1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GSM-R-Netz der Bahn wird um 7.000…

Außerdem soll die Frequenz des Zugverkehrs erhöht werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Außerdem soll die Frequenz des Zugverkehrs erhöht werden.

    Autor: GSM-Nutzer 25.02.08 - 10:21

    Wie erhöht, von 900 Mhz dann auf 1800 Mhz?

  2. Re: Außerdem soll die Frequenz des Zugverkehrs erhöht werden.

    Autor: bers0r 25.02.08 - 10:33

    Nein von beispielsweise 2 Zügen pro Stunde auf 1 Gleis auf 3,4,5,ka wie viele Züge pro Stunde auf 1 Gleis. Das ginge dann besser, weil man mehr Daten hat, wo welcher Zug grade genau ist bei welcher Geschwindigkeit etc...

    GSM-Nutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie erhöht, von 900 Mhz dann auf 1800 Mhz?


  3. Re: Außerdem soll die Frequenz des Zugverkehrs erhöht werden.

    Autor: onkel_klaus 25.02.08 - 14:49

    bers0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein von beispielsweise 2 Zügen pro Stunde auf 1
    > Gleis auf 3,4,5,ka wie viele Züge pro Stunde auf 1
    > Gleis. Das ginge dann besser, weil man mehr Daten
    > hat, wo welcher Zug grade genau ist bei welcher
    > Geschwindigkeit etc...
    >
    > GSM-Nutzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie erhöht, von 900 Mhz dann auf 1800 Mhz?
    >
    >

    aha und was machen die dann mit den signalen ich dachte
    züge würde durch steckenblöcke von einander getrennt?

  4. Re: Außerdem soll die Frequenz des Zugverkehrs erhöht werden.

    Autor: cmoder 26.02.08 - 00:26

    onkel_klaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aha und was machen die dann mit den signalen ich
    > dachte
    > züge würde durch steckenblöcke von einander
    > getrennt?

    Signale werden abgeschaltet. Ist jetzt schon auf allen Schnellfahrstrecken so, weil man bei Geschwindigkeiten über 160 km/h nicht mehr nach Signalen fahren kann - der Bremsweg ist zu lang; wenn das Vorsignal "halt" zeigt, kommt der Zug nicht mehr bis zum Hauptsignal zum Stehen.

    Bisher ging das meist mit LZB (= Kabel zwischen den Schienen), in Zukunft werden die Infos per Funk übermittelt, das ist alles.

    Nebeneffekt: Keine festen Streckenblöcke mehr => mehr Züge, weil der Zug nicht warten muss, bis ein Block frei ist, sondern im Bremswegabstand hinter dem vorigen Zug fahren kann.

    Christoph

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. ALLPLAN GmbH, Munich
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Compiricus AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de