1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SPD: Online-Durchsuchungen…

Bitte Direckte Demokratie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte Direckte Demokratie

    Autor: Demokraischer Sozialismus 26.02.08 - 12:45

    Bei einer Volksabstimmung hätten sich in einer solchen Frage wohl nur diejenigen Beteiligt die etwas von der Sache verstehen.
    Dann wäre es erst gar nicht soweit gekommen....

  2. Re: Bitte Direckte Demokratie

    Autor: Honeker 26.02.08 - 13:02

    > Bei einer Volksabstimmung hätten sich in einer
    > solchen Frage wohl nur diejenigen Beteiligt die
    > etwas von der Sache verstehen.

    Oder diejenigen die von der Bildzeitung mobilisiert wurden.

    Vor Jahren als der nette Koch von nebenan in Hessen eine Unterschriften Kampanie gestartet hat, ich weis gar nicht mehr genau um was es ging, die Tendenz war jedenfalls "Ausländer raus" hat ein Fernsehteam die Leute die an den Ständen unterschrieben haben direkt danach gefragt was und warum sie dort unterschrieben haben:

    Frau mittleren Alters: "Ich hab da unterschrieben weil mir mein Mann gesagt hat ich soll dort unterschreiben"

    Oma schaut sehr erschrocken mit einem Blick a la "hab ich nun eine Waschmaschine gekauft?"

    Ich will nicht in einer Welt nach der (indoktrinierten) Vorstellung solcher Leute leben, die heutige ist schlimm genug.

    > Dann wäre es erst gar nicht soweit gekommen....

    ... ich lächelte und war froh ...

  3. Re: Bitte Direckte Demokratie

    Autor: Stasibekämpfer 26.02.08 - 13:03

    Das Problem sehe ich eher bei der Massenpresse, die ihre Aufgabe die Demokratie und Meinungsvielfalt zu schützen sträflich vernachlässigt.Kürzlich CDU- und SPD-Politiker die Linkspartei bzw. deren Westdeutschen Ableger als nicht koalistionsfähig für demokratische Partei erklärt, weil da ein Abegordnerter für die Weiderreinführung der Stasi war.
    Ich habe nicht mitbekommen, dass da ein Interviewer oder Kommentator mal die naheliegende Frage aufgeworfen hat, ob das nicht scheinlheilig von CDU und SPD ist, wo sie doch einen Bundesinneminister an der Macht lassen, der schon dabei ist eine neue Stasi aufzubauen.

  4. Re: Bitte Direckte Demokratie

    Autor: ickedicke 26.02.08 - 14:45

    "Demokraischer Sozialismus", "direckte Demokratie", "diejenigen Beteiligt"

    Lehrn Teuthsch.

  5. Re: Bitte Direckte Demokratie

    Autor: Deppenbekämpfer 26.02.08 - 15:13

    Es wäre vielleicht ein Fortschritt für das arme Land, Leuten, gleich welcher Herkunft, die zwar nicht richtig schreiben können, aber größere politische Mitsprache fordern, das Wahlrecht völlig zu entziehen.

    Demokraischer Sozialismus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei einer Volksabstimmung hätten sich in einer
    > solchen Frage wohl nur diejenigen Beteiligt die
    > etwas von der Sache verstehen.
    > Dann wäre es erst gar nicht soweit gekommen....


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radio NRJ GmbH, Berlin
  2. Webasto Group, Stockdorf bei München
  3. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  4. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
      Microsoft
      Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

      Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

    2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
      Cisco und Apple
      Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

      Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

    3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
      Openreach
      Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

      Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


    1. 20:00

    2. 18:56

    3. 17:50

    4. 17:40

    5. 17:30

    6. 17:30

    7. 17:15

    8. 17:00