Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe unterstützt SQLite

super :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. super :)

    Autor: pm 26.02.08 - 09:19

    SQLite ist wirklich toll.

  2. Re: super :)

    Autor: SH 26.02.08 - 09:24

    pm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SQLite ist wirklich toll.

    Für lokales Caching und kleinere Daten ist SQLite wirklich passend, für größere Datenbanken (siehe Amarok ab ca. 100.000 Liedern) sollte man doch eher auf MySQL, PostgreSQL und ähnliches gehen :)

  3. Re: super :)

    Autor: pm 26.02.08 - 09:27

    SH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für lokales Caching und kleinere Daten ist SQLite
    > wirklich passend, für größere Datenbanken (siehe
    > Amarok ab ca. 100.000 Liedern) sollte man doch
    > eher auf MySQL, PostgreSQL und ähnliches gehen :)

    Natürlich, deshalb auch der Name.
    Auch bei Daten mit vielen gleichzeitigen Schreibzugriffen ist SQLite nicht sonderlich geeignet.

  4. Re: super :)

    Autor: jocklflockldockl 26.02.08 - 09:59

    Was spricht gegen H2 bzw. HSQLDB?

  5. Re: super :)

    Autor: hihi 26.02.08 - 10:10

    Der Name, das kann ja keiner aussprechen.

    jocklflockldockl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was spricht gegen H2 bzw. HSQLDB?


  6. Re: super :)

    Autor: Rebelll 26.02.08 - 10:17

    pm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SQLite ist wirklich toll.

    Du hast es erfasst!!! oder wie wir es in unserer Branche sagen:
    You have it captured!!!

  7. Re: super :)

    Autor: besn 26.02.08 - 10:18

    jocklflockldockl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was spricht gegen H2 bzw. HSQLDB?

    ohne jetzt languagebashing betreiben zu wollen, beide sind in java und nur in java verfügbar soweit ich das sehen kann. für ein openoffice das in java geschrieben ist bringt eine pure-java db vorteile, außerhalb der java welt ziemlich useless wenns nur in java benutzbar ist.

  8. Re: super :)

    Autor: Birdy 26.02.08 - 10:24

    besn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für ein openoffice das in java geschrieben ist

    OOo ist nicht in Java geschrieben. Der weitaus größte Teil ist noch immer C++. Java kommt nur an wenigen Stellen zum Einsatz. Übrigens würde Novell gerne an ein paar Stellen C# verwenden (z.B. OOXML-Filter). Und die Python-Bindings sollte man auch nicht vergessen ;-)


  9. Re: super :)

    Autor: pm 26.02.08 - 10:28

    Rebelll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast es erfasst!!! oder wie wir es in unserer
    > Branche sagen:
    > You have it captured!!!


    I know it.

    How goes it you? (Für nicht englisch Sprechende: Wie geht es dir?)

  10. Re: super :)

    Autor: stpn 26.02.08 - 10:40

    SH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > SQLite ist wirklich toll.
    >
    > Für lokales Caching und kleinere Daten ist SQLite
    > wirklich passend, für größere Datenbanken (siehe
    > Amarok ab ca. 100.000 Liedern) sollte man doch
    > eher auf MySQL, PostgreSQL und ähnliches gehen :)

    100'000 datensätze sind für sqlite ein problem? dann müsste ich wohl meinen einsatz von sqlite dringend überdenken. meiner erfahrung nach ist die performance auch bei relativ grossen datensätzen noch ziemlich gut. (kommt vielleicht auf die grösse der einzelnen felder an.)

  11. Re: super :)

    Autor: fs111 26.02.08 - 10:42

    Son Quark, ich habe schon mit Sqlite Datenbanken von 15Gb Größe gearbeitet und die waren schnell, amaroks Schema scheint einfach nur nicht otpimal zu sein...



    SH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > SQLite ist wirklich toll.
    >
    > Für lokales Caching und kleinere Daten ist SQLite
    > wirklich passend, für größere Datenbanken (siehe
    > Amarok ab ca. 100.000 Liedern) sollte man doch
    > eher auf MySQL, PostgreSQL und ähnliches gehen :)


  12. Re: super :)

    Autor: sadfewrqwrqew23r2 26.02.08 - 10:43

    Bestens für den Einsatz auf einem embedded Router geeignet.

    pm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SQLite ist wirklich toll.


  13. Re: super :)

    Autor: Rebelll 26.02.08 - 10:57

    pm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rebelll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast es erfasst!!! oder wie wir es in
    > unserer
    > Branche sagen:
    > You have it
    > captured!!!
    >
    > I know it.
    >
    > How goes it you? (Für nicht englisch Sprechende:
    > Wie geht es dir?)

    For me goes it good. And what drove you so?

    (Für weniger intelligente Menschen, die kein Englisch können:
    Mir geht es gut. Und was treibst du so?)

  14. Re: super :)

    Autor: Bouncy 26.02.08 - 11:00

    Rebelll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rebelll schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Du hast es erfasst!!! oder
    > wie wir es in
    > unserer
    > Branche
    > sagen:
    > You have it
    > captured!!!
    >
    > I know it.
    >
    > How goes it you?
    > (Für nicht englisch Sprechende:
    > Wie geht es
    > dir?)
    >
    > For me goes it good. And what drove you so?
    >
    > (Für weniger intelligente Menschen, die kein
    > Englisch können:
    > Mir geht es gut. Und was treibst du so?)
    >


    *ähem* irgendwie beschleicht mich auf unerklärliche weise das seltsame gefühl dein englisch ist nicht ganz so perfekt, denn drove = getrieben (vergangenheit) ;D

  15. Re: super :)

    Autor: Youssariannnnn 26.02.08 - 11:04

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rebelll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > pm schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Rebelll schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Du hast es erfasst!!!
    > oder
    > wie wir es in
    > unserer
    >
    > Branche
    > sagen:
    > You have it
    >
    > captured!!!
    >
    > I know it.
    >
    > How goes it you?
    > (Für nicht englisch
    > Sprechende:
    > Wie geht es
    > dir?)
    >
    > For me goes it good. And what drove you so?
    >
    > (Für weniger intelligente Menschen, die
    > kein
    > Englisch können:
    > Mir geht es gut.
    > Und was treibst du so?)
    >
    > *ähem* irgendwie beschleicht mich auf
    > unerklärliche weise das seltsame gefühl dein
    > englisch ist nicht ganz so perfekt, denn drove =
    > getrieben (vergangenheit) ;D

    ey, to drove gibts auch als infinitiv .. sagt zumindest leo

  16. Re: super :)

    Autor: nixx 26.02.08 - 12:02

    haben alle English for Runaways gekauft?
    ich sag nur:

    Bridge-Go-Countries

    für alle die nicht englisch können: Brückengeländer...

    ;-)

  17. Re: super :)

    Autor: phunkydizco 26.02.08 - 12:22

    nixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > haben alle English for Runaways gekauft?
    > ich sag nur:
    >
    > Bridge-Go-Countries
    >
    > für alle die nicht englisch können:
    > Brückengeländer...
    >
    > ;-)
    >
    >

    This is pfanni.

  18. wer keine Ahnung hat.....

    Autor: Yamasaki 28.02.08 - 10:19

    Darf ich das nochmal wiederholen was du von dir gibts. Die DB ist in Java geschrieben und daher kann man nur mit Java Programmen darauf zugreifen?!?!.

    Also ich habe immer gedacht auf DBS greift man mit SQL zu. Ich weiß ja nicht wie du das machst. Ich greife auch von Java aus auf MySQL zu und das ist so weit ich weiß C, oder auch auf DB/400 das ist bestimmt auch nicht in Java geschrieben. Ist doch eigentlich auch Piep egal in was die DB geschrieben ist, solange sie vernünftig funktioniert. Ich fummel ja nicht in den DB Sourcen rum.

    Vielleicht sollte dir mal jemand sagen das man auf eine Java DB auch mit PHP zugreifen kann, dann wird es für dich vielleicht doch wieder interessant.

    Gruß
    Yam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 5,99€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 24,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EUV-Halbleiterfertigung: Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen
EUV-Halbleiterfertigung
Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen

Weder ist das Nanometer-Rennen vorbei noch Moore's Law tot: Mit extrem ultravioletter Belichtung entsteht die nächste Generation von CPUs, GPUs und weiteren Chips. Von 5G-Smartphones bis zu Cloud-Servern wäre das ohne deutsche Laser und Spiegel und niederländische Systeme nicht möglich.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chipmaschinen-Ausrüster ASML widerspricht chinesischer Spionage
  2. NXE:3400C ASML macht Rekordumsatz dank EUV-Systemen

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Versicherung Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
  3. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
LoL
Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.
Von Nadine Emmerich

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  2. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  3. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.


  1. 07:40

  2. 14:15

  3. 13:19

  4. 12:43

  5. 13:13

  6. 12:34

  7. 11:35

  8. 10:51