1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parallels könnte Hypervisor als…

geschäftsmodell opensource

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geschäftsmodell opensource

    Autor: sumsi 28.02.08 - 13:10

    jetzt wollen alle ihre hypervisor freigeben um einen hohen verbreitungsgrad zu bekommen. fast schon lustig den run auf opensource zu beobachten.

  2. Re: geschäftsmodell opensource

    Autor: bben 28.02.08 - 13:46

    sumsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jetzt wollen alle ihre hypervisor freigeben um
    > einen hohen verbreitungsgrad zu bekommen. fast
    > schon lustig den run auf opensource zu beobachten.


    jep, irgend wie lustig, die sehen halt über als zusatz angebot für die freien hypervisor entstehen, was nicht nur zu größerer verbreitung beiträgt sondern auch den umfrang bzw möglichkeiten erhöht.
    denke gibt schon genug gute frei virtuallisierungs lösungen als das sich neben vmware noch ein andere closed source produkt halten kann

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. W3L AG, Dortmund
  3. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  4. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 219€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de