Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Regierung fördert Entwicklung…

viel fordern, nichts leisten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. viel fordern, nichts leisten

    Autor: Horst Fischer 28.02.08 - 21:02

    Wenn der größte Umweltverschmutzer unserer Erde, der es noch nichtmal für nötig hält sich an internationale Umweltabkommen zu halten, saubere Energien fördern will, dann wirkt das auf den objektiven Beobachter in etwa so glaubhaft, wie wenn ein bereits mehrfach verurteilter Gewaltverbrecher während seiner Gerichtsverhandlung Besserung gelobt und der Gewalt abschwören will...

  2. Re: viel fordern, nichts leisten

    Autor: GeorgeBushSenior 29.02.08 - 00:43

    Guck lieber mal nach China oder Indien, da findet ernsthafte Umweltverschmutzung statt. Dem ganzen CO2 Gedöhns schließen die sich halt nicht an, basta. Sieh es doch mal so: Auf dem Planeten reicht das Erdöl noch für, sagen wir, 50 Jahre. Das vorhandene Erdöl wird verbrannt werden und dieses CO2 wird freigesetzt werden. Die Erde wird sich erwärmen, da kann man jetzt auch nix mehr dran ändern. Wir sollten uns besser jetzt überlegen, wie wir damit umgehen und was wir ohne billigen Treibstoff machen statt Energie in fragwürdige Maßnahmen zu stecken.

  3. Re: viel fordern, nichts leisten

    Autor: Go´lemo 29.02.08 - 08:39

    GeorgeBushSenior schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Guck lieber mal nach China oder Indien, da findet
    > ernsthafte Umweltverschmutzung statt.

    Aha. "Ernsthafte" Umweltverschmutzung. Allein diese Formulierung disqualifiziert deine Meinung. Klar ist es in China vielleicht schlimmer oder sogar am Schlimmsten, die üble Klimaverschmutzung der USA legitimiert dieser Umstand aber noch lange nicht.

    > statt Energie in
    > fragwürdige Maßnahmen zu stecken.

    Natürlich können wir nun an der bevorstehenden KOnsequenzen nichts mehr ändern. Mit dem aktuellen Maßnahmen möchte man ja auch verhindern, dass diese noch drastischer ausfallen.

    zum eigentlichen Artikel :

    Es ist absolut unglaubwürdig, zu glauben die USA wären in der Lage ihre umweltverschmutzende Wirtschaft in einem überschaubaren Zeitrahmen auf Vordermann zu bringen. Ebenfalls hat die Anregung des DOE keine Auswirkungen auf die bisherige, politische Linie einer Bushregierung... Dieser wird von der Wirtschaft gesteuert / beeinflusst. Warum hat er denn, die Bitte Afrikas die Lizenz zur Herstellung von Aidsmedikamenten abgelehnt ? Er meinte, die freie Marktwirtschaft würde so etwas nicht zulassen. Die amerikanische Wirtschaft lässt das nicht zu und lässt es lediglich von Bush als Representant mitteilen.
    Ebenso wenig ist die amerikanische Industrie gewillt, Unsummen von Geldern in den Umweltschutz zu stecken...

  4. Re: viel fordern, nichts leisten

    Autor: fangorn 29.02.08 - 09:41

    Go´lemo schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ... Dieser
    > wird von der Wirtschaft gesteuert / beeinflusst.
    > Warum hat er denn, die Bitte Afrikas die Lizenz
    > zur Herstellung von Aidsmedikamenten abgelehnt ?
    > Er meinte, die freie Marktwirtschaft würde so
    > etwas nicht zulassen. Die amerikanische Wirtschaft
    > lässt das nicht zu und lässt es lediglich von Bush
    > als Representant mitteilen.
    > Ebenso wenig ist die amerikanische Industrie
    > gewillt, Unsummen von Geldern in den Umweltschutz
    > zu stecken...
    >

    Und glaubst du ernsthaft, dass das bei uns in D oder in irgendeinem anderen Industrieland anders ist? In den USA zeigen sie es nur offener (nennen das Wahlkampfspenden, ...).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau
  2. Scheer GmbH, Freiburg
  3. Universität Stuttgart, Stuttgart
  4. DIEBOLD NIXDORF, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. 289,00€
  3. 319,90€
  4. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47