoaufnahme
    > klicken. Damit ist das Preisgeld schon so gut wie
    > pfutsch! :D

    Ich würde aber aufpassen nicht die Reste der Landung von den Amis zu erwischen, denn sonst sind die ganzen Verschwörungstheorien futsch.

  8. Re: 20 Millionen....

    Autor: sssssssssssssssssssssss 22.02.08 - 13:17

    ja
    das problem ist, dass eigentlich keine brauchbare technologie vorhanden ist.
    n flugzeug nach zu bauen is für n privat mensch kein problem, wenn er genug geld hat. aber dinge die es noch nicht gibt (der alte kram von damals is ja doch recht kostspielig) müssen halt erst erforscht werden, das brauch erstmal n paar jahre und n hauen ingenieure bis überhaupt was gebaut werden kann.

  9. Re: 20 Millionen....

    Autor: einen anderen Namen 22.02.08 - 15:32

    Nicht-Debian-Benutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich würde aber aufpassen nicht die Reste der
    > Landung von den Amis zu erwischen, denn sonst sind
    > die ganzen Verschwörungstheorien futsch.

    Keine Sorge, da besteht keine Gefahr. Ebenso wie bei Saddams Massenvernichtungswaffen hatten sie bisher keine Zeit welche da hin zu bringen.

    Wie sagte Putin noch: Also wenn ich die Amis wäre, ich würde welche finden.


  10. Re: 20 Millionen....

    Autor: sdfg 23.02.08 - 16:40

    smueller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > E.T. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier geht es denke ich eher um Prestige.
    >
    > Das Land, was es schafft als erstes wieder da
    > oben
    > zu sein,
    > wird dann sicherlich
    > erstmal wieder in den Himmel
    > gelobt.
    > Das
    > selbe gilt sicher auch für Organisationen.
    >
    > Glaube kaum das es Privatleute
    > schaffen...
    >
    > sogut wie unmöglich..
    > ich meine ja es gibt schon wenige privatpersonen
    > die ein flugzeug entwickeln können.
    > aber ding enwickeln das die erde verlässt, autonom
    > in in die mondumlaufbahn eintritt und sich einen
    > geeigneten landeplatz sucht dort (sanft) landet,
    > sich dann 500m bewegt und daten zur erde funkt..
    > vergiss es!
    ach den x-prize der amis hat auch nen millionär gewonnen, spaceship, erstes privat-gedöns im all

  11. @blackmole85

    Autor: Jan91 29.05.08 - 09:57

    blackmole85 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Glaube kaum das es Privatleute schaffen...
    >
    > Wenn sie noch nen paar hundert Millionen
    > auftreiben können, dann könnten sie das durchaus
    > schaffen ;)
    >
    > Aber ich frage mich ernsthaft, wie die ihre
    > Projekte finanzieren...


    Wir sind gerade dabei eine rakete zu bauen, und das kostspieligste dabei ist nur der Treibstoff aus salpetersäure....^^
    ansonsten kann man das mit ca. 3000€ bewältigen...

    MfG
    Jan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin / Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter (m/w/d) ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
  3. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  4. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 208,48€ (Bestpreis!)
  2. 109€ und 99€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis!)
  3. (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH für 42,99€ + 6,99€ Versand statt 78,35€ im...
  4. 139,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 226,40€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de