Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wie grün ist Microsoft?

loL wie lächerlich !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. loL wie lächerlich !

    Autor: Tux uses Linux 03.03.08 - 20:06

    Auf dem Vista Notebook beträgt die Akkulaufzeit 50% von dem was mit XP normal war.

    Warum ist das so ?

    Ganz einfach die ständige CPU Auslastung von über 10% zieht sehr viel CPU Leistung was den Stromverbrauch erhöht so das der Akku schneller leer ist.
    Laut Diskmon wird die Festplatte wesentlich stärker beansprucht als dies bei XP jemals der Fall war, da festplatten einer der Hauptstromfresser sind.......

    Damit ist erwiesen das Vista alles andere als Energiesparend und umweltschonend ist.
    Also mal wieder nichts weiter als das üblicher Microsoft Marketing geblubber dem man keine allzugroße Beachtung schenken sollte.

    Auf dem Notebook läuft jetzt wieder Windows XP und Ubuntu, wobei Ubuntu mit ungepatchten Kernel einen höheren Stromverbrauch hat als XP.
    Mit etwas Optimieren liegts dann doch noch nen stück drunter was mir ein plus von 20 minuten Akkulaufzeit beschert.

    Wenn ich mit unter Ubuntu ne Ramdisk anlege und das Gerät einfach aus dem ram heraus betreiben würde wärend sich die Festplatte abschaltet wäre der Stromverbrauch nochmal um einiges geringer.
    Aber das Konfigurieren solch einer Ramdisk in die beim booten alle benötigeten Daten kopiert werden ist wie ich hab feststellen müssen keine einfache Angelegenheit.....

  2. Halts dochs Maul

    Autor: Windows Vista Benutzer 03.03.08 - 20:24

    Ihr Linuxfanatiker nervt nur noch !

    Labert doch einfach eine Wand an, die interessiert sich mehr für euren Frickelscheiß als der normale Golem Lseser.

    Tux uses Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf dem Vista Notebook beträgt die Akkulaufzeit
    > 50% von dem was mit XP normal war.

    Vieleich weil du depp einfach zu dumm bist die Vista Treiber zu installieren.

    > Warum ist das so ?
    >
    > Ganz einfach die ständige CPU Auslastung von über
    > 10% zieht sehr viel CPU Leistung was den
    > Stromverbrauch erhöht so das der Akku schneller
    > leer ist.

    Und wie viel zieht dein dämliches Frickelux wärend den ständigen Kompilierorgien? 100% ?

    > Laut Diskmon wird die Festplatte wesentlich
    > stärker beansprucht als dies bei XP jemals der
    > Fall war, da festplatten einer der
    > Hauptstromfresser sind.......

    Dafür gibts ja jetzt die Hybridfestplatten mit integriertem flash Speicher.
    Wer ein Modernes Betriebsystem nutzen will sollte halt mal auch in zeitgemäße Hardware investieren.

    > Damit ist erwiesen das Vista alles andere als
    > Energiesparend und umweltschonend ist.
    > Also mal wieder nichts weiter als das üblicher
    > Microsoft Marketing geblubber dem man keine
    > allzugroße Beachtung schenken sollte.
    >
    > Auf dem Notebook läuft jetzt wieder Windows XP und
    > Ubuntu, wobei Ubuntu mit ungepatchten Kernel einen
    > höheren Stromverbrauch hat als XP.
    > Mit etwas Optimieren liegts dann doch noch nen
    > stück drunter was mir ein plus von 20 minuten
    > Akkulaufzeit beschert.

    XP ist mitlerweile veraltet und Linux war schon immer Schrott, ist Schrott und wird auch immer schrott sein.

    Vista ist die Zukunft 100 Mio Verkaufte Lizenzen, wie viele Linux isntallationen gibts da im vergleich ?

    Na sicherlich nicht mehr als 2 Mio bei einem lächerlichen Marktanteil von 0.4%.

    > Wenn ich mit unter Ubuntu ne Ramdisk anlege und
    > das Gerät einfach aus dem ram heraus betreiben
    > würde wärend sich die Festplatte abschaltet wäre
    > der Stromverbrauch nochmal um einiges geringer.
    > Aber das Konfigurieren solch einer Ramdisk in die
    > beim booten alle benötigeten Daten kopiert werden
    > ist wie ich hab feststellen müssen keine einfache
    > Angelegenheit.....

    Na dann mal viel spass beim frickeln, ich hab lieber ein Betriebsystem das out of The Box funktioniert ohne das man erst kommandozeilen Frickelei machen muss !


    Microsoft ist die Zukunft wer was anderes benutzt lebt im Abseits und muss mit den selbstverschuldeten Problemen wie z.B inkompatibilität und mangelnde Softwareauswahl selber zurecht kommen.

  3. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: Yogi 03.03.08 - 20:28

    Tux uses Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf dem Vista Notebook beträgt die Akkulaufzeit
    > 50% von dem was mit XP normal war.
    >
    > Warum ist das so ?

    Das ist nicht so, mein HP-Compaq 6710b läuft unter Vista 11 Stunden (2 Akkus eingebaut) und unter XP nur knappe 10 Stunden. Beides getestet mit neuesten Treibern.

    > Ganz einfach die ständige CPU Auslastung von über
    > 10% zieht sehr viel CPU Leistung was den
    > Stromverbrauch erhöht so das der Akku schneller
    > leer ist.

    Bei mir braucht Vista nur 4% im Leerlauf (selbstverständlich ohne Aero und alle Effekte, wie sich das gehört).

    > Laut Diskmon wird die Festplatte wesentlich
    > stärker beansprucht als dies bei XP jemals der
    > Fall war, da festplatten einer der
    > Hauptstromfresser sind.......

    Darüber kann ich nichts sagen, außer der Erfahrung von 11 Stunden gegen 10 Stunden.

    > Damit ist erwiesen das Vista alles andere als
    > Energiesparend und umweltschonend ist.
    > Also mal wieder nichts weiter als das üblicher
    > Microsoft Marketing geblubber dem man keine
    > allzugroße Beachtung schenken sollte.

    Sorry, aber von einer Behauptung von jemandem, der sich "Tux uses Linux" nennt, verspreche ich mir nicht allzuviel Objektivität. Nicht persönlich verstehen.

    > Auf dem Notebook läuft jetzt wieder Windows XP und
    > Ubuntu, wobei Ubuntu mit ungepatchten Kernel einen
    > höheren Stromverbrauch hat als XP.
    > Mit etwas Optimieren liegts dann doch noch nen
    > stück drunter was mir ein plus von 20 minuten
    > Akkulaufzeit beschert.

    Das halte ich für die absolute Ausnahmeerscheinung. Die Linuxentwickler sagen ja selbst, dass ihr Betriebssystem im Energiesparsektor noch viel nachzuholen hat.

    > Wenn ich mit unter Ubuntu ne Ramdisk anlege und
    > das Gerät einfach aus dem ram heraus betreiben
    > würde wärend sich die Festplatte abschaltet wäre
    > der Stromverbrauch nochmal um einiges geringer.
    > Aber das Konfigurieren solch einer Ramdisk in die
    > beim booten alle benötigeten Daten kopiert werden
    > ist wie ich hab feststellen müssen keine einfache
    > Angelegenheit.....

    Ja, für Mails, etc. sicher ne Idee, aber nicht für größere Anwendungen.


  4. Kindergarten hat Ausgang... kT

    Autor: SCNR 03.03.08 - 20:37

    Windows Vista Benutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Bullshit
    >

  5. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: Tux uses Linux 03.03.08 - 23:15

    > Darüber kann ich nichts sagen, außer der Erfahrung
    > von 11 Stunden gegen 10 Stunden.

    Naja meine Kiste ist schon etwas älter, da werden aus den 4% halt schonmal 10%...

    > > Damit ist erwiesen das Vista alles andere
    > als
    > Energiesparend und umweltschonend
    > ist.
    > Also mal wieder nichts weiter als das
    > üblicher
    > Microsoft Marketing geblubber dem
    > man keine
    > allzugroße Beachtung schenken
    > sollte.
    >
    > Sorry, aber von einer Behauptung von jemandem, der
    > sich "Tux uses Linux" nennt, verspreche ich mir
    > nicht allzuviel Objektivität. Nicht persönlich
    > verstehen.

    Ok.... war vieleicht nich ganz objektiv....

    > > Auf dem Notebook läuft jetzt wieder Windows
    > XP und
    > Ubuntu, wobei Ubuntu mit ungepatchten
    > Kernel einen
    > höheren Stromverbrauch hat als
    > XP.
    > Mit etwas Optimieren liegts dann doch
    > noch nen
    > stück drunter was mir ein plus von
    > 20 minuten
    > Akkulaufzeit beschert.
    >
    > Das halte ich für die absolute
    > Ausnahmeerscheinung. Die Linuxentwickler sagen ja
    > selbst, dass ihr Betriebssystem im
    > Energiesparsektor noch viel nachzuholen hat.

    Das stimmt.

    Mitlerweile gibts da nen gewissen Kernel patch, muss man sich halt selber einbauen da sie noch net offiziel verfügbar sind.

    Für den normalen User zu kompliziert, ohne diesen Patch liegt die Akkulaufzeit weit unter der von XP ;)

    >
    > Ja, für Mails, etc. sicher ne Idee, aber nicht für
    > größere Anwendungen.

    Und viel zu kompliziet falls es überhaupt funktioniert ;)

  6. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: Yogi 04.03.08 - 02:00

    Wow, du bist ja gar kein Troll :-)

    Danke für deine Ehrlichkeit und dafür geb ich auch zu, dass mir Visual Studio heute schon 2x abgeschmiert ist *g*

    MfG

  7. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: Gritibänz 04.03.08 - 08:18

    Recht hast du! Aber 100%ig!

    Ich hab vor kurzem ein Notebook gekauft, natürlich mit Virus äää Vista Vorinstalliert, das Notebook lief mit Vista kein 2h, mal abgesehen von den 10min Bootzeit bis alles geladen war. So ein schrott wie Vista kommt mir nie mehr ins Haus :(

    Mir tun die Leute leid die sich einen Neuen Computer kaufen wo Vista schon Installiert ist, mal abgesehen davon das nacher die hälfte der Programme die auf XP perfekt liefen und jetzt auf Witzda nicht mal mehr starten! Schlimmer noch die Resourcen verschwenung :( nur zum vergleich Vista benötigt rund 700mb Arbeitsspeicher und die CPU Last ist immer bei 10-15%, und das alles im leerlauf!

  8. Re: Halts dochs Maul

    Autor: <(°)))))>< 04.03.08 - 08:27

    Windows Vista Benutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr Linuxfanatiker nervt nur noch !
    > blubbla

    Fisch?

  9. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: ..... 04.03.08 - 10:05

    also ich hab gute erfahrung mit dem normalen kernel, mein nb hält ca 20-30min länger als unter xp, doch der rt-kernel macht das wieder wett.

    aber standby und co funktionieren nicht ganz, es soll an ner verkrüppelten acpi tabelle im bios liegen.

    ich hab unter gnome sogar n tool (out of the box), was mir den stromverbrauch in watt anzeigt und n hübsches diagramm anzeigt, generell kann man selbst viel verstellen.

    windows hat eigentlich nur noch 3 richtige vorteile: energiemanagement, hardwareunterstützung und software (spiele). alles schwindent. aber das tut ja nichts zur sache und bitte keine weitere diskussion drüber ;)

    Tux uses Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Darüber kann ich nichts sagen, außer der
    > Erfahrung
    > von 11 Stunden gegen 10 Stunden.
    >
    > Naja meine Kiste ist schon etwas älter, da werden
    > aus den 4% halt schonmal 10%...
    >
    > > > Damit ist erwiesen das Vista alles
    > andere
    > als
    > Energiesparend und
    > umweltschonend
    > ist.
    > Also mal wieder
    > nichts weiter als das
    > üblicher
    > Microsoft
    > Marketing geblubber dem
    > man keine
    >
    > allzugroße Beachtung schenken
    > sollte.
    >
    > Sorry, aber von einer Behauptung von
    > jemandem, der
    > sich "Tux uses Linux" nennt,
    > verspreche ich mir
    > nicht allzuviel
    > Objektivität. Nicht persönlich
    > verstehen.
    >
    > Ok.... war vieleicht nich ganz objektiv....
    >
    > > > Auf dem Notebook läuft jetzt wieder
    > Windows
    > XP und
    > Ubuntu, wobei Ubuntu mit
    > ungepatchten
    > Kernel einen
    > höheren
    > Stromverbrauch hat als
    > XP.
    > Mit etwas
    > Optimieren liegts dann doch
    > noch nen
    >
    > stück drunter was mir ein plus von
    > 20
    > minuten
    > Akkulaufzeit beschert.
    >
    > Das
    > halte ich für die absolute
    >
    > Ausnahmeerscheinung. Die Linuxentwickler sagen
    > ja
    > selbst, dass ihr Betriebssystem im
    >
    > Energiesparsektor noch viel nachzuholen hat.
    >
    > Das stimmt.
    >
    > Mitlerweile gibts da nen gewissen Kernel patch,
    > muss man sich halt selber einbauen da sie noch net
    > offiziel verfügbar sind.
    >
    > Für den normalen User zu kompliziert, ohne diesen
    > Patch liegt die Akkulaufzeit weit unter der von XP
    > ;)
    >
    > >
    > Ja, für Mails, etc. sicher ne Idee,
    > aber nicht für
    > größere Anwendungen.
    >
    > Und viel zu kompliziet falls es überhaupt
    > funktioniert ;)


  10. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: Am Ziel vorbei 04.03.08 - 13:00

    Das was Du schreibst, ist sicherlich in sich richtig, trifft aber nicht die Argumentation von Mircosoft.

    Du beschreibst die Situation, wenn einer am Rechner arbeitet.

    Die Aussage war aber, daß Rechner von den Benutzern einfach nicht ausgeschaltet werden.

    Wenn man nun annimmt, daß ein durchschnittlicher Benutzer seinen Rechner eben nur einen Bruchteil des Tages wirklich betreibt, dann ist jedes System, das mit der unbenutzten Zeit wie auch immer umgeht, stromsparender.

  11. Re: Halts dochs Maul

    Autor: REDfly 04.03.08 - 14:49

    ja ne ist klar. Der beste Kommentar

    "Na dann mal viel spass beim frickeln, ich hab lieber ein Betriebsystem das out of The Box funktioniert ohne das man erst kommandozeilen Frickelei machen muss ! "

    Was ist denn Windows OHNE beiligenden Treiber CD's der Hersteller? Wenn ich 3 CD's einschieben muss um Treiber zu installieren ist das nicht out of the Box.
    Und wenn man einen komplettrechner kauft und da Vista bei ist + Treiber CD dann ist das nichts anderes, bloß eine Zusammenstellung der Treiber der Hersteller.

    Zu weiteren Aussagen gebe ich keinen Kommentar ab, ich hab heute gute Laune und das soll so bleiben.

  12. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: REDfly 04.03.08 - 14:53

    Yogi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tux uses Linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf dem Vista Notebook beträgt die
    > Akkulaufzeit
    > 50% von dem was mit XP normal
    > war.
    >
    > Warum ist das so ?
    >
    > Das ist nicht so, mein HP-Compaq 6710b läuft unter
    > Vista 11 Stunden (2 Akkus eingebaut) und unter XP
    > nur knappe 10 Stunden. Beides getestet mit
    > neuesten Treibern.
    >
    > > Ganz einfach die ständige CPU Auslastung von
    > über
    > 10% zieht sehr viel CPU Leistung was
    > den
    > Stromverbrauch erhöht so das der Akku
    > schneller
    > leer ist.
    >
    > Bei mir braucht Vista nur 4% im Leerlauf
    > (selbstverständlich ohne Aero und alle Effekte,
    > wie sich das gehört).
    >
    > > Laut Diskmon wird die Festplatte
    > wesentlich
    > stärker beansprucht als dies bei
    > XP jemals der
    > Fall war, da festplatten einer
    > der
    > Hauptstromfresser sind.......
    >
    > Darüber kann ich nichts sagen, außer der Erfahrung
    > von 11 Stunden gegen 10 Stunden.
    >
    > > Damit ist erwiesen das Vista alles andere
    > als
    > Energiesparend und umweltschonend
    > ist.
    > Also mal wieder nichts weiter als das
    > üblicher
    > Microsoft Marketing geblubber dem
    > man keine
    > allzugroße Beachtung schenken
    > sollte.
    >
    > Sorry, aber von einer Behauptung von jemandem, der
    > sich "Tux uses Linux" nennt, verspreche ich mir
    > nicht allzuviel Objektivität. Nicht persönlich
    > verstehen.
    >
    > > Auf dem Notebook läuft jetzt wieder Windows
    > XP und
    > Ubuntu, wobei Ubuntu mit ungepatchten
    > Kernel einen
    > höheren Stromverbrauch hat als
    > XP.
    > Mit etwas Optimieren liegts dann doch
    > noch nen
    > stück drunter was mir ein plus von
    > 20 minuten
    > Akkulaufzeit beschert.
    >
    > Das halte ich für die absolute
    > Ausnahmeerscheinung. Die Linuxentwickler sagen ja
    > selbst, dass ihr Betriebssystem im
    > Energiesparsektor noch viel nachzuholen hat.
    >
    > > Wenn ich mit unter Ubuntu ne Ramdisk anlege
    > und
    > das Gerät einfach aus dem ram heraus
    > betreiben
    > würde wärend sich die Festplatte
    > abschaltet wäre
    > der Stromverbrauch nochmal um
    > einiges geringer.
    > Aber das Konfigurieren
    > solch einer Ramdisk in die
    > beim booten alle
    > benötigeten Daten kopiert werden
    > ist wie ich
    > hab feststellen müssen keine einfache
    >
    > Angelegenheit.....
    >
    > Ja, für Mails, etc. sicher ne Idee, aber nicht für
    > größere Anwendungen.
    >
    >


    Endlich mal ein Windows User der zugibt Aero augeschaltet zu haben. Habe bei XP früher immer auf OldSchool ansicht geschaltet weils einfach viel schneller war.

  13. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: Yogi 04.03.08 - 22:14

    Aero ist bei mir auf allen Rechnern aus, darüber hinaus schalte ich alle Effekte ab und auf die klassische Windowsoberfläche. Super stabil, super schnell, so wie ichs mag :-)



    REDfly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yogi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tux uses Linux schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Auf dem Vista Notebook
    > beträgt die
    > Akkulaufzeit
    > 50% von dem was
    > mit XP normal
    > war.
    >
    > Warum ist das
    > so ?
    >
    > Das ist nicht so, mein HP-Compaq
    > 6710b läuft unter
    > Vista 11 Stunden (2 Akkus
    > eingebaut) und unter XP
    > nur knappe 10
    > Stunden. Beides getestet mit
    > neuesten
    > Treibern.
    >
    > > Ganz einfach die
    > ständige CPU Auslastung von
    > über
    > 10%
    > zieht sehr viel CPU Leistung was
    > den
    >
    > Stromverbrauch erhöht so das der Akku
    >
    > schneller
    > leer ist.
    >
    > Bei mir
    > braucht Vista nur 4% im Leerlauf
    >
    > (selbstverständlich ohne Aero und alle
    > Effekte,
    > wie sich das gehört).
    >
    > > Laut Diskmon wird die Festplatte
    >
    > wesentlich
    > stärker beansprucht als dies
    > bei
    > XP jemals der
    > Fall war, da
    > festplatten einer
    > der
    > Hauptstromfresser
    > sind.......
    >
    > Darüber kann ich nichts
    > sagen, außer der Erfahrung
    > von 11 Stunden
    > gegen 10 Stunden.
    >
    > > Damit ist
    > erwiesen das Vista alles andere
    > als
    >
    > Energiesparend und umweltschonend
    > ist.
    >
    > Also mal wieder nichts weiter als das
    >
    > üblicher
    > Microsoft Marketing geblubber
    > dem
    > man keine
    > allzugroße Beachtung
    > schenken
    > sollte.
    >
    > Sorry, aber von
    > einer Behauptung von jemandem, der
    > sich "Tux
    > uses Linux" nennt, verspreche ich mir
    > nicht
    > allzuviel Objektivität. Nicht persönlich
    >
    > verstehen.
    >
    > > Auf dem Notebook läuft
    > jetzt wieder Windows
    > XP und
    > Ubuntu,
    > wobei Ubuntu mit ungepatchten
    > Kernel
    > einen
    > höheren Stromverbrauch hat als
    >
    > XP.
    > Mit etwas Optimieren liegts dann
    > doch
    > noch nen
    > stück drunter was mir ein
    > plus von
    > 20 minuten
    > Akkulaufzeit
    > beschert.
    >
    > Das halte ich für die
    > absolute
    > Ausnahmeerscheinung. Die
    > Linuxentwickler sagen ja
    > selbst, dass ihr
    > Betriebssystem im
    > Energiesparsektor noch viel
    > nachzuholen hat.
    >
    > > Wenn ich mit
    > unter Ubuntu ne Ramdisk anlege
    > und
    > das
    > Gerät einfach aus dem ram heraus
    >
    > betreiben
    > würde wärend sich die
    > Festplatte
    > abschaltet wäre
    > der
    > Stromverbrauch nochmal um
    > einiges
    > geringer.
    > Aber das Konfigurieren
    > solch
    > einer Ramdisk in die
    > beim booten alle
    >
    > benötigeten Daten kopiert werden
    > ist wie
    > ich
    > hab feststellen müssen keine
    > einfache
    >
    > Angelegenheit.....
    >
    > Ja, für Mails, etc. sicher ne Idee, aber nicht
    > für
    > größere Anwendungen.
    >
    > Endlich mal ein Windows User der zugibt Aero
    > augeschaltet zu haben. Habe bei XP früher immer
    > auf OldSchool ansicht geschaltet weils einfach
    > viel schneller war.


  14. Re: loL wie lächerlich !

    Autor: Win2k-Nutzer 21.05.08 - 17:24

    Am Ziel vorbei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das was Du schreibst, ist sicherlich in sich
    > richtig, trifft aber nicht die Argumentation von
    > Mircosoft.
    >
    > Du beschreibst die Situation, wenn einer am
    > Rechner arbeitet.
    >
    > Die Aussage war aber, daß Rechner von den
    > Benutzern einfach nicht ausgeschaltet werden.
    >
    > Wenn man nun annimmt, daß ein durchschnittlicher
    > Benutzer seinen Rechner eben nur einen Bruchteil
    > des Tages wirklich betreibt, dann ist jedes
    > System, das mit der unbenutzten Zeit wie auch
    > immer umgeht, stromsparender.
    >
    >


    Dann soll der Administrator halt die XP-Rechner so einstellen, dass sie schneller in den Schlafmodus gehen und schon ist der Vorteil von Vista gestorben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  3. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Stadt Bochum, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  2. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  3. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  4. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45