1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Phishing-Angriff auf Postbank…

Gegenangriff...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gegenangriff...

    Autor: AnonymousCoward 14.03.05 - 12:48

    Man könnte doch einfach mal diese Phising Seite mit einem Angriff belasten. Ich stelle mir da ne Automatisierte Eingabe falscher Daten vor. Verdient hätten die's ja... aber ich will hier keinen zu illegalen Taten animieren.

    Wer hat noch weitere Ideen (reines Gedankenspiel)?

    Gruß,
    AC



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.05 12:50 durch AnonymousCoward.

  2. Re: Gegenangriff... Versuch gescheitert

    Autor: jl 14.03.05 - 13:33

    das funktioniert leider schlecht (oder gar nicht).

    Ich wollte des öfteren schon meine (nicht vorhandenen) Bankdaten angeben, mit der dazugehörigen PIN. Allerdings gibt es die Web Site nicht mehr, wenn ich meine mails lese.

    Ich bin wohl zu langsam für diesen speziellen Bankservice :).

    JL

  3. Re: Gegenangriff...

    Autor: Eike 14.03.05 - 13:33

    AnonymousCoward schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man könnte doch einfach mal diese Phising Seite
    > mit einem Angriff belasten. Ich stelle mir da ne
    > Automatisierte Eingabe falscher Daten vor.
    > Verdient hätten die's ja... aber ich will hier
    > keinen zu illegalen Taten animieren.
    >
    > Wer hat noch weitere Ideen (reines
    > Gedankenspiel)?
    >
    > Gruß,
    > AC
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.03.05 12:50.


    Das wäre genau der falsche Ansatz. Denn dann würden die Postbank-Server noch langsamer werden, als sie ohnehin schon sind...

  4. Re: Gegenangriff...

    Autor: AnonymousCoward 14.03.05 - 14:06

    Eike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AnonymousCoward schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man könnte doch einfach mal diese Phising
    > Seite
    > mit einem Angriff belasten. Ich stelle
    > mir da ne
    > Automatisierte Eingabe falscher
    > Daten vor.
    > Verdient hätten die's ja... aber
    > ich will hier
    > keinen zu illegalen Taten
    > animieren.
    >
    > Wer hat noch weitere Ideen
    > (reines
    > Gedankenspiel)?
    >
    > Gruß,
    >
    > AC
    >
    > 1 mal bearbeitet.
    > Zuletzt am 14.03.05 12:50.
    >
    > Das wäre genau der falsche Ansatz. Denn dann
    > würden die Postbank-Server noch langsamer werden,
    > als sie ohnehin schon sind...
    >

    Natürlich wäre das der falsche Ansatz. Aber ich dachte, die Phishing Seite läuft eh nicht auf nem Postbank Server?

    Gruß,
    AC

  5. Re: Gegenangriff...

    Autor: robin 14.03.05 - 14:23

    AnonymousCoward schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > AnonymousCoward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Man könnte doch einfach mal
    > diese Phising
    > Seite
    > mit einem Angriff
    > belasten. Ich stelle
    > mir da ne
    >
    > Automatisierte Eingabe falscher
    > Daten
    > vor.
    > Verdient hätten die's ja... aber
    >
    > ich will hier
    > keinen zu illegalen Taten
    >
    > animieren.
    > > Wer hat noch weitere
    > Ideen
    > (reines
    > Gedankenspiel)?
    > >
    > Gruß,
    >
    > AC
    > > > > 1 mal
    > bearbeitet.
    > Zuletzt am 14.03.05 12:50.
    >
    > > Das wäre genau der falsche Ansatz.
    > Denn dann
    > würden die Postbank-Server noch
    > langsamer werden,
    > als sie ohnehin schon
    > sind...
    >
    > Natürlich wäre das der falsche Ansatz. Aber ich
    > dachte, die Phishing Seite läuft eh nicht auf nem
    > Postbank Server?
    >
    > Gruß,
    > AC
    >

    aber die phsier wollen doch bestimmt jedes konto bei der postbank website leer räumen und sie müssen dann noch viel mehr anfragen bei den postbank servern starten und evtl. werden dann auch noch konten gespert weil zu oft eine falsche pin zu einem existierenden konto eingegeben wurde

  6. Re: Gegenangriff... Trojaner

    Autor: Werner 14.03.05 - 14:30

    AnonymousCoward schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > AnonymousCoward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Man könnte doch einfach mal
    > diese Phising
    > Seite
    > mit einem Angriff
    > belasten. Ich stelle
    > mir da ne
    >
    > Automatisierte Eingabe falscher
    > Daten
    > vor.
    > Verdient hätten die's ja... aber
    >
    > ich will hier
    > keinen zu illegalen Taten
    >
    > animieren.
    >
    > Wer hat noch weitere
    > Ideen
    > (reines
    > Gedankenspiel)?
    >
    > Gruß,
    >
    > AC
    >
    > 1 mal
    > bearbeitet.
    > Zuletzt am 14.03.05 12:50.
    >
    > Das wäre genau der falsche Ansatz.
    > Denn dann
    > würden die Postbank-Server noch
    > langsamer werden,
    > als sie ohnehin schon
    > sind...
    >
    > Natürlich wäre das der falsche Ansatz. Aber ich
    > dachte, die Phishing Seite läuft eh nicht auf nem
    > Postbank Server?
    >
    > Gruß,
    > AC
    >
    Warum entwickeln die Banken und Software-Spezialisten keine Trojaner die man diesen Clowns aufschalten kann und dann für 10 Jahre wegsperrt.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  4. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung