1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SP1 für Windows Vista: Wieso…

Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: Davitha 26.02.08 - 17:24

    ...am besten mit einem neuen Mac.

  2. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: iIT 26.02.08 - 17:34

    Richtig Junge, der MAC verdankt seinem erfolg dem Zeta. Die Hardware des MacBook ist ein von Nintendo Lizensierter Gameboy, als OS kommt Zeta (auf das auch OSX basiert) zum Einsatz. Daraus ergibt sich: MacBook = Gameboy + Zeta. Wie man sieht kann man sich sein MacBook auch viel günstiger selbst bauen. Ich bin doch nicht blöd!!

    Davitha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...am besten mit einem neuen Mac.


  3. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: Threepwood 26.02.08 - 17:42

    iIT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig Junge, der MAC verdankt seinem erfolg dem
    > Zeta. Die Hardware des MacBook ist ein von
    > Nintendo Lizensierter Gameboy, als OS kommt Zeta
    > (auf das auch OSX basiert) zum Einsatz. Daraus
    > ergibt sich: MacBook = Gameboy + Zeta. Wie man
    > sieht kann man sich sein MacBook auch viel
    > günstiger selbst bauen. Ich bin doch nicht blöd!!

    Geh spielen. Oder http://de.wikipedia.org/wiki/MacOSX lesen. OSX basiert auf Nextstep und BSD.

  4. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: iIT 26.02.08 - 18:24

    Und die beiden wiederum basieren auf dem guten Zeta, die Mutter aller Betriebsysteme. Jawohl, so ist das. In Wikipedia steckt viel unwahrheiten, ich dagegen bin ein international anerkannter IT-Profi und Insider, ich muss es schliesslich wissen.

    Threepwood schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geh spielen. Oder de.wikipedia.org lesen. OSX
    > basiert auf Nextstep und BSD.
    > iIT schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Richtig Junge, der MAC verdankt seinem erfolg
    > dem
    > Zeta. Die Hardware des MacBook ist ein
    > von
    > Nintendo Lizensierter Gameboy, als OS
    > kommt Zeta
    > (auf das auch OSX basiert) zum
    > Einsatz. Daraus
    > ergibt sich: MacBook =
    > Gameboy + Zeta. Wie man
    > sieht kann man sich
    > sein MacBook auch viel
    > günstiger selbst
    > bauen. Ich bin doch nicht blöd!!
    >



  5. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: aNdReAs HeItMaNn 26.02.08 - 18:43

    iIT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und die beiden wiederum basieren auf dem guten
    > Zeta, die Mutter aller Betriebsysteme. Jawohl, so
    > ist das. In Wikipedia steckt viel unwahrheiten,
    > ich dagegen bin ein international anerkannter
    > IT-Profi und Insider, ich muss es schliesslich
    > wissen.

    LOOOOL ...

    Leute, das könnt ihr mit mir nicht machen so kurz nach m Urlaub *g*. Das hält mein Zwerchfell nicht aus .... :-)))

    Zeta hat als Basis BeOS. Einige der Entwickler von NextStep, sofern ich mich richtig erinnere, haben BeOS als Hardware- und Softwarelösung ersonnen, sind aber leider gescheitert. Und Zeta, ein im Ansoatz unglaublich leistungsstarkes OS, wurde dann vor kurzem völlig vor die Wand gefahren - mit massiven Managmentfehlern! Schade drum ....

    Und dass Zeta Open Source wird, ist ja leider auch nicht abzusehen ...

    Oder ?! *fragend schau* ..... :)

  6. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: Haiku-user111 26.02.08 - 21:07

    Beos bzw Haiku ist doch schon Opensource!
    Beos soll jetzt auch weiterentwickelt werden, man kann sich übrigens die letzte Version herunterladen auf der Seite Beosmaxfiles! Haiku wird noch eine Weile dauern aber es lohnt sich auf jedenfall dieses Projekt zu unterstützen, denn ein besseres Multimedia-Desktop System wird es die nächsten Jahre kaum geben.















    aNdReAs HeItMaNn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > iIT schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und die beiden wiederum basieren auf dem
    > guten
    > Zeta, die Mutter aller Betriebsysteme.
    > Jawohl, so
    > ist das. In Wikipedia steckt viel
    > unwahrheiten,
    > ich dagegen bin ein
    > international anerkannter
    > IT-Profi und
    > Insider, ich muss es schliesslich
    > wissen.
    >
    > LOOOOL ...
    >
    > Leute, das könnt ihr mit mir nicht machen so kurz
    > nach m Urlaub *g*. Das hält mein Zwerchfell nicht
    > aus .... :-)))
    >
    > Zeta hat als Basis BeOS. Einige der Entwickler von
    > NextStep, sofern ich mich richtig erinnere, haben
    > BeOS als Hardware- und Softwarelösung ersonnen,
    > sind aber leider gescheitert. Und Zeta, ein im
    > Ansoatz unglaublich leistungsstarkes OS, wurde
    > dann vor kurzem völlig vor die Wand gefahren - mit
    > massiven Managmentfehlern! Schade drum ....
    >
    > Und dass Zeta Open Source wird, ist ja leider auch
    > nicht abzusehen ...
    >
    > Oder ?! *fragend schau* ..... :)


  7. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: Andreas Heitmann 27.02.08 - 11:24

    Haiku-user111 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beos bzw Haiku ist doch schon Opensource!
    > Beos soll jetzt auch weiterentwickelt werden, man
    > kann sich übrigens die letzte Version
    > herunterladen auf der Seite Beosmaxfiles! Haiku
    > wird noch eine Weile dauern aber es lohnt sich auf
    > jedenfall dieses Projekt zu unterstützen, denn ein
    > besseres Multimedia-Desktop System wird es die
    > nächsten Jahre kaum geben.

    Cool, wußte ich nicht. Aber BeOS ist ja nicht gleich Zeta. Die Entwicklung von Zeta ging ja viel weiter. Ich hatte mal eine Vollversion direkt auf der CeBit erstanden und war begeistert. Hab sie auf nen lahmen Pentium 3 installiert und war erstaunt über die Geschwindigkeit und Einfachheit des Systems. Zeta hat das Potential, Linux den Rang abzulaufen, wenn es denn Open Source würde - zumindest im Home-Bereich.

    Aber soweit ich weiß, haben die Entwickler von Zeta Code verwendet, der nicht einwandfrei Open Source war bzw. deren Rechte bei Dritten lag. Da gab es auch Streitigkeiten wegen.

    Na mal sehen, vielleicht wird das ja noch mal was ... :-)

  8. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: Andreas Heitmann 27.02.08 - 21:35

    Wenn ich groß bin kaufe ich mir dann auch mal was. Ich muss dann keine Schlampe von Apple mehr sein um nen Euro zu verdienen pro positven Appel-Lob-Jünger-Post!

  9. Re: Windows in die Tonne kloppen und noch mal neu anfangen...

    Autor: XHess 27.02.08 - 22:51

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich groß bin kaufe ich mir dann auch mal was.
    > Ich muss dann keine Schlampe von Apple mehr sein
    > um nen Euro zu verdienen pro positven
    > Appel-Lob-Jünger-Post!
    >

    LOL, welch ein geZeta hier! :-)

    LG


    --
    Always look on the bright side of life!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Langenhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de