1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter für den Operationssaal…

Robodoc

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Robodoc

    Autor: Dr.Schlaumm 28.02.08 - 10:36

    Roboter im Operationssaal? Nein Danke. Hatten wir übrigens alles schonmal.

    Kleiner Auszug aus http://www.kmanews.de/index.php?sid=%20&m=1000&t=1900&c=14236

    "Die BGU hatte 1995 als erste Klinik in Deutschland den «Robodoc» eingesetzt. Bis die Geräte 2003 bundesweit aus dem Verkehr gezogen wurden, hatten 4500 BGU-Patienten damit eine neue Hüfte erhalten. Hunderte der Operierten klagten danach über Schmerzen, sie sahen sich als Versuchskaninchen eines nicht ausgereiften Verfahrens und zogen vor Gericht."

    Ich kenne eine der betroffenen Personen persönlich. Nach der mißglückten Operation dufte die ältere Dame ins Altersheim umziehen, weil sie praktisch komplett gehunfähig war.

  2. Re: Robodoc

    Autor: unsertäglichbrot 28.02.08 - 12:20

    Du Honk,

    den Text hast du, soweit ich es erkenne, nicht gelesen. Der Roboter ist nur für die Bildgebung zuständig. Er steuert den C-Bogen, an dem die Röntgenquelle und der Flachdetektor (Bildauffangebene) hängen.
    Der Roboter bohrt nicht, schneidet nicht und macht sonst auch nix mit dem Patienten.

    Was der große Vorteil zum bisherigen Vorgehen (die/der MTRA steuert den C-Bogen) ist, weiß ich aber nicht genau. Zumal die 3D Darstellung auch schon vorher ging (Philips Alura Xper und diverse Siemens Systeme).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  3. Klinikum der Universität München, München
  4. ERGO Group AG', Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 5,70€
  2. 14,29€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern