1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsgericht verbietet…

Bayerns Innenminister Herrmann: Unser Gesetz ist besser!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bayerns Innenminister Herrmann: Unser Gesetz ist besser!

    Autor: Günter Frhr. v. Gravenreuth 27.02.08 - 19:13

    Im bayerischen Gesetzentwurf zu Online-Durchsuchungen seien klare rechtsstaatliche Prinzipien gewahrt, sagten sowohl Ministerpräsident Günther Beckstein als auch Innenminister Joachim Herrmann dem Bayerischen Rundfunk. Computer dürften demnach nur in extremen Situationen ausgespäht werden - etwa bei Mord oder terroristischen Gefahren. Und solche Maßnahmen bedürften der Genehmigung höchster Stellen. In Bayern soll auf Initiative des Innenministers persönlich eine unabhängige Landtagskommission eine Online-Durchsuchung genehmigen müssen, erklärte Herrmann: "Wir haben ein sauberes Verfahren, das in den Grundlinien voll diesem Urteil entspricht."
    Volltext: http://www.br-online.de/bayern-heute/artikel/0802/27-online-durchsuchung-bverfg/index.xml

    Mit freundlichen Grüßen


    Günter Frhr. v. Gravenreuth

  2. Re: Bayerns Innenminister Herrmann: Unser Gesetz ist besser!

    Autor: XDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXD 27.02.08 - 20:18

    Günter Frhr. v. Gravenreuth schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im bayerischen Gesetzentwurf zu
    > Online-Durchsuchungen seien klare rechtsstaatliche
    > Prinzipien gewahrt, sagten sowohl
    > Ministerpräsident Günther Beckstein als auch
    > Innenminister Joachim Herrmann dem Bayerischen
    > Rundfunk. Computer dürften demnach nur in extremen
    > Situationen ausgespäht werden - etwa bei Mord oder
    > terroristischen Gefahren. Und solche Maßnahmen
    > bedürften der Genehmigung höchster Stellen. In
    > Bayern soll auf Initiative des Innenministers
    > persönlich eine unabhängige Landtagskommission
    > eine Online-Durchsuchung genehmigen müssen,
    > erklärte Herrmann: "Wir haben ein sauberes
    > Verfahren, das in den Grundlinien voll diesem
    > Urteil entspricht."
    > Volltext: www.br-online.de
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > Günter Frhr. v. Gravenreuth
    >


    Warum ein spezielles Gremium und kein Richter?

  3. Re: Bayerns Innenminister Herrmann: Unser Gesetz ist besser!

    Autor: Tantalus 28.02.08 - 12:43

    XDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Günter Frhr. v. Gravenreuth schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Im bayerischen Gesetzentwurf zu
    >
    > Online-Durchsuchungen seien klare
    > rechtsstaatliche
    > Prinzipien gewahrt, sagten
    > sowohl
    > Ministerpräsident Günther Beckstein
    > als auch
    > Innenminister Joachim Herrmann dem
    > Bayerischen
    > Rundfunk. Computer dürften
    > demnach nur in extremen
    > Situationen
    > ausgespäht werden - etwa bei Mord oder
    >
    > terroristischen Gefahren. Und solche
    > Maßnahmen
    > bedürften der Genehmigung höchster
    > Stellen. In
    > Bayern soll auf Initiative des
    > Innenministers
    > persönlich eine unabhängige
    > Landtagskommission
    > eine Online-Durchsuchung
    > genehmigen müssen,
    > erklärte Herrmann: "Wir
    > haben ein sauberes
    > Verfahren, das in den
    > Grundlinien voll diesem
    > Urteil entspricht."
    >
    > Volltext: www.br-online.de
    >
    > Mit
    > freundlichen Grüßen
    >
    > Günter Frhr.
    > v. Gravenreuth
    >
    > Warum ein spezielles Gremium und kein Richter?

    Weil ein einzelner Richter nicht immer die volle Sachkenntnis hat. In dem Gremium kann ja ohne weiteres ein (oder mehrere) Richter vertreten sein, aber sinnvollerweise auch Leute mit Sachkenntnis.
    Zudem ist es immer von Vorteil, wenn nicht ein einzelner eine Entscheidung mit einer doch recht hohen Tragweite fällt.

    Gruß
    Tantalus

    P.S: Ich bin trotzdem gegen Online-Durchsuchungen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. Klebl GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz
  4. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
    Streaming
    Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

    Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

    1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

    IT-Jobs: Feedback für Freelancer
    IT-Jobs
    Feedback für Freelancer

    Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
    Ein Bericht von Louisa Schmidt

    1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"