1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › StudiVZ will Nutzerdaten an Ermittler…

Das macht HEISE doch auch - wo ist das Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das macht HEISE doch auch - wo ist das Problem?

    Autor: Günter Frhr. v. Gravenreuth 28.02.08 - 10:49

    Wenn die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss bei HEISE vor der Tür steht http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Genau-das-ist-dem-HEISE-Verlag-doch-auch-schon-passiert/forum-127402/msg-13902869/read/ rücken die doch auch alle User-Daten raus - wo ist das Problem? Im übrigen kann man polizeiliche Durchsuchungen ohnehin nicht mit den "allgemeinen Geschäftsbedingungen" verhindern.


    Mit freundlichen Grüßen


    Günter Frhr. v. Gravenreuth

  2. Re: Das macht HEISE doch auch - wo ist das Problem?

    Autor: guest 28.02.08 - 11:25

    Günter Frhr. v. Gravenreuth schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss
    > bei HEISE vor der Tür steht www.heise.de rücken
    > die doch auch alle User-Daten raus - wo ist das
    > Problem? Im übrigen kann man polizeiliche
    > Durchsuchungen ohnehin nicht mit den "allgemeinen
    > Geschäftsbedingungen" verhindern.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > Günter Frhr. v. Gravenreuth
    >


    ich seh da noch einen unterschied, ob ich mit vorauseilendem gehorsam einfach auf anfrage daten herausgebe, die ich im vorfelde schon nicht haette speichern duerfen oder ob ich auf entsprechende richterliche anordnung das, was ich habe, herausgebe.

  3. Re: Das macht HEISE doch auch - wo ist das Problem?

    Autor: Günter Frhr. v. Gravenreuth 28.02.08 - 11:46

    guest schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Günter Frhr. v. Gravenreuth schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn die Polizei mit einem
    > Durchsuchungsbeschluss
    > bei HEISE vor der Tür
    > steht www.heise.de rücken
    > die doch auch alle
    > User-Daten raus - wo ist das
    > Problem? Im
    > übrigen kann man polizeiliche
    > Durchsuchungen
    > ohnehin nicht mit den "allgemeinen
    >
    > Geschäftsbedingungen" verhindern.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > Günter
    > Frhr. v. Gravenreuth
    >
    > ich seh da noch einen unterschied, ob ich mit
    > vorauseilendem gehorsam einfach auf anfrage daten
    > herausgebe, die ich im vorfelde schon nicht haette
    > speichern duerfen oder ob ich auf entsprechende
    > richterliche anordnung das, was ich habe,
    > herausgebe.

    Also nach den letzten mir vorliegenden Information von der Polizei scheint HEISE solche Daten neuerdings auch auf einfache Anfrage hin der Polizei herauszugeben.

    HEISE hat mich (über einen externen RA) sogar abgemahnt weil ich behauptet habe, dass es Durchsuchungen im Verlag gab. Man habe immer alles (fast) freiwillig .....
    Die geforderte Unterlassungserklärung habe ich natürlich nicht abgegeben, da ich eine Kopie des Durchsuchungsbeschlusses, der von der Polizei einem Mitarbeiter von HEISE ausgehändigt wurde, habe. Das war eine Durchsuchung nach der StPO - auch wenn man dann die User-Daten "fast freiwillig" (und ohne dass man denen die Bude auf den Kopf gestellt hat) herausgegeben hat.

    Mit freundlichen Grüßen


    Günter Frhr. v. Gravenreuth


  4. Re: Das macht HEISE doch auch - wo ist das Problem?

    Autor: derbeobachter 28.02.08 - 16:09

    > Günter Frhr. v. Gravenreuth schrieb:
    >...

    Es ist doch immer wieder interessant, wie der gebürtige Herr Dörr hier bei Golem versucht, mit irgendwelchen abstrusen Zusammenhänge gegen Heise zu hetzen.

    Das erinnert mich irgendwie an ein trotziges Kind, das vor einem Kaufhaus steht, in dem es wegen ungebührenden Benehmens Hausverbot erhalten hat, und auf die Betreiber schimpft.



    PS: Mann könnte den Vergleich jetzt noch weiter konstruieren und ergänzen:
    ...und auf die Betreiber schimpft, anstatt dass er zuhause sein Zimmer aufräumt.

  5. Re: Das macht HEISE doch auch - wo ist das Problem?

    Autor: MegaKiffer 28.02.08 - 19:13


    > ...und auf die Betreiber schimpft, anstatt dass er
    > zuhause sein Zimmer aufräumt.


    das liegt daran, dass ihm das seine mutti schon seit jahren
    nicht mehr gesagt hat....

  6. Re: Das macht HEISE doch auch - wo ist das Problem?

    Autor: derbeobachter 29.02.08 - 12:33

    MegaKiffer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > ...und auf die Betreiber schimpft, anstatt
    > dass er
    > zuhause sein Zimmer aufräumt.
    >
    > das liegt daran, dass ihm das seine mutti schon
    > seit jahren
    > nicht mehr gesagt hat....

    und so kommt es dann, dass man wichtige Faxe nicht mehr findet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  4. BUCS IT GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  2. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  3. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis