1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion kontert Eee-PC mit 10…

Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: wozu 27.02.08 - 12:14

    ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie dieses hier gibt:

    http://www.cyberport.de/item/1002/992/0/103530/item.html

    jl

  2. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: Plexington Steel 27.02.08 - 12:26

    wozu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl


    10" <=> 15"
    und dann noch acer. omg.

  3. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: ölf 27.02.08 - 12:28

    wozu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie
    > dieses hier gibt:

    Abmessungen (B x H x T) 360 x 30-43 x 267 mm
    Gewicht 2,88 kg

    Darf ich lösen?

  4. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: Ihr Name: 27.02.08 - 12:37

    wozu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl


    Ich! Ich wünsche mir schon seit langem ein Subnotebook für unterwegs. Alle normalen Notebooks sind mir zu schwer und einfach zu groß. Wenn ich im Zug sitze, möchte ich nicht mit einem riesen Teil da sitzen, das ist mir zu peinlich. 11 Zoll und kleiner ist dafür ideal. Auf keinen Fall mehr. Sony hat bereits solche Teile, kosten aber zwischen 1.600 - 2.500 Euro. Ich finde das gut, dass die Hersteller versuchen, diese Nachfrage zu bedienen. Ich werde sicherlich eins von den neuen < 600 Euro teuren Subnotebooks kaufen.

  5. die Zeilgruppe ...

    Autor: afk2008 27.02.08 - 12:37

    wozu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl

    die den Unterschied zwischen 10" und 15" kennt.

  6. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: alter ego 27.02.08 - 12:43

    wozu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl

    Zielgruppe: Außer Geeks und ultramobilen Techno-Nomaden: Frauen!
    Ist kein Witz - als ich mit dem EEE PC unter die Leute gegangen bin, wollten gerade Frauen mir diesen förmlich aus der Hand reißen. So eine Reaktion habe ich bei einem technischen Produkt noch nie erlebt. Größe, Funktionsumfang und Preis haben hier einfach die perfekte Balance.

  7. Re: die Zeilgruppe ...

    Autor: Hotohori 27.02.08 - 12:49

    afk2008 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wozu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...inzwischen alle Nase lang reguläre
    > Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl
    >
    > die den Unterschied zwischen 10" und 15" kennt.

    Eben, normale Notebooks sind zwar mobil, aber dafür immer noch sehr groß und schwer. Und gerade deshalb finde ich diese neuen Notebooks deutlich interessanter, wenn ich z.B. auf einer Messe wie der GC unterwegs bin und für meine Webseite berichte, dann will ich da nicht den ganzen Tag so ein schweres großes Notebook rum tragen. Da klingt so ein kleines leichtes deutlich ansprechender und reicht für alle Ansprüche sehr gut aus.

    Letztes Jahr wollte ich auf der GC im Pressebereich im frei verfügbaren Computer Raum an einen Rechner, um einige meiner gerade geknippsten Bilder auf die Webseite hoch zu laden. Natürlich wurde nichts draus, da alle PCs belagert waren und ich keine Lust hatte die kostbare Zeit mit warten zu vergeuden (zumal eh nicht klar war wie lange ich da hätte warten müssen). Hätte ich jedoch mein eigenes kleines Notebook gehabt, dann hätte ich auf der Messe das fast überall verfügbare WLAN kostenlos danke Presseticket nutzen können. Ebenso im Hotel hätte ich Abends das WLAN nutzen können. So ein großes Notebook wollte ich aber nicht rumschleppen, da ich eh schon den ganzen Tag auf der Messe Kamera und Ständer mit rum geschleppt habe. Von daher wäre für mich so ein kleines leichtes Notebook die ideale Lösung. Auch sonst für unterwegs. Erst das macht für mich ein Notebook erst so richtig mobil.

  8. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: Aistee 27.02.08 - 12:57

    alter ego schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wozu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...inzwischen alle Nase lang reguläre
    > Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl
    >
    > Zielgruppe: Außer Geeks und ultramobilen
    > Techno-Nomaden: Frauen!
    > Ist kein Witz - als ich mit dem EEE PC unter die
    > Leute gegangen bin, wollten gerade Frauen mir
    > diesen förmlich aus der Hand reißen. So eine
    > Reaktion habe ich bei einem technischen Produkt
    > noch nie erlebt. Größe, Funktionsumfang und Preis
    > haben hier einfach die perfekte Balance.

    Nur leider ist das verd... Teil nirgendwo zu bekommen... (:-(((




  9. 15" ist kein Vergleich, da kaum portabel

    Autor: foxi 27.02.08 - 13:18

    wozu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl

    Diese Riesenkiste ist doch nicht mehr portabel!

  10. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: schwarzmarkt 27.02.08 - 13:24

    Aistee schrieb:
    > Nur leider ist das verd... Teil nirgendwo zu
    > bekommen... (:-(((
    >
    Ebay! Wenn man bereit ist ordentlich draufzuzahlen ;)

    "Die spinnen, die Römer ..."

  11. Re: 15" ist kein Vergleich, da kaum portabel

    Autor: anonymous 27.02.08 - 13:43

    foxi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wozu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...inzwischen alle Nase lang reguläre
    > Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl
    >
    > Diese Riesenkiste ist doch nicht mehr portabel!
    >

    die 14+"er waren auch nie portabel...

  12. Re: 15" ist kein Vergleich, da kaum portabel

    Autor: Yeeeeeeeeha 27.02.08 - 13:55

    > die 14+"er waren auch nie portabel...

    Behauptet auch niemand.


    Anyway, einen 10"er kann man kaum mit einem 15"er vergleichen, letzterer stinkt sogar gegen einen 13"er noch ab was die Portabilität betrifft...

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  13. Re: 15" ist kein Vergleich, da kaum portabel

    Autor: anonymous 27.02.08 - 14:46

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > die 14+"er waren auch nie portabel...
    >
    > Behauptet auch niemand.

    Doch. Der Vorposter schrieb "nicht mehr perfekt". Also waren die angeblich schon mal portabel - was ich mir nicht vorstellen kann.

  14. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: Aistee 27.02.08 - 17:15

    schwarzmarkt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aistee schrieb:
    > > Nur leider ist das verd... Teil nirgendwo
    > zu
    > bekommen... (:-(((
    >
    > Ebay! Wenn man bereit ist ordentlich draufzuzahlen
    > ;)
    >
    > "Die spinnen, die Römer ..."
    >

    Und selbst da fast nur mit diesem doofen Handy- usw. Verträgen.

    Ich will einen eeePC, den restlichen Scheiß können die behalten.
    Ich frage mich nur, warum die Teile in den USA problemlos zu kaufen sind, bloß bei uns nicht...


  15. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: bLaNG 27.02.08 - 17:47


    > Nur leider ist das verd... Teil nirgendwo zu
    > bekommen... (:-(((

    Amazon hatte gestern welche auf Vorrat, inzwischen ist der neue Liefertermin 18.3.
    Geht also noch, wenn man jetzt bestellt hat man ihn in 3 Wochen.

  16. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: bLaNG 27.02.08 - 17:50


    > Ich will einen eeePC, den restlichen Scheiß können
    > die behalten.
    > Ich frage mich nur, warum die Teile in den USA
    > problemlos zu kaufen sind, bloß bei uns nicht...

    Liegt wohl an der daemlichen Lokalisierung. USA und Asien haben qwerty Tastaturen , da ist man etwas flexibler was die Lieferungen angeht. Fuer uns Deutsche muss aber extra die daemliche qwertz Tastatur reingehauen werden. Da laesst sich also nicht mal eben schnell ein Container mehr rueberschiffen um sich an den Bedarf anzupassen.




  17. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: Aistee 27.02.08 - 19:27

    bLaNG schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Liegt wohl an der daemlichen Lokalisierung. USA
    > und Asien haben qwerty Tastaturen , da ist man
    > etwas flexibler was die Lieferungen angeht. Fuer
    > uns Deutsche muss aber extra die daemliche qwertz
    > Tastatur reingehauen werden. Da laesst sich also
    > nicht mal eben schnell ein Container mehr
    > rueberschiffen um sich an den Bedarf anzupassen.
    >

    Ja, leider...

    Genau das ist auch der Grund, warum ich mir bei Amazon.com keinen bestelle - gerade bei dem aktuellen Dollar-Kurs wäre das super.

  18. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: Aistee 27.02.08 - 19:29

    bLaNG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Nur leider ist das verd... Teil nirgendwo
    > zu
    > bekommen... (:-(((
    >
    > Amazon hatte gestern welche auf Vorrat, inzwischen
    > ist der neue Liefertermin 18.3.
    > Geht also noch, wenn man jetzt bestellt hat man
    > ihn in 3 Wochen.

    WAASS???

    Warum habe ich mich denn bei denen registriert, um sofort informiert zu werden, wenn die Teile da sind.
    Die Idioten haben nix gemacht...

  19. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: bLaNG 27.02.08 - 19:42


    > WAASS???
    >
    > Warum habe ich mich denn bei denen registriert, um
    > sofort informiert zu werden, wenn die Teile da
    > sind.
    > Die Idioten haben nix gemacht...

    Ging mir genauso, hatte auch auf ne Mail gewartet und nueschts ist gekommen. Zufaellig dann gestern auf ne deutsche Eeepc Seite ( http://www.eeenews.de/ ) geschaut und ebenfalls lauthals ueber Amazon geflucht.


  20. Re: Welche Zielgruppe sollte sich sowas kaufen, wenn es...

    Autor: peterchen 27.02.08 - 21:40

    Wovon sprichst Du? Du vergleichst einen Desktop-Ersatz 15" mit einem Immer-Dabei 10" ... der Preis ist eigentlich sekundär ...

    wozu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...inzwischen alle Nase lang reguläre Angebote wie
    > dieses hier gibt:
    >
    > www.cyberport.de
    >
    > jl




    ==
    http://www.turbobrain.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-14%) 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32