Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Toshiba bringt Full-HD-Camcorder…

Full HD = 1080i?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Full HD = 1080i?

    Autor: Mondblut 03.03.08 - 08:54

    Hab ich was verpasst, oder seit wann gilt 1080i jetzt schon als Full HD?

    Das kann doch jeder HD-Ready, 720p - LCD hochscalen, trotzdem werden die nicht als Full-HD gehandelt.

  2. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: aua.. 03.03.08 - 09:06

    Mondblut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich was verpasst, oder seit wann gilt 1080i
    > jetzt schon als Full HD?
    >
    > Das kann doch jeder HD-Ready, 720p - LCD
    > hochscalen, trotzdem werden die nicht als Full-HD
    > gehandelt.


    Warum skaliert man etwas hoch, wenn man es nicht anzeigen kann?
    Etwas Ahnung wäre hier von großem Wert.

  3. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: Andreas Heitmann 03.03.08 - 09:14

    aua.. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mondblut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab ich was verpasst, oder seit wann gilt
    > 1080i
    > jetzt schon als Full HD?
    >
    > Das
    > kann doch jeder HD-Ready, 720p - LCD
    >
    > hochscalen, trotzdem werden die nicht als
    > Full-HD
    > gehandelt.
    >
    > Warum skaliert man etwas hoch, wenn man es nicht
    > anzeigen kann?
    > Etwas Ahnung wäre hier von großem Wert.

    1080 i = Full HD mit interlaced Bild, also halbbildern
    1080 p = Full HD mit Vollbildern ....

    Full HD bezeichnet die Auflösung, mehr nicht. Danach sind noch Angaben wie eben 1080p, 24p, 100 Hz. etc. eventuell von Interesse.


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  4. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: aua die zweite... 03.03.08 - 09:20

    Mondblut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich was verpasst, oder seit wann gilt 1080i
    > jetzt schon als Full HD?
    >
    > Das kann doch jeder HD-Ready, 720p - LCD
    > hochscalen, trotzdem werden die nicht als Full-HD
    > gehandelt.

    1. siehe RE: von aua..
    2. 1080i = Full HD, jedoch Interlaced

    Interlaced = Halbbilder sieht dann in etwa so aus:
    http://www.imgbox.de/?img=c27323j112.jpg

    Gruß aus dem sonnigen Norden.

  5. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: A.Seyrek 03.03.08 - 09:21

    > Das
    > kann doch jeder HD-Ready, 720p - LCD
    >
    > hochscalen, trotzdem werden die nicht als
    > Full-HD
    > gehandelt.
    >
    > Warum skaliert man etwas hoch, wenn man es nicht
    > anzeigen kann?
    > Etwas Ahnung wäre hier von großem Wert.

    er meinte wohl eher "runterscalen"

  6. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: autschi 03.03.08 - 10:01

    aua die zweite... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mondblut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab ich was verpasst, oder seit wann gilt
    > 1080i
    > jetzt schon als Full HD?
    >
    > Das
    > kann doch jeder HD-Ready, 720p - LCD
    >
    > hochscalen, trotzdem werden die nicht als
    > Full-HD
    > gehandelt.
    >
    > 1. siehe RE: von aua..
    > 2. 1080i = Full HD, jedoch Interlaced
    >
    > Interlaced = Halbbilder sieht dann in etwa so
    > aus:
    > www.imgbox.de
    >
    > Gruß aus dem sonnigen Norden.
    >
    >

    nö, dagegen hilft ja deinterlacing http://de.wikipedia.org/wiki/Deinterlacing

  7. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: aua die zweite... (Alexander) 03.03.08 - 10:14

    >
    >
    > nö, dagegen hilft ja deinterlacing
    >
    >

    Doch! ;) Ein Bild ohne Deinterlacing, so wie es die neuen Kamera(s) von Toshiba aufnehmen, sieht erstmal so aus.

    Das Bild was ich ins Netz gestellt habe ist von meiner JVC-EVERIO GZ-HD7EX (allerdings "etwas" verkleinert). Die macht auch 1080i Aufnahmen.

    Um nachher ein klares Bild im Fertig geschnittenem Film zu haben, sollte man selbstverständlich ein Deinterlacing durchführen.

    MfG

  8. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: nate 03.03.08 - 11:41

    > 2. 1080i = Full HD, jedoch Interlaced

    Daher sollte man beim Kamerakauf auch unbedingt darauf achten, dass man von 1080i/25 auf 1080psf/25 umschalten kann :)

  9. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: aua (Alexander) 03.03.08 - 22:16

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > 2. 1080i = Full HD, jedoch Interlaced
    >
    > Daher sollte man beim Kamerakauf auch unbedingt
    > darauf achten, dass man von 1080i/25 auf
    > 1080psf/25 umschalten kann :)

    Wer das nötige Kleingeld hat, sollte wirklich darauf achten! ;)

    Interlaced geht aber auch. Wer hat schon vor drei bis vier Jahren überhaupt daran gedacht, sich so eine Kamera zu kaufen/leisten zu können? PAL stinkt dagegen ja völlig ab (auch gegen Interlaced-HD-Aufnahmen) :)

    MfG


  10. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: Altermannmithut 04.03.08 - 12:03

    aua die zweite... (Alexander) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Um nachher ein klares Bild im Fertig geschnittenem
    > Film zu haben, sollte man selbstverständlich ein
    > Deinterlacing durchführen.
    >
    Bedeutet das, wenn man ein deinterlacing durchführt das man danach ein echtes 1080p-bild hat? Da gibt es doch sicher noch wualitative Unterschiede, immerhin fehlen ja etliche Bildinformationen.
    Hat das schonmal jemand probiert wie drastisch der Unterschied ist zwischen einem deinterlacten (Wortkreation...) 1080i und einem orginalem 1080p-Bild?

  11. Re: Full HD = 1080i?

    Autor: fangorn 05.03.08 - 09:20

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aua.. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mondblut schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hab ich was verpasst, oder
    > seit wann gilt
    > 1080i
    > jetzt schon als
    > Full HD?
    >
    > Das
    > kann doch jeder
    > HD-Ready, 720p - LCD
    >
    > hochscalen,
    > trotzdem werden die nicht als
    > Full-HD
    >
    > gehandelt.
    >
    > Warum skaliert man
    > etwas hoch, wenn man es nicht
    > anzeigen
    > kann?
    > Etwas Ahnung wäre hier von großem
    > Wert.
    >
    > 1080 i = Full HD mit interlaced Bild, also
    > halbbildern
    > 1080 p = Full HD mit Vollbildern ....
    >
    > Full HD bezeichnet die Auflösung, mehr nicht.
    > Danach sind noch Angaben wie eben 1080p, 24p, 100
    > Hz. etc. eventuell von Interesse.
    >
    > In diesem Sinne ....
    >
    > A. Heitmann
    > ===========================
    > An Apple a day keeps the Doc away ...
    > ===========================
    > www.apple.de / www.m-store.de
    > ===========================

    Im ersten Standard von HDTV waren meines Wissens auch nur die zwei Formate 720p und 1080i, jeweils mit 50 oder 60 Hz (PAL respektive NTSC-Raum) vorgesehen. Erst später ist den Herrschaften aufgegangen, dass 1080i im Prinzip Schwachsinn ist, da alle HDTV Anzeigegeräte nur Vollbilder anzeigen _können_.

    Dazu kommt noch, dass Kinofilme mit 24 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden und bei einer Umsetzung auf 30 Hz Wiedergabe aasig ruckeln. Im PAL Raum behilft man sich damit, dass man die Filme einfach schneller abspielt. Beides nicht die Königswege für Cineasten.

    Inzwischen gibt es also Geräte, die zusätzlich zum eigentlichen Standard noch 1080p und 24p unterstützen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42