Abo

  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nero für Linux

komfortable GUI zum brennen unter Linux - K3B

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. komfortable GUI zum brennen unter Linux - K3B

    Autor: Anonymous777 14.03.05 - 13:09

    Witzig, aber wenn ich so die ganzen kommentare durchlese, dann scheint's mir as würden die meisten Poster K3B überhaupt nicht kennen. Von wegen "..nur mühsamer kommandozeilen Programme für linux freaks..." schauts euch mal K3B an, open source, gratis, gut - den verwende ich selber seit inzwischen etwas über 2 jahre.
    wer braucht schon Nero? und ausserdem - um de kommentar eines anderen poster zu beantworten -
    wieso muß alles gleich sein unter Win und Linux? #
    ich bin der Meinung das "genausogut" erstrebenswerter ist als "exakt-identisch".
    http://k3b.plainblack.com/screenshots

  2. Re: komfortable GUI zum brennen unter Linux - K3B

    Autor: Anonym 14.03.05 - 13:15

    Anonymous777 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Witzig, aber wenn ich so die ganzen kommentare
    > durchlese, dann scheint's mir as würden die
    > meisten Poster K3B überhaupt nicht kennen. Von
    > wegen "..nur mühsamer kommandozeilen Programme für
    > linux freaks..." schauts euch mal K3B an, open
    > source, gratis, gut - den verwende ich selber seit
    > inzwischen etwas über 2 jahre.
    > wer braucht schon Nero? und ausserdem - um de
    > kommentar eines anderen poster zu beantworten -
    > wieso muß alles gleich sein unter Win und Linux?
    > #
    > ich bin der Meinung das "genausogut"
    > erstrebenswerter ist als "exakt-identisch".
    >
    >

    Ich finde auch das durch die Nero Linux Version der ganze sinn von OpenSource Software und Linux kaputt gemacht wird. Ich finde es zwar gut das sich wenigstens manche Firmen bemühnen Linux nicht zu ignoieren aber eine Software dieser Art existiert ja schon und muss deshalb nicht noch komerziell für Linux entwickelt werden

  3. Re: komfortable GUI zum brennen unter Linux - K3B

    Autor: Blindside 14.03.05 - 13:22

    Von mir aus können die beiden BS ruhig absolut verschieden sein, aber wenn ich OpenOffice starte oder eine EMail abrufen will, will ich nicht zuerst überlegen müssen, welches BS ich eigentlich gerade verwende. Und wenn man seinen "Liebling" gefunden hat, ist man eben froh, wenn man den auch überall "mit hinnehmen" kann 8-)

  4. Re: komfortable GUI zum brennen unter Linux - K3B

    Autor: Dariusz 14.03.05 - 13:23

    Der Sinn von Linux wird durch kommerzielle Software kaputtgemacht? Aha...

    Es gibt hier eigentlich zwei Szenarien.
    a) NeroLinux ist besser als die freie Konkurrenz - Dann zahlen die Leute auch was dafür
    b) NeroLinux ist schlechter als die freie Konkurrenz - Dann gehts den Bach runter.

    Wo also ist dein Problem? Oder bist du einer der "Alles muss frei sein, kostenlos und mit Blümchen auf der Packung"-Typen?


    Anonym schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich finde auch das durch die Nero Linux Version
    > der ganze sinn von OpenSource Software und Linux
    > kaputt gemacht wird. Ich finde es zwar gut das
    > sich wenigstens manche Firmen bemühnen Linux nicht
    > zu ignoieren aber eine Software dieser Art
    > existiert ja schon und muss deshalb nicht noch
    > komerziell für Linux entwickelt werden
    >


  5. Re: komfortable GUI zum brennen unter Linux - K3B

    Autor: Jensemann 14.03.05 - 13:24

    Hallo,

    Anonym schrieb:

    > Ich finde auch das durch die Nero Linux Version
    > der ganze sinn von OpenSource Software und Linux
    > kaputt gemacht wird. Ich finde es zwar gut das
    > sich wenigstens manche Firmen bemühnen Linux nicht
    > zu ignoieren aber eine Software dieser Art
    > existiert ja schon und muss deshalb nicht noch
    > komerziell für Linux entwickelt werden

    Hm, lasse sie doch machen... Es zwingt Dich ja keiner, die Software zu kaufen / verwenden.

    Ich persönlich finde K3B völlig ausreichend, und in einigen Bereichen besser als das sehr langsame Nero 6 unter Windows.

    Grüße

  6. Re: komfortable GUI zum brennen unter Linux - K3B

    Autor: craesh 14.03.05 - 15:37

    Dariusz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Sinn von Linux wird durch kommerzielle
    > Software kaputtgemacht? Aha...
    >
    > Es gibt hier eigentlich zwei Szenarien.
    > a) NeroLinux ist besser als die freie Konkurrenz -
    > Dann zahlen die Leute auch was dafür
    > b) NeroLinux ist schlechter als die freie
    > Konkurrenz - Dann gehts den Bach runter.
    >
    > Wo also ist dein Problem? Oder bist du einer der
    > "Alles muss frei sein, kostenlos und mit Blümchen
    > auf der Packung"-Typen?


    Dem stimme ich zu! Linux ist ebenso ein Markt wie Windows, Mac, etc, und wenn eine Firma auch fuer diesen Markt was entwickeln will, dann weiss ich nicht was sie davon abhalten sollte. Das ist ja laengst nicht die erste Firma, die ihr Produkt auf Linux portiert hat (um ein paar Beispiele zu nenen: Opera, Realplayer, Acrobat Reader). Das ist einfach ein weiteres Produkt, das halt im Unterschied zur sonstigen SW die es fuer Linux gibt nicht frei entwickelt wird. Wer damit ein Problem hat, muss es nicht benutzen, fuer den Rest ist es eine Alternative mehr (eine von inzwischen ja sehr vielen :) ). Und wie du schon sagtest, entweder es ist ein gutes Produkt uns setzt sich durch, oder es geht einfach unter. Das hat nichts mit Open Source zu tun, sondern mit einfacher Marktwirtschaft ;)

    Ich selber werde es mir vielleicht mal anschauen, aber ich denke, ich bleibe bei meinem X-CD-Roast. Ich gehoere ja selber zu denen, die lieber freie SW auf ihrem Rechner haben, aber ich respektiere solche Firmen, die Linux als weiteren Markt sehen, trotzdem, und befuerworte das sogar.

    Im Uebringen: hier ist ja immer nur vom K3B die Rede - Leute, es gibt auch andere Brenn-Proggis! X-CD-Roast, GCombust, Arson... und bestimt einige mehr die ich auch nicht kenne. Sehr NeroLinux also bitte nicht einfach als Konkurrenz zu K3B an (nur weil K3B selber Nero nachbilden sollte), sondern als ein Program was auch den anderen Brenn-Proggis die Stirn bieten will.


    craesh

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Bad Kötzting
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  4. Controlware GmbH, Dietzenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 25,49€
  3. 42,99€
  4. 4,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00