1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fonic nicht mehr mit Datenbremse

O2 Netzabdeckung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. O2 Netzabdeckung?

    Autor: d1netznutzer 26.02.08 - 13:27

    Hi,
    da O2 das D1-Roaming ja abgeschaltet hat/abschaltet wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrung hat wie denn die Netzabdeckung ist. War vor einigen Jahren mal bei O2 und die meiste Zeit im D1-Netz eingebucht. Haben die inzwischen ne flächendeckende Abdeckung hingekriegt oder steh ich dann die Hälfte der Zeit ohne Netz da?

  2. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: Senf 26.02.08 - 13:29

    Bin bei 02 und hatte noch nie Probleme mit Netzabdeckung. 95% übers O2-Netz und der Rest weiterhin über D1.

  3. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: ovicula 26.02.08 - 13:35


    auch ich bin o2-Kunde und viel in Deutschland unterwegs. Hab keinerlei Netzabdeckungsprobleme. o2 hat kräftig ausgebaut und D1 nur in den Gegenden abgeschaltet in denen ein ausreichendes Netz vorhanden sein sollte (was nicht überall 100%ig der Fall ist)

    Aber bis jetzt hatte ich eigentlich noch überall Netz

  4. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: Augenbluten 26.02.08 - 13:55

    d1netznutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    > da O2 das D1-Roaming ja abgeschaltet
    > hat/abschaltet wollte ich mal fragen ob jemand
    > Erfahrung hat wie denn die Netzabdeckung ist. War
    > vor einigen Jahren mal bei O2 und die meiste Zeit
    > im D1-Netz eingebucht. Haben die inzwischen ne
    > flächendeckende Abdeckung hingekriegt oder steh
    > ich dann die Hälfte der Zeit ohne Netz da?

    Das Roaming ist im Moment noch aktiv und das ist glaub ich auch gut so. Hier zuhause haben wir allgemein einen sehr schlechten Empfang (wohn in nem Tal) und da ist das Handy zu 90% im T-Mobile Netz eingebucht. Woanders ist es aber fast nur im o2 Netz.

  5. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: Maulwurfsauge 26.02.08 - 14:16

    d1netznutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    > da O2 das D1-Roaming ja abgeschaltet
    > hat/abschaltet wollte ich mal fragen ob jemand
    > Erfahrung hat wie denn die Netzabdeckung ist. War
    > vor einigen Jahren mal bei O2 und die meiste Zeit
    > im D1-Netz eingebucht. Haben die inzwischen ne
    > flächendeckende Abdeckung hingekriegt oder steh
    > ich dann die Hälfte der Zeit ohne Netz da?

    Innerhalb von Bonn bspw. ist das Roaming abgeschaltet und deswegen funktioniert Telefonieren in der U-Bahn nicht, aber sonst ist die Abdeckung echt OK.

  6. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: Mouldmaster 26.02.08 - 14:30

    Das O2/D1-Roaming wird zu Ende 2009 abgeschaltet, da dann der Zhanjahresvertrag der beiden Provider endet.
    Allerdings baut O2 Germany das Netz in den kommenden Monate massiv aus.
    Ca. 3,5 Mrd EUR sollen ausgegeben werden (Sind zumindest von der Mutter Telefonica genehmigt worden)

    Gruß
    Mould

  7. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: o2insider 26.02.08 - 15:34

    Senf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und der Rest
    > weiterhin über D1.

    Nicht mehr lange - 02 steigt aus dem national roaming Vertrag aus und baut gerade massiv am eigenen Netz.

  8. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: Tiggez 26.02.08 - 16:38

    Ich bin jetzt seit 2000 bei o2 bzw. seit 5Monaten bei Fonic.

    Also in Staedten(Duesseldorf, Koeln, Aachen) ist alles in bester Ordnung.
    Wenn man aufs Land raus faehrt sieht die Sache schon gemischter aus.

    Bei der Bahnstrecke Ddorf - Aachen zB. loggt man sich mehrere Male um.
    Sobald man aber wieder in der naehe einer Stadt ist, ist wieder alles okay.

    Wenn man viel durch Deutschland faehrt wuerde ich als wirklich zufriedener und langjaehriger Kunde etwas anderes empfehlen.

    Als Staedter(in Ddorf kann man zB auch in der Ubahn mit o2 telefonieren) bin ich absolut zufrieden.


    So long

    Tiggez

  9. Re: O2 Netzabdeckung?

    Autor: soalala 26.02.08 - 17:21

    - In Städten im allgemeinen gut (Ausnahme in Hamburg im Caroviertel - warum auch immer)
    - Katastrophal in Zügen.
    - Autobahnen so mittelmässig.

    Das sind zumindest meine Erfahrungen. In Zügen kann man jegliches Datenabrufen über GPRS eigentlich vergessen, wenn man nicht gerade im Bahnhof steht. Das ist echt übel, sobald sich dein Gerät bei t-Online einlogged ist zumindest das besser. Vorrausgesetzt, das Roaming ist noch aktiv.

    Muss man wohl selber sehen, was man braucht...

    Cheers

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  4. über duerenhoff GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (u. a. Doom Eternal, Final Fantasy 7 HD Remake, Resident Evil , WWE 2K20, Red Dead Redemption 2...
  3. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden