1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SP1 für Windows Vista: Wieso…

Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 26.02.08 - 17:57

    Das Aufwachen nach dem Ruhestand dauert unter Vista so tierisch lange. Jungs, da kann ich den Rechner auch gleich ausschalten und bei Bedarf neu booten. Auf dem Mac dauert das Aufwachen keine 2 Sekunden.
    Und warum werden Video und 3D-Animation bei alt-tab in der Mini-Ansicht ordentlich gerendert und abgespielt, aber bei den Bestätigungsdialogen im dunklem Screen will das System alle Anwendung komplett anhalten???
    Nerv,Nerv,Nerv... Ich hoffe das SP1 bringt da wirklich was, denn Vista ist ja schon recht hübsch und subjektiv performanter als XP (Richtige Hardware vorrausgesetzt).

  2. Typischer Fall: Fehlbedienung

    Autor: Vista-Power 3000 26.02.08 - 18:15

    Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Aufwachen nach dem Ruhestand dauert unter
    > Vista so tierisch lange. Jungs, da kann ich den
    > Rechner auch gleich ausschalten und bei Bedarf neu
    > booten. Auf dem Mac dauert das Aufwachen keine 2
    > Sekunden.

    Nutze einfach den Sleep/Standby-Modus. Der ist nach zwei Sekunden da.

  3. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: Hardwarerealist 26.02.08 - 18:27

    Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [....]
    > Nerv,Nerv,Nerv... Ich hoffe das SP1 bringt da
    > wirklich was, denn Vista ist ja schon recht hübsch
    > und subjektiv performanter als XP (Richtige
    > Hardware vorrausgesetzt).
    Öh, ja, performanter als XP? Glaube ich nicht. Das widerlegt ja gerade dein Nebensatz in Klammern.


  4. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: Bouncy 26.02.08 - 18:54

    Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und warum werden Video und 3D-Animation bei
    > alt-tab in der Mini-Ansicht ordentlich gerendert
    > und abgespielt, aber bei den Bestätigungsdialogen
    > im dunklem Screen will das System alle Anwendung
    > komplett anhalten???
    der "sichere desktop" stoppt einfach alle programme, die eingaben abfangen oder tätigen könnten, so dass sich das admin-pass nicht loggen läßt und kein makro die maus auf die erlauben-schaltfläche setzen kann. läßt sich aber schnell über die lokale sicherheitsrichtlinie deaktivieren.

  5. Re: Typischer Fall: Fehlbedienung

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 26.02.08 - 19:28

    Vista-Power 3000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Aufwachen nach dem Ruhestand dauert
    > unter
    > Vista so tierisch lange. Jungs, da kann
    > ich den
    > Rechner auch gleich ausschalten und
    > bei Bedarf neu
    > booten. Auf dem Mac dauert das
    > Aufwachen keine 2
    > Sekunden.
    >
    > Nutze einfach den Sleep/Standby-Modus. Der ist
    > nach zwei Sekunden da.


    Aha und wo finde ich das? Bei Start->Herunterfahren gibt's das nicht, eher typischer Fall von Fehlentwicklung.

  6. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 26.02.08 - 19:31

    Hardwarerealist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > [....]
    > > Nerv,Nerv,Nerv... Ich hoffe das SP1 bringt
    > da
    > wirklich was, denn Vista ist ja schon
    > recht hübsch
    > und subjektiv performanter als
    > XP (Richtige
    > Hardware vorrausgesetzt).
    > Öh, ja, performanter als XP? Glaube ich nicht. Das
    > widerlegt ja gerade dein Nebensatz in Klammern.


    Hä? Gleiche Maschine mit XP/Vixxa/Ubuntu(&OSX) und ich kann sagen das im Vergleich sich das XP schon träger anfühlt. Benchmarks sagen vllt. was anderes, aber hier geht's um die allgemeine Performance und Workflow.

  7. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: phez 26.02.08 - 19:42

    Es ist angeblich schneller, aber nur marginal. Am besten "Energie sparen" anstatt Ruhezustand benützen, da geht das "Aufwachen" relativ schnell.


    Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Aufwachen nach dem Ruhestand dauert unter
    > Vista so tierisch lange. Jungs, da kann ich den
    > Rechner auch gleich ausschalten und bei Bedarf neu
    > booten. Auf dem Mac dauert das Aufwachen keine 2
    > Sekunden.
    > Und warum werden Video und 3D-Animation bei
    > alt-tab in der Mini-Ansicht ordentlich gerendert
    > und abgespielt, aber bei den Bestätigungsdialogen
    > im dunklem Screen will das System alle Anwendung
    > komplett anhalten???
    > Nerv,Nerv,Nerv... Ich hoffe das SP1 bringt da
    > wirklich was, denn Vista ist ja schon recht hübsch
    > und subjektiv performanter als XP (Richtige
    > Hardware vorrausgesetzt).


  8. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: nf1n1ty 26.02.08 - 19:44

    phez schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist angeblich schneller, aber nur marginal. Am
    > besten "Energie sparen" anstatt Ruhezustand
    > benützen, da geht das "Aufwachen" relativ schnell.
    >

    Iiiiiih!!! Weg mit den Fakten! Die sind soooo dooooof!!

  9. Re: Typischer Fall: Fehlbedienung

    Autor: Leser 26.02.08 - 20:15

    > Aha und wo finde ich das? Bei
    > Start->Herunterfahren gibt's das nicht, eher
    > typischer Fall von Fehlentwicklung.

    Das heißt im deutschen Vista "Energie sparen".

  10. SO GEHT'S:

    Autor: Vista-Power 3000 26.02.08 - 20:16

    Musst du in den Energieoptionen aktivieren. Dort Ernergiesparplan (o.ä.), dann "Erweitert". Hier gibt es ein Fenster mit nur einem Tab, dort nach "Standby" oder "Sleep" suchen (habe leider kein deutsches Vista und kann die Bezeichnungen daher nur erraten).

    Ich hoffe, das hilft dir!

  11. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: pool 26.02.08 - 23:35

    > Iiiiiih!!! Weg mit den Fakten! Die sind soooo
    > dooooof!!

    Genau. Wähh! Dann kann man immer schlechter bashing betreiben.


  12. Re: Typischer Fall: Fehlbedienung

    Autor: ChriDDel 27.02.08 - 08:26

    Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vista-Power 3000 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das Aufwachen nach dem
    > Ruhestand dauert
    > unter
    > Vista so tierisch
    > lange. Jungs, da kann
    > ich den
    > Rechner
    > auch gleich ausschalten und
    > bei Bedarf
    > neu
    > booten. Auf dem Mac dauert das
    >
    > Aufwachen keine 2
    > Sekunden.
    >
    > Nutze
    > einfach den Sleep/Standby-Modus. Der ist
    > nach
    > zwei Sekunden da.
    >
    > Aha und wo finde ich das? Bei
    > Start->Herunterfahren gibt's das nicht, eher
    > typischer Fall von Fehlentwicklung.
    Eher ein typischer Fall von "hab mich nicht informiert".
    In den Energieoptionen kann man das alles einstellen.

    Mein Ruhezustand ist in ca. 5 Sek auf dem Desktop.
    An meinem Laptop braucht es nen tick länger, aber da ist der Bootvorgang eh etwas langsamer.

    Ich benutze fast nur den Ruhezustand. Er ist sau schnell, der Rechner ist wirklich aus und ich habe trotzdem noch alle Programme offen.

    Apple nutz übrigens eher einen Modus der dem Energiesparen gleicht.
    (Jedenfalls wars noch beim G4 iBook so)

  13. Warum Animation anhält

    Autor: luaredirectfs 27.02.08 - 09:20

    > Und warum werden Video und 3D-Animation bei
    > alt-tab in der Mini-Ansicht ordentlich gerendert
    > und abgespielt, aber bei den Bestätigungsdialogen
    > im dunklem Screen will das System alle Anwendung
    > komplett anhalten???

    Die machen einen Screenshot des Bildschirms und wechseln dann auf den "sicheren Desktop" und zeigen den Screenshot im Hintergrund an.

    Mich nervt mehr, dass ALT+TAB da immer ein wenig klemmt

  14. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: nate 27.02.08 - 09:46

    > aber bei den Bestätigungsdialogen
    > im dunklem Screen will das System alle Anwendung
    > komplett anhalten???

    Das liegt daran, dass die Bestätigungsdialoge in einem komplett anderen Subsystem laufen. Würden sie als normale Fenster auf dem normalen Desktop angezeigt werden, könnte $böses_Tool ohne weiteres einen Mausklick auf den "Fortsetzen"-Button vortäuschen.

  15. Re: Typischer Fall: Fehlbedienung

    Autor: NemesisTN 27.02.08 - 11:42

    Nehmen wir mal hypothetisch an:

    Habe offen:
    Word (Diplomarbeit, 1h nicht gespeichert)
    Powerpoint (Präsi zur DA, 1h nicht gespeichert)

    Setze System in Standby weil ein Hungergefühl es erforderlich macht, etwas zu mampfen zu kaufen.

    Schluffe los zum einkaufen, zwischenzeitlich fallen 8 (ACHT) Elektrizitätswerke aus (soll ja angeblich schon vorgekommen sein ;) ).

    Tscha, was nun, Mr. Standby-Bevorzuger?

    DAS ist der Grund, weshalb manche auf den Ruhezustand schwören, weil der Rechner dann AUS ist und trotzdem alle Daten gespeichert bleiben.
    Unter XP klappts doch auch innerhalb von Sekunden den Rechner aus dem Ruhezustand aufzuwachen, nur das ach so performante Vista nimmt sich bis zu 2 Minuten (!) Zeit und manchmal klappts bei mir dann doch ned.
    So häng ich nach einem erzwungenen Neustart genauso wie beim Standby mit Stromausfall vor den Scherben meiner Arbeit.

    Danke, MS!

  16. Typischer Fall: Fehlbedienung

    Autor: Missingno. 27.02.08 - 16:04

    NemesisTN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nehmen wir mal hypothetisch an:
    >
    > Habe offen:
    > Word (Diplomarbeit, 1h nicht gespeichert)
    > Powerpoint (Präsi zur DA, 1h nicht gespeichert)

    Ganz hypothetisch: DEPP!

  17. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: Pipapo 27.02.08 - 16:12

    Alle Rechte vorbehalten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Aufwachen nach dem Ruhestand dauert unter
    > Vista so tierisch lange. Jungs, da kann ich den
    > Rechner auch gleich ausschalten und bei Bedarf neu
    > booten. Auf dem Mac dauert das Aufwachen keine 2
    > Sekunden.
    > Und warum werden Video und 3D-Animation bei
    > alt-tab in der Mini-Ansicht ordentlich gerendert
    > und abgespielt, aber bei den Bestätigungsdialogen
    > im dunklem Screen will das System alle Anwendung
    > komplett anhalten???
    > Nerv,Nerv,Nerv... Ich hoffe das SP1 bringt da
    > wirklich was, denn Vista ist ja schon recht hübsch
    > und subjektiv performanter als XP (Richtige
    > Hardware vorrausgesetzt).


    Wat? Ruhestand-Modus? Seit wann werden Rentner nach einer gewissen Zeit wieder zur Maloche geordert?
    Lasst den Ruhestandsmodus mal schön so wie er ist, die alten werden es euch danken!

  18. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: war10ck 27.02.08 - 16:56


    > wirklich was, denn Vista ist ja schon
    > recht hübsch
    > und subjektiv performanter als
    > XP (Richtige
    > Hardware vorrausgesetzt).
    > Öh, ja, performanter als XP? Glaube ich nicht. Das
    > widerlegt ja gerade dein Nebensatz in Klammern.
    >

    Das ist ein naiver Trugschluss. Es ist durchaus möglich, dass ein OS ab einer gewissen Ausstattung schneller ist, obwohl es auf alter Hardware deutlich langsamer ist. Das kann zum einen dadurch bedingt sein, dass Vista nahezu den kompletten Speicher zum Cachen verwenden kann, wärend der bei XP einfach ungenutzt brach liegt(Superfetch). Ab einer gewissen Speicherausstattung liegt Vista also eher vorn. Außerdem nutzt Vista zur Darstellung der Desktopoberfläche die Power der GPU, die bei XP auch völlig ungenutzt bleibt. Nutzt man nun noch eine Platte die ReadyDrive unterstützt oder man nutzt ReadyBoost(Der Effekt ist zugegebenermaßen gering) geht die Performancekrone tendenziell weiter Richtung Vista.


  19. Re: Typischer Fall: Fehlbedienung

    Autor: Daniel Melanchthon 27.02.08 - 19:57

    NemesisTN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Setze System in Standby weil ein Hungergefühl es
    > erforderlich macht, etwas zu mampfen zu kaufen.
    >
    > Schluffe los zum einkaufen, zwischenzeitlich
    > fallen 8 (ACHT) Elektrizitätswerke aus (soll ja
    > angeblich schon vorgekommen sein ;) ).
    >
    > Tscha, was nun, Mr. Standby-Bevorzuger?

    Dann passiert bei dir folgendes:

    1. Strom fällt aus.
    2. Der Rechner ist deswegen auch aus.

    Nachdem der Strom wieder da ist, wird der Rechner, je nach BIOS-Konfiguration, wieder anlaufen oder Du musst ihn anschalten. Dann lädt er Deine Session aus dem Hibernationfile wieder ein und Du landest genau dort, wo Du den Rechner verlassen hast. Kein Datenverlust, kein Stress.

    Das nennt sich Hybrid-Sleep und ist bei Vista Standard für PCs ohne Batterie. Sollte der Strom in der Zwischenzeit nicht ausgefallen sein, dann wacht er ganz normal aus dem Sleep-Modus in Sekunden wieder auf.

    > DAS ist der Grund, weshalb manche auf den
    > Ruhezustand schwören, weil der Rechner dann AUS
    > ist und trotzdem alle Daten gespeichert bleiben.

    Du scheinst Vista noch nicht wirklich genutzt zu haben.

    > Unter XP klappts doch auch innerhalb von Sekunden
    > den Rechner aus dem Ruhezustand aufzuwachen,

    Das kann nur mit Sleep gehen. In Sekunden steht kein XP nach Hibernate zur Verfügung. Wenn Du z.B. 1GB RAM eingebaut hast und die Festplatte 25MB/s Datenübertragungsleistung hat, dann sind das schonmal 41 Sekunden im Idealfall, die Du bräuchtest, um aus Hibernation wieder aufzuwachen.

    Da stimmt was bei Deinem Vergleich nicht.

    > So häng ich nach einem erzwungenen Neustart
    > genauso wie beim Standby mit Stromausfall vor den
    > Scherben meiner Arbeit.

    Wenn Dein Rechner keine vernünftigen ACPI-Tabellen im BIOS hat und deswegen Standby nicht vernünftig funktioniert, dann schau doch mal nach einem BIOS-Update.

    Viele Grüße!
    Daniel

  20. Re: Wurde der Ruhestand-Modus auch überarbeitet?

    Autor: Daniel Melanchthon 27.02.08 - 20:08

    Bouncy schrieb:
    > der "sichere desktop" stoppt einfach alle
    > programme, die eingaben abfangen oder tätigen
    > könnten, so dass sich das admin-pass nicht loggen
    > läßt und kein makro die maus auf die
    > erlauben-schaltfläche setzen kann.

    Nein. Beim Umschalten auf den sicheren Desktop wird ein Screenshot des laufenden Desktops erzeugt und als Hintergrund abgedunkelt eingeblendet. Das erklärt auch, warum der statisch ist. Die Programme laufen im Hintergrund weiter. Einfach mal z.B. mit einem Download probieren.

    Viele Grüße!
    Daniel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Carl Roth GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg, Villingen-Schwenningen
  3. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. iComps GmbH, Bad Schwalbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Remnant - From the Ashes für 18,99€, Football Manager 2021 für 28,99€, Anno 1800...
  2. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  4. 212,22€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de