Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentstreit: Microsoft zahlt 60…

Deswegen hat sich MS so gegen Patente stark gemacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deswegen hat sich MS so gegen Patente stark gemacht

    Autor: /mecki78 14.03.05 - 12:11

    Erst kuerzlich haben sie, der Konzern mit den drittmeisten Patenten am Markt (ich glaube nach Sun und IBM), sich dafuer stark gemacht, dass die Patentaemter besser kontrollieren sollen und nicht jedes Trivialpatent durchlassen sollen. Sie, ausgerechnet, die erfinder der IFNOT Anweisung in Basic :P

    /Mecki

  2. Re: Deswegen hat sich MS so gegen Patente stark gemacht

    Autor: Blindside 14.03.05 - 12:57


    Naja, mir kommt es so vor, dass viele Patentbefürworter momentan eher eine gemäßigte Lösung fordern - wenn die dann mal da ist kann man das Ganze ja immer noch verschärfen und auf Triviales ausweiten.

    Mit dem Wiederstand der Patentgegner hat wohl keiner von denen in der Form gerechnet - nu wird halt Kreide gefressen und mit so ein, zwei Forderungen nach mehr Vorprüfung und mit solch tollen Einigungen wie "Kuckt, wir zahlen ja auch Kohle an andere Patentinhaber" versucht, die Wiederstandswogen zu glätten...

  3. Nix verstande oder wie ????????????????

    Autor: UndTschüß 14.03.05 - 16:47

    Schauen wir doch mal genau hin was MS & Co fordert.

    Abblocken von Trivialpatenten durch ein Einspruchverfahren vor Patenterteilung. Dazu soll die Industrie die Mitarbeiter des Patentamtes fachlich bei Ihrer Arbeit unterstützen.

    Sprich:
    Mircrosoft, Sun, IBM, Sony und diverse andere bestimmen welche Patente genehmigungsfähig sind. Abgelehnte Patentanträge werden dann nach fundamental innovativer Umformulierung durch die gleichen Anwälte für einen Angehörigen der Patentmafia neu eingereicht, und sind, wen wirds wundern, ein Beitrag zum technischen Fortschritt.

    Da die eigene Entwicklungsabteilung schon mit der Compilierung eines Basicprogramms überfordert ist, sichert man sich die Innovationskraft der OSS-Gemeinde indem man ihr 3 Patentanmeldungen gratis jedes Jahr ermöglicht. Dabei wird sich natürlich herausstellen, dass das nur Trivialpatente sind. Rest siehe vorheriger Abschnitt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. init SE, Karlsruhe
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  2. Valve Switch-Pro-Gamepad läuft über Steam mit PC-Spielen
  3. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. Sattelschlepper US-Hersteller Peterbilt will ebenfalls Elektro-Lkw bauen
  2. Ujet Faltbare Elektroroller sollen die Stadt platzsparend erobern
  3. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden

  1. Vorläufiger Bericht: Softwarefehler für tödlichen Uber-Unfall mitverantwortlich
    Vorläufiger Bericht
    Softwarefehler für tödlichen Uber-Unfall mitverantwortlich

    Eine Verkettung von Softwarefehlern und falschen Sicherheitseinstellungen hat offenbar zum tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Uber-Auto geführt. Die Sensoren hatten die getötete Frau schon sehr früh wahrgenommen.

  2. Scuf Vantage: Elite-Gamepad für die Playstation 4 angekündigt
    Scuf Vantage
    Elite-Gamepad für die Playstation 4 angekündigt

    Die Technik kommt laut Hersteller schon im sehr guten Elite Controller für die Xbox One zum Einsatz, nun stellt Scuf ein offiziell bei Sony lizenziertes Highend-Gamepad namens Vantage für die Playstation 4 vor.

  3. Mehlow-Plattform: Intel macht Octacore mit 95 Watt offiziell
    Mehlow-Plattform
    Intel macht Octacore mit 95 Watt offiziell

    Nachdem der Coffee Lake mit acht Kernen für den Sockel 1151 v2 schon in Benchmark-Datenbanken auftauchte, listet Intel den Chip nun selbst in seinen technischen Dokumenten - öffentlich zugänglich.


  1. 21:45

  2. 17:18

  3. 16:32

  4. 16:27

  5. 16:06

  6. 15:03

  7. 14:39

  8. 14:24