Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Norton Ghost 14: Backup bei…

Mit Linux...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Linux...

    Autor: Der Experte 26.02.08 - 20:54

    braucht man sowas nicht....

  2. Re: Mit Linux...

    Autor: hmmm 26.02.08 - 23:06

    Der Experte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > braucht man sowas nicht....

    was backups ?

  3. Re: Mit Linux...

    Autor: Dumpfbacke 27.02.08 - 03:09

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Experte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > braucht man sowas nicht....
    >
    > was backups ?
    >
    Nö, extra Software.
    dd sollte reichen, alternativ G4U oder Clonezilla ;)

    mfg

  4. Re: Mit Linux...

    Autor: kendon 27.02.08 - 08:22

    Dumpfbacke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmmm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Experte schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > braucht man sowas
    > nicht....
    >
    > was backups ?
    >
    > Nö, extra Software.
    > dd sollte reichen, alternativ G4U oder Clonezilla
    > ;)
    >
    > mfg
    >

    dd is auch super um z.b. einzelne dateien wiederherzustellen. oder *schnell* ein backup ziehen/rücksichern.

    rsync mit versionierung durch hardlinks.

  5. Re: Mit Linux...

    Autor: fangorn 27.02.08 - 08:24

    Dumpfbacke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmmm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Experte schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > braucht man sowas
    > nicht....
    >
    > was backups ?
    >
    > Nö, extra Software.
    > dd sollte reichen, alternativ G4U oder Clonezilla
    > ;)
    >
    > mfg
    >

    Unter Linux ist die schnellste und effektivste Betriebssystemsicherung immer noch ein Live-Snapshot (im laufenden Betrieb, praktisch bei Mietservern) mit tar

    mount -o bind / /somewhere/else
    cd /somewhere/else
    tar cjvpf /backup/pfad/sicherung.tar.bz2 *

    Einfach auf eine genügend große Partition mit einem beliebigen Filesystem entpacken, fstab anpassen und grub neu installieren, fertig.

  6. Re: Mit Linux...

    Autor: fangorn 27.02.08 - 08:28

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dumpfbacke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmmm schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Experte
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > braucht man sowas
    >
    > nicht....
    >
    > was backups ?
    >
    > Nö,
    > extra Software.
    > dd sollte reichen, alternativ
    > G4U oder Clonezilla
    > ;)
    >
    > mfg
    >
    > dd is auch super um z.b. einzelne dateien
    > wiederherzustellen. oder *schnell* ein backup
    > ziehen/rücksichern.
    >
    > rsync mit versionierung durch hardlinks.
    >

    Das schöne ist, man schreibt einmal ein script. Das lässt man dann von cron beliebig oft ausführen, kann aber immer zwischendurch auch von Hand die Sicherung anstoßen. Mit einem einzigen Befehl, nicht mit einer fünf Minuten Klickorgie!

    Gibt aber auch schon vorgefertigte Lösungen für Versioniertes Backup. rsnapshot zum Beispiel.

  7. Re: Mit Linux...

    Autor: Sharra 27.02.08 - 10:03

    Und wieviele von unseren Win-"Profis" haben jetzt auch nur ein Wort davon verstanden?

    fangorn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dumpfbacke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmmm schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Experte
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > braucht man sowas
    >
    > nicht....
    >
    > was backups ?
    >
    > Nö,
    > extra Software.
    > dd sollte reichen, alternativ
    > G4U oder Clonezilla
    > ;)
    >
    > mfg
    >
    > Unter Linux ist die schnellste und effektivste
    > Betriebssystemsicherung immer noch ein
    > Live-Snapshot (im laufenden Betrieb, praktisch bei
    > Mietservern) mit tar
    >
    > mount -o bind / /somewhere/else
    > cd /somewhere/else
    > tar cjvpf /backup/pfad/sicherung.tar.bz2 *
    >
    > Einfach auf eine genügend große Partition mit
    > einem beliebigen Filesystem entpacken, fstab
    > anpassen und grub neu installieren, fertig.
    >
    >


  8. Re: Mit Linux...

    Autor: kendon 27.02.08 - 10:43

    fangorn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dumpfbacke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmmm schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Experte
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > braucht man sowas
    >
    > nicht....
    >
    > was backups ?
    >
    > Nö,
    > extra Software.
    > dd sollte reichen, alternativ
    > G4U oder Clonezilla
    > ;)
    >
    > mfg
    >
    > Unter Linux ist die schnellste und effektivste
    > Betriebssystemsicherung immer noch ein
    > Live-Snapshot (im laufenden Betrieb, praktisch bei
    > Mietservern) mit tar
    >
    > mount -o bind / /somewhere/else
    > cd /somewhere/else
    > tar cjvpf /backup/pfad/sicherung.tar.bz2 *
    >
    > Einfach auf eine genügend große Partition mit
    > einem beliebigen Filesystem entpacken, fstab
    > anpassen und grub neu installieren, fertig.

    und das ist schneller als rsync? ab dem zweiten snapshot versteht sich, der erste dauert auch mit rsync n bisschen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach
  3. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  2. ab 419,00€
  3. 999,00€ (Bestpreis!)
  4. 104,13€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Preempt-RT: Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden
    Preempt-RT
    Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden

    Um die letzten Arbeiten an dem Echtzeit-Patch besser in Linux zu integrieren, soll der Kernel eine eigene Konfigurationsoption dafür erhalten. Das wäre eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zum Echtzeit-Linux im Hauptzweig.

  2. Asuspro P1440: Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor
    Asuspro P1440
    Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor

    Für Geschäftskunden hat der taiwanische Computerhersteller Asus ein aktuelles Notebook vorgestellt, das vor allem mit seiner klassischen Ausstattung auffällt. DVD-Laufwerke sind in diesem Segment selten. Es gibt aber auch ein besonders leichtes Modell ohne ODD.

  3. Volta Charging: Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
    Volta Charging
    Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen

    Das Startup Volta Charging will das Laden von Elektroautos kostenlos machen. Dazu werden große Werbesäulen an den Ladestationen installiert, auf denen Werbefilme laufen.


  1. 10:20

  2. 10:08

  3. 09:56

  4. 09:44

  5. 09:32

  6. 09:20

  7. 09:01

  8. 08:47