Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hitachi mit neuem SVGA-Heimkino…

Ersatzlampenpreis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ersatzlampenpreis

    Autor: Johnny Cache 12.03.05 - 15:54

    Natürlich geben sie diesen Preis noch nicht an, schließlich wollen sie die Kunden nicht vor Verkaufsbeginn vergraulen.
    Müßte man für eine Ersatz(sch)lampe nicht mal eben locker 30% des Gerätepreises hinblättern, hätte ich mir schon lange so ein Ding gekauft, aber bei den Wucherpreisen spiele zumindest ich nicht mit.

    Solange die Lampen nicht genormt sind, und die Preise dann in vernünftige Preisregionen fallen, werden sie selbst mit solch billigen beamern kaum einen Massenmarkt schaffen können.

  2. Re: Ersatzlampenpreis

    Autor: tramp 12.03.05 - 18:26

    würde der preis angegeben, hieße das auch nicht unbedingt, dass er bis in zirka 2 jahren stabil bleiben würde... :-) theoretisch müsste man sich die birne gleich mitkaufen, denn fallen werden die ersatzbirnenpreise mit sicherheit nach abkündigung und launch eines nachfolgeproduktes.

    schöne grüße

    tramp

  3. Re: Ersatzlampenpreis

    Autor: Lumen 12.03.05 - 18:29

    tramp schrieb:
    theoretisch müsste man sich
    > die birne gleich mitkaufen, denn fallen werden die
    > ersatzbirnenpreise mit sicherheit nach abkündigung
    > und launch eines nachfolgeproduktes.

    Wohl eher weniger. Die Lampenpreise steigen eher wenn ein Modell erst einmal abgekündigt ist oder bleiben konstant.

    Gruß,
    Lumen


  4. Re: Ersatzlampenpreis

    Autor: Peter Profi 14.03.05 - 09:34

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Müßte man für eine Ersatz(sch)lampe nicht mal eben
    > locker 30% des Gerätepreises hinblättern, hätte
    > ich mir schon lange so ein Ding gekauft, aber bei


    2000 Stunden Lebensdauer entspricht bei normaler Nutzung einem Zeitraum von etwa 2-3 Jahren (gute Kühlung vorausgesetzt und kein Ersatz als TV). Während dieser Zeit kommen x neue Gerätegenerationen auf den Markt. Schlaue Leute schmeissen ihren Beamer daher nach 1,5 Jahren in die eBucht und nehmen das Geld als Anzahlung für ein neues Gerät. Kaum jemand will sich in 2 Jahren noch SVGA antun, wenn er Beamer-Fan geworden ist.

    Was ich damit ausdrücken will, ist, dass das der Lampenpreis zwar hoch ist, aber die wenigsten diesen Preis jemals zahlen werden, da die Geräte längst überholt sind wenn es denn so weit kommt.

    Nebenbei bemerkt würde ich jedem zu einem DLP-Beamer raten, z.B. Infocus X1 für 666 beim Blödmarkt. 4000 Stunden Lebensdauer. Vorher probegucken um festzustellen, ob man mit dem RBE zurechtkommt. Habe das gerät seit 1 Jahr und bin sehr zufrieden. 1100 Stunden schon verbraucht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android & Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden
Android & Fido2
Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwort überflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein.
Von Moritz Tremmel

  1. Sicherheitslücken in Titan Google tauscht hauseigenen Fido-Stick aus
  2. Stiftung Warentest Zweiter Faktor bei immer mehr Internetdiensten verfügbar
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung Die Lücke im Twitter-Support

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

  1. Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?
    Europawahlen
    Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Nicht nur in Deutschland, auch auf EU-Ebene haben Konservative und Sozialdemokraten bei der Europawahl 2019 stark verloren. Da sie nicht mehr über eine Mehrheit im Europaparlament verfügen, wächst der Einfluss von Grünen und Liberalen.

  2. Zug: Schneller Magnetschwebezug in China vorgestellt
    Zug
    Schneller Magnetschwebezug in China vorgestellt

    Mit einer rekordverdächtigen Reisegeschwindigkeit von 600 km/h soll eine neue Magnetschwebebahn Passagiere in wenigen Jahren zwischen den chinesischen Metropolen Peking und Shanghai befördern. Der Zug ist nur ein wenig langsamer als der aktuelle Geschwindigkeitsrekord auf der Schiene.

  3. TV-Hersteller: Loewe will Produktion in Deutschland beenden
    TV-Hersteller
    Loewe will Produktion in Deutschland beenden

    Loewe steckt tief in den roten Zahlen. Neben dem Abbau von 500 Stellen soll nun die Produktion in Deutschland wohl komplett eingestellt werden.


  1. 14:00

  2. 13:45

  3. 13:30

  4. 13:15

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:00

  8. 11:30